Twitch-Streamer Summit1g stirbt absurden Tod in Mordhau: „Ich hasse mein Leben“

Der berühmte Streamer Summit1g hat sich an dem neuen Steam-Hit Mordhau versucht. Dabei ist er in einer Schlacht auf eine sehr skurrile Waffe gestoßen. Der Nutzer dieser Waffe hat ihn dabei ordentlich vermöbelt.

So ist Summit1g gestorben: Summit1g hat sich auf einem der Deathmatch-Server von Mordhau eingeloggt. Deathmatch ist einer der möglichen Spielmodi und einer, der nur über den Server-Browser zu erreichen ist.

In einem Deathmatch spielen „Alle gegen Alle“, bis ein Spieler genügend Punkte hat. Während dem Geplänkel mit anderen Spielern, zog aber einer seiner Gegner in voller Rüstung plötzlich eine sehr skurrile Waffe: eine Laute.

Sein Gegner traf ihn ziemlich häufig und gezielt mit dem Instrument, während er in etwas lächerlich aber geschickt anmutendnen Bewegungen eingehende Schläge parierte. Es sieht vielleicht dämlich aus – aber es funktionierte erstaunlich gut.

Summit1g kam anscheinend nicht ganz auf diese Waffe klar und unterlag dem Spieler in dem Zweikampf, den andere aus Respekt noch nicht einmal störten. Sein Kommentar dazu war ein Lachen und: „Ich hasse mein Leben so sehr. Das ist unglaublich.“

Wie funktionierte das? Lauten haben in Mordhau wie die meisten Waffen zwei verschiedene Modi:

  • Im normalen Modus kann sie gespielt werden und es erklingen Töne.
  • Im Angriffs-Modus kann sie wie eine Keule geschwungen werden.

Die Möglichkeit, auch Instrumente als Waffen zu nutzen und die Vielfalt der Waffen ist einer der Gründe, warum Mordhau bei der Community aktuell so gut ankommt. Solche kleinen Gimmicks erlauben es den Spielern, ihren Figuren etwas mehr Charakter zu verleihen.

Lauten gehören dabei aber definitiv zu den Waffen, mit denen eine Tötung schwer zu erzielen ist. Der Gegner des Streamers hat also vermutlich schon eine ganze Weile gespielt und ist dementsprechend gut im Umgang mit solchen „Waffen.“

Mordhau Charakteranpassung Level und Gold
Einige Anpassungsmöglichkeiten in Mordhau

Mordhau – was ist das? Nach seinem Release am 29. April hat Mordhau einen steilen Erfolg hingelegt, der dem Spiel zeitweise sogar Probleme beschert hat. Es wuchs trotzdem stetig in der Beliebtheit, unter anderem wegen Szenen wie der obigen.

Das selbst Streamer wie Summit1g Mordhau live spielen, zeigt das Potential des Spiels. Summit1g ist laut sullygnome auf Platz 5 der Streamer mit den meisten Followern auf Twitch in den letzten 30 Tagen. (Stand: 3. März um 17:40 Uhr)

Für andere, skurrile Gegenstände im Bereich Gaming sorgt der Hardware-Hersteller Razer:

Razer baut einen Toaster mit Kultpotential – Auf Drängen der Fans
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Brilliantix
Brilliantix
10 Monate zuvor

was macht diese Laute eigentlich auser musik ? die muss doch irgend nen buff geben oder debuff rein als waffe wäre es echt lächerlich.

Comp4ny
Comp4ny
10 Monate zuvor

Dazu gab es von HerrNewstime auf YT schon ein Video… mit fatalen Konsequenzen ^^

manicK
manicK
10 Monate zuvor

Kurz Blutdruck angestiegen als ich gelesen habe „Summit stirbt absurden Tod“

Difigiano 4k
Difigiano 4k
10 Monate zuvor

Ging mir auch so

RagingSasuke
RagingSasuke
10 Monate zuvor

Jo, bei mir kurzer atemstocker

Namma
Namma
10 Monate zuvor

Ich verstehe ja, dass ihr von vielen verschiedenen Leuten, die Interessen vertreten wollt.
Aber wollt ihr das wirklich unterstützen?
Streamer? Was machen die denn? In wie weit haben die Einfluss?
Warum schaut das jemand an, anstatt selber zu Spielen?
Das Geld was die für ihre bezahlte Werbung bekommen, würde reichen um das Spiel allen Zuschauern zu kaufen, aber diese Spenden noch oben drauf XD

So alt bin ich noch nicht, aber man versteht die alten Generationen immer besser, auch wenn es mir schwer fällt das zu zu geben grin

