PS5: Selbst PlayStation-Boss ist frustriert und genervt von fiesen Scalpern

Der PlayStation-Boss Jim Ryan sprach in einem Interview mit der Seite Axios unter anderem über die PlayStation 5 und die anhaltenden Probleme mit Bots und Resellern, die ehrlichen Fans die PS5 regelmäßig im großen Stile wegkaufen. Auch er hat einen richtig dicken Hals auf die Scalper.

So steht es aktuell um die Verfügbarkeit der PS5: Zwar ist der Release bereits mehr als ein halbes Jahr her, doch die PlayStation 5 ist auch im Juni 2021 noch absolute Mangelware. Noch immer haben es bei weitem nicht alle Interessenten geschafft, sich Sonys neueste Konsole zu kaufen. Und noch immer kommt Sony nicht damit hinterher, den Bedarf zu decken. Die Stückzahlen, die nachkommen, sind gering, neue Verkaufsaktionen sind meist in Minuten gelaufen – selbst beim Online-Giganten Amazon.

Kurzum: die Nachfrage ist immer noch gewaltig, der Nachschub gefühlt nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Ein nerviges Problem dabei: Was zahlreichen ehrlichen Interessenten zudem noch das Leben schwer macht: Fiese Reseller und Bots. Diese krallen sich teils systematisch immer wieder massenweise neue Konsolen, sobald sie verfügbar werden, mit Tricks sogar teils bevor die richtigen Verkaufsaktionen überhaupt richtig losgehen. Dadurch finden unter dem Strich noch weniger PS5 ihren Weg zu ehrlichen Kunden.

Die Scalper verkaufen die Konsolen dann um einiges teurer weiter, Plattformen wie Ebay oder Ebay Kleinanzeigen voll mit Wucherangeboten jenseits der 700 €. Und das Geschäft boomt. Doch was sagt eigentlich Sony?

Jim Ryan

Sony arbeitet hart daran, dass die PS5 in die richtigen Hände gelangt

In einem aktuellen Interview mit der Seite Axios hat sich der PlayStation-Boss Jim Ryan zu genau diesem Problem geäußert. Auch er hat den Hals spürbar voll.

Das sagt der PlayStation-Boss zu den Scalpern: Sonys größtes Problem mit der PS5 scheint aktuell nicht die Entwicklung von entsprechenden Spielen zu sein, sondern, die PlayStation 5 überhaupt an den Kunden zu bringen.

Zwar hat Sony bis Ende März eigenen Angaben zufolge rund 7.8 Millionen PS5-Konsolen ausgeliefert, doch die Nachfrage ist immer noch gewaltig, die Produktion leidet weiterhin unter Chip-Knappheit und es ist immer noch äußerst schwer, eine PlayStation 5 zu bekommen.

Darauf angesprochen, meinte Ryan: “Das frustriert und ärgert mich sehr. Besonders, dass Reseller und Bots es schaffen, an die Ware zu kommen.” Er betonte dabei, dass Sony mit seinen Partnern “sehr hart daran arbeitet, dass die PS5 in die richtigen Hände gelangt”.

Ein aktueller Blick auf Ebay

Was unternimmt Sony dagegen? Dabei hob er PlayStation Direct hervor, das verstärkt helfen soll, gegen dieses Problem anzukämpfen. In den USA ist dieses Programm bereits aktiv und soll bis Ende März 2022 auch zu uns nach Europa – unter anderem nach Deutschland, Großbritannien, Irland, Frankreich, Belgien, in die Niederlande und nach Luxemburg.

Übrigens, auch einige Händler versuchen, den Scalpern einen Riegel vorzuschieben, indem sie beispielsweise Warteschlangen einführen, oder versuchen, Mehrfachkäufe zu unterbinden. Doch bis auf die Warteschlangen, von denen leider längst nicht jeder Anbieter Gebrauch macht, zeigen bisherige Maßnahmen nur wenig sichtbare Erfolge.

