Heroes of the Storm macht am meisten Spaß, wenn man es nicht spielt

Cortyn hat viel Spaß in Heroes of the Storm. Zumindest dann, wenn man es nicht spielen muss!

Meine Beziehung zu Heroes of the Storm ist zwiegespalten. Eigentlich liebe ich das Spiel. Ich mag die Idee, mit den berühmten Blizzard-Helden in die Schlacht zu ziehen. Ich mag es, mir im Vorfeld Skillungen zu überlegen oder im Team coole Ideen für verheerende Ultimate-Kombinationen auszudenken.

Heroes-of-the-storm-sommerevent

Ich liebe es, in den 30 Sekunden vor dem eigentlich Match-Beginn noch ein bisschen herumzualbern, „Pseudo-RP“ zu machen und sich auszudenken, was die verschiedenen Helden wohl zueinander sagen würden, wenn sie aufeinander treffen.

Doch dann beginnt das, was immer weniger Spaß macht: Das eigentliche Match, was viel zu oft in einer Katastrophe endet.

Es ist nicht das Verlieren an sich, was mir keinen Spaß macht. Auch in anderen MOBAs, wie etwa SMITE, gehört Verlieren zur Tagesordnung. Aber da machte es mir nichts aus, wenn man verliert.

Es ist die Art und Weise und die Häufigkeit, mit der in Heroes of the Storm verloren wird.

heroes-of-the-storm-leoric

In meinem Freundeskreis sind wir alle keine „Profi“-Spieler von Heroes of the Storm, sondern spielen das Spiel eindeutig Casual. Von daher ist auch „Quick Match“ eher unsere Spieloption – so kann jeder den Helden spielen, den er oder sie möchte und es kommt zu keinen Streitigkeiten beim Draft.

Gibt es eigentlich ein Matchmaking?

Was wir uns immer wieder fragen: Gibt es überhaupt ein gescheites Matchmaking für „Quick Match“?

Die einzige Konstante scheint zu sein: „Wenn Team A einen Heiler hat, dann bekommt auch Team B einen Heiler“. Anders kann ich mir nicht erklären, wie Matches zustande kommen, in denen 4 Assassinen mit einem Spezialisten gegen ein Team mit zwei Tanks und der eierlegenden Wollmilchsau Varian (der sowas von aus dem Spiel entfernt gehört!) antreten müssen.

Heroes of the Storm

Oft kommt es zu Kombinationen, in denen 4 oder gar 5 „weiche“ Helden gegen ein ausgeglichenes Team antreten müssen. Es fühlt sich nicht fair an und Spaß kommt dabei nicht auf.

Überfahren oder überfahren werden

Der zweite störende Punkt ist die Ausgeglichenheit der Spielerstärke. Klar, in jedem Spiel kommt es gelegentlich vor, dass man vom gegnerischen Team komplett überwältigt wird und keine Chance hat. Doch in Heroes of the Storm scheint das in gut 4 von 5 Matches der Fall zu sein.

Oft werden wir vom gegnerischen Team so dermaßen überfahren, dass man sich schon nach 5 Minuten einen „Aufgeben“-Button wünscht. Alternativ ist man selbst die „überfahrende“ Seite und rollt einfach über die Gegner drüber. Beides fühlt sich nicht gut an. Beides ist keine spaßige, unterhaltsame Spielerfahrung.

Wer jetzt denkt „Ach, Cortyn übertreibt sicher“, der irrt. Hier mal einen Screenshot aus der Match-History einer Freundin, die ziemlich repräsentativ ist:

HotS Loss History
Da kommt Freude auf.

1 Sieg in 12 Matches. Und dieser eine Sieg kam auch noch im wöchentlichen „Brawl“ zustande, einem Modus, in dem ohnehin der Zufall weitestgehend über Sieg und Niederlage entscheidet.

Genau das gibt es immer wieder. Häufig reichen zwei oder drei Matches aus, damit wir in der Gruppe nicht nur denken „Reicht für heute wieder“ sondern „Was für weggeschmissene Lebenszeit“. Und das ist schade, bei einem Spiel, das auf dem Papier so viel Spaß machen könnte.

