Pokémon Sonne und Mond: Alle neuen Pokémon in der Übersicht
pokemon-sonne-mond

Bei Pokémon Sonne und Mond stellen wir alle bisher bekannten Taschenmonster vor – inklusive den Starter- und den Legendären Pokémon.

Ab dem 23. November 2016 sind die neuen Pokémon-Edition für den Nintendo 3DS erhältlich. Neben einem komplett neuen Abenteuer, neuen Charakteren und Modi darf ein Schwung frischer Pokémon natürlich nicht fehlen.

Im Folgenden stellen wir die bisher bekannten Monster vor. Wir präsentieren ihre Namen, Eigenschaften und Fähigkeiten.

Das sind die drei Starter-Pokémon in Sonne und Mond

Jeder große Pokémon-Trainer hat einst mit seinem ersten Pokémon angefangen. Viele von Euch erinnern sich sicherlich noch an die schwerste Entscheidung ihrer Kindheit: Bisasam, Glumanda oder Schiggy. Die Starter-Pokémon gehören dabei stets den Typen Pflanze, Feuer und Wasser – und manchmal noch zusätzlichen Typen – an.

Ebenso verhält es sich in Sonne und Mond. Hier heißen die Starter-Pokémon Bauz, Flamiau und Robball.

bauz
Bauz

  • Kategorie:          Laubflügel
  • Typen:                Pflanze + Flug
  • Größe:               0,3 m
  • Gewicht:            1,5 kg
  • Fähigkeit:           Notdünger

Bauz erinnert stark an eine Eule und ist in der Lage, völlig geräuschlos anzugreifen. Es attackiert seine Feinde mit heftigen Tritten und messerscharfen Blättern, die Teil seines Gefieders sind. Eine Attacke von Bauz nennt sich Blattwerk. Hierbei werden die Gegner mit Blättern getroffen. Das Pokémon beherrscht diese Attacke von Anfang an.

flamiau
Flamiau

  • Kategorie:            Feuerkatze
  • Typ:                      Feuer
  • Größe:                 0,4 m
  • Gewicht:              4,3 kg
  • Fähigkeit:            Großbrand

Flamiau ist ein rationales, stets cooles Pokémon, welches aber auch Leidenschaft zeigen kann. Es greift mit Feuerbällen an, welche es aus verschluckten Haaren erzeugt. Sein Fell ist von entflammbaren Ölen überzogen. Flamiau besitzt die Attacke Glut von Anfang an.

robball_2
Robball

  • Kategorie:            Seehund
  • Typ:                      Wasser
  • Größe:                 0,4 m
  • Gewicht:              7,5 kg
  • Fähigkeit:            Sturzbach

Robballs Terrain ist das Wasser, in welchem es sich besser fortbewegen kann als an Land. Dieses Pokémon albert gerne herum, ist aber auch sehr fleißig. Es beherrscht von Anfang an die Attacke Aquaknarre. Es ist auch in der Lage, Wasserblasen in eine spielerische Kampfstrategie einzubauen.

Auf den nächsten Seiten stellen wir die restlichen bekannten Pokémon vor.

Quelle(n): Pokemon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ilias

Das Optimum-Zygarde sieht doch sehr Digimon-like aus.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x