Das „Mass Effect“-Remaster kommt wohl ohne den coolsten Modus

Die Neuauflage der „Mass Effect“-Reihe kommt wohl ohne den beliebten Multiplayer aus. Damit fehlt ein wichtiges Stück der ursprünglichen Erfahrung.

Nach Mass Effect: Andromeda und Anthem klaffte ein großes Loch im Herz vieler Fans von Mass Effect. Einen Hoffnungsschimmer gab es dann vor einigen Monaten, als das Gerücht aufkam, BioWare arbeite an einem Remaster der ursprünglichen Trilogie. Noch im Oktober dieses Jahres hätte das Spiel erscheinen sollen. Doch das verzögert sich nun – und kommt zudem wohl ohne den Multiplayer-Modus.

Was war der Multiplayer-Modus? Der Multiplayer-Modus aus Mass Effect 3 war ziemlich beliebt. Wer die Hauptstory durch hatte, konnte hier noch mehrere Hundert Stunden verbringen. Dabei ging es mit bis zu drei anderen Spielern gegen immer stärker werdende Wellen aus unterschiedlichen Feinden. Man erspielte sich Ingame-Währung, die dann für neue Waffen oder zusätzliche Ausrüstung ausgegeben werden konnte, um noch härtere Schwierigkeitsgrade zu meistern. Außerdem gab es ein Level-System mit Talentpunkten und zahlreichen unterschiedlichen Charakterklassen mit einzigartigen Fähigkeiten.

Mass Effect Multiplayer Crew
Im Multiplayer-Modus gab es viel Action – und coole Charaktere.

Warum wird der Modus fehlen? Laut einem Bericht von Venture Beat wird der Multiplayer nicht erscheinen, weil dies das Remaster zu einem „Live“-Spiel machen würde, das regelmäßig betreut werden muss. Dann müssten Server bereitgestellt und gewartet werden, um die Multiplayer-Partien zu ermöglichen. Das ist eine Investition, die EA vermutlich nicht eingehen will, zumal es fragwürdig ist, wie viele Spieler diesen Modus dann tatsächlich nutzen würden. Immerhin ist Mass Effect im Herzen ein Single-Player-RPG.

Da die Erfolge aus dem Multiplayer auch Auswirkung auf die Story haben konnten, bleibt abzuwarten, wie BioWare dieses Problem behebt.

Auch wenn der Multiplayer-Modus fehlt, sollen sämtliche DLCs in der Remaster-Version bereits enthalten sein. Ein Kauf zusätzlicher Inhalte ist also nicht notwendig.

Mass Effect 2 war schon deutlich besser als Teil 1 – es spielte sich einfach runder.

Mass Effect 1 ist einfach zu schlecht – verzögert Entwicklung

Mass Effect 1 braucht mehr Zeit: Doch auch die grundsätzliche Entwicklung des Remaster hat sich wohl verzögert. Ein Grund ist die anhaltende Situation auf der Welt durch den Coronavirus, doch es gibt noch einen Faktor: Mass Effect 1 ist einfach zu schlecht. Sowohl Gameplay als auch Grafik und Animationen sind schlecht gealtert und entsprechen nicht der Spielerfahrung, die Teil 2 und Teil 3 bieten. Bei BioWare habe man Sorge, dass Spieler sich von Mass Effect 1 abgeschreckt fühlen und so gar nicht erst zu Teil 2 und Teil 3 gelangen. Daher will man mehr Zeit in Teil 1 stecken und einige Modernisierungen vornehmen.

Bedenkt bei diesen Infos allerdings, dass sie nicht offiziell bestätigt sind. Offiziell wurde das Remaster für Mass Effect noch gar nicht angekündigt. Das hätte laut den Quellen im Oktober geschehen sollen, wird aber nun auf unbestimmte Zeit verschoben.

BioWare hat außerdem noch mit Anthem 2.0 alle Hände voll zu tun …

Habt ihr Bock auf ein „Mass Effect“-Remaster auch ohne Multiplayer? Oder wäre das der beste Aspekt der Trilogie gewesen?

