Riesen-Ärger um PS5-Vorverkauf – Spieler fordern eBay auf, Wucherpreise zu verbieten

Wer eine PS5 im Vorverkauf ergattert hat, darf sich glücklich schätzen. Denn durch Bot-Netzwerke und der geringen Verfügbarkeit gingen viele Interessierte leer aus. Die meckern jedoch nicht nur über Sony, sondern auch über die Shops, auf denen Konsolen und Grafikkarten in Massen verkauft werden. Viele wünschen sich, dass eBay und Co. gegen Wucherpreise vorgehen.

Update 25. November: eBay hat auf unsere Anfrage geantwortet und wir haben das Statement im entsprechenden Abschnitt des Artikels eingefügt.

Das ist bisher passiert?

Neben dem geringen Bestand sind vor allem riesige Bot-Netzwerke und Leute, die sich an der PS5 bereichern wollen, schuld an dem Chaos.

So rühmt sich ein Netzwerk damit, allein mehr als 3.500 PS5-Konsolen gekauft haben. Das dürfte mehr sein, als so mancher Händler im Angebot hatte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Warum ist das ein Problem? Bots und sogenannte Scalper sorgen für Frust bei den Gamern. Denn die kaufen sich keine Konsolen, um sie zu nutzen, sondern um damit Geld zu verdienen.

So wurde die PS5 auf eBay für bis zu 2.500 Euro angeboten, dem fünffachen des ursprünglichen Preises. Viele Gamer und auch Leser hier auf MeinMMO fordern deshalb, dass diese Händler den Wucherpreisen einen Riegel vorschieben.

Was sind Scalper? Scalping ist eine Strategie, bei der Trader versuchen Geld zu verdienen, indem sie Dinge günstig kaufen und teuer verkaufen. Das “Skalpieren” bezieht sich dabei auf die Abtrennung des Gewinns, den man mit dieser Methode machen kann.

“eBay und Amazon müssen gegen solche Wucherpreise konsequent vorgehen”

Was sagen die Spieler? MeinMMO-Leser Psycheater ist eine der Personen, die das Problem auch bei Händlern wie eBay und Amazon sehen. Er schrieb:

Ganz einfache Geschichte: eBay und Amazon müssen gegen solche Wucherpreise mal konsequent vorgehen. Aber es wird einfach GAR NICHTS unternommen und daher wird sich auch nie etwas ändern.

Auch unser Leser Aethos wünscht sich, dass die Händler reagieren und die Leute sperren, die sich mit Wucherpreisen bereichern wollen:

Ich hoffe, dass eBay etwas gegen diese Geier unternimmt. Mit den neuen Nvidia Grafikkarten scheint es genauso zu sein. Schade, wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt und es den Kunden durch solche Praktiken erschwert wird, sich ihr Produkt der Wahl zu kaufen. Wie damals die Nintendo Konsolen die praktisch nicht zu bekommen waren.

Einigen Spielern ist diese Hoffnung jedoch nicht genug. So reagierten bereits bei der RTX 3080 viele Käufer mit Fake-Angeboten, um die Preise auf bis zu 99.900 Dollar zu erhöhen, dann aber nicht zu zahlen. Auch Fake-Angebote in Form von Zeichnungen wurden verkauft, um die Plattform auf die Ungerechtigkeit und den Wahnsinn bei den Preisen aufmerksam zu machen.

ps5 2500 euro wucher
Bis zu 2.500 Euro kann eine PS5 schon mal kosten (Quelle: eBay).

Warum sollten die Shops reagieren? MeinMMO-Leser DA ist zwar auch genervt von der Praktik, fragt sich aber, warum die Händler reagieren sollten. Immerhin verdienen sie an jedem Verkauf. Er wünscht sich das Einschreiten vom Verbraucherschutz:

Wieso sollten diese Onlinedienste dagegen vorgehen? eBay erhält Provision, Amazon verkauft so oder so genug. Das ist denen egal, ich finde hier sollte sich eher der Verbraucherschutz mal einschalten.

Aber wie oben schon gelten Angebot und Nachfrage. Je höher die Nachfrage, umso höher die Angebote. Ist leider so.

Mit dieser Meinung steht DA auch nicht allein dar. In unseren Kommentaren finden sich immer wieder Nutzer, die nicht davon ausgehen, dass die Händler reagieren.

Und selbst wenn sie die Verkäufer Sperren würden, würden die Botter und Scalper wohl andere Plattformen finden. Das befürchtet zumindest unser Leser Wesker.

Kommt wirklich keine Reaktion von eBay und Co?

Wer aktuell bei eBay nach einer PlayStation 5 sucht, findet etliche Angebote im Rahmen von 700 bis 2.812 Euro. Gegen die Verkäufe selbst wird also offensichtlich nicht vorgegangen.