Was ist PlayStation Direct? Dabei handelt es sich um einen hauseigenen Direktvertrieb für Konsolen-Hardware. In den USA soll das Programm laut Sony ein voller Erfolg sein und bald auch nach Europa expandieren.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kauf einer PS5? Habt ihr längst eine Konsole ergattern können und könnt den ganzen Wirbel nicht nachvollziehen? Oder ihr am Kauf interessiert, hattet aber bislang kein Glück? Würdet ihr euch die PS5 zu einem höheren Preis bei einem Reseller holen, oder ist das für euch ein absolutes No-Go? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch in den Kommentaren wissen.

Übrigens, falls auch ihr immer noch auf der Suche nach einer PS5 oder einer Xbox Series X seid, dann stattet doch unserem PS5-Ticker einen Besuch ab: PS5 kaufen im Juni 2021 – Passt ab sofort auf diese Händler auf

Quelle(n): Axios
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scardust

Mein Gott… also wie… wie kann man nur so dermaßen bescheuert sein und keine Lösung finden um die Kunden zu bedienen und die Scalper zu eliminieren? Es muss wohl am Gehalt liegen, desto mehr Asche desto weniger Einfallsreichtum.

Welle 1 (Release / Core Gamer Kunden)
1 Website einrichten
2 PSN ID erforderlich zum einloggen
3 Mindesttrophäenstufe 7 / Account muss mindestens 500 Spielstunden aufweisen
4 Code generieren
5 Code kann vom Kunden an einen Shop seiner Wahl geben zum bestellen
6 Shops sammeln die Codes bis zum 30. Oktober 2020 um Kontingent zu bestellen, 1 Gerät je Code
7 Ware kommt beim Händler an und alle sind glücklich

Welle 2 (Subcore Gamer Kunden)
1 PSN ID erforderlich zum einloggen
2 Mindesttrophäenstufe 6 / Account muss mindestens 200 Spielstunden aufweisen
3 Code generieren
4 Code kann vom Kunden an einen Shop seiner Wahl geben zum bestellen
5 Shops sammeln die Codes bis zum 30. Oktober 2020 um Kontingent zu bestellen, 1 Gerät je Code
6 Ware kommt beim Händler an und alle sind glücklich

usw. usf.

Kein Theater bei den Kontingenten. Der Kunde wählt den Shop seines Vertrauens und der im am meisten liegt. Fertig.

MissDemonia

Ich hatte zu Beginn wirklich kein Problem damit das die PS5 ständig ausverkauft ist. Nun sind jetzt aber schon 6 Monate vergangen und es hat sich nichts an der Situation geändert. Sorry, deklariert mich als ungeduldig oder what ever aber das kotzt mich langsam dezent an. Sehe es auch nicht ein eine Überteuerte zu kaufen geschweige hobbylos 24/7 auf so ‘ner Bestellerseite zu gammeln.
Also habe ich mir einfach eine Xbox series S geholt die wenigstens noch regulär angeboten wird. Habe die XSS massiv unterschätzt in ihrer Leistung. Dachte sie wäre eine schwache low budget Konsole, was definitiv nicht der Fall ist. Bin echt positiv überrascht wie leise und stark sie ist in ihrem kleinem Rechteck Format. Für mich reicht sie allemal, da ich sowiso kein 4k nutze. Zudem ist der Ultimate Gamepass ein sehr lukratives Angebot.
Seitdem ich die XSS besitze, habe ich kaum noch Gedanken an der PS5 verschwendet weil sie mir mittlerweile egal geworden ist. Werde voraussichtlich auch bei der Xbox bleiben, vorallem wegen dem Game Pass.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von MissDemonia
tetsuo22

Wow, zum ersten mal in der Menschheitsgeschichte stellt sich ein Großkonzern auf Seiten der Konsumenten. Vielleicht geht es ja auch einfach nur um die fehlenden Einnahmen der verkauften Spiele. Die Konsolen bringen kaum Geld ein und ein “scalper” mit einem Lager voller Konsolen kauft nun mal halt keine hundert (sony) games.

