Neuer Modus in Battlefield 2042 begeistert Fans: „Zum ersten Mal macht mir das Spiel Spaß“

Battlefield 2042 hat schwierige Wochen hinter sich. Aber ein neuer Modus schafft etwas Seltenes in der Battlefield-Community: Die Fans sind komplett begeistert. MeinMMO sagt euch mehr.

Die ersten Wochen nach dem Release von Battlefield 2042 waren gefüllt von schlechten Nachrichten für EA und die Entwickler von DICE.

Zahlreiche Probleme vermiesen den Fans die Stimmung. Dazu gehören nervige Bugs, schlechtes Balancing und fundamentale Design-Probleme. Riesige Updates kamen, hatten aber nicht den gewünschten Effekt.

Nach den ersten Reaktionen um das große Update 3 sind Spieler aber auf etwas gestoßen, was sie komplett zu begeistern scheint: In Portal können Spieler den beliebten Spielmodus Rush zum ersten Mal auf den Maps von Battlefield 2042 spielen. Der macht so viel Spaß, dass sie denken: Aus dem Spiel kann noch etwas werden.

Battlefield 2042: Mit diesem Waffen-Geheimtipp dominiert ihr im beliebten neuen Spielmodus

Der neue Spielmodus ist ein alter Favorit

Was ist der neue Modus? Mit Update 3 wurden die offiziellen Battlefield Portal-Playlisten aktualisiert. Darunter befindet sich der Modus “Battlefield 2042 Rush.” In dem können Spieler auf den 7 Maps von Battlefield 2042 den beliebten Spielmodus Rush spielen.

Wie spielt sich der Spielmodus? Der Spielmodus Rush ist am ehesten als kleinere Version von Durchbruch zu verstehen. Statt 128 Spielern treten hier 32 Spieler (16 pro Team) gegeneinander an. Das findet auf einer kleineren Version der gigantischen Maps statt.

Es gibt ein verteidigendes Team und ein angreifendes Team. Die Angreifer versuchen, in einzelnen Sektoren Bomben zu legen, um den nächsten Teil der Map angreifen zu dürfen. Wenn sie das nicht für die ganze Map schaffen, gewinnen die Verteidiger.

Dieser Spielmodus in Battlefield Portal begeistert Fans

Rush ist zum ersten Mal in dieser Form in Battlefield: Bad Company 2 aufgetaucht. Der Modus war damals sofort ein Hit. Deshalb ist Bad Company 2 Rush auch ein Standard-Spielmodus für Battlefield Portals Version von Bad Company 2. Jetzt gibt es Rush auch für die Maps aus Battlefield 2042.

Rush-Modus umgeht fundamentale Probleme vom Spiel

Warum ist der Spielmodus so gut? Rush in Battlefield 2042 löst gleich zwei der größten und fundamentalsten Probleme im Spiel: Die zu großen Maps und die zu hohe Spielerzahl.

In Rush spielen nur 2 Teams mit je 16 Spielern gegeneinander. Dazu wird der spielbare Teil der Maps verkleinert. Die Kämpfe in Battlefield 2042 sind dadurch viel fokussierter – lange und belanglose Wanderungen von einem Kontrollpunkt zum nächsten gibt es in Rush dadurch kaum bis gar nicht.

Zudem umgeht Battlefield 2042 Rush die meisten großen Probleme von Battlefield Portal:

  • XP ist nicht limitiert in Battlefield 2042 Rush, im Gegensatz zu anderen Portal-Modi
  • Man levelt in Battlefield 2042 Rush die neuen Waffen
  • In Battlefield 2042 Rush spielt man neue Inhalte, statt aufgehübschte “Demos” alter Spiele

Was sagen die Fans? Der Thread im subreddit von Battlefield 2042 zum Rush-Modus ist eine absolute Seltenheit: In diesem Thread sind die Reaktionen fast ausschließlich positiv, obwohl die Community in dem subreddit sonst sehr wütend auf das Spiel ist.

Der Thread-Ersteller Test-the-Cole schreibt:

2042 Rush ist es wert, ein permanenter Spielmodus zu sein. Wenn ihr grad nicht den neuen Rush-Spielmodus in Portal spielt, verpasst ihr richtig was. Jede Map fühlt sich sehr anders an und jeder Kampf fühlt sich endlich so an, als hätte er einen Sinn. Es ist fast so, als hätte das Spiel noch eine Chance.