Allerdings berichten Nutzer im eBay-Forum davon, dass sie derzeit nicht einfach so eine PS5 einstellen können. So soll jedes Verkaufsangebot von neuen Konsolen manuell vom Support überprüft werden. Zudem können neu erstellte Accounts wohl derzeit keine PS5 einstellen. Sie bekommen eine Fehlermeldung, dass sie derzeit das Limit dieses Items erreicht haben.

Diese Regularien sollen wohl verhindern, dass es zu Fehlkäufen und Betrug rund um die PS5 kommt. Die hohen Wucherpreise aber bleiben bestehen.

Was sagt eBay selbst? Wir von MeinMMO haben bei eBay ein Statement bezüglich der Wucherpreise angefragt. Dort sagte man uns, dass eBay in diesem Jahr bereits mit einem neuen Grundsatz zum Thema Preiswucher reagiert hat.

Der gilt allerdings nur für Artikel, die als notwendig gelten oder für den täglichen Bedarf gebraucht werden:

Wir legen großen Wert auf eine angemessene Preisgestaltung und achten darauf, dass die aktuellen Entwicklungen jederzeit im Einklang mit den eBay-Richtlinien sind. Wo dies nicht der Fall ist, werden wir entsprechend aktiv. Dafür haben wir in diesem Jahr einen Grundsatz zu Preiswucher eingeführt.

Dieser Grundsatz gilt jedoch ausschließlich für Artikel, die als notwendig, oder auch als Artikel des täglichen Bedarfs betrachtet werden und nur diese Artikel können auch als Preiswucher gemeldet werden. Da die Playstation 5 diese Voraussetzung des täglichen Lebensbedarfs nicht erfüllt und keine Notlage ausgenutzt wird, greift dieser Grundsatz hier nicht.

Antwort von eBay zur Anfrage von MeinMMO

Bekommt man dieses Jahr noch eine PS5? Einige unserer Leser haben noch die Hoffnung, dass sie noch in diesem Jahr an eine PS5 kommen könnten. Wie der aktuelle Stand beim Vorverkauf ist, haben wir hier für euch zusammengefasst:

Bekommt man jetzt noch eine PS5 vor Weihnachten? Das ist der aktuelle Stand

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
26
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sires

Ich bin so froh, dass wir uns im ersten Schritt für die Seriex X entschieden und am Release Tag auch eine bekommen haben!

Bei all den Kinderkrankheiten, die man derzeit von der PS5 liest (heute: “Grafikspeicher wird über 90° heiß – könnte im Sommer zum Problem werden”) werden wir erst bei einer kommenden Slim- oder Pro-Version zugreifen.

Mit der X gab es bisher nur Probleme bei CoD Cold War (Freezes), das spiele ich momentan nicht mehr, bis es gefixt ist.

Zu den Abzockern bei Ebay&Co: schmort in der Hölle, denn da gehört Ihr hin!

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Sires
DDuck

Warum sollte eBay sich als Plattform da einmischen? Immerhin ist das deren Geschäftsmodell, die verdienen daran Geld. Es wird etwas verkauft, dafür fallen in Relation Gebühren an. Höherer VK-Preis = mehr Einnahmen für eBay…relativ einfach.

Mal abgesehen davon, dass wir hier von einer Spielekonsole sprechen und nicht von Lebensmitteln, Medikamenten oder Hygieneartikeln (wo man eventuell argumentieren könnte, dass es für JEDEN erschwinglich sein MUSS oder zumindest sein SOLLTE).

Der Markt reguliert sich von alleine. Das hängt aber leider sehr stark von Sony ab, denn solange die Playstation nicht flächendeckend im Einzelhandel verfügbar ist und morgens ein Trottel, der das Geld dafür auf Plattformen wie eBay hinlegt, mehr aufsteht als die Leute die sowas anbieten, wird das nicht aufhören…und das steht und fällt halt mit der Verfügbarkeit im Retail. Kann Sony die Lieferengpässe abfangen, löst sich auch dieses Problem.

Compadre

Naja, so einfach ist das Thema auch nicht. Wo kämen wir denn da hin, wenn Plattformen wie ebay oder amazon vorgeben, was ich für meine “gebrauchten” und/oder “doch nicht mehr benötigten” Elektrogeräte verlangen darf und was nicht? Ich sehe es ja ähnlich wie viele hier, dass diese Wucherei eine Schweinerei ist, aber da kann man bei Plattformen wie ebay oder amazon nicht die Schuld suchen.