Freez951
Freez951
10 Monate zuvor

Nun reichweite haben sie auf jedenfall, dass ist keine Frage aber ich glaube nicht, dass der Autor es deswegen rein genommen hat, sondern weil er es einfach lustig fand. Aber warte ist das wirklich ein Artikel wert…..
Ach keine Ahnung, ich hab aufgehört darüber nachzudenken…..
Aber ich kann dich da verstehen. Bin selbst nun 24 und könnte das Streamer nie verstehen.ich meine selbst hab ich mir mal ein let’s play angesehen um zu sehen was das für ein Spiel ist, aber jemanden beim zocken immer zuzuschauen, fand ich auch nie spannend. Vielleicht sind wir schon in so einem stadium wo wir zu faul sind um selbst zu spielen und irgendwann liegen wir alle nur noch da und steuern Roboter die alles für uns tun und machen nichts mehr.

Technik halt, Fortschritt oder Selbstzerstörung?

Kuba
Kuba
10 Monate zuvor

Also ich stecke es in die Schublade
-> Ich finds lustig und lese es.
Deswegen lese ich hier bei MMO gerne, es ist eine Vielfalt da um auch mal bei der Arbeit mal für 3 Minuten was lustiges zu lesen und abzuschalten.

Wenn mich ein Beitrag nicht interessiert lese ich ihn nicht und fange mit meiner Lebenszeit sinnvolleres an.

Ich finde man darf auch net vergessen dass irgendjemand sich die Mühe gemacht und den Artikel verfasst hat und dieser kriegt jetzt eigentlich unberechtigte Kritik von Leuten welche eine Thema kritisieren an dem sie eigentlich keine direkte Interesse haben.

Namma
Namma
10 Monate zuvor

Es tut mir leid, wenn du meinen Kommentar so negativ auf genommen hast. Ich wollte keinem damit sein Hobby schlecht machen.
So kurzsichtig bin ich auch nicht, es gibt genug die sich sowas allgemein bei Videospielen, Fußball, animes usw usw fragen.

Ich will auch gar nicht erreichen, das solche Artikel nicht mehr erscheinen, desto mehr Leser, desto mehr mein mmo grin

Allerdings hast du mir leider keine der Fragen beantworten können.

Die größte die ich mir stelle ist, warum schauen und nicht selber spielen?

Es ist ja irgendwie so, als ob man jemandem beim fernseh schauen zu guckt ????????

Orchal
Orchal
10 Monate zuvor

Naja das frag ich mich schon immer beim Fußball, warum gucken das Leute und spielen nicht selbst. Ich für mein Teil habe damals ab und an ganz gern mal gespielt aber gucken fand ich immer völlig uninteressant.

Bei let’s play mache ich es so das ich mir welche ansehe von Spielen die ich nicht vor habe selbst zu spielen, aber amüsant finde wie z.B. Simon von Rocketbeans in einem Horrorspiel abgeht.

Kuba
Kuba
10 Monate zuvor

Du sry mein Kommentar sollte eigentlich bei Saigun weiter unten stehen und nicht bei dir.
Keine Ahnung wie ich es geschafft habe lol.

BlindWarlock
BlindWarlock
10 Monate zuvor

Als ich mich mit einigen Streamern für den Twitch-Guide damals aus 2017 unterhalten habe, meinten sie, als Streamer brauchst du eines von zwei Dingen:
Charakter
oder extrem gutes Gameplay

Und beides sind Antworten auf deine Frage. Die Fans schauen Streamer entweder, weil diese viel, viel besser sind und sie schauen sich tricks ab oder sehen einfach gerne, wie ihre Lieblingsspiele professionell gespielt werden (Gameplay-Stream)
Oder sie lassen sich unterhalten, weil der Streamer viel Interaktion mit seiner Community hat, auch mal was erzählt, sich mit Leuten unterhält, Dinge erzählt und einfach für gute Laune oder viel Emotion sorgt (oft bei Variety zu beoabchten)

Das ist nichts anderes als eine andere Form der Unterhaltung.

