PS Store: 6 PS4-Spiele unter 15 Euro, die ihr euch ansehen solltet

Im PlayStation-Store gibt es gerade viele PS4-Spiele unter 15 Euro. MeinMMO erklärt, welche Spiele sich im Sale besonders lohnen. Zum Schluss gibt es noch einen Geheimtipp als Bonus.

Was ist das für ein Sale? Sony bietet im PlayStation Store regelmäßig Spiele für wenig Geld an. Dieser Artikel stellt euch die interessantesten Angebote vor, die es momentan unter dem Motto „Spiele unter 15 Euro“ im PlayStation Store zu bekommen gibt.

Wie lang gelten die Angebote? Die Angebote des neuen Sales gelten vom 30. September bis zum 15. Oktober. In diesem Zeitraum sind die PS4-Spiele reduziert als Angebote im PlayStation-Store erhältlich.

Batman: Arkham Knight

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Rocksteady Studios | ReleaseDatum: 23. Juni 2015 | Modell: Buy-to-play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 10,00 – 36,75 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Batman: Arkham Knight? Es handelt sich um den vierten Teil der Serie Batman: Arkham. Wie auch in den vorherigen Spielen steuert der Spieler Batman aus der dritten Person. Die Welt ist frei begehbar und bietet neben den Hauptmissionen weitere Nebenaufträge und Rätsel. Die Story setzt nach den Ereignissen aus Batman: Arkham City ein. Kenner werden sich schnell wie Zuhause fühlen.

Darum lohnt sich das Spiel: Auch heute noch lohnt sich die starke Story des vierten Batman-Spiels. Die Inszenierung ist den Entwicklern von Rocksteady Studios sehr gelungen, ebenso das eingängige Kampfsystem.

Die Spielwelt ist sehr lebendig, denn es gibt auch abseits der Hauptmissionen einiges zu entdecken: So haben die Entwickler Riddler-Kopfnüsse versteckt und auch andere Geheimnisse warten auf die Spieler. Ebenfalls cool sind die Waffen und Gadgets, die Batman immer bei sich trägt und die man in Kämpfen und in den Missionen verwenden kann.

Die PlayStation-Version läuft technisch übrigens runder als die PC-Version. Und auch unsere Kollegen von der GamePro zeigen sich vom Spiel begeistert und bewerten es mit 90 Punkten.

Batman-Arkham-Knight

Das ist weniger gelungen: Ingesamt bietet das Spiel selbst wenig neue Ideen, denn es werden vor allem Höhepunkte aus Arkham Asylum noch einmal neu erzählt. Die etlichen Möglichkeiten, die Batman hat, wirken überladen und die Steuerung des Batmobils macht nicht wirklich Spaß und passt auch nicht in das Gesamtkonzept des Spiels.

Pro
  • detaillierte und umfangreiches Gotham City
  • abwechslungsreiche und spannend erzählte Geschichte
  • viele Nebenaufgaben mit eigenen Geschichten
  • Riddler-Kopfnüsse sind überall in der Welt versteckt
  • fordernde Kämpfe
Contra
  • wenig neue Ideen, vieles aus Arkham Asylum
  • die vielen Fähigkeiten Batmans wirken überladen
  • Batmobil wirkt überflüssig und hat furchtbare Steuerung

Hier könnt ihr das Spiel im PS Store kaufen: Batman: Arkham Knight im PS Store für 12,99 (19,99€), ihr spart 35%.

Sniper Elite 3

Genre: Shooter | Entwickler: Rebellion | Release-Datum: 26. Juni 2014 | Modell: Buy-to-play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 17,95 – 57,99 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Sniper Elite 3? Sniper Elite 3 ist ein Spiel der Shooter-Serie von Entwickler Rebellion. Als Spion Karl Fairburne geht es gegen Truppen der Achsenmächte in Nordafrika. Diese wollen eine Superwaffe bauen, was Fairburne verhindern will. Die linearen Level des Vorgängers weichen großräumigen Gebieten, die mehrere Vorgehensweisen anbieten.