Das Problem ist – wie so oft – man muss den Leuten erstmal nachweisen, dass sie die Konsolen gewerblich weiterverkaufen wollen, um daraus Profit zu schlagen. Bevor das nicht zwingend möglich ist, halte ich es für schwierig, dass Marketplaces wie ebay Preise regulieren.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Compadre
Felix

also hier Ebay und Co vorzuschreiben welchen Preis die PS5 haben soll ist doch schon ein recht großer Eingriff in die in Deutschland geltende/etablierte Marktwirtschaft…

Natürlich ist es irgendwo nachvollziehbar, aber leider ist es halt nun mal so dass Angebot und Nachfrage den Preis bestimmten.

Wenn ich etwas verkaufen möchte was mein Eigentum ist, hat mir niemand zu sagen was ich dafür zu verlange habe! Ob ich es auch verkauft bekomme zu dem Preis den ich mir vorstelle ist ja dann wieder ein anderes Thema 😉

Ich hab die PS5 auch wieder verkauft, aber in der Familie – wenn ich hier den Preis verlangt hätte, den ich vermutlich hätte bekommen können, wäre meine Nachfrage vermutlich derbe gesunken 😀

Vaylor_TV

solange die leute den preis auf ebay bezahlen wird sich nichts ändern.

Markus

Weiss nicht was der ganze Wirbel soll, ich warte einfach bis es wieder neue zum normalen Preis gibt. Solange mache ich halt andere Dinge. Ganz einfach😉

Phil

Ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen.
Es wäre ja zu einfach an die Vernunft und den “gesunden Menschenverstand” zu appellieren und einfach die Füße mal still zu halten… Wer die Preise auf eBay und Co nicht bezahlen möchte kann es doch einfach sein lassen. Wir reden hier ja nicht von existentiellen Dingen die Lebensnotwendig sind.
Ich habe auf unterschiedlichen Plattformen 2 Stück bestellt und auch beide bei release erhalten.
Der Sohnemann meines Nachbarn hatte auch vorbestellt aber seine nicht erhalten. Hab ihm meine zweite gegeben und sobald seine eintrudelt bekomme ich dann halt die.
Ich kann die Verärgerung schon nachvollziehen so ist es ja nicht, aber nun den Plattformen mit Regulierung und Zwangsmassnahmen zu drohen ist wirklich albern.

DA

Lebensnotwendig nicht.

Hinsichtlich deiner Menschlichkeit vorab einmal ein LOB.

Nichts desto trotz finde ich es schon ein wenig seltsam sich hier zu äußern obwohl man selbst erfolgreich war. Versetze dich doch in die Lage als du bestellt hast und die Bestellseite andauernd abstürzt und du nicht bestellen kannst. Du wärst hinsichtlich dessen sicherlich nicht frustriert und würdest es mit Humor nehmen. IS KLAR! 😉

Und zusätzlich siehst du auf EBAY nun die ex orbitanten Preise. Finde es schon sinnvoll Regulierungen einzuführen. Immerhin gibt es heutzutage für alles eine Regulierung aber für sowas nicht. Zusätzlich nennt man sowas auch Wucher und das ist laut Deutschem Gesetz nicht erlaub. Sich mit Mondpreisen an anderen zu bereichern.

Kjtten

Bzgl. Wucher:
” […] Ausbeutung […] des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen […]”

Mit der Argumentation könnten sicherlich viele der Reseller-Käufer durchkommen 😅

DA

Ist mal wieder eine Auslegungssache. 😂

Biestbars

Es gibt kein Gesetz welcher mir die Preisse irgend wie limitiert. Das heisst ich darf die Preisse unendlich hochdrehen. Leider es ist weltweit so. Darum wachsen auch alle Preisse ständig. Der Grund: ICH WILL immer reicher sein, treibt die Menschen dazu.
Hier um Vernuft zu bitten ist gleich wie einem Multimillionär zu sagen dass er seine Millione nicht braucht, und stattdessen soll er sie an die Menschen verteilen.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Biestbars
DA

Da haben wir so einen Kandidaten, bevor man Menschen abzockt hätte man mehr in der Schule aufpassen sollen. Dann hätte man das nicht nötig gehabt. 😉

Und ja es exisitiert ein Gesetz:

Siehe StGB (Strafgesetzbuch) §291 Wucher und da ist alles erklärt.

Mehr will und muss ich nicht dazu sagen.

PS: Es heisst Preis.