Noru

Ich mach mich da nicht verrückt.
Solange es kein monster hunter world 2 oder FF16 gibt brauch ich se sowieso noch nicht.
Wenn ich glück hab gibts bis dahin ne bessere Version.

Millerntorian

Solche Interviews haben für mich immer ein “Geschmäckle”.

Mal davon ab, dass ich noch keine PS5 mein eigen nenne (Eine Pro und eine normale tun’s momentan auch…ausserdem ist Top-Motorradwetter..), halte ich solche “Ja Mensch. Das tut uns aber wirklich ganz dolle leid”-Statements eher für hohles Marketing-Geblubber. Ganz ehrlich, die Verkaufszahlen übersteigen deutlich die der Vorgängerkonsolen in den entsprechenden Zeitintervallen. Da ist es Sony unter’m Strich herzlich egal, wer die Dinger kauft. Aber man könnte ja langfristig Kunden verlieren, ergo mal schnell so was wie “Ab II. Quartal 2022 wird in Europa aber alles besser” raushauen…und schon sitzt der unmündige Konsument wie das Kaninchen vor der Schlange und legt sich einen tollen Masterplan an Bots, Messengerdiensten, sinnlosen Nächten mit F5-Drückerei, etc. für die mindestens nächsten 12 Monate zurecht. Also mir wäre das zu blöd.

Nenene..der mündige Konsument wartet einfach, bis der Markt sich irgendwann reguliert. Wann auch immer das ist. Ich selber spiele seit nun 4 Jahrzehnten leidenschaftlich gerne, von Pong bis zur heutigen Konsolengeneration gab es eigentlich nie Aussetzer. Und nun? Drehe ich jetzt durch, fehlt meinen Leben der tiefere “Ich will aber haben!”-Sinn? Wohl kaum. Ich lehne ich mich entspannt zurück und gedulde mich. Was breche ich mir denn ab, wenn ich ggf. Alternativen konsumiere? Mal ggf. den Gaming-Laptop anwerfe? Mal vlt. einfach weiter die gute alte PS-Bibliothek auf den liebgewonnenen Sony-Arbeitstieren abarbeite? Oder hey…mal gar nicht rumdaddel. Genau! Nix.

Mal davon ab…bevor ich mir die Blöße gäbe, irgendeinem gewieftem Geschäftsmann (*hust*), der mit künstlichem Mangel sein Geschäft macht, mein Geld in den Rachen zu werfen, überlege ich mir doch lieber was Sinnvolleres. Ich brauch eh noch ‘ne neue Lederkombi…denn ich erwähnte ja schon, dass das Wetter toll ist. Uebrigens der komplette Gegensatz zum grottendüsteren Spiele-Lineup der neuen Konsolen in den nächsten Monaten…

Schlachtenhorn

Ich verstehe auch nicht warum die Leute so auf Krampf die Konsole haben wollen.
Sie ist weder lebenswichtig, noch sind alle vorherigen Gerätschaften die die Leute genutzt haben in die Luft geflogen.

Max Mustermann

Das hat man davon, wenn man den Lokalen Handel außen vor lässt (unter dem Deckmantel der Corona Pandemie). So hat man Tür und Tor für Scalper geöffnet und bleibt nun auf Zubehör und Software sitzen. Sony wird kein Blockbuster Exclusive veröffentlichen, bevor sie eine Lösung für das Problem haben.

Nakazukii

Ich habe meine seit der ersten Ankündigung auf Amazon bestellt und kam auch pünktlich zum Release bei mir an.

Tomas Stefani

Ich warte noch.
Meine Pro schnurrt noch wie ein Kätzchen. Heat paste getauscht ect.
Diese version der PS5 ist eh nur eine Alpha version und dient nur als Test Objekt, dazu kommt noch das es sowieso keine gescheiten games für die next Gen gibt. Man bekommt ja nicht mal ersatz Controller!
Ich warte bis die Real PS5 rauskommt nämlich die sogenannte PS5 Pro, bis dahin bin ich meiner PS4 Pro gut aufgehoben und die scrapler können mir den Buckel runter rutschen.

