Marvel Heroes in der Krise – PC-Spielerzahlen brechen ein

Bei dem Action-Brawler Marvel Heroes läuft es nicht so richtig. Probleme sind wohl in der Führungsebene entstanden. Nachdem der Diablo-Vater Brevik weg ist, hat man ein „Weinstein-Problem.“ Außerdem brechen dem Free2Play-Spiel auf dem PC die Spieler weg.

Vom Aschenputtel zur Prinzessin und wieder zurück

Lange Zeit galt das Free2Play-Spiel Marvel Heroes als eine wunderbare Erfolgsgeschichte, die ein warmes Gefühl im Bauch erzeugte. „Seht an, wenn man alles richtig macht, dann hat man auch Erfolg!“

Entwickler-Legende David Brevik, von dem einst die Idee für Diablo stammte, hatte da über die Jahre eine „Aschenputtel“-Geschichte hingelegt. Ist mit Marvel Heroes schwach gestartet, das Spiel wurde dann immer besser und verdiente sich einen exzellenten Ruf mit Community-Nähe, fairem Free2Play und einem Fokus auf Spaß und Events. Da arbeiteten ausgewiesene Marvel-Fans an ihrem Traum mit ganz viel Herzblut und Kompetenz. Das dachte man lange Zeit.

David Brevik verließ Marvel Heroes Anfang 2016 – der Job als CEO des Studio Gazillion war ihm zu viel Verwaltungsarbeit und zu wenig Spielentwicklung. Nach Breviks Weggang hat der exzellente Ruf von Marvel Heroes einige Kratzer bekommen.

Beast-Marvel-Heroes

PC-Spieler fühlen sich vernachlässigt

So richtig viel ist seit dem Port von Marvel Heroes auf PS4 und Xbox One mit der PC-Version nicht mehr passiert. Schon seit der Ankündigung eines Ports scheint sich alles nur noch um die Konsolen zu drehen.

Wie Massively Overpowered berichtet, hat Gazillion nun sogar das Halloween-Event platzen lassen – Events waren lange Zeit eine große Stärke des Spiels.

Auch das normale Update ist ausgefallen – von der geplanten Zusammenführung aller „Versionen“ hört man schon länger nichts. Eigentlich war die für November geplant.

Aktuell spielen die Konsoleros ein anderes Marvel Heroes als die PC-Spieler. Und das wirkt sich negativ aus: Die PC-Version wurde kaum noch weiterentwickelt, während die Versionen auf PS4 und Xbox One 2017 Spielinhalte erhielten, die auf dem PC teilweise schon da waren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Stattdessen hat Gazillion Ende September angekündigt, ein VR-Spiel zu entwickeln. Das hat die Fans von Marvel Heroes ziemlich entsetzt. Die wollen, dass Gazillion Marvel Heroes weiterpflegt – so wie in den Jahren zuvor.

Marvel Heroes hat auf dem PC viel weniger Spieler als vor einem Jahr

Es ist ein klar messbares Problem entstanden: Marvel Heroes brechen auf dem PC furchtbar die Spieler weg. Das kann man auf Steamcharts verfolgen. Hatte Marvel Heroes zum Zenit im Sommer 2016 noch 3000 Spieler im Schnitt online, sind es jetzt noch 430.

Marvel Heroes Steam

Fans machen hier die Konsolen verantwortlich, fühlen sich seit dem Port auf PS4 und Xbox One nicht mehr richtig gepflegt. Es kommt einfach nichts mehr nach – dabei war Content-Nachschub die große Stärke von Marvel Heroes.

Ein „Rework des Spiels“, das Marvel Heroes zugänglicher machen sollte, kam auch nicht bei allen Fans gut an. Die fanden es danach „zu simpel und vereinfacht“.