Quelle(n): venturebeat.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
UnicornsHero

Remastered ist immer eine gute Idee wenn man sons keine hat.

Sina

ich freue mich so dermaßen auch über ein remaster!! und der multiplayer war und ist mir komplett schnuppe…für mich ist es ein solo game und bleibt es auch.

yan

finds auch ne gute sache an sich. glaube aber nicht dass es gut wird. vor einiger zeit. glaube ggn release von andremoda/anthem wurde noch gesagt, dass man keine remakes braucht weil sie soviele gute ideen haben und dass das nicht der weg von bioware sei. auf einmal floppen die neuen sachen (mit ansage) und man braucht schnell kohle. vorallem beim ersten teil wie oben erwähnt muss man viel arbeit reinstecken um das in die aktuelle zeit zu retten und wenn alles von unreal in die frostbite engine übergeht – dann sehe ich schwarz. wundert mich dass sie die multiplayer auslassen weil damals komischerweise viel geld verdient worden ist weil das belohnungsystem komplett random war und viele dann hunderte $ reingeworfen haben.
quelle: https://www.eurogamer.net/articles/2017-10-23-manveer-heir-bioware-mass-effect-ea-monetisation

Scofield

Nice. Hab die 3 teile erst anfang des jahres wieder gezockt. Eine remake wäre mir zwar lieber gewesen, aber wenn das ordentlich gemacht ist kann das remaster auch was werden. Bin mal gespannt.
Gerade der zweite Teil ist Videospielgeschichte vom allerfeinsten. Suicide mission, die folgende der Entscheidungen die man während der Mission zu treffen hat die wiederum sich auf Entscheidungen davor beziehen. Sagenhaft.

Irina Moritz

Ich. Bin. Schon. Total. Hibbelig wegen diesem blöden Remaster 😁
Seit Monaten geht’s jetzt hin und her, mal haben Retailer es gelistet, dann wieder nicht. Die sollen es endlich ankündigen 😁

Würde einen Upgrade von ME1 aber gut finden. Wenn man es heute spielt, merkt man, dass es moderat gealtert ist. Die Kämpfe haben keinen Impact, die Nebenmissionen sind sehr repetitiv und wir wollen gar nicht erst vom Mako reden. Ein so tolles Spiel verdient die zusätzliche Remaster-Politur.

Dat Tool

Oha Nice. Habe zwar nur den ersten Teil gespielt fand den damals aber unglaublich gut obwohl der Teil zum Zeitpunkt meines spielens schon „alt“ war.
Bin aufgrund von Destiny nie dazu gekommen die anderen Teile zu spielen.
Diese Neuigkeit, das es ein Remaster gibt, erfreut auch mich als nur Teil 1 Spieler.

Weizen

Die Frage ist eher: Kommen die Remaster inkl aller DLC oder muss man diese auch neu kaufen? In der ME Collection ist nicht ein einziges DLC vorhanden :/

Weizen

Sollen =/= Ist.

Luripu

Wenn Du danach gehst,
ist das ganze Remaster nur ein Gerücht.
Von EA gibt es dazu nix offizielles.
Nur Bioware erwähnte mal vor Monaten,
das Mass Effect nicht tot sei
und wir uns auf „etwas“ freuen können.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Luripu
Bodicore

Interessant, ich finde eigentlich ME1 ist recht gut gealtert.
Die Aussage ist wohl aus Sicht eines Programmierers 😉

Schwammlgott

Ja, denk ich mir auch…ich hoffe bei Teil 1 wird nicht zuviel verändert, gefiel mir immer am Besten

Medicate

Schade, ich hab den Multiplayer echt gemocht. Er war zwar recht repetitive, aber hat trotzdem viel Spaß gemacht und war durch die kostenlosen DLCs echt gut und vielfältig.
Habe locker 2k Stunden im ME3 MP verbracht. Deutlich mehr als im Singleplayer. Da waren es vielleicht 8 oder 9 mal durchgespielt und 5 abgebrochene Versuche^^
Kein Vergleich zu ME2 xD
Gerade geschaut, hab noch alle Spielstände lokal und in der Cloud^^

Gut, dass ME1 etwas Zeit braucht, der Unterschied zu den beiden anderen Teilen war extrem. Wobei die RPG Elemente gut waren, aber die Steuerung war immer ne arge Umgewöhnung. Das individuelle Cooldown System war besser und das hab ich per Mod in ME2 und ME3 eingefügt, auch wenn es da etwas OP ist.

