Monster Hunter World zeigt das fantastische Korallenhochland im Video

Die Map „Korallenhochland“ in Monster Hunter World (PC, PS4, Xbox) wird atemberaubend und verspricht spannendes Gameplay. Capcom veröffentlichte ein neues Gameplay-Video, in dem das fantastische Ökosystem des Action-RPGs zur Geltung kommt. Außerdem sind ansässige Monster wie der Paolumu und der Tzitzi-Ya-Ku zu sehen.

Von allen neuen Maps die Monster Hunter World zu bieten hat, wird das Korallenhochland wohl eine der spannendsten. Hier haben sich die Entwickler bei Capcom eine surreale Welt erschaffen, die ihr eigenes Ökosystem aufweist.

Wer das Korallenhochland zum ersten Mal sieht, könnte den Eindruck bekommen, dass es sich um eine Unterwasserwelt handelt. Die Umgebung ist an ein Korallenriff angelehnt, befindet sich aber im Freien.

Auf dieser Karte arbeiten die Jäger mit vielen Schrägen und Vertikalen, was an den hochgewachsenen Korallen-Bäumen und Plateaus liegt. Außerdem treiben warme Winde im Korallenhochland nach oben, die einen Einfluss auf die Tiere und das Gameplay der Umgebung haben. 

Monster-Hunter-World-Paolumu

Gameplay-Video aus dem Korallenhochland zeigt die Jagd auf den flauschigen Paolumo

In dem neuen Video von Capcom, begibt sich der Spieler auf die Jagd nach dem Fledermaus-ähnlichen Paolumu. Dieses Tier ernährt sich von den Korallen-Eiern, die durch die warmen Winde nach oben schweben. Der Paolumu nutzt die Winde außerdem, um anzugreifen und auszuweichen. Die flauschigen Monster scheinen außerdem in Rudeln unterwegs zu sein.

Mitten im Kampf gegen den Paolumu gesellt sich noch der Tzitzi-Ya-Ku dazu und attackiert die Fledermaus mit einem Blend-Angriff. Das bringt den Paolumu in Aufruhr, weshalb das Tier flüchtet. Der Jäger benutzt darauf einen Greifhaken, um sich an dem Paolumu festzuhängen und fliegt ein Stück mit ihm mit.

Etwas abseits nehmen der Jäger und Paolumu den Kampf wieder auf und schon kommt der nächste Fressfeind: Der Legiana, ein großer Flug-Wyvern. Der möchte auch gerne einen Bissen vom Paolumu und bringt diesen zu Boden. Der Jäger nutzt die Gelegenheit, um selbst ein paar schwere Schläge gegen den Paolumu auszurichten. Zum Schluss kämpft er gegen beide Tiere. Wie das Gefecht ausgeht, bleibt offen.

Wer noch mehr über den kuriosen Paolumu erfahren möchte, schaut hier vorbei: Kennt Ihr schon den Fledermaus-Fluff aus Monster Hunter World?

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (20)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.