Darum lohnt sich das Spiel: Der Shooter setzt auf stimmungsvolle Wüsten-Panoramen und großräumige Areale, in welchem man als Spieler unterwegs ist. Die offenen Gebiete bieten viele Möglichkeiten, eine Mission anzugehen und wie man gezielt seine Gegner ausschaltet. Daneben bietet das Spiel eine gelungene Schussmechanik und außerdem ist es möglich, die Kampagne im Koop zu spielen.

In Sniper Elite 3 seid ihr in der nordafrikanischen Wüste unterwegs.

Das ist weniger gelungen: Die KI im Spiel schwankt sehr stark. Manchmal scheint sie zu wissen, wo wir uns befinden, ein anderes Mal ist sie völlig ahnungslos. Auch die Abwechslung zwischen den Missionen könnte größer und besser sein. Der Nahkampf ist außerdem zu stark.

Für wen ist das Spiel geeignet? Sucht ihr nach einem Shooter, wo vorsichtiges Vorgehen belohnt wird und welches außerdem einen netten Koop bietet, dann solltet ihr euch Sniper Elite 3 ansehen.

Pro
  • stimmungsvolle Wüsten-Panoramen
  • Kampagne im Koop möglich
  • gelungene Schussmechanik
  • große Räume und offene Areale
  • viele Optionen, den Gegner zu besiegen
Contra
  • stark schwankende KI-Qualität
  • zu starker Nahkampf,
  • Abwechslung im Missionsdesign

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

Assassin’s Creed Origins

Genre: Action | Entwickler: Ubisoft | Release-Datum: 27. Oktober 2017 | Modell: Buy2Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 17,99 – 34,99 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Assassin‘s Creed Origins? Es handelt es sich um den Vorgänger von Assassins‘ Creed Odyssey, der im alten Ägypten spielt. Hier ist man mit dabei, als die Assassinen-Bruderschaft gegründet wird.

Darum lohnt sich das Spiel: Die Hauptstory ist spannend und kann über einen langen Zeitraum unterhalten. Für Fans der Serie wird außerdem die Geschichte rund um die Bruderschaft und der Konflikt mit den Templern weiter erzählt.

Auch sonst bietet Origins als erstes „Assassins Creed“-Spiel einen Rollenspiel-Aspekt mit Level-System – und das wirkt gut durchdacht und spielerisch sinnvoll. Das Kampfsystem ist sehr gelungen, denn jede Waffe spielt sich anders. Außerdem ist die Welt selbst bunt und lebendig. Auch die Charaktere können ebenfalls überzeugen.

Was ist weniger gut? Einige Schwächen der alten Spiele finden sich auch in Origins wieder. So entpuppen sich manche Nebenquests als belanglos und spielerisch uninteressant. Und auch die Gegenwartsgeschichte ist in Teilen schwach und kann die Spieler nicht immer bei der Stange halten. Manchmal stört sie mitunter den Fluss der Geschichte des Alten Ägyptens.

Für wen ist das Spiel geeignet? Wer Fan von Assassin‘s Creed ist, kann hier problemlos zugreifen. Auch ist das Alte Ägypten-Setting in Spielen bisher eher selten. Wem das zuspricht, dürfte auch durchaus Spaß haben.

Pro
  • unverbrauchtes Setting
  • tolles Kampfsystem
  • lebendige, bunte Welt
  • interessante Geschichte rund um die Assassinen
Contra
  • teils belanglose, nervende Nebenquests
  • Gegenwartsgeschichte wirkt aufgesetzt und stört Immersion

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit ist im PS Store das Grundspiel im Angebot:

Nioh – Complete Edition

Genre: Action-Rollenspiel | Entwickler: Team Ninja | Release-Datum: 9. Februar 2017 | Modell: Buy-to-play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 17,59 – 59,99 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Nioh? In Nioh schlüpft ihr in die Rolle des Protagonisten William Adams, der auf der Jagd nach einem bösen Alchemisten ins Japan des 16. Jahrhunderts reist. Dort kämpfen zwei Samurai um die Vorherrschaft. Dadurch ist es jedoch auch den Dämonen gelungen, in die Welt der Menschen einzudringen. Nioh ist dabei ein Spiel, das auf die Soulslike-Tradition setzt: Der Schwierigkeitsgrad ist knackig und fordernd.

