Neverwinter: Elemental Evil bringt Levelcap 70 und den Eidgebundenen Paladin

Das Action-MMO Neverwinter hat mit „Elemental Evil“ die nunmehr sechste Erweiterung angekündigt. Das Modul soll das Level-Cap auf 70 hochschrauben.

Neverwinter kann man zumindest keine Content-Dürre vorwerfen. Mit Elemental Evil steht nach „Rise of Tiamat“ schon das nächste „Modul“ in den Startlöchern, so nennt man größere Updates, die neue Spielinhalte nach Neverwinter bringen.

Mit „Elemental Evil“ soll das Level-Cap bis auf 70 steigen. Es wird neue Quests, Talente und ausrüstbare Klassenkräfte geben.

Diesmal haben sich die Naturgewalten gegen die Bevölkerung von Neverwinter gewendet – irgendwas machen die wirklich falsch, dass sie ständig wer auslöschen will. Erst Orcs, dann Drachen, jetzt Elementare. Einfach schlechtes Karma.

Gut, dass der „Eidgebundene Paladin“ (Oathbound Paladin) als neue Klasse ins Spiel kommt. Der soll in Neverwinter in den Rollen Heiler heilen und als Tank die Rübe hinhalten.

Für die Zeit nach Modul 6 kündigt man „spielerbezogene Festungen“ an und Gast-Auftritte von bekannten Persönlichkeiten aus dem AD&D-Universum und seiner reichhaltigen Geschichte.

Autor(in)
Quelle(n): Neverwintermmorpg.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.