Zero

Les du dir den Text nochmal genau durch, der Paragraph trifft hier nämlich nicht zu.
Ebenfalls sollte und darf bei solchen Produkten wie einer PS5 keine Reklementierung durch einen Seitenbetreiber stattfinden, das wäre ein Eingriff in die freie Marktwirtschaft die wir hier in Deutschland nunmal haben.
Sich zu beschweren und zu versuchen sich die Situation so hinzudrehen wie man es gern möchte bringt nichts, solange es Abnehmer gibt die diese Preise bezahlen.
P.S. habe auch keine bekommen, beschwere mich auch nicht und vorallem würde ich nicht mehr als 500€ bezahlen.
Gruß

Biestbars

Deutsch ist nicht meine Muttersprache, für dich als Info. Du bist wahrscheinlich zu jung und zu naiv, wenn du es nicht siehst, dass da völlig legal( im Gesetztrahmen) gehandelt wird. Und warum darf irgend ein Markt es zu 500€ verkaufen obwohl es nur ca. 50€ Wert ist (Herstellungskosten)!? Warum ist es legal, hast du dir da keine gedanken gemacht!? Wenn sie so klar eine Straftat beginnen, warum wird es dann geduldet!? Lese Paragraph 291 genau durch und sag mir welcher Punkt trifft HIER zu. Wer tut HIER wen “missbrauchen”? Wer bringt hier einen in eine wirtschaftliche Not!? Typisch “rosane Brille Träger”. Hast keine Argumente, und machst Betonung auf Grammatik, damit dein Text klug vorkommt. Nimm rosane Brille ab und sei ein Realist. Ich will dich nicht verletzen (bitte nicht falsch verstehen). Es ist genau wenn ich eine Schachtel Zigaretten für 5€ kaufe, und für 10€ verkaufe. Du verstehst nicht die Notwendigkeit der Dinge, darum sagst du hier trifft Paragraph 291. Man muss nicht PS haben um zu Leben. Die Leute/Käufer/Konsumierer sind selber schuld. Man kauft wie bekloppt irgendwas und wundert/beschwert sich dass der Preis zu hoch gedreht wird. Es ist so naiv dass es schon an “Geistesschwäche” nah dran ist. Der ganze Business funktioniert so, kaufen und teuerer weiter verkaufen, billig herstellen und 10fach teuerer es zu verkaufen. Mein Sohn hat mich auch gefragt ob er sich eine PS5 holen soll, ich habe gesagt warte paar Monate ab, und du bekommst für 400€ eine “aufgemotzte” Version davon. Die Dummheit ist nicht die einzige unendliche Sache auf der Welt, die Naivität ist es auch.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Biestbars
DA

Erstmal bemerkenswert wie du dein Urteil fällst! Nun ja sei’s drumm stell dir vor auch ich bin kein Deutscher spiellt keine Rolle.

Ich muss nicht diskutieren oder debattieren, deine Argumentation mit der rosanen Brille und der Naivität lasse ich mal so stehen!

Genau aus diesem Grund sind wir Menschlich an dem Punkt wo wir sind, man möchte Profit durch andere generieren in dem man sie abzockt. Menschlich absoluter Schmutz!

Ich selbst rege mich nicht darüber auf dass ich keine bekommen habe sondern über den Menschlichen Abschaum der so Proft GEIL ist!

Wünsche dir dennoch einen angenehmen TAG.

Biestbars

Da hast du RECHT. Menschlich absoluter Schmutz! Sehe ich auch so, nur dass es, nur HIER (ps5 Bestellungen) so heftig gesehen wird. Wir haben an jeder Ecke 100 mal schlimmere Sachen. Z.B Berufsoldat, der hat eine Lizenz zum töten, nur wird er als Verteidiger des Landes angesehen, er ist der Gute, der von der andere Seite ist der schlechte. Und so treffen sich 2 Verteidiger und versuchen sich gegenseitig zu töten. Und das ist alles OK, so gehört es hin, er mach seine Pflicht usw. Es gibt Haufen solche Beispiele von “Scmutz”, Hungernot, Armut, Sklaverei und und und.
Ich möchte jetzt uber diese Thema hier im Gaming Forum nich diskutieren. Mich wundert nur wie Menschen solche unbedeutende Sachen (ps5) unglaublich hoch aufpuschen, diskutieren darüber, wobei das ist nicht mal von Bedeutung. Schreien um Gerechtigkeit, wobei sie selber in einem ungerechten Welt leben. Sowas gehört einfach zu Erfahrung. Wenn es mir passiert ist, dann werde ich nächstes mal anders handeln, damit es mir nicht noch ein mal passiert. Aber nein, man muss jetzt so viel Geschrei aufbringen, so eine grosse Bedeutung daraus machen, weil meine Vorbestellung nicht da ist. Genau dieses Verhalten ist daran Schuld, dass dieses System funktioniert. Mein eigenes “ICHWILL” ist so gross dass es dabei alles andere kleingesehen wird. Diese 2 Menschen, Käufer der alles jetzt und sofort will und der Verkäufer der daraus ein Profit macht sind absolut gleiche Personen. Sie beide hören nach dem eigenen ICHWILL, und der Rest juckt mich nicht. Und jeder hält sich für Gerecht, das ist so was von naiv und lächerlich. Einfach unverständlich wie kann man in einem ungerechet Welt (Kriege, Hungernot, Armut, Sklaverei) leben und so eine Kleinigkeit wie ps5 Sache nicht verstehen/einsehen!? Darum rosane Brille Beispiel.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Biestbars
DA

Ich kann hier definitv nicht dagegen reden. Absolut auf den Punkt gebracht.