Und so komme ich zu meinem Fazit: Heroes of the Storm macht einfach mehr Spaß, solange man es nicht spielt. Einmal wieder damit angefangen, ist man extrem schnell frustriert.

Da helfen nicht einmal verdammt coole Helden wie Mephisto, Mal’Ganis oder meine geliebte Whitemane

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Christoph Kerchner

Ist wohl eher ein l2p Issue als alles Andere. Ja das Matchmaking ist im Quickmatch besonders unfair. Aber das System geht nicht nur nach der Teamzusammenstellung sondern vorallem auch nach der MMR der Spieler. Sprich die Teams werden von der Team MMR her ausgeglichen. Spielt man also im QM wo das System versucht das einfach das Team in erster Linie fair ist Helden die man selbst nicht so gut spielen kann muss man akzeptieren das man einfach auch mal gestompt wird. Ein guter Spieler hat auch in QM eine über 50% Winrate. Spiele selbst nur noch casual, (bin high dia/master in HL) mit dieser Spielweise, mit meiner Frau (High Gold) und Mates (Low Gold, Silver) und wir haben eine QM Winrate von 52-55% bei 2k Games. Es ist natürlich auch mal vorgekommen das es an einem Tag mal 10 Niederlagen hintereinander waren. Aber liegt es wirklich ausschließlich am System, oder hat man sich auch durch unfaires Setup triggern lassen und nicht sein bestes gegeben? Meist folgen win streaks daraufhin wenn man einfach weiter spielt.

Telltale

So eine Match History hab ich auch des öfteren ….

Red Black

Immerhin ein Win hat sie ???? ????. Spaß bei Seite, ich verstehe die Artikel dessen Text, wie es ist im einigen Matches zu sein. Es ist wirklich schlimm, das es kein gutes Balance im Spiel hat und dessen Meta zu Heroes of the Storm in einigen Plätzen nicht zu gute kommt. Naja, immerhin lernen wir irgendwie daraus, wie wir stratiegisch von den Matches voran gehen, obwohl es schlecht scheint. Paar Tips von den Profis würde dir wahrscheinlich besser helfe. Falls das nicht der Fall sein sollte, sind nur gute im Spiel, die halt das Spiel gut kennen und ausnutzen.

debasht

hab eben auch haushoch verloren. von der spielzeit her waren die teams ausgeglichen, aber man hat eindeutig gemerkt, dass die gegner smurfs waren und bei meinem team die spielerzeit wohl zutreffend war.
smurfs lassen sich halt schwer ins matchmaking integrieren und ruinieren casuals den spaß.
was mir auch aufgefallen ist: ne näher man die helden an lv 5 spielt, desto schwerer werden die matches. also irgendwann ist der welpen schutz weg

John John

Ist vielleicht nicht so dein Spiel. Oder du solltest mal die Mitspieler wechseln. Mir macht es am meisten Spaß wenn ich Gewinne. Was mir deutlich besser gelingt wenn ich ohne rl Freunde spiele. Ist son Erfahrungsding. Da kann man nix machen.

Hoofbite

Git gud 🙂

Name

Es tut mir leid aber ich habe selten einen sinnloseren Artikel gelesen.
1. Gibt es Matchmakingregeln fürs Quickmatch, die z.B. hier nach zu lesen sind https://heroesofthestorm.ga
Spiele wie das hier beschrieben 5 Assasinen/Spezialisten kommen so gut wie nie vor.
2. Warum Varian aus dem Spiel entfernt werden soll könnte man auch gerne begründen.
3. Das es in Quickmatch oft zu einseitigen Spielen kommt ist wahr, was daran liegt das das es im Quickmatch hauptsächlich darum geht schnelle Spiele zu finden, was häufig zu nicht optimalen Teamzusammenstellungen führt.
4. Wer regelmäßig 15 spiele hintereinander verliert tut das nicht weil das Matchmaking schlecht ist sondern, weil er selbst das Spiel nicht beherrscht, was nicht unwahrscheinlich ist da das Niveau eines Durchschnittsspielers in hots überragend schlecht ist. Ich selbst habe bereits 5300 spiele in hots gespielt und hatte selbst auch schon längere Niederlagenserien das lag aber immer auch an mir.
Wenn einem das Spiel keinen Spaß mach ist das einem Sieg auch nicht zuträglich, also bitte einfach was anderes spielen.

