RTX 3070 Ti kaufen – für wen lohnt sich Nvidias neue Grafikkarte?

Nvidia hat mit der RTX 3070 Ti eine schnellere Version der RTX 3070 vorgestellt. Doch für wen lohnt sich die Grafikkarte überhaupt? MeinMMO stellt die RTX 3070 Ti ausführlich vor und erklärt, worauf Interessierte achten sollten.

Heute ab 15 Uhr könnt ihr Nvidias RTX 3070 Ti kaufen. Die Grafikkarte ordnet sich im mittleren Preissegment an:

  • Es handelt es sich dabei um eine schnellere Version der GeForce RTX 3070.
  • Die RTX 3070 Ti siedelt sich unterhalb der GeForce RTX 3080 an und bietet weniger Videospeicher als die RTX 3080 (8 vs 10 GB VRAM).
  • Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für die RTX 3070 Ti liegt bei 619 Euro und liegt damit zwischen 3070 (519 Euro) und 3080 (719 Euro). Es ist aber davon auszugehen, dass die Verkaufspreise deutlich höher liegen werden.

Erst kürzlich hatte Nvidia die RTX 3080 Ti vorgestellt. Wir haben für euch die wichtigsten Informationen zur RTX 3080 Ti zusammengefasst.

Doch wie sieht es mit der Leistung der RTX 3070 Ti aus und für wen lohnt es sich überhaupt die Grafikkarte zu kaufen, wenn sie denn verfügbar ist? MeinMMO schaut sich die ersten Tests an und erklärt euch, für wen sich die Grafikkarte ab heute lohnen könnte.

Flotte WQHD-Grafikkarte, jedoch mit starker Konkurrenz

Mittlerweile haben einige unabhängige Tester Nvidias neue Grafikkarte testen dürfen. Wir stellen euch an dieser Stelle einige Ergebnisse vor:

  • Die GameStar beschreibt die RTX 3070 Ti als leistungsfähige Grafikkarte, die die Lücke zwischen RTX 3070 und RX 6800 schließen könne (via GameStar.de). Während die RX 6800 noch eine leicht bessere Leistung und den größeren Speicher biete, bekommen Gamer bei der RTX 3070 Ti dafür leistungsfähige Raytracing-Kerne (Tensor-Kerne).
  • ComputerBase spricht bei der RTX 3070 Ti über ein „Mini-Upgrade“ (via ComputerBase.de): Denn die RTX 3070 Ti liefere zwar eine gute Leistung, biete aber kaum nennenswerte Mehrleistung als die normale RTX 3070 zu einer deutlich schlechteren Effizienz.
  • HardwareLuxx schreibt in seinem Test, dass Nvidia sein Ziel, eine Grafikkarte näher an der RX 6800 zu positionieren, zwar erreicht habe, der Abstand zur normalen RTX 3070 dennoch zu klein sei (via Hardwareluxx.de). Der Aufpreis von der RTX 3070 zur Ti-Version sei jedoch in Ordnung, Käufer müssten am Ende entscheiden, ob sie den Aufpreis bezahlen wollen oder nicht.
  • Das Online-Magazin The Verge sieht die größte Konkurrenz vor allem in der Radeon RX 6800 (via theverge.com). Denn die RX 6800 biete nicht nur eine etwas bessere Performance, sondern habe auch bedeutend mehr Videospeicher. Deutlich mehr Speicher hätte der RTX 3070 Ti gutgetan, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Wie schnell ist die RTX 3070 Ti? In WQHD bietet die GeForce RTX 3070 Ti 5 Prozent mehr Durchschnitts-FPS als die GeForce RTX 3070. Die RTX 3080 liegt 19 Prozent vor der RTX 3070 Ti. De RX 6800 ist ebenfalls schneller als die RTX 3070 Ti (+5 %).

In Full-HD sind die Unterschiede zwischen WQHD und Full-HD kaum spürbar, weil die Grafikkarten nah beieinander liegen. In 4K wächst der Abstand der RTX 3070 Ti zur RTX 3070 immerhin auf etwa 9 Prozent.

Die Performance der RTX 3070 Ti im Vergleich (via ComputerBase.de).

Darum gibt es für den Videospeicher Kritik: An Nvidias Entscheidung, nur 8 GB Videospeicher in die RTX 3070 Ti zu verbauen, gibt es Kritik.

Denn vor allem mit Blick auf Raytracing ist dennoch nicht sicher, wie zukunftssicher 8 GB Videospeicher sind. Eine RTX 3070 Ti mit 16 GB Videospeicher wäre deutlich attraktiver als das aktuelle Modell, weswegen viele Tester die RX 6800 mit 16 GB Speicher als bessere Grafikkarte sehen – wenn man von Raytracing einmal absieht.

