Battleborn, das MOBA der Borderlands-Macher, greift nun an

Battleborn, das MOBA von Gearbox, den Köpfen hinter Borderlands, geht bald in die heiße Phase und will kräftig angreifen.

Im Juli 2014, vor zehn Monaten, entfachte Gearbox mit der Ankündigung, „Battleborn“ zu entwickeln, einen kurzfristigen Presse-Rummel. Man hatte sich mit dem großen US-Print-Magazin Gameinformer zusammengetan, um seine Idee vorzustellen. Es sollte eine Mischung aus „MOBA“ und „Team-Shooter“ werden, den mit da entwickelt. Der Borderlands-typische Humor war drin. Es kämpften so eine Art „Superhelden“ aus allen Ecken des Universums gegeneinander.

Das ist 10 Monate her, damals fiel es noch recht schwer, das Game zu beschreiben. Mittlerweile könnte man wohl lapidar sagen: Das ist so ähnlich wie „Overwatch.“ Blizzards zwischenzeitlich angekündigter Team-Shooter klingt ähnlich. Auch hier setzt man auf einen Shooter, auch hier auf archetypische Helden und eine Prise Humor. Im Gegensatz zu Battleborn, die auf „Wir machen erstmal eine Welle und dann sind wir ruhig“ setzen, gibt’s zu Blizzards Game regelmäßig Infos.

Battleborn soll bis zum 31. März auf PC, PS4 und XBox One erscheinen

Bei Gearbox hat man in jedem Fall in den vergangenen Monaten fleißig weiter an Battleborn gearbeitet. Es hat einen Release-Zeitrahmen: Es soll bis zum Ende des 1. Quartals 2016 erscheinen, also bis zum 31. März nächsten Jahres. Und das für PC, Playstation 4 und XBox One.

Und man kündigt an, dass man im nächsten Monate auf der E3 sein und hier von sich reden machen möchte. Jetzt will man auch weitere Neuigkeiten zum Game rausgeben.

Autor(in)
Quelle(n): 2p.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.