Rift erhält nach 4 Jahren eine neue Berufung: Primalist – Schaut ihn Euch im Trailer an

Das Dark-Fantasy-MMORPG Rift wird mit dem Patch 3.4. „Ruf der Wildnis“ das erste Mal in seiner Geschichte eine neue Berufung erhalten.

Das Klassen-System von Rift ist gar nicht so leicht zu verstehen, aber es beginnt alles mit den vier Berufungen. Die bestimmten die grundlegenden Spiel-Mechaniken. Und wenn da nun nach vier Jahren eine neue dazukommt, ist das eine große Sache. Über die wird auch schon lange gemunkelt, jetzt zur Gamescom in Köln wurde sie Realität: Es ist der Primalist.

RIFT_POSE_Primalist_PrimalWarbeast_01b

Die Berufung „Primalist“ wird erstmal mit 6 Seelen (das sind die Skill-Bäume von Rift) starten, 4 weitere sind geplant.

Die ersten Seelen sind:

  • Der Vulkanist – ein Range-DPS-Spezialist für einzelne Ziele
  • Der Berserker – ein Nahkampfspezialist, der alles um sich herum in Stücke schlägt
  • Der Taifun – ein Fernkämpfer, der auf Flächenbereichsschaden setzt
  • Der Titan – ein Tank, der einen Wall zwischen sich und seinen Gegnern aufbaut
  • Der Derwisch – ein Nahkämpfer, der auf anhaltenden Schaden setzt und den Gegner mit einem Wirbel an Schläger traktiert
  • Und der Heilsbringer – der seine Kameraden mit Samen und Blüten unterstützt

Die Spiel-Mechanik sieht vor, dass der Primalist zwischen Rafinesse und Raserei hin und her wankt. Wenn der Balken sich mehr in eine Richtung bewegt, werden die damit verbundenen Fähigkeiten stärker. Außerdem gibt es Seelentiere, Ur-Avatar. Die kann der Primalist freischalten und die zeigen dann bei schweren Attacken ihr Gesicht.

Rift-Primalist

In diesem Trailer seht Ihr den Primalisten in Aktion:

Mehr zum Fantasy-MMORPG Rift und was sonst noch alles in Patch 3.4. kommt, findet Ihr auf unserer Themenseite.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.