Schwere Vorwürfe gegen CEO von Gazillion – „Unangebrachtes Verhalten vor allem gegenüber Frauen“

Ein tiefgreifendes Problem scheint aber in der Führungsebene von Gazillion herangereift zu sein. So hat ein ehemaliger hochrangiger Mitarbeiter von Gazillion Vorwürfe gegen den jetzigen CEO erhoben.

Der ehemalige Creative Director Jeff Donais sagt, der aktuelle CEO sei für sein unangebrachtes Verhalten gerade gegenüber Frauen bekannt. Darüber redeteten Industrie-Insider hinter verschlossen Türen. Man wisse darum auch bei Gazillion, wolle es aber unter den Teppich kehren aus Angst davor, dass Marvel die Lizenz für das Spiel nicht mehr erneuert.

Man dulde das Verhalten des CEO, weil er den Geldfluss kontrolliere und gut reden könne.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Fans des Spiels fordern nun sogar, dass sich hier Marvel und Disney einschalten: So jemand solle nicht am Kopf eines Studios stehen.

Mein MMO meint: Es ist schwer, diese persönlichen Vorwürfe von außen zu bewerten, wenn man nur Forenposts, Blogposts einer offenbar zutiefst enttäuschten Ex-Freundin und anonyme Bewertungen auf Glassdoor hat. Aber das sind schon Vorgänge, die absolut nicht üblich sind. Dass ein ehemaliger Creative Director solche Aussagen über einen aktuellen CEO trifft, ist ungeheuerlich.

Davon ab: Marvel Heroes hat 2017 fühlbar einen anderen Vibe als in den „guten Jahren“ unter Brevik. Das ist einfach schade – Marvel Heroes war neben Warframe die große „Wohlfühl“-Story bei den MMOs. Mittlerweile ist Warframe da wohl alleine.

Quelle(n): massivelyop, reddit Vorwürfe
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fluffy-Chan

Oh gott…. wenn wir nur alle so wären. Es kommt mir vor, als würde man diese Aussage „Ach die armen Frauen.“ echt nur noch missbrauchen.
„Oh, wir haben keine Argutmente mehr. Lasst uns ihnen Frauenfeindlichkeit vorwerfen.“
„Ah wie können wir den am besten los werden. Ah ich weiß. Werfen war ihnen Frauenfeindlichkeit vor.“

Das wiedert mich alles an… so viel kann ich gar nicht kotzen. Ich hätte gerne wieder die alten Zeiten zurück. Frauen haben daheim zu bleiben. An den Herd und Kinder kriegen, Groß ziehen und den Mann bemuttern…. Und Frauen nurnoch in die Schule lassen, dass sie beim Einkaufen verstehen was sie einkaufen. Keine Eliteschulen, keine Fachhochschulen, Keine Studiengänge mehr. Keine Politikämter mehr. Nichts.
Dann gäbs endlich Ruhe.

TheCatalyyyst

Chauvinismus olé!

Mal ehrlich, so eine Blickweise auf das Thema sorgt doch gerade dafür, dass das Thema Emanzipation immer noch nicht gegessen ist. Was eigentlich eine traurige Aussage für unsere doch ach so moderne Zivilisation ist. Aber wenn weiterhin Leute (Männer) so denken wie du, wird es halt echt schwer mit der Gleichberechtigung. Schade. Ich dachte wir Männer wären da insgesamt schon drüber weg. Offensichtlich aber nicht.

Oder trollst du nur?

Christian Vieth

das problem mit der gleichstellung der frau haben wir erst seit den 50er
gleichberechtigung gab früher schon sogar besser wie heute.
der haushalt wurde gleich wichtig als die arbeit des mannes angesehen

TheCatalyyyst

Das mag mal so gewesen sein, aber es ist nicht mehr so. Die meisten Frauen wollen jetzt Gleichberechtigt sein, und zwar eben nicht nur „am Herd stehen ist genau so wichtig wie das der Mann arbeiten geht“, sondern gleichberechtigt im Sinne von Selbstständigkeit, die gleichen Chancen im System (Arbeit) haben. Und ich glaube auch nicht, dass sich diese Entwicklung rückgängig machen lassen wird, wie sich das einige Herren offenbar wünschen. Ich persönlich bin ganz froh drum.

