Portal ist vor Release der beliebteste Modus von Battlefield 2042 – So funktioniert er

Battlefield 2042 erscheint am 19. November 2021. Einige Vorbesteller dürfen schon eine Woche zuvor im Early Accesss spielen und schon vor Release ist ein Modus für alle zugänglich: Portal. Und genau der kommt auch noch richtig gut an.

Was ist Portal? In Portal könnt ihr Inhalte aus alten Battlefield-Teilen mischen und in eigenen Modi zusammenwerfen. Es stehen Fraktionen und Soldaten aus Battlefield 2042, 1942, Bad Company 2 und Battlefield 3 zur Auswahl.

Selbst Maps, Waffen und Fahrzeuge aus diesen Teilen könnt ihr nutzen – und das alles mit Regeln, die ihr euch selbst ausdenkt. So lassen sich ganz eigene Modi erstellen mit fast allen Möglichkeiten, die auch Entwicklern zur Verfügung stehen. In ersten Trailern hieß es, dass Portal der Modus sei, auf den alle gewartet hätten.

Vor Release ist Portal für die Spieler zugänglich und wurde nur wenige Stunden nach Veröffentlichung ein riesiger Hit auf reddit. Aber selbst die Presse ist begeistert von Portal.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Der neue Trailer zu Portal begeistert ebenfalls viele Fans.

Portal – Schon jetzt der beliebteste Modus von Battlefield 2042

So kommt Portal an: Auf reddit ist der Portal-Modus aktuell eines der größten Themen, zusammen mit einigen Sorgen um die enorm großen Maps des Spiels. Schon seit es vor Release verfügbar war, dominiert die Diskussion um Portal die Plattform.

Dabei geht es sowohl darum, was die Spieler alles ausprobieren möchten oder auch schon ausprobiert haben. Es geht aber auch darum, was in Zukunft alles möglich sein soll. Recht schnell kamen auch schon die ersten Memes auf:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Selbst bei der Presse ist Portal immer wieder ein Thema. Viele Reviews von Journalisten bezeichnen Portal als die gelungenste Erweiterung in Battlefield 2042. Bei PCGamer.com ist Portal der „beste Part von Battlefield 2042, wie vorhergesagt“ und VG247.com hat ihrem Review sogar den Untertitel „Portalfield“ verpasst.

Auch in unserem Anspielbericht auf MeinMMO ist Portal für Autor Tarek Zehrer „von Anfang an […] der interessanteste Modus“, auch wenn das Spiel technisch eine Katastrophe sei.

Was macht Portal so beliebt? Die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten begeistern Spieler wie Fachautoren. Dadurch, dass sich verschiedene Epochen von Battlefield mischen lassen, können selbst bekannte Spielmodi variiert werden.

Wollt ihr etwa die deutschen Soldaten aus Battlefield 1942 gegen die US-Soldaten von 2042 in einem Deathmatch antreten lassen, könnt ihr die Regeln einfach entsprechend anpassen.

Auch über zukünftige Ideen wird bereits jetzt schwadroniert. Einige Fans wünschen sich etwa, dass Battlefield 1 ebenfalls als verfügbares Spiel dazu kommt oder dass weitere Optionen anpassbar sind.

Alle 4 Spielmodi von Battlefield 2042 im Vergleich – Welcher Modus ist für wen gedacht?

Eigene Modi und eigene Regeln

Wie erstelle ich eigene Modi? Die Erschaffung mit Portal funktioniert vollständig über die entsprechende Website. Über das Web-Tool begleitet euch eine Art Baukasten durch die Erstellung eures eigenen Modus. Das läuft folgendermaßen ab:

  • zuerst sucht ihr einen Spielmodus aus – etwa Eroberung, Free-for-all oder Deathmatch
  • dann fügt ihr aus den 13 verfügbaren Karten beliebig viele der Rotation hinzu
  • anschließend könnt ihr die Regeln für den Modus anpassen – etwa Friendly Fire aktivieren, Projekteilgeschwindigkeit oder Schaden erhöhen
  • selbst Fahrzeuge, Features wie Hinlegen oder UI-Elemente wie Minimap und HUD lassen sich einstellen

Mit diesen Optionen könnt ihr PvE-Missionen erstellen, wilde Deathmatches oder sogar schlicht kleinere Modi ohne Fahrzeuge, wie man sie etwa aus Call of Duty kennt. Auch asymmetrische Modi könnt ihr so erschaffen. Maps könnt ihr zwar nicht verändern, aber ihr könnt kleinere Ausschnitte aus ihnen wählen.

Ist der Modus erstellt, könnt ihr über die Einschränkungen anpassen, welches Team Zugriff auf welche Inhalte hat. Ihr könnt für beide Teams gemeinsam oder getrennt einstellen:

  • aus welcher Epoche ihre Soldaten, Waffen und Fahrzeuge stammen
  • auf welche Waffen, Fahrzeuge und Soldaten Spieler genau Zugriff haben
  • mit welchen Aufsätzen die Waffen erweitert werden können

Insgesamt stehen 77 Waffen für Portal zur Verfügung. Allerdings lassen sich diese nicht mischen, sondern sind aktuell (noch) an die ausgewählte Epoche gekoppelt. Ihr könnt also keinem Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg ein modernes Gewehr in die Hand drücken. Ein Soldat aus Bad Company 2 kann auch keine Stukas rufen. Sind sie jedoch auf der Map, können sie geplündert werden.

Im Anschluss könnt ihr besondere Regeln erstellen. Hier wird es kompliziert. Mit verschiedenen Schleifen, Befehlen und Konditionen dürft ihr entscheiden, wann genau was passieren soll. Das erfordert ein wenig Tüftelei oder Erfahrung mit dem Programmieren. So habt ihr aber noch mehr Möglichkeiten an der Hand, eigene Modi anzupassen.

Battlefield 2042 portal modus regeln mit erklärung
So sieht es aus, wenn ihr Regeln erstellen wollt – kann ganz schön unübersichtlich werden.

Wie kann ich eigene Modi spielen? Nach dem Erstellen werden die Modi gespeichert und erhalten einen einzigartigen Code. Dieser kann dann direkt im Spiel eingegeben und abgerufen werden, um einen entsprechenden Modus zu starten.

Ihr könnt eigene Modi hosten oder aus von den Entwicklern zur Verfügung gestellten Modi sowie aus offenen Spielen aus der Community aussuchen. In euren Spielen könnt ihr dann auch etwa entscheiden, Spieler zu kicken, allen eine Nachricht zu schicken oder die Maps zu wechseln, genau wie ein Admin.

Server bleiben aktiv, solange sie mindestens einen Spieler beherbergen. Wollt ihr den Modus eines Freundes bearbeiten, braucht ihr jedoch den exakten Link von ihm – über den Code alleine klappt das nicht.

Portal könnte vor allem für einen gewissen Nostalgie-Fix sorgen. Denn Neuerungen wie Spezialisten und fehlende Klassen stören vor allem die Veteranen. Das ist jedoch nicht das Einzige:

7 Dinge aus früheren Teilen, die Fans in Battlefield 2042 schon jetzt vermissen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x