Test-the-Cole auf reddit

Die Kommentare in dem Thread singen diese Lobeshymne mit:

  • AdrianFlay sagt: “Habe gerade ein paar Spiele so gespielt. Es ist so viel besser als All-Out Warfare” (via reddit).
  • wtfwurst schreibt: “Das ist ein Schritt in die richtige Richtung” (via reddit).
  • tomchurch1 stimmt zu: “Zum ersten Mal macht mir das Spiel Spaß” (via reddit).
  • denbrough sagt sogar: “Komplette Zustimmung. Der beste Rush-Modus seit Battlefield 3” (via reddit).

Die Fans sind also begeistert. Sie hoffen, dass mehr aus dieser Richtung im Spiel landet. Wenn das passiert, glauben sie, kann das Spiel richtig gut sein.

Habt ihr den neuen Rush-Modus schon probiert? Gefällt euch, wie sich das Spiel so spielt? Oder glaubt ihr, Battlefield 2042 ist auch so gut – beziehungsweise nicht zu retten? Teilt eure Meinung gerne in den Kommentaren weiter unten.

Ein weiteres Aufreger-Thema in der Battlefield-Community war “Santa Boris.” Worum es geht und wie die Geschichte aufgelöst wurde, erfahrt ihr in unserem Artikel:

Battlefield 2042 bringt wohl neue Weihnachts-Skins und die Spieler hassen sie sofort

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BabaElSanto

Also ich weiß nicht was ihr alle habt, aber tatsächlich Lauf ich mit meinem squad durch jede map nur so durch und sind immer Trupp Platz 1
Leider meisten sehr unfähige Gegner
Aber randys sind eh zu meistens shit

Phoesias

Hab paar runden rush gespielt, find’s total kacke, macht mir überhaupt keinen Spaß. Die einen rennen an, die anderen campen sich einen ab.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Klabauter

Es ist eigentlich total unglaublich wie sehr DICE sich von den Fans wegentwickelt hat mit 2042. Keiner wollte noch größere Maps oder 128 Spieler. Keiner hatte Bock auf Weicheier mit kindischem Gelaber als Operator. Operator selber wollte im Grunde auch keiner. Ebenso möchte keiner alberne Skins. All das hätte man glasklar wissen müssen selbst wenn man mit neidischen Blicken auf Fortnite und CoD schaut.

Aber bei allem muss ich auch gute Sachen rausstellen. Die Special Abilities der Operator machen Spaß. Ebenso finde ich das wechseln der Aufsätze on the fly cool.

Phoesias

Das pseudo coole Gelaber der Operator empfand ich von der ersten Sekunde an absolut unpassend und immersionsraubend – wirkt übelst deplatziert

Einfach nur waschechte Kinderkacke

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Klabauter

Total. Wenn man dagegen Vanguard sieht. Da ist alles Badass. So hätte ich mir das gewünscht.

Osiris80

Spaß wäre übertrieben, wenn der Hitreg irgendwann mal richtig funktioniert hatt man mal vielleicht annährend irgendwann keinen Hass mehr.

BavEagle

Frage, weil grad selber keine Zeit zum Testen…

Spielt die Mehrheit wirklich Rush oder doch nur zum Leveln der Waffen so beliebt, weil die Gegner zu einer bestimmten Position kommen müssen ?

Nicht bös gemeint, aber Rush war schon damals ein wirklich spaßiger Modus bis er sich dann zum Camper-Festival entwickelt hat und man kennt seine BF-Pappenheimer 😉

huhu_2345

Mal so mal so. Kommt stark auf die Mitspieler an.
Gestern 5 Runden gespielt. 3 davon waren ein Camperfest auf beiden Seiten. Aber immerhin 2 Runden habe echt Spass gemacht. Da war der Kampf um die Mcoms schon geil.
Durch die geringe Spieleranzahl fällt ein Kill auch mehr ins Gewicht. Du hast halt keine 10 Squads im selben Bereich. Die gefühlt in der selben Sekunde wieder Spawnen in der sie gekillt werden.
Dadurch sind z. B Flankenangriffe auch wieder nützlicher.