Christian Vieth

ach naja mir ist es egal, solang die sich nicht zu sehr aufspielen die mädels können die machen was sie wollen, sie müssen aber mit der konsequenz leben das dafurch die gentleman aussterben und sie auf das recht nicht geschlagen werden zu dürfen verzichten müssen
frei nach dem motto: wenn du dich wie ein kerl verhälst, bekommst auch auf die fresse wie einer!

RuffyDrain

Puuuh, also du lehnst dich ziemlich weit aus dem Fenster mit der Aussage. Warum sollten Gentleman deswegen aussterben? Und was hat das mit schlagen zu tun?
Man sollte sowohl Männer als auch keine Frauen schlagen und dass die Frau dass körperlich schwächere Geschlecht ist, ist biologisch gegeben und darauf sollte man trotzdem achten.
Und diese Stereotypen von Frau am Herd etc gibt es schon eine Weile nicht mehr, nur in manchen Köpfen kam es noch nicht an. Spätestens wenn die Generation die aktuell zwischen 25-30 sind im Rentenalter sind, wird dieses Frau-am-Herd Bild ganz aussterben, zumindest in einigen Ländern. (Mal abgesehen davon, dass wir Männer eh besser kochen 😉 ).
Ich bin auch wirklich froh darüber, dass dieses Bild endlich verschwindet. Ich mein, warum soll ich zb die Erziehung meiner Frau oder Freundin überlassen? Ich will mein Kind genauso großziehen und mein bestes geben, damit mein Kind ein erfülltes Leben haben kann und auch einige Fundamente die mir wichtig sind an meinem Kind weitergeben.

Genauso im Berufsleben. Dass eine Frau weniger verdient bei einem gleichem Posten ist absolute Diskriminierung. Sowas muss verboten werden. Das ist absoluter Rechtspopulismus.

Shiv0r

Naja das gehört nicht verboten sondern limitiert auf Berufe wo das ganze nach eurer eigenen Logik Sinn macht. Wenn die Frau physisch dem Mann unterlegen ist gibt es auch sicherlich Berufe wo der Mann durch erhöhte physische Leistung auch mehr erbringen kann, als die Frau.
Warum sollte in diesem Fall die Frau das gleiche Gehalt verdienen?
Gleiches übrigens wenn es die Frau einen anatomischen Vorteil gegenüber dem Mann im Berufsfeld hat.
Anders sieht es natürlich bei Berufen aus die keine anspruchvolle physische Belastungen vorraussetzen.

RuffyDrain

Halte Ich für Unfug. Nehmen wir mal zum Beispiel den Beruf Bauarbeiter. Dort wird ziemlich viel Körperlich abverlangt. Also zum einen, bin Ich mir ziemlich sicher, dass keine Frau sich dort bewirbt, außer wenn Sie selbst körperlich entsprechend Fit ist. Dennoch, kann man vorher nicht wissen, ob die Frau weniger leistet, weil es definitiv der Fall sein kann, dass sie körperlich einigen Männern überlegen sein kann (und vom äußeren Ausgehen ist ein ziemlich großer Fehler). Dennoch bekommt sie weniger Gehalt. Sprich wenn wir davon ausgehen, dass wir nun nach Leistung zahlen, muss man der Person erstmal die Chance geben, dass Sie diese Leistung erbringen kann, doch wir gehen gleich davon aus, dass Sie schwach ist und deswegen bekommt sie nicht das entsprechende Gehalt.
Also wenn wir von Leistung ausgehen, dann muss man auch die Chance geben, diese Leistung zu erbringen.
Mal abgesehen davon, dass sich kaum jemand irgendwo bewirbt, bei der er von an beginn weiß, dass er die Leistung nicht erbringen kann. Sprich solche physischen Berufe, kommen bei der Diskussion nicht mal in Frage, aber dennoch ist es Tatsache, dass auch in diesen Bereichen nicht fair gehandelt wird.