Luripu

Ja habe schon Lust drauf.
Ich schleppe ja nicht umsonst seit 2008 meine Spielstände,
von einem PC zum anderen.
Momentan habe ich noch Teil 1+2 auf Steam und 3 auf Origin.
Mit dem Remaster könnte ich alle 3 auf einer Plattform haben.
Alle DLC von Teil 3 habe ich gar nicht.
Glaub Omega fehlt.

Was den MP betrifft,der läuft ja eigentlich immernoch seit ME Release.

Medicate

der ME3 Multiplayer läuft noch? Oha. Spielt da noch jemand?

Luripu

Denke schon.
Ich hatte nach Andromeda MP nochmal in den ME3 MP reingeschaut
und da waren noch Leute unterwegs.

Medicate

Mal wieder ME3 runterladen. Hab momentan eh mehr Lust auf Nostalgie als was Neues.
Bis Cyberpunk kommt natürlich 😀

Irina Moritz

Falls du dir das Citadel-DLC noch nicht gegönnt hast, TUE ES! Absolut großartig 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Irina Moritz
Medicate

etwas alt, aber hab ich. Etwas illegal evtl. Die EA DLC Preise sind etwas übel. Aber die Dialoge/Lore alleine ist es schon wert.

cloud1429

Der Multiplayer Modus war das nutzloseste und sinnlosteste im Spiel. Allein die Frechheit im 3ten Teil, die Spielerschaft (Anfangs) dazu zu zwingen, nur um genügend Ressourcen zu haben für das versteckte Ende, werde ich nie vergessen.
Ich werde es mir holen und Teil 1 und 2 sicherlich genießen. Ob ich mich wirklich dazu durchringen werden auch Teil 3 nochmal durchzuspielen, weiß ich nicht.
Der 3te Teil hat damals von der Story her keinen Spaß gemacht und das Ende … naja das wurde ja doch schon fast legendär, nur anders als die Entwickler dachten

cloud1429

Jeder ist da anders. Ich habe einmal ne Runde gespielt und war gleich angeödet von dem Hordenmodus.
Dementsprechend auch massig enttäuscht, dass der Endgegner in 3 und Andromeda auch ein Hordenmodus war. Ja die Beiden Bosse in 1 und 2 waren nicht besonders schwer aber was besonders.

Coreleon

Ihr wisst schon das der ME3 Multiplayer noch funktioniert und sogar noch rege bespielt wird?
Der Bericht von venture Beat ist somit fraglich da wird es dann wohl ander Gründe geben warum man den nicht einbauen will, womöglich weil der der eben noch aktiv gespielt wird oder kein Geld in die Entwicklung stecken möchte ect aber die Betreuung wird da sicherlich nicht der Grund sein. 😉

MfG

diesel

Kurios weil ich den ersten von den Animationen noch am besten halte. Teil 2 und 3 hatten grottige Laufanimationen und besonders Teil 2 tat sich durch zahlreiche Schnittfehler in den Cutszenen hervor. Im ersten Teil machte man sich außerdem noch die Mühe unterschiedliche m/w -Animationen zu machen, in den beiden Nachfolgern wurde einfach alles nur für männl. Chars animiert

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von diesel
lIIIllIIlllIIlII

Ich hätte wirklich gewünscht, sie hätten den Schwanz bei Andromeda nicht so schnell eingerollt und das Spiel nicht so schnell fallen lassen.

Eine Fortsetzung von Ryders Geschichte hätte mir gefallen.

Vermutlich werden dann einfach mehr Punkte vergeben für die Ingame Ereignisse, wenn der Multiplikator aus dem MP fehlt. Vermute ich mal.

