Diese 5 April-Scherze in Videospielen wurden tatsächlich umgesetzt

Aprilscherze können frustrieren. Manchmal sind sie aber auch so gut, dass daraus tatsächlich etwas entsteht. Wir stellen euch 5 April-Scherze in Videospielen vor, die tatsächlich umgesetzt wurden.

5. Google Maps Pokémon Challenge

Was war das für ein Aprilscherz? Zum 1. April 2014 veröffentlichte Google ein Video, in dem ein Handy-Spiel zu Pokémon gezeigt wurde. Die Spieler sollten auf der ganzen Welt nach Pokémon suchen und diese durch das Display ihres Handys sehen.

Per Augmented Reality sollte es nicht nur möglich sein, die Tierchen zu sehen, sondern zudem, sie zu fangen.

Was wurde schließlich daraus? Das Entwicklerstudio Niantic veröffentlichte im Juli 2016 das Mobile Game Pokémon GO und setzte damit im Grunde fast genau das um, was Google zwei Jahre zuvor im Aprilscherz vorstellte.

Pokémon GO entwickelte sich zu einem extrem erfolgreichen Spiel, in dem ihr per Augmented Reality überall auf der Welt Pokémon sucht und diese fangt.

Mehr zum Thema
Summer of GO – Pokémon GO plant für den Sommer 2019 etwas Großes
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.