Project Nova: EVE Online-Team will noch mal einen SF-Shooter bauen

Project Nova von CCP könnte enttäuschten Destiny-Fans Grund zum Hoffen geben. Noch dieses Jahr sollen mehr Informationen zum Spiel veröffentlicht werden.

Während des EVE-Fanfest in Reykjavik sprach EVE Online CEO Hilmar Veigar Pétursson über die zukünftigen Pläne der Firma CCP.

CCP möchte in den Smartphone-Markt vordringen und arbeitet deswegen gerade an einem mobilen Ableger (War of Ascension) des EVE Universums. Doch vor allem ein anderer Titel zog die Aufmerksamkeit der Fans auf sich und wurde mit tosendem Beifall beklatscht: Project Nova.

Dust 514 bot eine einzigartige Erfahrung

Die Idee mehrere Spiele im EVE Universeum anzulegen, hat CCP schon lange. Ein Versuch dieses Ziel zu erreichen, war Dust 514.

Dust 514 war ein PS3 exklusiver First Person Shooter, bei dem Spieler gegeneinander auf großen Schlachtfeldern um die Vorherschafft kämpfen. Der Clou des Spiels war jedoch, das die Dust 514 Spielerbasis mit der Spielerbasis von EVE Online interagieren konnte.

EVE Dust 514

Die Spieler von Dust 514 konnten Luftschläge von Spielern aus EVE Online anfordern oder bei diesen Waffen, Rüstungen und Fahrzeuge kaufen.

So sollte es zu wirklich epischen Kämpfen kommen, bei dem EVE-Online Spieler im Weltall um einen Planeten kämpften und Dust 514-Spieler auf dem Boden.

Dust 514-Spieler und EVE-Online-Spieler gingen also eine Art Symbiose ein. EVE-Online-Spieler konnten ingame Geld verdienen, indem sie Dust 514-Spielern „Kriegsspielzeuge“ verkauften.

„Wir haben aus unseren Fehlern gelernt“

Dust 514 mag nicht erfolgreich gewesen sein, doch laut CEO Pétursson hätte man daraus gelernt und würde Project Nova zum richtigen Zeitpunkt veröffentlichen.

Wenn man die EVE-Fanbase fragt, warum Dust 514 gescheitert ist, wird immer wieder das System der Veröffentlichung zur Sprache gebracht.

EVE CEO EVE Fanfest 2018

CCPs CEO auf dem diesjährigen Fanfest. Picture by Roger Sieber.

EVE Online ist ein PC-exklusives Spiel und viele EVE-Spieler haben deswegen keine Konsole. Folglich konnten viele von ihnen Dust 514 nicht spielen, weshalb die potenzielle Spielerbasis des Spiels schon vor dem Release viel kleiner ausfiel, als sie hätte sein können.

Als CCPs CEO also ankündigte, das Project Nova zuerst für den PC erscheint, konnte sich die Menge im Saal nicht mehr halten.

Project Nova? Noch nie davon gehört.

Project Nova soll ein First Person Shooter im Weltraum sein, bei dem Spieler im offenen Raum gegeneinander kämpfen.

EVE Online EVE Fanfest 2018 Main Hall

Picture by Roger Sieber

Das heißt, dass die große, offene Welt von New Eden für eine ganze neue Spielerschaft zugänglich gemacht wird. Also Spieler, die mit dem sperrigen Gameplay von EVE Online und dem schweren Start nichts anfangen können.

Man hat aus Dust 514 gelernt, weshalb beide Spiele zu Beginn getrennt voneinander ablaufen. Sobald Nova sich als eigenständiges Spiel etabliert hat, möchte man die beiden Universen zu einem verschmelzen und eine atemberaubende Spielerfahrung bieten.

Der Traum eines einheitlichen Universums

Diese Verschmelzung soll in mehreren Schritten ablaufen.

Zuerst möchte man die beiden Spiele kommunikativ angleichen. Das heißt, dass beide Spieler-Communities miteinander kommunizieren können. Wenn das gelungen ist, werden beide Spiele auch ökonomisch verbunden.

Project Nova concept art

Project Nova concept art

EVE Online Spieler werden dann wahrscheinlich Ausrüstung herstellen können, die dann von den Nova Spielern gekauft wird.

Wenn ihr an dem Spiel interessiert seid, könnt ihr euch bereits jetzt auf der offiziellen Webseite von Project Nova eintragen.

Wir von Mein MMO sind für Euch dieses Jahr zum ersten Mal live auf dem EVE Online Fanfest 2018 in Reykjavik, Island.


Mehr vom Fanfest bei EVE Online:

EVE Online: „Into the Abyss“ soll einsame Wölfe und neue Spieler locken

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.