Der Anfang vom Ende? KI erschafft eine klügere KI!

Eine Künstliche Intelligenz erschafft eine verbesserte Software, die alles von Menschen geschaffene in den Schatten stellt.

In den Ohren vieler Leute klingt das noch immer nach Zukunftsmusik: Maschinen, die selbstständig in der Lage sind, andere Maschinen und Computerprogramme zu erstellen und sich dadurch immer weiter zu verbessern. Was für viele eine Horror-Vision aus den Terminator-Filmen oder der Omnic-Invasion in Overwatch ist, hat jetzt seinen ersten Schritt in der Realität geschafft.

Raymond Kurzweil, der seit einer Weile bei Google als Director of Engineering tätig ist, ist nun mit seinem Team eine kleine Sensation geglückt.

Die Entwickler von Google stellten ihrer KI „AutoML“ eine spannende Aufgabe. Sie sollte sich die Bestandteile der KI NASNet genau anschauen und durch effektivere Versionen verbessern. Bei NASNet handelt es sich im Groben um eine Erkennungssoftware, die in Echtzeit aus Videos bestimmte Objekte erkennen soll, wie etwa Menschen oder Autos.

Google Research

Bildquelle: Google Research

Die KI AutoML nahm sich eifrig der Aufgaben an und führte zahllose kleine Veränderungen an NASNet durch, wodurch das System immer leistungsstärker wurde.

Das Endergebnis ist, dass NASNet nun 1,2% erfolgreicher Objekte erkennt als alle von Menschen entwickelten Erkennungssysteme und 4% effektiver arbeitet. Damit ist es einer KI erstmalig gelungen, eine andere KI stärker zu verbessern, als Menschen das bisher konnten.

Diese Entwicklung ist zwar ein riesiger Durchbruch in der Entwicklung von KI, bringt aber auch viele Sorgen auf, die man bisher nur als die komischen Fantasien von Sci-Fi-Nerds abgetan hat. Denn was Maschinen so alles anrichten können, wenn sie die Kontrolle übernehmen und sich stetig weiter verbessern, das haben wir uns seit Jahrzehnten mit Filmen, Serien und Büchern vorgestellt.Artificial Intelligence 2

Skeptiker denken: Es wird wohl nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Skynet sich auf all unseren Rechnern eingenistet hat. Ob das dann so unterhaltsam wie ein Film wird, bleibt aber abzuwarten.

Was haltet ihr von dieser Entwicklung? Eine tolle Sache, die endlich den nächsten großen Schritt in der Technik mit sich bringt? Oder ist das gar der Anfang vom Untergang der Menschheit?

Autor(in)
Quelle(n): gamestar.de
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (55)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.