BavEagle

Danke für die Info und ok, dann also kaum anders als erwartet und Spielspaß vom persönlichen Glück beim Matchmaking abhängig 😉

Die geringere Spieleranzahl wirkt sich aber natürlich positiv aus. Noch spiele ich ja auf PS4 und da geht die Anzahl von 64 Spielern meistens noch (Ausnahme dämliches Map-Design mit Flaggen auf Wolkenkratzern). Bei 128 Spielern ist’s aber nur logisch, daß das nicht mehr funktioniert. Wenn man beispielsweise sogar 6-9 Spieler aus unterschiedlichen Squads an einer Flagge killt, ist’s dann ja kein Wunder, wenn man binnen NullKommaNix vor 12 neuen inkl. vorherigen Gegnern steht 😉 bei 128 Spielern sind 3 Squads an einer Flagge gar nix und einfach nicht weit genug gedacht bei DICE.

Persönlich sehe ich darin aber auch ein Problem für’s gesamte Gameplay, denn so werden Durchschnittsspieler garantiert nicht dazu motiviert, taktisch auch mal in sehr kleiner Gruppe oder auch nur mit dem einen eigenem Squad eine weiter entfernte Flagge anzugreifen. Nicht bei dem dazu auch noch zusätzlichem Risiko des langen Wegs über deckungslose freie Flächen.

Auch kein Wunder, wenn den Spielern dann momentan Rush wesentlich mehr zusagt. Da erspart man sich natürlich so manchen Frust, der eigentlich auch sehr durch Spieler wie auch Mitspieler bedingt ist.

Toranes

Bin auch total begeistert. Bisher war das Spiel eine absolute katastrophe und nur clusterfuck. da war keine taktik und skill nötig. Es war nur chaos. jetzt hat man endlich wieder einfluss aufs spielgeschehen und alles ist angenehmer.

Die einzigen Probleme sind jedoch zu wenige tickets. also als Angreifer verliert man eigentlich jede Runde weil man zu wenig zeit hat und manche Map bereiche sind ebenfalls zu offen für Angreifer.

Also noch etwas anpassen und man kann echt spaß haben.

BavEagle

Klingt logisch und betreffs Deiner Kritik auch meine Frage in meinem Kommentar oben. Wenn die Angreifer nämlich auch nur campen, wäre das von Dir genannte Ergebnis nicht nur bedingt durch wenig Zeit und Tickets 😉
Generell halte ich aber viele Bereiche in allen BF2042-Maps für zu offen, ganz unabhängig vom Spielmodus. Die Maps wird man kaum ändern können, aber mehr Fahrzeuge wie Quads und Pickups wären auf den Maps möglich und wünschenswert.

Snoopy

Ne nette Idee, aber leider wieder nicht richtig durchdacht, die Mcoms sind so schlecht verteilt, Karte komplett offen, Sniper und Fahrzeuge holen einem gleich beim Spawn weg.

Snoopy

Kann sein das ich zu dem Zeitpunkt als ich spielte einfach Pech hatte, Map war leider meist Kaleidoskop, hatte dann später eine Runde Umbruch, die war dann wieder besser, Rush Updates sollen ja bald kommen, mit mehr Tickets für die Angreifer.

Phinphin

Ist auch bei anderen Maps so. Die Maps sind komplett alle so offen gestaltet, dass du ohne Fahrzeuge kaum eine Chance hast. Den Unterschied merkste dann recht deutlich, wenn du dann wieder auf den BC2 Rush Maps spielst

FZ-Rebell-BRD

Moin, also ich habe gerade ein Rush-Portal Server erstellt und die vollen XP bekommt man nicht es ist wie auf jedem Portal Server es werden nicht alle XP Punkte gezählt das sieht man wenn da wo die XP Punkte stehen ein weißes leeres Feld ist, Schade hatte mich schon gefreut.

Arkell

Du musst über die offizielle Playlist joinen. Klar, dass die XP weg ist, wenn du da selbst rumwerkelst.

FZ-Rebell-BRD

Danke für die Info 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x