Auch die Geforce RTX 3080 steht mit ihren 10 GB Videospeicher besser da, weil sie etwas mehr Speicher bietet und dieser in den allermeisten Fällen problemlos ausreicht.

Laut unseren Kollegen von der GameStar werden die 8 GB bei aktuellen Spielen zu keinem Problem, in der Zukunft könnte das aber durchaus schon anders aussehen (via GameStar.de).

GeForce RTX 3070 Ti oder Radeon RX 6800 – welche Grafikkarte ist die bessere Wahl?

Was ist die Radeon RX 6800? Die Radeon RX 6800 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 579 Euro und ist die direkte Konkurrenz zur Nvidia RTX 3070. Die RTX 3070 Ti ist mit einer UVP von 599 Euro etwas teurer.

Wie bei den beiden RTX-3070-Modellen handelt es sich bei der Radeon RX 6800 um eine Grafikkarte, die sich an Spieler richtet, die entweder in Full-HD mit hohen Frameraten oder in WQHD zocken wollen.

Die Radeon RX 6800 bietet etwa 7 – 9 Prozent mehr Leistung im Vergleich zur RTX 3070 in UHD (via ComputerBase.de). Die RTX 3070 Ti liegt damit etwa auf Höhe der RX 6800. Die AMD-Grafikkarte ist jedoch deutlich effizienter als die Nvidia-Karte.

Wer sollte welche Grafikkarte kaufen? Die Radeon RX 6800 ist besonders energieeffizient und bietet mit 16 GB Videospeicher doppelt so viel Videospeicher wie die RTX 3070 Ti (8 GB). Die Radeon-Grafikkarte ist ebenfalls auch eine Option, wenn ihr 4K ausprobieren wollt und bietet mehr als genug Leistung für WQHD.

Bei Raytracing und DLSS kommt ihr aktuell immer noch nicht an Nvidia vorbei. Bei Raytracing bietet Nvidia die bessere Performance, bei DLSS hat AMD (noch) keine konkurrenzfähige Alternative. Das könnte sich aber ändern, wenn Ende Juni AMDs DLSS-Alternative offiziell erscheint.

Für wen lohnt sich die RTX 3070 Ti?

  • Ihr wollt die Leistung einer RX 6800, aber von Raytracing und vor allem von DLSS profitieren.
  • Raytracing und DLSS sind für euch wichtige Kaufgründe.
  • Ihr wollt in WQHD zocken oder in Full-HD von hohen, dreistelligen Frameraten profitieren oder 4K einmal ausprobieren.

Für wen lohnt sich die RTX 3070 Ti nicht?

  • Wenn ihr in 4K oder höheren Auflösungen zocken möchtet. Hier ist dann die RTX 3080 oder eine RX 6800 XT empfehlenswerter.
  • Wenn euch 8 GB Videospeicher langfristig nicht ausreichen.
  • Wenn ihr auf hohe Raytracing-Performance und ausgereiftes DLSS verzichten möchtet.
  • Wenn ihr etwa von einer GTX 1070 oder GTX 970 wechseln wollt und hier unter Umständen ein neues Netzteil braucht. Dann ist die RTX 3070 bei ähnlicher Leistung und besserer Effizienz die bessere Wahl.

Wie gut ist die RTX 3070 Ti verfügbar? Ob ihr im Handel eine RTX 3070 Ti finden und zu einem halbwegs fairen Preis kaufen könnt, können wir euch nicht versprechen.

Der Verkauf der RTX 3070 Ti startet am 10. Juni um 15 Uhr. Die Modelle der RTX 3080 Ti kosteten zum Start knapp das Doppelte vom UVP, ihr solltet bei der RTX 3070 Ti daher auch Preise ab 999 Euro aufwärts erwarten. Custom-Modelle, also Grafikkarten von Bordherstellern, kosten häufig mehr als die Founders-Modelle.

Zumindest hatte Nvidia erklärt, dass man Mining mit RTX-Grafikkarten deutlich schwerer machen möchte. Das ist zumindest ein kleiner Lichtblick auf dem Hardware-Markt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
OldSchoolMagicTheGathering

Schlussendlich wird es egal sein, ob RTX 3070 / 3070 ti / 6800 usw.

Die Hauptsache ist doch, man bekommt eine zur UVP 😂 selbst die 3060 mit ihren üppigen 12GB Speicher ist für ihre 300€ UVP eine gute Karte

amoxi

Ich komme gar nicht mehr hinterher mir Karten anzugucken die ich dann eh nicht kaufen kann, weil sie nicht verfügbar oder unglaublich teuer sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x