Ich will damit nicht sagen das Spiel sei Perfekt aber die hier geäußerte Kritik geht komplett an der Realität vorbei.

Elias Erasmi

1. Es gibt tatsächlich eine Möglichkeit, ein Gegner- oder eigenes Team aus 4-5 Assassins zu bekommen. Hatte ich schon erlebt.
2. Wegen seinem ununterbrochenen Parieren. CarbotAnimations hat dazu mal ein passendes Video erstellt.
3. True Story brah.
4. Das würde ich nicht auf die Wagschale legen. Es kann auch sein dass man selber sehr gut spielt aber die eigenen Mates zu dumm sind um im richtigen Moment zu reagieren. Z.B. wenn ich mit ETC in die Gegner slide und Moshpit zünde, macht keiner etwas. Nicht mal Autohits. Dann sterbe ich und die anderen flamen mich dafür. Meistens auf russisch, das nur am Rande.
Dass es manchmal auch an einem selbst liegt will ich an dieser Stelle nicht abstreiten, aber HotS ist mehr als jedes andere MOBA ein Team Game. Wenn das Team nicht funktioniert, verliert man.

Und die hier geäußerte Kritik trifft an vielen Stellen den Nagel auf den Kopf.

Christoph Kerchner

Du hast nur Eines Einfluss und das ist deine eigene Spielweise. Sind deine Mates trash , musst du carryn. Man kann auch in Dia+ Matches mit nem Bot gewinnen. Weil nicht nur die eigenen Team Mates machen Fehler, auch man selbst und vorallem auch das Gegnerteam 😉

wutz

1. Es gibt

sudi

Wenn man 10 Games am Stück verliert, sollte man Pause machen, oder den Hereo wechseln. Selbst wenn QM „unfair“ ist, dürfte das rein statistisch gesehen in 50% der Matchs ja zu deinen Gunsten sein–>erkärt also nicht die geringe Wahrscheinlichkeit von 0,3% 8 Games hintereinander zu verlieren. Hier spielt def. die Psyche ne Rolle, man spielt nur noch aus Frust weiter, will sich was beweisen etc, dann klappts natürlich erst Recht net. Spreche hier def. aus Erfahrung. Zum QM: mir fällt QM wesentlich leichter als Ranked. Wennich länger QM spiel und dann ein Rangspiel versuche bin manchmal regelrecht geschockt um wieviel besser da gespielt wird. Auch trifft man meiner Erfahrung nach im QM tendenziel mehr auf squishy targets, die meisten spielen halt lieber ne Assassine als Tank oder Heiler. Wer ne Nova, Butcher oder die neue Eierlegende Wollmichsau Lili gut beherrscht kann in QM richtig abräumen. Von daher keep calm 😉

Elias Erasmi

Nun, ich hab früher oft die Erfahrung gemacht, dass wenn ich als ETC ins Gegnerteam reinslide und Moshpit zünde, meine Mates nicht auf die Idee kommen, volle Wumme draufzuhauen, sondern abwarten bis Moshpit vorbei ist, dann angreifen und dabei draufgehen. Dasselbe mit Li Lis Ulti. Sobald die angeht während nem Kampf, wird selbiger sofort eingestellt. Als hätten sie Angst dass das Gebräu ihnen nen Debuff gibt der sie noch verwundbarer macht.
Ich sehe schon voele Leute, die an dieser Stelle sagen würden, dass ich mit Mates spielen soll. Im Prinzip eine gute Idee, mit einem winzigen Haken: ich hab niemanden mehr mit dem ich HotS spielen kann. Zumindest nicht aus meinem Bekanntenkreis. Und mit den 99,999% Flamern, Franzosen, Russen und flamenden Franzosen und Russen will ich nix zu tun haben.
Falls es Leute gibt, die noch n qualifizierten Supporter/ETC main brauchen, meldet euch ;3