BigFreeze25
BigFreeze25
10 Monate zuvor

Kommentare wie der deine gibt es unter solchen Artikeln regelmäßig. Du bist da im Vergleich noch relativ zurück haltend, aber eine Sache haben diese Kommentare dann doch immer gemeinsam: es zeigt den Neid einiger Gamer auf die Streamer, dass diese scheinbar „nur durch zocken“ so viel Geld verdienen.
„Nur durch zocken“ haben es die meisten von denen nicht zu dieser Popularität geschafft. Die erfolgreichsten Streamer sind immer die, welche ein Talent dafür haben, Leute zu unterhalten. Sie sind geborene Entertainer. Entweder, aufgrund der Art und Weise, WIE sie ihren Stream präsentieren. Oder aber wegen ihrer überragenden Skills in einem bestimmten Game.
Ich habe eine ganz Zeit lang ähnlich gedacht wie du, bis ich einfach mal spaßeshalber in einige Streams rein geschaut habe und dabei feststellte: ja, ich fühle mich mit dem was ich da sehe unterhalten. Das das nicht auf alle Menschen zutrifft ist klar. Trotzdem versuche ich bei solchen Kommentaren immer ein Stück weit mit dem Vorurteil vieler Streaming-Gegner aufzuräumen, das den erfolgreichsten Streamern das alles nur zugeflogen ist und sie das viele Geld nicht verdienen würden. Das ist quatsch. Du kannst es gerne mal selber als Streamer versuchen. Du wirst wie 99% der Leute die es versuchen irgendwann frustriert aufgeben. Warum? Weil du weder ein geborener Entertainer bist, noch überragende Skills in irgendeinem Game hast (die besten Streamer verbinden übrigens beides) und im übrigen auch nicht das Durchhaltevermögen und die Motivation besitzt, die es braucht, um ganz nach oben zu kommen.

Namma
Namma
10 Monate zuvor

Da hast du recht, und ich bin nicht zurückhaltend, es ist nur schwer zu schreiben, ohne das der Gegenüber genau das denkt, was du jetzt denkst smile
Ich interessiere mich für viele andere Sachen auch nicht, daher bin ich nicht neidisch oder feindlich dagegen gesinnt. Aber es interessiert mich dann doch bei so einem Erfolg, was genau dort den Reiz ausübt das es so erfolgreich ist.
Mir ist bewusst, was diese Menschen für einen harten arbeitsalltag haben, und ja ich sehe es so, es ist ihre Arbeit, genauso produktiv wie ein Schauspieler in Hollywood oder ein deutscher comedian. Ob sinnvoll oder nicht, ist keine Frage bei Unterhaltung und Kunst.
Natürlich würde ich scheitern, schon alleine deswegen, weil ich es gar nicht erst versuchen würde wink
Wie gesagt es ist ein Beruf, mit viel Stress und mittlerweile ja auch viel rum Reisen und Meetings usw, wäre gar nicht mein Ding ????

PS. : so ernst war es nicht gemeint

Zyrano
Zyrano
10 Monate zuvor

Das eigentlich gute an dem Video ist das er nachdem er wieder lebte den einen Spieler der offensichtlich noch afk war oder geladen hat oder sonst etwas nicht direkt angegriffen hat!
#FAIRPLAY

westscho ich
westscho ich
10 Monate zuvor

das ist Skirmish da macht man nur 1on1 und lässt die anderen in ruhe fertig machen

Saigun
Saigun
10 Monate zuvor

Also normalerweise kritisiere ich ja nicht die Themen von den News, aber war das verlorene 1on1 wirklich eine News wert? Wenn einen Streamer wirklich mal was dummes passiert, oder was zeigenswert gutes gelingt, dann ok, schreibt darüber. Aber ein verlorenes 1on1? Muss jetzt wegen mir nicht sein.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
10 Monate zuvor

„Ist das eine News wert?“

Jo, es geht um ein neues Spiel, das wir den Leuten vorstellen möchten und dafür sind solche News geeignet.

Ich hab immer das Gefühl: Leute denken „Für diese News ist jetzt eine andere, viel wichtigere News, die mich interessieren würde, nicht geschrieben worden.“

So ist das aber nicht. Wenn solche News erscheinen, verschweigen wir Euch deshalb keine „Hammer-Mega-News“, die zur gleichen Zeit (an einem Freitagabend) auch rauskam und die viel wichtiger gewesen wäre. smile

Sha
Sha
10 Monate zuvor

Hahha ich Feier die News , großartig. ????

Luriup
Luriup
10 Monate zuvor

Tja wie wir aus Bards Tale Spielen wissen,
sollte man Barden mit Laute nicht unterschätzen.^^
Lustige Sache diese Waffe.

Visterface
Visterface
10 Monate zuvor

Die greifen ihn nicht aus Respekt nicht an sondern weil er auf einem Duell-Server spielt und dort wird nur 1vs1 gekämpft (außer einer trollt). Das sieht man am Schwertdreher kurz vor dem Kampf. Der gilt quasi auf Aufforderung zum Duell.
Edit: Das der andere gleich angreift ist zwar kein guter Ton aber kommt vor, vor allem wenn man schon ein paar Duelle gegeneinander geführt hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.