Shiv0r

Dann ist eurer Konzept der Verhältnismäßigkeit unfug. Die gleichen Argumente die du hier bringst sind auch folglich in der Rechtssprechung möglich, den auch da ist nicht jeder Mann körperlich der Frau überlegen. Warum sollte er dennoch härter bestraft werden?

RuffyDrain

Nein, wer sagt denn, dass der Mann härter bestraft wird als die Frau in unserem Konzept? Weil ich geschrieben habe, dass die Frau das schwächere Geschlecht ist ( zumindest oftmals), sollte man Rücksicht nehmen, weil es biologisch gegeben ist?

Man kann genauso in der Rechtssprechung eine gewisse Verhältnismäßigkeit behalten. Wenn ein Dwayne Johnson eine Lindsay lohan verprügelt, muss er natürlich bestraft werden. Wenn eine Betty Brawn einen Robert de niro verprügelt hat sie natürlich die gleiche Strafe verdient.
Weil bei beiden Fälle Betty Brawn als auch Dwayne Johnson körperlich überlegen waren.
Genauso wenn eine Frau einen Mann erstechen sollte, hat sie die gleiche Strafe, wie jeder andere Mann, der das gleiche tut verdient.

Zrakamir

Es geht hier nicht darum sich wie „ein Kerl zu verhalten“, sondern das alle Menschen gleichberechtigt sind, jemand auf die Fresse hauen, steht unter Strafe unabhängig davon ob Frau oder Mann und das zurecht. Frauen sind allein von ihren körperlichen Möglichkeiten dem Mann physisch unterlegen und genau deshalb ist die auch härter zu bestrafen wenn ein Mann eine Frau verprügelt. Schau mal ins Strafgesetzbuch, das Maß der Verhältnismäßigkeit muss gegeben sein, das bedeutet es macht einen Unterschied ob ich einen anderen schlage und dabei die Fäuste benutze oder eine Schaufel. Frau vs Frau = Fäuste, Mann vs Frau = Schaufel. Ich hoffe du kannst das verstehen.
Zudem und ich weiß aufgrund deiner Aussagen, das du es nicht weißt, deshalb erweitere ich mal etwas deinen Horizint. Das praktizierte „Tür aufhalten und Frau zuerst durchgehen lassen“ wird nur in unserer Zeit als Gentleman gewertet, ursprünglich haben Männer dies getan um die Frauen vorzuschicken, falls hinter der Tür ein Feind lauert, dann würde dieser vielleicht nicht die Frau angreifen oder aber falls doch, wäre der Mann gewarnt. Das hat also nichts mit Gentleman zu tun sondern war reiner Selbstzweck.

Fluffy-Chan

Frauen werden immer so unterschätzt xD
Dabei gibts mehr als genug gewaltbereite Frauen…
Und Frauen…. Körperlich im Nachteil.. In welcher Welt lebst du? xD

Fluffy-Chan

Falsch, ich sage das als FRAU.

Star Fairy

Na dann, …. viel Spaß zuhause mit den Kindern. Wenn es dich erfüllt….

Zrakamir

Ich kann mir nicht vorstellen das du wirklich eine Frau bist. Falls das wirklich der Fall ist vergiss meinen Post oben und ich bedauere deine armselige Existenz.

deGast

du hast dich in nem anderen Artikel schon als Mann geoutet also bitte.

Fluffy-Chan

Da kannst mal sehen wie leicht man die heutige gesselschaft verarschen kann 😀

Star Fairy

Und du glaubst, das sich dann alle Männer nur um ihre zu hause gebliebenen, Kinder hütenden Frauen kümmern und ihre Hände von anderen Frauen lassen?
Du scheinst noch sehr jung zu sein und hast das ganze Thema auch nicht im mindesten verstanden.