debasht

als etc würde ich vorher anpingen mit alt taste, dass du vorhast den ult zu starten. aber generell haste recht, dass die meisten da nicht mitdenken. oft trifft man auf etcs die sogar ohne dps in der nähe den ult starten und man sich nur an den kopf fassen muss. ich kann nur davon abraten heiler im qp zu spielen, da man nicht weiß auf welche gegner man trifft und als heiler nur so gut ist wie sein team (man hat kaum impact). wenn ich qp spiele, dann meists mit smurf accs und starken nuke heroes wie nova, kt, chromie oder ana als healer mit snipe ult. morales finde ich übrigends besser als lili, weil man gezielter heilt, aber natürlich ist der sustain durch blind und heal ult von lili auch sehr gut. es kommt immer drauf an ob das team weiß damit umzugehen und nicht rumheult, warum hast du dies und jenes gemacht.

Elias Erasmi

Das stimmt. Ein Heiler ist nur so gut wie die Leute die er heilt. Es ist dennoch unter aller Sau, dass ein Heiler immer als erster geflamet wird, wenn der Teamkampf verloren ist. Es gibt ja immerhin etwas, dass sich Cooldown nennt. Aber ich spiele trotzdem weiter Support. Denn #supportonly

debasht

ich muss mich auch zu wort melden, da ich hots sehr intensiv spiele und erfahrung vom matchmaking zu jeder tageszeit habe. in quickplay ist so gut wie kein matchmaking vorhanden, da gehts rein darum schnell ein spiel zu finden. in unranked findet man die möchtegern pros und in ranked die übertryhards die dich für jeden scheiß reporten und flamen, obwohl sie selbst fehler machen und nur einen sündenbock suchen, damit sie sich besser fühlen. ich würde eher sagen, dass es nicht am matchmaking liegt, sondern an der community die sich immer mehr zu einem haufen scheiße zusammenhäuft. es liegt nun mal bei blizzard spielen in der natur, dass sie durch die bekanntheit jeden hammel anlocken und durch ihre politik jeden pro gamer verscheuchen. mein main account von hots wurde perma gebannt und bei ow bin ich bei regelmässigem ranked auch fast perma suspendiert.
hier noch ein screenshot:
https://uploads.disquscdn.c

VashSan

1100 Level und ich muss dir leider sagen: du hast Recht was qm betrifft. Unranked ist genauso verkorkst. Dort wird man gerne mit und gegen Masters/Grandmasters gematcht was ebenfalls nicht spassig ist wenn man eine oder mehrere Liga darunter ist. Bleibt nur noch Ranked, der halbwegs ausgeglichen ist,…

Minori

XD sprichst mir aus der Seele. ich fűhle mit dir cortyn quickplay als auch hl ist vom mm her wirklich frustrierend und teilweise untragbar trotzdem liebe ich das spiel. Hoffe sie bringen bei der blizzcon Verbesserungen für hots

Phinphin

Dein Screenshot hätte direkt aus meiner Spielhistorie stammen können. Das Matchmaking in Hots und in Overwatch ist einfach zum Wegrennen. Mein Höhepunkt waren 15 Niederlagen in Folge und 11 Siege in Folge. Das macht einfach keinen Spaß. Weder das eine noch das andere

Daxter

Also ich muss sagen das du doch übertreibst, also meine WIN/Lose Statistik sieht deutlich besser aus und ich spiele nur QM und das alleine, also ohne „Freunde“ im Team und gewinne mindestens jedes zweite Match. Und Varian ist nicht wie du beschreibst OP, der ist sehr einfach zu killen, weil ich erst in 100 Matches 1 Person gesehen hab die den richtig spielen konnte, sonst war der immer so schnell down. CCS, CCS und nochmal CCS, wie bei Cho Gall.

Mandrake

Ja….CCS….bitte sag mir einen Helden der NICHT anfällig gegen CC ist?

