MMORPG RIFT bekommt einen Battle Pass – Keiner weiß, was das bedeutet

Gamigo kündigte für das MMORPG RIFT einen Battle Pass an. Die Fans sind verwirrt, weil es keine Erklärung gibt, was dieser Pass überhaupt bieten soll.

Was hat Gamigo angekündigt? Über Twitter erklärte das Unternehmen, für das MMORPG RIFT einen Battle Pass einführen zu wollen. Allerdings ohne jegliche Erklärungen.

Dafür fragt das Unternehmen, was die Spieler bisher davon halten und was sie gerne in diesem Battle Pass sehen möchten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

RIFT-Spieler sind total verwirrt

So reagiert die Community: Die Fans zeigen sich komplett verwirrt. Es stellt sich die Frage, wie man Gamigo mitteilen soll, was man davon hält, wenn man überhaupt keine Ahnung hat, was geplant ist.

  • Fredelas meint unter der Ankündigung auf Twitter: „Wie wäre es, wenn ihr erst mal erklärt, worüber ihr sprecht?“
  • Buster Cornhull meint sarkastisch: „Wovon sollen wir etwas halten? Von eurem Logo?“

Trotzdem versucht die Community Vorschläge zu bringen.

  • Es sollten nur kosmetische Items enthalten sein.
  • Content von den Anfangstagen des Spiels.
  • Die Rückkehr älterer Dungeons und Events.
Rift-4-3
Was beinhaltet der Battle Pass von RIFT?

Kommt ein Daily-Quest-System?

Was könnte der Battle Pass bringen? Dataminer haben bereits Hinweise auf einen Battle Pass in RIFT gefunden. Den entdeckten Informationen zufolge wird wohl ein neues Quest-System eingeführt, bei dem ihr täglich Missionen erledigt, um an Belohnungen zu kommen.

Daily Quests würden durchaus Sinn ergeben. Warum diese aber nur über einen Battle Pass verfügbar sein sollen, erscheint allerdings etwas seltsam. Immerhin sind aber neue Inhalte geplant, was die Befürchtungen von Fans, das MMORPG sei tot, beruhigen sollte.

Wann kommt der Battle Pass? Momentan ist noch nicht klar, wann Gamigo den Battle Pass für RIFT einführen will oder was er kostet. Offenbar ist Gamigo ja selbst noch nicht ganz klar, was sie mit dem Pass überhaupt einführen sollen.

Enttäuschung für RIFT-Fans: Klassik-Server werden vorzeitig abgeschaltet
Quelle(n): MMORPG.com, The Ghar Station, Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ectheltawar

Passt irgendwie zu allem was in letzter Zeit Rund um Trion/gamigo passiert ist. Im ersten Augenblick hatte man ja durchaus die Hoffnung das es gamigo gar nicht schlechter machen konnte, wie zuletzt Trion. Aber seid der Übernahme hat gamigo immer wieder bewiesen das man das ohnehin niedrige Niveau von Trion, nochmal unterbieten kann.

Bei Archeage ist es das gleiche, da passiert im Grunde nichts. Ticket bezüglich Problemen bleiben vollkommen unbeantwortet, außer es geht ums finanzielle, da findet sich in schnell eine Lösung. Was aber fehlt ist eine Kommunikation, wie geht es weiter, was kommt noch, da schweigt sich gamigo vollkommen aus.

Erst die Meldung das sie die neuen Entwicklungsserver wieder vom Netz nehmen und nun mal einen BattlePass in den Raum geworfen ohne weitere Erklärung…..

Bevor man ein Unternehmen kauft, macht man sich nicht für gewöhnlich vorher darüber Gedanken was man mit der Investition anstellen will? Bis jetzt wirkt es so als hätte gamigo Trion aus Langeweile gekauft und nun überlegen sie was sie da überhaupt gekauft haben und was man damit machen kann.

Derdon

Moment Archeage bekommt morgen 5.3 das ist aktuell mit der größte Contentpatch seit langem.
Ich glaube aber auch das Gamigo nicht weiß / wusste was genau da Trion hatte und nachdem scheinbar alle „schlauen“ Köpfe entlassen wurden wir das noch immer sortiert.

Mir kommt es aber, zumindest im Punkto Archeage, so vor als ob Gamigo da schon wesentlich besser als Trion das ganze mit Patches usw. handhabt.
Der Support nunja wie willst du den leisten wenn du alle entlassen hast.. mal sehen…

Ectheltawar

Gamigos Aufgabe ist bei Archeage aber nicht das erstellen von neuem Content, dieser wird durch XLGames erstellt. Gamigo hat hier lediglich die Publisherrolle von Trion übernommen und zumindest bisher haben sie es nochmals schlechter gemacht wie Trion zuvor.

Der Contentpatch ist keine Leistung die Gamigo erbracht hat. Ihr Aufgabe wäre im Vorfeld gewesen das Ganze zu kommunizieren. Da findet aber nichts statt. Aktuell betreut gamigo lediglich die Kunden, welche Probleme haben wenn Credits verschwinden, oder Spielzeit nicht gut geschrieben wird. Alle anderen Probleme ignorieren sie vollständig.

Was gamigo gerade tut ist Mangelhaft auf allen Ebenen und wirkt absolut Planlos. Warum und wieso kann man nun sicherlich viel drüber schreiben, aber wichtig ist das gamigo nun endlich mal aufwacht und mit den Spielern anständig kommuniziert.

Das Wort „BattlePass“ mal eben in den Raum werfen und dann einfach wieder zu verschwinden, mag eine Diskussion unter den Spielern fördern, ist aber schlichtweg schlechte Kommunikation zwischen Anbietern und Spielern.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x