Antester

Stimme zu, das Game hat schon Laune gemacht.

diesel

am PC mit diversen Mods vom Nexus kann man sich das Spiel noch etwas würzen, ein paar gibt es die garnicht mal so schlecht sind und diverse Unzulänglichkeiten beheben. Grafisch, insbesondere für die Charaktergestaltung ist auch einiges möglich

Medicate

Die Steuerung, Combat und Open World waren gut. Aber halt nicht das, was Mass Effect so stark gemacht hat.
Nach dem ME3 Multiplayer war mir die Waffenauswahl in Andromeda irgendwie viel zu klein. Aber auch im ME3 Singleplayer 😀 damn. die haben im Multiplayer echt geile Waffen erfunden.
Reegar Carbine, Talon, Hurricane. Die Klassen waren natürlich auch sehr sehr nice. Vom Geth Juggernaut, über Korgan Vanguard bis zum Vorcha Solider. Und nicht den Volus Heiler vergessen. Da gab es gute Platin builds.

Medicate

Oder am Ende diese Fun Builds: Volus mit Crusher Gauntlets und dann Phantoms in Gold/Platin jagen. Selbstmordkommando.
Die Abwechslung der Charaktere war einfach wunderbar. Schade, dass daraus nicht mehr gemacht wurde. Naja, Warframe ist ja in etwa die geistige Weiterentwicklung und der ME3 MP war ja kein wirkliches Live Service Modell. Mir gefällt aber das Design / Lore / Gameplay von Mass Effect (3) deutlich besser, mit Warframe wurde ich nicht warm 🙂

Bodicore

Vielleicht hätte ich zur Feier von ME:A nicht die Trilogie zum dritten mal durchspielen sollen.
Ich bin mit ME:A nicht warm geworden und habe das Game nicht mal durchgespielt.
ich denke es ist einfach so das die Charaktere von ME:A für eine jüngere Spielergeneration geschrieben wurden. Ich konnte mit nahezu allen Charakteren des Teams keine Verbundenheit aufbauen.

Shin Malphur

Jetzt lasst sie doch erstmal das Remaster überhaupt ankündigen…

Abgesehen davon bräuchte der MP auf jeden Fall einen Rework. Keine Zufallspakete, sondern eher ein Levelsystem, bei dem die einzelnen Charaktere freigespielt werden können. Ich hab es irgendwann abgebrochen, weil ich unbedingt mal mit nem Char spielen wollte, der in meinen Zufallspacks nicht dabei war…Diese Mechanik ist veraltet und sollte heute auch nicht mehr vorkommen.

Snake

Kenne ich, bei einem Kumpel habe ich mal als Kroganischer Warlord gespielt, wollte den dann die ganze Zeit bei mir auch haben aber nie bekommen 🙁

Snake

Ich könnte mir vorstellen das sie den Multiplayer halt mit reinbringen ABER man nur mit 3 KI verbündeten kämpft. Si bräuchte es keine Server, vielleicht ab und an mal ein Patch und man könnte weiterhin die höchste Galaktische Bereitschaft bekommen ^^ ist nur so ne Idee 🙂
EA und/oder Bioware sollen es endlich ankündigen. War gestern beim GS und habe da bissel mit den angestellten geredet, meinte nur „sollte es angekündigt werde bin ich der erste der hier steht und brüllt shut up and take my money“. Ich warte wirklich nur noch auf diese Ankündigung

Alexander

Stimme vollkommen zu. Wird dann garantiert ein Day-One-Kauf^^

Scardust

Das wäre doch mal was. Fand den MP recht unterhaltsam vor allem weil man halt mehr vom guten Gameplay hatte… gab quasi immer was zu tun abseits von der Story.

Thomas Lauterbach

Ich habe schon echt Lust auf das Remaster, wobei mir allerdings ein Remake besser gefallen würde. Da alle EA Titel ja sowieso im GamePass enthalten sein werden wird es auf jeden Fall mal gespielt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x