Zrakamir

Ich weiß es gibt viele sehr dumme Menschen auf der Welt, aber du gehörst definitiv zu den dümmsten von denen ich jemals lesen durfte.
Lass mich raten du bist AfD-Wähler ( wenn du schon wählen darfst ), deine Mama hat dich nicht lieb gehabt und weil du nun ein gestörtes Verhältnis zu Frauen hast, hasst du sie alle und die Welt ist ja so unglaublich ungerecht.
Meine Fresse hol dir Hilfe, die wahre Pussy hier bist du und du merkst es nicht einmal.
Typisches Beispiel für einen unsicheren von Selbstzweifeln geplagten Mann, der nur all zu gerne allen anderen die Schuld gibt, aber selbst denkt er sei unfehlbar.
Wirklich ist mein Ernst, hol dir Hilfe oder wandere in ein rückständiges Land aus in dem deine dummen und gestörten Gedanken von anderen Menschen geteilt werden.
Wie kann man nur solche Angst vor Frauen haben …

Nookiezilla

Nun ja, sie ist weiblich.

Zrakamir

ja das habe ich dann weiter unten auch gelesen, kann das aber überhaupt nicht glauben. Selbstachtung ist dann wahrscheinlich nicht vorhanden.

AK

Thema verfehlt, der gehört gefeuert weil er das spiel schlecht macht, wenn man die nackten zahlen anschaut. Nicht wegen irgend welchen Frauengeschichten die ob sie wahr sind oder nicht, IRRELEVANT für das spiel sind. Aber solange in solchen Positionen weiterhin Vetternwirtschaft praktiziert wird werden wir immer weiter spiele haben die gut anfingen aber dann in den Sand gefahren werden.
Schaut man sich Fußball an, wenn ein Trainer 2-3 spiele verliert, spricht man schon ihn zu ersetzen! und der typ? ganzes Jahr abgeloost und immer noch nicht gefeuert, und man redet stattdessen über Frauengeschichten. Thema verfehlt.

Fluffy-Chan

Als Spieler juckt mich sowas herzlichst wehnig. Ich zoche ein Spiel weils mir SPAß macht und nicht weil irgend jemand seinen natürlichen Gelüsten nach geht. Ist mir doch rille.
Schau dir doch die Menschheitsgeschichte an. oder die Tierwelt. Wir unterscheiden uns davon mal sowas von absolut gar nicht.
Der Mann ist immer um seine Artenhaltung bemüht. Deswegen wirst du IMMER jemanden finden der anderen Frauen nach geizt. IMMER. Ist so.
Aber welches Gewicht hat das für ein Spiel das ich vielleicht gerne spiele oder andere Gamingunternehmen? Richtig, gar nichts!

Klar ist es nicht schön, aber man sollte vielleicht einfach mal in der Lage sein gewisse Dinge im Leben voneinander zu trennen. Muss man ja im normalen Arbeitsaltag genauso machen oder hin und wieder im privaten Leben.
Warum funktioniert das nicht auch für onlinespiele? Das ist doch hirnverbrannt.

Hm… muss gerade an das Affenthater mit den Schlafanzügen nächste Woche bei Aldi denken xD
Gott wie die alle abkaken nur weil beim jungen schlafanzug drauf steht im a hero und bei den mädels dady is my hero…
Meine Fresse. Da glotzt doch eh keiner drauf, die sollen doch nur angenehmen pennen können die kinder….
Hach ja… man merkt halt jeden Tag wie übertrieben überempfindlich und Dumm die Menschen dochwerden… und wie unselbstständig im im Leben und logischen Denken…..
ich sag ja… Du musst heut zu tage schon in die Falsche richtung pupsen und bist gleich frauenfeindlich oder weiß gott was xD

Fluffy-Chan

übrigens… wenn du danach gehst, dann müsstest du 90% der Weltbevölkerung in den knast stecken ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x