DA

Meines Erachtens, sollte man das ganze mit Struktur betrachten. Der erste Fehler ist, das Sony mehrere Großhändler beliefert.

Verstehe hinsichtlich der angespannten Situation nicht wieso man so etwas macht. Beschränkt man den Verkauf nur durch Europas Größte Elektrofachhändler, ist in dem Fall Amazone, MediaMarkt/Saturn AG kann man hier auch schon mal vieles eingrenzen.

Zusätzlich kann hierfür ein Adress Abgleich über die Webseite vollzogen werden, pro Person eine Konsole bzw. pro Adressübereinkommen. Klar gibt es hier auch wieder Schlupflöcher die man benutzen kann. Wo ein Wille da ein Weg. Aber es würde Bots sehr einschränken.

Des weiteren, kann ich nicht nachvollziehen wieso man heutzutage für alles eine Bot Abfrage hat aber bei solch einem Kauf dies nicht genutzt wird.

Sehr Schade

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von DA
Zwitschack

unser Dorfhändler hat das recht gut gelöst wie ich fand, er wusste das er zwischen 30 und 40 Konsolen erhält. Bei ihm musste man sich dann online eintragen mit Namen, Anschrift und Mail und unter allen wurden dann quasi verlost wer eine kaufen konnte und wer nicht.
1 Konsole p.P und kein Versand an Packstationen und das ganze ging recht “fair” ab, auch wenn ich leider keine erwischt habe

Kjtten

Für kleinere Händler sicher eine gute Lösung, auch wenn das System natürlich nicht vor Manipulation gefeit ist.
Würde mich sogar wundern, wenn da niemand gaming-uninteressierte Freunde und Bekannte benutzt hat, um seine Chancen zu erhöhen.
Und genau so könnte jemand mit “moralisch verwerflichen” Absichten auch vorgehen…

Zwitschack

Haben bestimmt auch einige probiert, aber ein 100%iges System gibts denke ich online nicht. Wer weis wieviele von denen die eine Konsole so erhalten haben das Ding dann bei Ebay weiter verkaufen. Aber zumindest hat man so einen Großteil der Bot-Nutzer schonmal aus dem System ausgeschlossen und jeder hat im Grunde die gleiche Chance auf eine Konsole, ohne das man zu einer gewissen Zeit an einem gewissen Tag einfach nur sein Glück versucht.

ephikles

Es wurden doch keine Konsolen im Laden verkauft – nur online.

Die Lösung (bei der PS6 dann ;)) wäre doch, den umgekehrten Weg zu gehen:
Sony verbietet den Verkauf in Online-Shops, jeder muss sich auf den Weg in einen Laden machen, und darf dort genau 1 Exemplar kaufen (oder vorbestellen)!
Dann müssten Reseller wenigstens X Läden abklappern, um *vielleicht* mehrere Exemplare zu bekommen. Aber alle Bot-Nutzer und -Anbieter wären raus..

Ich weiß, dass es niemals so kommen wird, aber die Vorstellung finde ich witzig..

Wesker

Kannst du halt nicht bringen, weil du damit dann Leute benachteiligst, die z.B. in einer ländlichen Region ohne Elektronik-Markt wohnen, oder die kein Auto oder eine Bahn-Anbindung haben, etc…

Frank

Und nur online anzubieten benachteiligt die Leute ohne Internet. Ja es sind mittlerweile sehr wenige aber die soll es doch auch noch geben. Was mich an dieser Praxis aber viel mehr stört ist, dass ich gerade teure Elektronik noch gerne im Laden kaufe. Wenn was nicht geht muss ich nichts einschicken, warten und mich ggf. mit Warteschleifen und inkompetenten Telefonisten rumschlagen sondern kann direkt den Mensch am Schalter anbrüllen bis ich habe was ich will 😄

Verstehe Sony aber auch wenn man die Anstürme auf die Läden bei der PS3/PS4 gesehen hat, dass sie das bei der Pandemiesituation nicht machen.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Frank
Wesker

Ja gut, aber das es keine Konsolen im Laden gab liegt ja nur an Corona, da man natürlich so Bilder wie beim PS4-Release vermeiden wollte, wo die Leute eng aneinander gedrängt in den Markt gestürmt sind.

Torchwood2000

Ja gut, aber diese Benachteiligten wären immerhin nur eine geringe Anzahl im Vergleich dazu, wieviele Leute jetzt dur ch die Wucherpreisler und Abzocker betroffen sind!