Das ist genau Blizzards Argumentation in den Spotlights.
Anfällig gegen CC…..toll….klasse….das Spiel ist leider jetzt schon ein Shitfest an CC, falls du es noch nicht mitbekommen hast.

Die fights gehen im Schnitt 10-20 Sekunden, in der Zeit entscheidet sich der Teamfight, wenn davon 5+ CC´s ind Gesicht rieseln + slow oder Root dan nstehst du von den 10 Sekunden gerne mal 8 im STUNLOCK…

Guten Morgen….da rennen die dich einfach nieder und das wars.

Aber ich kann mir denken was als Antwort darauf kommt, Läutern…..ja…..Läutere mal dich als Heiler….mal sehen wie du das machst….bist auf Brightwing hat kein Held Massenläutern was auch auf einen selbst geht.

Wenn due Auf dich draufdiven bist du als Heiler einfach mal tot….da kannst du noch so viel machen.

Die Meta besteht leider (immernoch) aus CC und Mobility durch den ganzen Overwatch Dreck aka Genji hat sich das leider noch verschlimmert.

Daxter

Es ist aber in jedem Pvp so wie du es beschreibst ,guck dir Arena Pvp bei WoW oder ähnlichen Spielen an, auch gutes Beispiel ist Blade and Souls oder auch Final Fantasy 14, da bekommste alle Nase lang einen CC vor die Birne geklatscht.

Mandrake

Kann man kaum vergleichen.
1. Anderes Genre…mehr Skills, mehr Möglichkeit
2. Längere Kampfphase….wenn der Fight 10 Sekunden geht und du davon gefühlt 8 im CC stehst ist das was anderes als wenn du 2 Minuten Arena kämpfst und davon 10 Sekunden zusammengerechnet im CC hängst.

3. Pvp Mechanik aka Insigne….Läuteren in Heroes geht nur auf andere nicht auf einen Selber.

Der Vergleich hingt….Ich kann auch nicht Quake 3 mit Counterstrike vergleichen obwohl es zwei Shooter sind.

Cortyn

Ich steh ja total drauf, wenn unter meinen Artikeln immer Leute daherkommen, die eigentlich nur sagen: „Spiel so geil wie ich, dann wird das auch.“

Daxter

Ist aber Blödsinn den du grad geschrieben hast. Hab das nie gesagt und würde ich nie sagen weil ich nicht gut spiele. Ich habe dir nur gesagt wie es ist und kann dir auch gerne Screenshots oder ähnliches schicken. Nur weil ich deine Meinung nicht Teile bin ich nicht der Arsch. Hab deine Artikel eigentlich immer gern gelesen und geschätzt. Wenn du keine Kommentare von mir auf deine Artikel möchtest steht es dir gerne frei mich für die Kommentarsektion zu sperren. Schönes Wochenende.

Cortyn

Ich find es halt merkwürdig, wenn man mir sagt, dass ich „übertreibe“, wenn ich das sogar mit Screenshots belege und in den Kommentaren einige die Erfahrungen teilen. Dass nicht alle Spieler das gleiche erleben, ist doch logisch – sonst würde es ja nicht die Leute geben, die andere „überfahren“.

debasht

naja es stimmt schon, dass qp ziemlicher dice roll ist. aber wenn du schreibst, dass ein hero op ist, dann wirste immer unmut bei einigen hegen. du hast hier auf dem portal das glück, dass die user mit kritik sachlich umgehen können. hättest du diesen beitrag 1:1 im bnet forum gepostet wäre er in der luft zerrissen und gedownvotet worden. die community ist nun mal sehr kindisch und wertet jede kritik als angriff gegen ihr geliebtes spiel oder als schwäche aus den eigenen reihen. viel wichtiger als zu gewinnen und zu verlieren ist es das spiel zu analysieren, die gründe zu finden und daran zu arbeiten besser zu werden

Bjb

Dann spiel doch einfach ungewertetes Match anstatt quick….da kann man varian zum beispil bannen und da sind die teams ausgeglichen….der zweite punkt ist auch quatsch man wird immer überrollt vom andren team dann muss msn sich per Team Speak oder voice chst absprechen und den richtigen focus setzten und zum beispiel zu erst den heiler raus nehmen

Mandrake

Da sieht man das du leider 0 verständnis vom Spiel hast leider….genau diese Quark-Argumentation ala …..naja dann geht doch auf den Heiler….oder nutzt den Voicechat ist Möglich…..wird aber von 0.002% der Community in Heros genutzt….

