Kommt da etwa Fallout Online? – Chris Avellone teasert Projekt an

Game-Designer Chris Avellone heizt derzeit mächtig die Spekulationen unter den Fallout-Fans an. Eventuell arbeitet er an einem neuen Projekt in der Reihe. Ist das vielleicht Fallout Online?

Über Facebook postete Avellone ein selbst gezeichnetes Bild, das ihn als Strichmännchen zeigt, das den Fallout-Boy umarmt. Das Avellone-Strichmännchen sagt dabei “I missed you so much”, also “Ich habe dich so vermisst”. Eine weitere Erklärung hierzu gibt es nicht. Nun spekulieren die Fans darüber, ob Avellone an einem neuen Fallout-Spiel arbeiten könnte.

fallout chris avellone

Arbeitet Chris Avellone an einem neuen Fallout?

Chris Avellone arbeitete am 1998 erschienene Fallout 2 sowie an Fallout: New Vegas aus dem Jahr 2010 maßgeblich mit. Ihn verbindet also einiges mit der Endzeit-RPG-Reihe. Sein aktuelles Projekt, Pathfinder: Kingmaker, soll im kommenden Jahr veröffentlicht werden. Er hätte also durchaus Zeit für ein neues Spiel. Spekulieren wir mal mit: Sollte Chris Avellone wirklich ein neues Fallout-Spiel angeteasert haben, worum könnte es sich dabei handeln?

Fallout 4

Wie könnte das nächste Fallout aussehen?

Denkbar wäre ein Fallout: New Vegas 2, also ein Ableger zur Hauptreihe und damit ein Single-Player-Spiel. Dass Bethesda schon an Fallout 5 arbeitet, ist eher unwahrscheinlich. Der letzte Teil erschien Ende 2015 und als nächstes wäre (der bisherigen Reihenfolge nach) The Elder Scrolls 6 an der Reihe, zu dem laut den Entwicklern aber noch nicht mal die Arbeiten begonnen haben.

 

Denkbar wäre aber auch ein MMORPG zu Fallout. The Elder Scrolls Online läuft ziemlich gut, da könnte auch ein Fallout Online in Planung sein. Und vielleicht haben wir in Fallout 4 auch schon Hinweise darauf entdeckt – nämlich im System, mit dem man im Spiel Siedlungen errichtet. Was, wenn sich Fallout Online nicht auf Quests konzentriert, sondern auf das derzeit so beliebte Survival-Genre? Man müsste gemeinsam mit anderen Spielern in der Endzeit-Wüste versuchen zu überleben und eine Basis errichten, wofür man die Gegend nach Rohstoffen absuchen muss. 

Fallout 4 Quests

Es könnte PvP-Kämpfe zwischen unterschiedlichen Spielergruppen geben und natürlich auch Auseinandersetzungen mit Mutanten und Banditen. Ein solches Onlinespiel würde keine direkte Konkurrenz zu ESO darstellen und für Bethesda den Einstieg in ein derzeit so beliebtes und erfolgreiches Genre ermöglichen.

Wie gesagt, das sind alles noch Spekulationen. Spekulationen, die aber auch schon früher aufkamen. Denn Gerüchte rund um ein Fallout Online sind nichts Neues. Und wie man weiß, enthalten Gerüchte meist auch ein Körnchen Wahrheit.

Quelle(n): Facebookseite von Chris Avellone
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Vielleicht zeichnet er auch nur gern?!

TannhainRP

Vielleicht eIn Kartenspiel von Fallout? 🙂

Steed

Wenn es denn unbedingt einen online Modus braucht können sie das doch so machen wie RockStar das mit GTA5 gemacht hat, es muss doch nicht wirklich ein zweites ESO werden…

Horteo

Ein Fallout online im Destinystil hätte ich eigentlich zur E3 erwartet. So ein Genre hat Bethesda noch nicht im Portfolio. Ein MMO wie Teso wird es nicht. Wäre nur gegenseitige Konkurrenz

Steed

Oh bitte nicht wir haben bei TES online gesehen Das es sich nicht so anfühlt wie es eigentlich sollte. Sollen se nen optionalen Multiplayer/Coop einbauen aber keine online mmo Ableger mehr bitte der eine hat gereicht.

CreativeBimbes

Fallout Online… das wäre einfach nur genial.

T-Hunter

Wäre es nicht viel besser das Spiel wie GR Wildlands aufzuziehen ? Du kannst Multiplayer musst aber nicht ? Alleine Gut, mit Freunden perfekt….

Longard

Na hoffentlich wirds nicht son Murks wie ESO. Kampfsystem Schrott, die Welt Instanziiert bis zum abkotzen, und mehr Singleplayer als MMO. Kann froh sein das es noch auf die Konsole gekommen ist, die kennen ja keine reinen MMORPGs und stehen auf sowas. Sonst hätten die auch schon den Stecker gezogen bei dem Game.

Zord

Geschmäcker sind verschieden, außer dem Kampfsystem sind deine Negativpunkte meine Positiv Punkte

Marc El Ho

Longard ist ein Troll und schreibt zu allem das es mist ist

Quickmix

Hoffentlich so wie ESO. Nehezu perfektes MMORPG!

Longard

Gut das es unterschiedliche Geschmäcker gibt 😛

maledicus

Kann es sein, das du da recht lange nicht mehr reingeschaut hast? Denn alles was am anfang anti-MMO war wurde gefixt, selbst weltbosse sind nun auch wieder als solche zu bezeichnen.

Gruß.

Longard

Ich hatte vor drei Monaten mal reingeschaut, natürlich aber ohne den ganzen DLCs. Ich kann da immer noch nichts mit anfangen. Ist keine Objektive Meinung, weil ich mir damals vor Release sehr viel davon Versprochen habe, und es absolut den Bach runter gegangen ist. Mit dem Konsolen Release und den darauffolgenden Monaten hat es ja wohl die Kurve gekriegt, in meinen Augen hat es aber trotzdem Versagt, und ich kann mit dem ganze überhaupt nichts anfangen.

maledicus

Ein fallout online im stil von TESO wäre voll mein ding … ich vermisse einfach unter den MMOs ( gerade auf konsole ) so ein setting.

Gruß.

Luriup

Klar als Supermutant,mit Gatling Gun in der einen
und einem Stahlträger in der anderen Hand,
kleine Menschen aus ihrer Powerrüstung prügeln,
dass könnte mir gefallen.^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x