PlayStation Plus ändert sich in 2019: Nur noch zwei Gratis-Games im Monat

Ab März 2019 erhalten PS-Plus-Mitglieder nur noch ein Drittel des aktuellen, monatlichen Spiele-Lineups. Was bedeutet das für die Spieler?

Seit Jahren besteht das monatliche Spiele-Lineup von PlayStation Plus aus 6 Gratis-Spielen:

  • 2 PS4-Spiele
  • 2 PS3-Spiele
  • und 2 PS-Vita-Spiele.

Zudem gab und gibt es in einigen Monaten zusätzliche Bonus-Titel oder auch Games, die auf mehreren Plattformen gespielt werden können.

Diese „kostenlosen Spiele“ sind im Abo des Online-Dienstes inbegriffen, welches knapp 60 Euro für 12 Monate kostet.

In 2019 bricht Sony das bekannte Spiele-Lineup auf: Ab dem 8. März 2019 wird es keine PS-Plus-Games mehr für PS3 und PS Vita geben. Monatlich gibt es dann nur noch Gratis-Spiele für die PS4. ps4

Was bedeutet diese PS-Plus-Änderung für die Spieler?

Dies bedeutet für Euch: Der Februar 2019 wird der letzte Monat, in dem Ihr Gratis-Spiele für PS3 und PS Vita erhaltet. Ab dann liegt der Fokus ausschließlich auf der PS4.

  • Falls Ihr aus diesem Grund kein PS-Plus-Mitglied mehr sein wollt, da Ihr den Online-Service nur für PS3 oder PS Vita nutzt, solltet Ihr nun die automatische Verlängerung des PS-Plus-Abos ausschalten, damit Euch keine zusätzlichen Kosten über den März 2019 hinaus in Rechnung gestellt werden.
  • Falls Ihr PS Plus ohnehin nur für Eure PlayStation 4 nutzt, ändert sich für Euch kaum etwas. Auf Nachfrage von Polygon bestätigte ein Sony-Sprecher, dass es ab März 2019 dann nur noch zwei PS4-Spiele im PS-Plus-Lineup geben wird. Es werden monatlich also nicht mehr PS4-Spiele gratis zur Verfügung gestellt, sondern standardmäßig weiterhin zwei.
  • Sprich, wenn Ihr gegenwärtig PS Plus für PS4, PS3 und PS Vita nutzt, verliert Ihr 2019 Zweidrittel Eurer Gratis-Spiele.

ps4-proWeitere offizielle Infos von Sony:

  • Die Änderung wirkt sich nicht auf die PS-Plus-Spiele aus, die Ihr bereits heruntergeladen habt oder bis März 2019 herunterladen werdet. Solange Eure Mitgliedschaft andauert, werden diese Spiele weiterhin in der Bibliothek bleiben.
  • Eure Spielstände und andere Vorteile von PS Plus bleiben ebenfalls unverändert.

Sony begründet diesen Schritt damit, da bereits jetzt viele Gamer eine PS4-Plattform besitzen und ständig mehr PS4-Konsolen in die Haushalte überall auf der Welt einziehen. Das Augenmerk soll daher ab 2019 voll auf der aktuellen Konsole liegen.

Zudem betont man, dass sich die PS4-User auch noch in Zukunft auf die Vorteile von PS-Plus freuen dürfen: Online-Multiplayer-Funktionen, monatliche Spiele für PS4, Online-Speicher für Spielstände und exklusive Rabatte für Inhalte und Netzwerkdienste im PS Store.


Welche kostenlosen PS-Plus-Spiele es im März 2018 geben wird, erfahrt Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): polygonPlayStationBlog
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (45)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.