Maledicus

“Es wurden doch keine Konsolen im Laden verkauft – nur online.”

Gilt das jetzt nur für ps5? Denn die Series X wurde auch im Laden verkauft, da habe ich sie bekommen. Der Witz .. als schon am ersten Tag nach 2std Verkauf im Netz alles ausverkauft war, hat mir der Verkäufer um ca. 11:00 Uhr beim Media Markt gesagt, das ich erst der 5te bin der heute morgen vorbeikommt und sie hätten noch für den Ladenverkauf gut 10stk da. Im Netz hatte ich auch keine mehr bekommen, da waren die Webseiten ständig überlastet.

Manchmal isses doch gut rauszugehen 😀

FeindStaub

Man sollte das “Problem” an der Wurzel packen, also bei den Händlern anfangen die erlauben das Scalper und Bots massenweise Konsolen kaufen können.

Warum keine Bot-Abfrage vor dem Kauf die zumindest die Benutzung von Bots erschwert?

Kjtten

Weil das im einem so lukrativen Umfeld ein Katz-und-Maus-Spiel ist, das den Händler teuer kostet und er am Ende trotzdem nur verlieren kann.

Skyzi

Ich sagte ja lieber warten. Viele Betrüger gibt es auch zu hauf

Nina

Also wer so verblödet und ungeduldig ist und eine Konsole für 800Euro+ kauft dem kann man auch nicht mehr helfen.
Reseller gibt es IMMER egal ob bei Medien oder selbst bei Schuhen (Sneaker) und hier ist nicht der Reseller das Problem sondern die dummen die es kaufen.

Einfach mal entspannt zurück lehnen und paar Monate warten bis sich der Chaos gelegt hat.
Wenn keiner diese Angebote bedient dann sinken auch die Reseller Preise oder sie lassen es ganz bleiben aber solange es dumme gibt die 700 Euro+ zahlen bleiben die aktiv.

ImInHornyJail

Es gibt auch Leute, die für 1000 Euro ein Smartphone kaufen und das ist kein Reseller Preis.
Aber wie du schon sagtest, solange es solche dummen Menschen gibt, gibt es auch solche Preise.

FeindStaub

Wie heißt es so schön, Angebot und Nachfrage.
Würde keiner die überteuerten Angebote kaufen würde es auch keine überteuerten Angebote geben

Grinsekatze

Selbst in unserem “Kaff” (Fulda Umgebung) gibt es auf eBay Kleinanzeigen PS5 Reseller – bleiben aber wohl derzeit auf ihren PS5 sitzen. Im Schnitt wollen die Mädels 800 EURO.
Ich mein, dank der Kinderkrankheiten warte ich jetzt nochmal extra lange – die Brandflecken, das laute Surren – alles Kinderkrankheiten, die ich nicht haben will.
Außer Spidey interessiert mich eh noch nichts.

Cameltoetem

Und Spidey könnte man auch nächstes Jahr um diese Zeit im Sale kaufen.
Ich würde mir ne PS5 kaufen wenn ich eine bekommen kann aber falls nicht hoffe ich das sie die Anfälligkeiten beseitigt haben wenn die Konsole nächstes Jahr im Sommer normal verfügbar wird.

Sh3va

Ich bin von diesen Kinderkrankheiten überhaupt gar nicht betroffen. Hab wohl Glück

Sh3va

Ich habe ebenfalls mehrere Konsolen bestellt und bekommen. Anfangs war das aber aus Angst, keine zu bekommen, da aus der ersten Welle alle Bestellungen von mir storniert wurden. Erst später kam der Gedanke, eine davon mit Gewinn zu verkaufen. Wenn man die Kausalkette also zurückgeht sind die Händler bzw. Sony an der ganzen Situation Schuld.
Eine Konsole ist bei mir geblieben, eine habe ich an einen Kumpel zu UVP+Versand abgetreten und die dritte mit Gewinn verkauft. Ob ich ein schlechtes Gewissen habe? Keines falls, denn der Käufer war über glücklich eine Konsole direkt am Release-Tag bei sich stehen zu haben. Und ich habe mir von dem Geld einen neuen TV gegönnt.
Win-Win Situation ist das.
Und ich weiß, dass jetzt viele Hasskommentare kommen, aber ich muss sagen, dass ich in meinem Freundes- und Familienkreis rumgefragt habe, ob wer eine haben will, und da war niemand mehr.

Wenn man sich das Resellen bei Markenklamotten und -Schuhen anschaut sind die Preise bei der PS5 ja auch noch jungfräulich und Human

Bahaha

Wieso ist Sony jetzt schuld? Weil die nicht 100mio PS5 zum Release angeboten haben? Mich würde es interessieren ob die ps5 auch alle sofort weg wären wenn Sony diese für 999€ verkauft hätte… wäre vllt. Auch ein Gedanken Gang. Einfach die ersten 3monate die Konsolen mit 200% zu verkaufen. Da würde das Geld dann auch bei dem Hersteller landen und nicht bei reseller 😉 weil ich denke nicht das die ps5 dann so gehandelt werden würden^^

Sh3va

Sony, weil die die Vorbstellung nicht so geregelt hat wie zum Beispiel MS. Das war ja ein einziges Chaos. Da haben die definitiv eine Mitschuld.
Und warum die Händler verkackt haben sieht man an den Stornoparties (Conrad war der größte Burner, wo storniert und gleichzeitig neue Bestellungen möglich waren) und der Situation bei Mediamarkt Saturn.

Mr. Killpool

Du hast ja nicht tausende Konsolen weggeschnappt, wie die bot Nutzer.
Das jemand sich durch ein oder zwei Konsolen sein Hobby finanziert finde ich nicht schlimm.(solange man sie nicht für 2000€ verballert)

Sylar

Mal ganz direkt.

Wenn Xy so dumm ist und sich offensichtlich übers Ohr hauen zu lassen, dann bitte schön.

Nicht die die es anbieten machen was falsch, sondern die die es kaufen.

Coreleon

Das Problem sind die die reseller Plattformen, sondern fängt schon bei den retailern an. Wenn da einer von Sony mit 5000 Konsolen beliefert und dem das egal ist ob einer 500 Stk. kauft kommt eben sowas dabei raus. Dem Händler kanns schlicht völlig egal sein, der hat seinen schnitt gemacht.
Selbst Limitierungen wie “nur 1/Kunde” funktionieren nicht wirklich gut da wird dann über Bots alles aufgekauft und für den Händler siehts aus als wären das alles Einzelkunden.
Man müsste dann hingehen und die Personalisieren wie bei Konzerttickets aber der Aufwand wäre bei ka wie vielen Einheiten, 5M? gewaltig und das kost halt bloß Geld das die Händler nie wieder sehen. MS&Sony kann das auch egal sein die Leute kaufen ja wie blöd und auch ebay und co werden da nichts machen, die verdienen damit schlicht Geld.

Hört sich blöd an aber schuld sind am ende nur die Käufer, würde das Zeug keiner zu wucherpreisen abnehmen dann würde niemand das Zeug massenhaft aufkaufen.
Da verticken ja auch welche Festival Tickets für 1000€, obwohl die in der Woche vor dem Festival für den halben Orginal Preis hinterher geworfen bekommst.
Die Leute sind halt dämlich.

Luripu

Wie wäre es denn mit nur 1 Konsole pro CC oder dergleichen.
3500 Kreditkarten kann sich keiner mal ebend zulegen
und die dann auch noch einzeln für jeden Kauf ranziehen.
Ging ja wie gesagt um paar Minuten wo die Konsolenangebote freigeschaltet wurden.

Sh3va

Eben nicht. Habe einen Beitrag gelesen, wo ein Betreiber von einer Gruppe von resellern mit bots zig virtuelle Kreditlarten erstellt hat. Somit kann mit einer realen Karte quasi unendlich viele virtuelle erstellen

Luripu

Verstehe ich nicht so ganz.
Eine Kreditkarte hat eine Nummer
und wenn mit der schon bezahlt wurde,
gehts halt nicht mehr.
KA was virtuelle CC der realen sein sollen.
Wenn ich mir einfach eine im Netz basteln kann und damit shoppen könnte,
würde ich in ner fetten Villa leben.^^

Nico

man weiß ja wann der sale kommt, prepaid kreditkarten erstellen – alle mit 500 euro aufladen und lässte die Bots kaufen.
Ist ja nicht so das preis und bestelldatum vorher bekannt waren 😛

Coreleon

Klar, Debit karten kannst quasi im Kilo kaufen und weist die dann einfach den Bots zu. Da gibts zig möglichkeiten um das zu Umgehen.
Bin viel auf Konzerten und Festivals und da führen die Veranstalter quasi einen Cyberkrieg gegen die reseller. Die Bots sind da inzwischen schon ziemlich krass geworden und es geht immer mehr in Richtung personalisierte Tickets, weil dem einfach nicht mehr beikommen. :/

Psycheater

Ich würd Mir, wie man oben lesen kann, natürlich wünschen das die Verkaufsplattformen dagegen vorgehen. Aber natürlich weiß und verstehe Ich auch das in diese Richtung nichts passieren wird. Was Ich aber sehr süß und naiv finde ist die Haltung Vieler das die geneigten Interessenten „die Konsolen einfach nicht kaufen sollen“ und sich das Problem somit von selbst erledigt. Ehe das passiert, friert die Hölle zu. Genau das gleiche Thema haben wir seit Jahren mit den Mikrotransaktionen in diversen Spielen; da wird diese Haltung ja auch gern vertreten und es ändert sich auch an dieser Front rein gar nichts.

