Pokémon GO: Alle Rampenlicht-Stunden im Juli 2022 und ihre Boni

Pokémon GO: Alle Rampenlicht-Stunden im Juli 2022 und ihre Boni

In dieser Übersicht findet ihr alle Rampenlicht-Stunden im Juli 2022 in Pokémon GO sowie die jeweiligen Pokémon, Boni und Zeiten. Wir von MeinMMO verraten euch außerdem, welche Monster ihr als Shinys treffen könnt und ob sich die Kurz-Events lohnen.

Was sind Rampenlicht-Stunden? Jeden Dienstag veranstaltet Pokémon GO ein 60-minütiges Kurz-Event, bei dem ein bestimmtes Pokémon im Mittelpunkt steht. Dieses könnt ihr währenddessen überall in der Wildnis finden. Welches Pokémon das ist, wird durch die Entwickler von Niantic bestimmt.

Zusätzlich hält die Rampenlicht-Stunde noch einen besonderen Bonus für euch bereit. Durch diesen könnt ihr euch zusätzliche Bonbons, EP oder mehr Sternenstaub sichern. Welche Monster und Boni euch zu welcher Rampenlicht-Stunde erwarten, haben wir euch nachfolgend zusammengefasst.

Wann läuft die Rampenlicht-Stunde? Die Rampenlicht-Stunde läuft immer dienstags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr Ortszeit.

Alle Termine der Rampenlicht-Stunden im Juli 2022

Das sind die Termine: Im Juli 2022 erwarten euch wieder vier Rampenlicht-Stunden. Bei diesen werden folgende Pokémon und Boni im Mittelpunkt stehen:

DatumPokémon & Boni
05. Juli 2022Ledyba* & Fang-EP
12. Juli 2022Machollo* & Fang-Bonbons
19. Juli 2022Sterndu* & Verschick-Bonbons
26. Juli 2022Meditie* & Entwicklungs-EP
Alle Pokémon, denen ihr auch in ihrer schillernden Form begegnen könnt, haben wir mit einem (*) markiert.

Nachfolgend gehen wir auf die einzelnen Pokémon und ihre Boni ein und zeigen euch, ob es sich lohnt.

Rampenlicht-Stunde am 05. Juli 2022

Welches Pokémon? Bei der ersten Rampenlichtstunde im Juli werdet ihr auf das Käfer- und Flug-Pokémon Ledyba treffen. Es stammt aus der 2. Generation und lässt sich zu Ledian weiterentwickeln.

Welchen Bonus bekommt man? Neben zahlreichen Ledyba-Spawns erhaltet ihr doppelte EP beim Fangen von Pokémon.

Für wen lohnt sich das? Ledyba und seine Weiterentwicklung Ledian sind weder für den Einsatz in Raids noch in der PvP-Liga interessant. Die Rampenlicht-Stunde lohnt sich also vor allem wegen des EP-Bonus beim Fangen. Alternativ könnt ihr in dieser Zeit auch eine Wunderbox zünden und Meltan fangen.

Kann man Shiny-Ledyba fangen? Ja, mit etwas Glück könnt ihr einem schillernden Ledyba begegnen.

Rampenlicht-Stunde am 12. Juli 2022

Welches Pokémon? Machollo erwartet euch in der zweiten Rampenlicht-Stunde des Julis. Das Pokémon vom Typ Kampf stammt aus der ersten Spiele-Generation und lässt sich über Maschock zu Machomei weiterentwickeln.

Welchen Bonus bekommt man? Während der Rampenlicht-Stunde mit Machollo erhaltet ihr beim Fangen der Pokémon doppelte Bonbons.

Für wen lohnt sich das? Machollo selbst ist zwar nicht sonderlich stark, aber seine Weiterentwicklung Machomei kann mit hohen Angriffs- und Ausdauerwerten punkten. Es gehört daher zu den besten Kampf-Angreifern in Pokémon GO und auch in der Super- und Hyperliga kann es sich sehen lassen.

Der Bonus ist darüber hinaus auch richtig gut, denn ihr habt so die Möglichkeit richtig viele Machollo-Bonbons zu farmen, um Machomei hochzuleveln. Wen das nicht interessiert, der kann in dieser Zeit auch Raids spielen und dort doppelte Bonbons abgreifen.

Kann man Shiny-Machollo fangen? Ja, Machollo ist auch in seiner schillernden Form im Spiel verfügbar.

Pokémon GO: Die stärksten Angreifer aller Typen im Video

Rampenlicht-Stunde am 19. Juli 2022

Welches Pokémon? Während der dritten Rampenlicht-Stunde im Juli 2022 trefft ihr auf das Wasser-Pokémon Sterndu. Das Monster aus der 1. Generation lässt sich mit 50 Bonbons zu Starmie weiterentwickeln.

Welchen Bonus bekommt man? Wenn ihr während des Kurz-Events eure Pokémon aussortiert und an Professor Willow schickt, erhaltet ihr dafür doppelte Bonbons.

Für wen lohnt sich das? Sterndu und Starmie sind beide nicht sonderlich stark, weshalb sie in der PvP-Liga und auch in Raids eher weniger geeignet sind. Dennoch lohnt es sich Sterndu zu fangen, denn das Wasser-Pokémon gehört zu den 22 Monstern, bei denen ihr mehr Sternenstaub bekommt.

Wer sich also seinen Vorrat an Sternenstaub aufbessern möchte, der hat zu dieser Rampenlicht-Stunde eine gute Gelegenheit. Wegen des Bonus bietet es sich außerdem an, seinen Pokémon-Beutel einmal kräftig auszusortieren.

Kann man Shiny-Sterndu fangen? Ja, Sterndu ist auch als Shiny in Pokémon GO verfügbar.

Rampenlicht-Stunde am 26. Juli 2022

Welches Pokémon? In der vierten und letzten Rampenlicht-Stunde im Juli wird Meditie im Fokus stehen. Das ist ein Kampf- und Psycho-Pokémon aus der 3. Spiele-Generation, was sich zu Meditalis weiterentwickeln kann.

Welchen Bonus bekommt man? Für das Entwickeln von Pokémon während der Rampenlicht-Stunde mit Meditie erhaltet ihr doppelte EP.

Für wen lohnt sich das? Die Rampenlicht-Stunde lohnt sich vor allem für Trainer, die auf der Suche nach einem starken Kandidaten für die GO-Kampfliga sind. Auch wenn Meditie selbst nicht sonderlich stark ist, kann seine Weiterentwicklung Meditalis in der Superliga überzeugen.

Kann man Shiny-Meditie fangen? Ja, mit etwas Glück begegnet ihr auch einem schillernden Meditie.

Wie gefallen euch die Rampenlicht-Stunden im Juli 2022? welches Pokémon wollt ihr euch auf jeden Fall sichern? Und welcher Bonus gefällt euch am besten? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

In den kommenden Wochen steht in Pokémon GO noch einiges an. Wir zeigen euch alle Events im Juli und welche sich davon lohnen.

Quelle(n): PvPoke
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx