Darum lieben die Spieler das April-Event in Rainbow Six Siege, obwohl es alles rosa macht

Ubisoft hat mit „Rainbow is Magic“ ein besonderes Event zum 1. April für Rainbow Six Siege an den Start gebracht. Darin geht es ungewöhnlich bunt zur Sache, sehr zur Freude der Spieler.

Was ist das für ein Event? In Rainbow Six Siege ist vom 1. bis zum 8. April das Event „Rainbow is Magic“ aktiv. Die Spieler müssen einen VIP – Very Important Plushie befreien, also ein sehr wichtiges Stofftier. Die Teddybär-Geisel wird auf einer Spielzeug-Variante der Map „Plane“ festgehalten.

Und wem das nicht schon verrückt genug ist, bekommt bei diesem Aprilscherz noch jede Menge Plüsch, Einhörner und rosa Tarnfleck.

Rainbow Six Siege
So geht es normalerweise in Rainbow Six Siege zu: Düster und dreckig.

Was ändert sich bei dem Event? „Rainbow is Magic“ stellt vor allen Dingen die Map „Plane“ auf den Kopf. Das sonst eher realistische und düstere Flugzeug wurde in dem Event verkleinert und völlig in Pink getaucht. An den Wänden gibt es Stern- und Einhorn-Tapeten und an anderen Stellen gibt es bunte Neon-Lichter.

Auch bei den Operators gibt es Änderungen: Blackbeard, Montagne, Smoke und Tachanka haben besondere Outfits, während neun weitere Charaktere als Spielzeugsoldaten auftreten.

Die Geisel ist ein Mensch in einem pastellgelben Teddybär-Anzug, auf dem „Bitte nicht schießen“ steht.

Letztes Jahr hat sich ein Team für ein Turnier qualifiziert, obwohl sie Rainbow Six kaum gespielt haben.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das sagen die Spieler: Die Rainbow-Six-Spieler sind von diesem April-Scherz allgemein ziemlich angetan. Besonders das bunte Ambiente in dem sonst so düster-realistischen Shooter bringt die Spieler zum Lachen.

Gut kommt auch das neue Outfit des Operators Tachanka an: Er ist in rosa Flecktarn gekleidet und hat einen Einhorn-Helm spendiert bekommen.

So meint der Nutzer 1nfin1tus im RS-Subreddit: „Das ist einfach lächerlich…UND ICH LIEBE ES!“

quangdn295 stimmt dem zu: „Es ist als wärst du total high und spielst Rainbow Six Siege, nur um dich zu fragen, ob du jetzt high bist oder nicht.“

Kritisiert wird jedoch die Herausforderung für das Event: 40 Dronen sollen während der Eventzeit zerstört werden. Das sei zu viel Grind, meinen einige Spieler.

Die 6 besten Multiplayer-Online-Shooter 2019 für PS4, Xbox One, PC
Quelle(n): Ubisoft, Reddit, Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kapkan

Mir hat das Outbreak Event letztes Jahr persönlich mehr zugesagt. Aber schon ganz cool von Ubisoft, dass sie immer mal wieder sowas raushauen.

Shadows of Yor

Hinzukommt das Angreifer manchmal keine Drohnen im Flugzeug hineinschicken, was den Fortschritt für die Herausforderung erschwert.

Ansonsten ist es ein sehr lustiges Event mit schönen Details.

Freundeslisre Vong Grammatik h

Das beste aber, neben dem umgekrempelten Flugzeug, ist wo dieses steht. Nämlich im Kinderzimmer der Map Haus, neben Spielzeugautos und dem Boots-Bett ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x