Scardust

Was ein schwall voller heißer Luft. Gerade Controller bekommt man ohne Ende. Sogar das Headset bekommt man mittlerweile gut.

Und das es eine Alpha Version sein soll, Evidenz? Man kann auch einfach sagen, ich mach den Stress nicht mit und gut ist, aber einen auf “ach ihr die eine bekommen habt, hab sowieso was schlechtes, dass was ich später mal irgendwann kaufen werde wird viel besser sein” zu machen zeigt für mich das es dich scheinbar doch wurmt keine abbekommen zu haben.

DeejayDMD

Ich hatte meine gleich bei Ankündigung bestellt und wurde 2 Wochen danach ohne Grund storniert. Die zwei Vorbesteller Wellen, hatte ich dann kein glück aber lustigerweise durch einen Zufall, eine am Release-Tag ergattern können, weil der verkauf 40 Minuten zu spät anlief wodurch die Seite nicht mehr down war, weil ich den Tab noch zufällig offen hatte. Allerding war sie da auch gleich innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft. Ich drücke allen die Daumen, das sie auf normalen Weg eine bekommen. Ein Kumpel und meine Freundin versuchen bis heute noch ein zu bekommen.

Vallo

Ich hab meine seit 3 Monaten und auch nur, weil ich es über Umwege aus Österreich importieren ließ. Hier hatte ich nie Glück, bis heute (versuche für einen Kollegen eine zu bekommen). Mich nerven diese Scalper so dermaßen.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Vallo
Cheesecake-Gangster

Glaube nicht dass das Sony wirklich interessiert, denen ist es doch egal wer es kauft.
Gleiches mit Grafikkarten, die Hersteller freuen sich auf den andrang.

Wrubbel

Ich warte bis es die endlich im Laden gibt. Den Stress tue ich mir nicht an. Geduld ist halt eine Tugend.

huhu_2345

Das wird sicherlich noch eine Weile dauern. Aber wenn du es nicht eilig hast ist ja alles gut.
Ich bin damals nach dem Event am nächsten Tag in den Laden und wollte Vorbestellen. Der Verkäufer meinte Vorbestellen muss man nicht es wird genügend Konsolen haben. Ich habe ihm gesagt, dass das nicht so sein wird. Habe ihn letztens wieder im Laden gesehen und kurz überlegen ob ich ihn mit einem schelmischen Grinsen darauf ansprechen soll.
Zum Glück habe ich aber 2 Wochen nach Release beim Online Händler meines Vertrauens ganz entspannt eine bekommen.

Wrubbel

Mir bewusst, dass das bei der aktuellen Lage noch dauern wird. Ich gehe nicht vor Ende des Jahres aus. Mir rennt ja nichts weg.

SmeyK82

Ja, ziemlicher Stress hier den Artikel zur Verfügbarkeit der PS5 auf mein-mmo.de zu verfolgen und dann eine Bestellung bei Media Markt aufzugeben.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von SmeyK82
Max Mustermann

Starker Kommentar, ganz stark!

SmeyK82

so sarkastisch wie er klingt, war der Kommentar gar nicht gemeint. Bis die PS5 in ausreichenden Mengen zum Fachhändler kommt dauert es auch auf Grund der Halbleiter Problematik sicher noch ewig. Wenn die PS5 dann in kleinen Chargen zum Fachhändler kommt, ist es sicher mehr Stress sich dort eine zu ergattern, als sie einfach online zu bestellen. Ich würde den „Stress“ eine Webseite im Auge behalten zu müssen jederzeit dem Campen vor der Tür des Fachhändlers vorziehen ?.

Wrubbel

?, tut mir leid aber den Blödsinn tue ich mir nicht an. Als ob ich den gesamten Tag nichts besseres zu tun habe, nen Ticker oder sonst etwas zu verfolgen, um dann noch Glück zu haben bei der Bestellung der Webseite durchzukommen. Da warte ich lieber. Das ist für mich entspannter. Wenn sich das jmd. geben will, bitte schön.

SmeyK82

Kann ja jeder machen was er will ?.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x