Luripu

Müssen nicht mal die MTX sein.
Goldseller würde es nicht geben,wenn es keiner kaufen würde.

Mustafa Koc

Einfach nicht kaufen.

Vier2Acht

Warum sollte man das verbieten? Wer auf Geld scheißt und 2000 für ne PS5 ausgeben will soll dies tun.
Bin auch am überlegen meine PS5 einfach für 1000€ bei Ebay reinzustellen, bei den mengen an Problemen die bei PS5 Konsolen aktuell auftauchen ist das vielleicht sogar die beste Idee.
Jeder der wegen dieser Scalper am weinen ist, ist nur ein neidscher Schwanz, ihr würdet es alle genau so machen wenn ihr könntet und wer was anderes behauptet lügt einfach nur.
Hasst nicht die Scalper, hasst die Leute die diese Preise bezahlen.

Darksoul

Wenn jemand ein Schwanz ist dann bist du es.Alleine das du dir aus dem Legal erworbene Ps5 kauf daran denkst deine für 1000€ rein zu stellen ist schon eine Sauerei.
Und das hat null mit Neid zu tun,das ist nichts anderes wenn jemand meint er muss 10 Pack Klopapier kaufen.
Durch diese Methode wurden wahre Spieler die Möglichkeit eine zu ergattern verwährt.Das hat nichts mit Neid zu tun sondern ist fast schon kriminell.
Oben drauf sehr Egoistisch und reine Profitgier.
Was habe ich dacon wenn ich 20 ps 5 oder Grafikkarten habe?Rein gar nichts.

Xash

Doch, zirka 10.000€ Gewinn ^^

Das Problem ist einfach da es Leute gibt die es zu diesen Preisen kaufen. Und solange es diese gibt, wird es auch diese Praxis geben.
Und stehen sie nicht bei eBay dann findet sich eine andere Plattform, Leute sind sehr erfinderisch wenn´s an´s Geld machen geht.

Psycheater

Konstruktiv ist nicht so dein Thema, oder?!

Sylar

Hätte ich eine bekommen wäre sie auch schon längst bei ebay

Kjtten

Manche Leute haben halt andere Moralvorstellungen und ein Gewissen. Ist heutzutage nicht immer vorteilhaft, soll es aber tatsächlich geben.

Gerade wenn es um ein Hobby geht, das den Leuten Spaß und Freude bringen soll, deckt es sich nicht mit meinen Moralvorstellungen, das Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage auf so krasse Weise zu meinem persönlichen Profit auszunutzen. Gerade in der aktuellen Zeit.

Ich habe nichtmal ein Problem damit, wenn jemand, um sicher zu gehen sie wirklich zum Release zu erhalten, 2 bestellt, oder angesichts der Stornierungsmeldungen sogar 3, und die zu viel erhaltenen mit Aufschlag weitergibt. Aber selbst dann geht es um das Verhältnis – ich würde mich in der Situation verdammt dreckig fühlen, mehr als 600 von jemandem zu verlangen, der einfach nur genau so gern wie ich damit zocken will und leider kein Glück bei der Vorbestellung hatte.

Vier2Acht

Moral und Gewissen bei einem Stück Plastik, ihr habt den Knall auch nicht gehört oder? Ich zwinge die Leute ja dazu meinen Preis zu zahlen.

Kjtten

Es geht nicht um das “Stück Plastik”.

Es geht um den Respekt vor dem Menschen, der dieses Stück Plastik haben möchte und dir dafür sein Geld gibt, vor der Leistung, die er dafür erbracht hat, und vor echten Wertschöpfungsprozessen.

Wenn du da nicht mehr siehst als ein Stück Plastik und ein bisschen bedrucktes Papier, dann tut’s mir leid.

Ahennys

Ebay und Co.werden nicht machen.Sie verdienen daran.Und viel wichtiger ist…nicht die Plattformen sind für den Preis verantwortlich sondern die Anbieter.Und da wir in einer Marktwirtschaft leben kann jeder den Preis nehmen den er für richtig hält.Der Preis ist ein Kaufangebot das der Käufer nicht annehmen muss.Also liegt es an den Käufern diese Angebote ins leere laufen zu lassen.Solange es aber Käufer für solche Angebot gibt solange gibt es diese.

Mr. Killpool

Ganz einfach , die Gamer Community soll die Dinger einfach nicht kaufen.
Dann bleiben sie auf den Konsolen sitzen oder müssen den Preis senken.

Wesker

Wird nur leider nicht passieren, da es immer ungeduldige Leute geben wird denen das Geld nicht weh tut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

61
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x