Nap statt frag – CS:GO Spieler verschlafen Start von 70.000$-Finale
Teures Schläfchen?

Weil drei Spieler des Finalteams “Immortals” das CS:GO-Finale auf der Dreamhack verschliefen, mussten sie den Sieg abgeben. Ein teures Schläfchen.

Den Namen “Immortals” kennen viele Gamer bereits aus der eSport-Szene. Sie haben Teams in League of Legends, Overwatch und auch CS:GO. Beim Counter-Strike: Global Offensive-Team der “Unsterblichen” gab es Probleme mit dem Schlafrhythmus von drei Spielern. Diese verschliefen die Startzeit des Finales auf der Dreamhack Montreal und vergaben dadurch die Chance auf 50.000$.

Hangover-Vorwurf mit Mord-Drohung

Das Team der eSport Organisation “Immortals” qualifizierte sich für das CS:GO-Finale der Dreamhack in Montreal. Weil aber drei Spieler zu spät erschienen, musste das Team die erste Karte aufgeben und dem gegnerischen Team “North” den Sieg schenken.

Diese standen nun mit einem Sieg im Best of 3 und gewannen schließlich auch die zweite Map (Cobblestone), was ihnen den Sieg und eine Prämie von 50.000$ bescherte. Immortals bekamen nur 20.000$.

CS GO Cobblestone

Der Turnier-Ablauf der Dreamhack fand ein bisschen zügiger als gewöhnlich statt. Angeblich hätten das die Verantwortlichen aber rechtzeitig den Spielern aller teilnehmenden Teams mitgeteilt.

Trotzdem erschienen die Spieler Vito “kNg” Giuseppe, Henrique “HEN1” Teles und Lucas “LUCAS1” Teles zu spät zum Start des Finales.

Heißen Diskussionen entstanden an, als ein Spieler eines anderen Turnier-Teams (CLG) einen Witz machte und sagte, dass die Spieler verkatert waren. Der Spieler kNg verstand das aber nicht als Witz. Den folgenden Tweet löschte kNg er kurze Zeit später wieder.

CSGO Morddrohung

Schuld wird auf die Dreamhack geschoben

Auf Twitter kämpft Vito “kNg” Giuseppe stark gegen die Party-Vorwürfe an. Er sagt, dass sein Team sogar pünktlich ankam, aber die Verantwortlichen ihnen eine falsche Start-Zeit gaben (Tweet-Übersicht auf Reddit.com).

Diese Aussage stützt sein Team aber nicht.

Letztendlich war’s wohl Jetlag

Der Spieler LUCAS1 schrieb auf seiner Facebook-Seite, dass sich das Team erholen wollte und gegen einen Jetlag kämpfte. Dadurch verschliefen sie den Start-Termin.

Immortals-CEO Noah Whinston erklärt, dass man die Situation nochmal genau überprüfen wird.

https://twitter.com/NWhinston/status/906986225164156928

5 Spiele, die wir Euch im September empfehlen

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daxter

Haha Idioten….

Bodicore

Naja ich überlege jeden Morgen ob ich liegen bleiben soll…
Und jeden Abend weis ich das ich die falsche Entscheidung getroffen habe…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x