Darum lohnt sich das Spiel: Nioh bietet neben einem vielseitigen Rollenspiel auch ein komplexes Kampfsystem. Jede der Waffen spielt sich spürbar anders und kann die Kämpfe deutlich einfacher machen. Die Kulisse des Spiels ist stimmungsvoll, ebenso die guten Zwischensequenzen. Daneben kann das Spiel mit einer langen Spielzeit punkten und bietet außerdem einen Koop-Modus.

Nioh Kampf auf Brücke
In Nioh spielt die Waffenwahl eine wichtige Rolle.

Das ist weniger gelungen: Ein europäischer Pirat, der im feudalen Japan gegen Dämonen kämpft und dabei kräftig mit mythologischen Kräften mitmischt? Ja, Nioh ist chaotisch und wirft euch die Informationen nur so um die Ohren und bleibt dadurch verwirrend und wenig durchschaubar. Grafisch macht das Spiel auch nicht mehr die beste Figur, bietet dafür aber immerhin eine stabile 60 FPS-Rate auf der PS4 Pro. Ebenfalls schade ist, dass das Spiel keine deutsche Sprachausgabe bietet.

Für wen ist das Spiel geeignet? Wer Spiele wie Dark Souls gerne spielt und außerdem gerne düstere Rollenspiele schätzt, der sollte sich Nioh ansehen. Die Kombination aus mythologischem und historischen Stoff ist ebenfalls einen Blick Wert, auch wenn die vielen Infos rund um Schutzgeister und Dämonen vor allem zu Beginn verwirren.

Pro
  • bis zu 60 FPS und stabile Framerate auf der PS4 Pro
  • komplexes Kampfsystem
  • vielseitiges Rollenspiel
  • stimmungsvolle Kulisse
  • umfangreiches Spiel
  • Koop-Modus
Contra
  • grafisch angegraut
  • schwacher Einstieg
  • keine deutsche Sprachausgabe
  • undurchsichtige und abstruse Geschichte

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

Frostpunk: Console Edition

Genre: Aufbaustrategie | Entwickler: 11 bit Studios | Release-Datum: 11. Oktober 2019 | Modell: Buy-to-play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 19,95 – 45,60 €

Was ist Frostpunk? In Frostpunk schlüpft ihr in die Rolle des Anführers einer Siedlung in einer postapokalyptischen Zukunft, denn die Erde ist eingefroren. Dabei müsst ihr in der Kälte eine funktionierende Siedlung aufbauen und euch gleichzeitig mit ethischen Fragen beschäftigen. Lasst ihr beispielsweise Kinderarbeit zu oder nehmt ihr lieber in Kauf, dass ihr weniger Ressourcen für den Winter zur Verfügung habt? Das macht den Reiz von Frostpunkt aus.

Darum lohnt sich das Spiel: Frostpunk erschien ursprünglich für den PC, ist aber für die Konsole ebenfalls tadellos umgesetzt. So ist die Steuerung mit dem Controller intuitiv gelöst. Die Menüs oder der Bau von Gebäuden sind für die Konsole angepasst und lassen sich präzise über Analogsticks oder Tasten steuern.

Das Spiel ist anspruchsvoll, denn es gilt nicht nur verschiedene Ressourcen wie Holz, Kohle oder Nahrung im Auge zu behalten, sondern ihr werden regelmäßig vor politische Entscheidungen gestellt, wie ihr eure Stadt formen wollt. Es lohnt sich also Frostpunk ein weiteres Mal zu spielen. Wem der Schwierigkeitsgrad zu schwer ist, der kann ihn übrigens auch anpassen. In der Console Edition sind übrigens alle DLCs und Update erhalten. Damit bietet das Spiel einen Endlos-Modus und drei Szenarien mit jeweils eigenen Zielen.

