Mobile Games dominieren Korea – Nur ein PC-MMORPG für Gaming-Preis nominiert

In Korea wird bald die nächste Runde der alljährlichen Gaming-Awards verteilt. Die Liste der Nominierungen ist lang, allerdings ist nur ein PC-Spiel dabei. Es ist Lost Ark.

Was ist das für ein Award? Die Gaming-Awards der G-Star werden jährlich in Korea vergeben und gehören zu den angesehensten Gaming-Preisen im Land.

Die G-Star selbst ist die größte koreanische Messe und Unterhaltungselektronik allgemein. Sie findet jedes Jahr im November in Busan statt und gehört neben der Gamescom und der E3 zu den größten Gaming-Messen der Welt. Auch westliche Publisher wie Activision Blizzard sind bei der Messe dabei.

Welche Spiele sind nominiert? Die Liste der Nominierungen für die koreanischen Gaming-Awards wird massiv von den Mobile Games dominiert. Es ist keine Überraschung, denn der PC-Markt hat in Korea in letzten Jahren stark nachgelassen, dafür sind die Mobile Games so beliebt wie nie.

Entwickler und Publisher wie Pearl Abyss und NCSoft scheffeln Millionen mit ihren Spielen. Diese Beliebtheit spiegelt sich entsprechend in den Award-Nominierungen. Dabei sind zum Beispiel:

  • King of Fighters Allstar
  • Blade and Soul Revolution
  • Traha
  • Moonlight Sculptor

Es haben sich aber auch einige Nicht-Mobile-Spiele in die Liste geschlichen. Vorne dabei als einziger PC-Titel ist das MMORPG Lost Ark. Das Spiel hat im Jahr 2018 einen sehr vielversprechenden Start in Korea hingelegt und von den Spielern zunächst viel Lob kassieren dürfen. Auch wenn die Begeisterung um das MMORPG in letzter Zeit nachgelassen hat, ist es dennoch nicht überraschend, dass gerade Lost Ark als einziges PC-Spiel den Mobile Games gegenübersteht.

Die beiden anderen Non-Mobile-Titel sind Rogan (VR) und Mistover (Multi).

lost ark russland otb header

Wie steht es um Lost Ark? Vor wenigen Tagen hat in Russland die Open Beta zu dem berüchtigten MMORPG begonnen. Es handelt sich dabei um die „Basis-Version“ von Lost Ark, die letztes Jahr in Korea gestartet ist. Sie enthält keine der neuen Inhalte, wie etwa neue Klassen oder Kontinente.

Auch die russische Version von Lost Ark ist IP-Blocked für alle Spieler von außerhalb der entsprechenden Region. Es ist allerdings für deutsche Spieler um einiges einfacher sich einen Account zu erstellen, als es bei der koreanischen Version der Fall war.

Desweiteren berichtet MMOCulture, dass der Entwickler Smilegate nun verstärkt nach neuen Angestellten für sein Team sucht. Sie sollen in erster Linie in der Lage sein Texte aus dem Koreanischen ins Englische zu übersetzen, was vermuten lässt, dass sie an einer englischen Lokalisierung für Lost Ark arbeiten könnten.

Ich weiß jetzt schon, welche Klasse ich im MMORPG Lost Ark spielen werde
Autor(in)
Quelle(n): PCGames Insider
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rudas
Rudas
1 Monat zuvor

Echt traurig sowas. Die meisten dieser mobile mmo’s spielen sich fast von alleine…

Sunface
Sunface
1 Monat zuvor

Ist mir ja schon fast unangenehm aber ich mag Black Desert Mobile momentan sehr gerne. smile
Auf EVE freue ich mich richtig.

Schwarz
Schwarz
1 Monat zuvor

Ich habe Black Desert knapp 2 Jahre auf dem PC gespielt und gerade das Kampfsystem ist mit Maus und Tastatur ein Genuss. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht einmal vorstellen wie es in der Mobile Version aussieht. Mir haben ja teilweise in der PC Version nicht einmal die Quickslots genügt… Wie ist denn das kämpfen in der Mobile version??

Sunface
Sunface
1 Monat zuvor

Ich kann es noch nicht genau beurteilen da ich als Black Desert Neuling bisher einfach erstmal alle Klassen bis Level 4 gespielt habe. Bisher gefällt mir die Witch am besten. Bis dahin ist es Standard Mobile Bedienung. Ein Basis Skill um den 3 weitere Skills angeordnet sind. Es scheint aber möglich zu sein die skills wie ein Rad zu wechseln. Dazu kann ich aber noch nichts genaues sagen. Man muss momentan halt per VPN spielen und nach Kanada oder Australien ist der Ping halt eher schlecht. Wobei ich nicht sicher bin ob das Rubberbanding ist oder ob die automatische Wegführung… Weiterlesen »

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.