Das ist weniger gelungen: Wer Frostpunkt spielt und sich ein komplexes Spiel wie Anno erhofft, wird enttäuscht. Denn die Warenkreisläufe sind wenig komplex und bieten wenig zum tüfteln. Die Strukturen sind schnell erschlossen und bieten wenig Abwechslung. Ebenfalls schade ist, dass einige kleinere Entscheidungen sich kaum unterscheiden. Spielt ihr das Spiel also erneut, dann werdet ihr euch hier schnell durchklicken, ohne groß nachzudenken.

Für wen ist das Spiel geeignet? Mögt ihr Aufbaustrategiespiele und liebt schwierige Entscheidungen? Eventuell habt ihr sogar „This War of Mine“, einen anderen Titel des Entwicklers gespielt, welcher ebenfalls auf schwierige Entscheidungen setzt. Mochtet ihr schon „This War of Mine“, dann solltet ihr euch auch Frostpunk ansehen.

Pro
  • anspruchsvolle Strategie
  • viele politische Entscheidungen zu teffen, die den Spielfluss ändern
  • alle DLCs enthalten (Endlos-Modus + 3 Szenarien)
  • gute Portierung auf die PS4
  • änderbarer Schwierigkeitsgrad
Contra
  • wenig komplexe Warenabläufe
  • normale Entscheidungen laufen zu simpel ab

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

Bonus: Limbo

Genre: Plattformer | Entwickler: Playdead | Release-Datum: 5. Dezember 2014 | Modell: Buy-to-play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 29,34 – 58,50 € (nur im Doppelpack mit Inside verfügbar)

Was ist Limbo? Limo ist ein Plattformer des Entwickler Playdead. Das Spiel setzt vor allem auf einen ungewöhnlichen Still, denn das gesamte Spiel ist in Schwarz-Weiß gehalten. Dadurch wirkt da Spiel düster und bedrohlich. Im Spiel schlüpft ihr in einen Jungen, der sich durch unwirkliche Landschaften bewegt. Ein falscher Schritt kann dabei schon den Tod des Protagonisten bedeuten.

Darum lohnt sich das Spiel: Limbo besticht durch seinen ganz eigenen, einzigartigen Stil: Das Art-Design ist toll gelungen und fängt die Atmosphäre des Spiels hervorragend ein. Musik gibt es keine, dafür setzen die Entwickler eine minimalistische Soundkulisse ein, die immer wieder für eine Gänsehaut sorgt. Die Rätsel sind knifflig und fordernd.

Das ist weniger gelungen: Manche Ecken sind durchaus knifflig geraten und werden schnell zu Trial-and-Error-Passagen. Das Spiel ist außerdem recht kurz. Nach rund 2 bis 3 Stunden solltet ihr da Spiel abgeschlossen haben.

Für wen ist da Spiel geeignet? Sucht ihr nach einem Plattformer der besonderen Art, der im Gegensatz zu Rayman und Co jedoch statt bunt schwarz-weiß ausfällt? Dann solltet ihr euch diese Indieperle ansehen.

Pro
  • einzigartiges Art-Design
  • dichte Atmosphäre
  • minimale, aber perfekte Soundkulisse
  • knifflige, fordernde Rätsel
Contra
  • Trial-and-Error – Passagen
  • sehr kurz (2 – 3 Stunden)

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

Limbo im PS Store für 2,24 (8,99 €), ihr spart 75 %.

Nichts spannendes gefunden? Hier findet ihr alle Angebote für unter 15 Euro im PlayStation Store:

Angebote unter 15 Euro im PlayStation Store
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sveasy

Den genannten Nachfolger von AC Origins, also Odyssey gibt es aktuell noch für knapp über 15 Euro nämlich 18 Euro im PSN.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x