Ja ihr müsst halt focusen….genau so…..ja du musst den Blinker beim Abbiegen drücken…..nach den kacken bitte spühlen und auch immer fein mit Messer und Gabel essen….

Das sind so Pseudoratschläge die man auch einfach lassen kann weil man braucht die Leute nicht für doof zu verkaufen.

Btw. die Teams sind im unranked genauso unausgeglichen weil es nicht nach dem MMR geht, dass ist der Punkt der ganzen Misere hinter Heroes….

Wenig Spieler–>große MMR Range–>pures Chaos

Dominik Schneider

Das ist nicht nur in HotS so (obwohl es da einer der Gründe dafür ist, dass ich fast nur noch zu Events einlogge und da dann die Matches meist gegen die KI bestreite).

Bei Overwatch läuft es, zumindest außerhalb von Ranked (das ich mir erst gar nicht mehr antue), genauso ab. Gefühlt 9 von 10 Matches enden in einem brutalen, für beide Teams uninteressantem Stomp (ich sage gefühlt, die Realität liegt wahrscheinlich aber nicht zu weit weg davon).

HotS und Overwatch, beides Spiele, die ich in ihrem Kern total liebe und so dermaßen großartig finde, die aber letztendlich – in meinen Augen – durch teils willkürliche erscheindene Patch/Buff/Nerf/Rework-Entscheidunen (Overwatch ist da noch bei Weitem schlimmer als HotS) und das miserable Matchmaking viel ihres Appeals verlieren.

debasht

diese „willkürlichen“ buffs/nerfs waren aber schon immer ein werkzeug von blizzard das spiel frisch zu halten. es geht dabei jediglich kräfteverhältnisse zu verschieben. richtig balanced und fair wird das game nie werden und das ist ja auch nicht beabsichtigt. vielmehr geht es darum zu zeigen wie anpassungsfähig ein spieler ist, denn jede strategie und held ist konterbar, jedoch erfordert es manchmal mehr und weniger aufwand dafür. richtig gute spieler können sich jedoch mit jeder veränderung arrangieren (wenn sie es wollen). ich kann den unmut jedoch verstehen, wenn man einen hero main spielt und der irgendwann nicht mit der eigenen spielweise gut funktioniert. mein laser azmodan ist ja leider auch tot…
dafür spiel ich super gerne chromie in quickmatch 😀 https://uploads.disquscdn.c

Aro

Genau aus dem Grund spiel ich inzwischen zu 99% nur noch Coop gegen KI: auf Veteran ist esnicht zuu einfach, die Mitapieler sind grundsätzlich entspannter – sofern überhaupt geschrieben wird – und man gewinnt immer, sofern man nicht mindestens 2-3 Totalausfälle im Team hat.
Das ist dann ein deutlich entspannteres spiel als im PvP (Qm).

Fjoergyn

Katastrophales Matchmaking, was Quickmatch anbelangt – absolut richtig. Das ist einer der vielen Gründe, dieses Modus vollständig außer Acht zu lassen. Dieser Modus basiert auf Zufall, Frust ist hier vorprogrammiert.
Genau so habe ich dieses Spiel auch begonnen – Um Helden kennenzulernen, Basics anzueignen – aber viel mehr verspricht dieser Modus nicht.
Leider wird in diesem Bericht keine Alternative angesprochen – Unranked Draft, geschweige denn Ranked oder Amateurligen. Als würde man CS:GO analysieren – und nur Casual Games ansprechen, in denen jeder hinrennt, wohin ihm der Sinn steht.
UD, Ranked, Amateurligen. Möglichkeiten, die den Spielspaß deutlich steigen, im Idealfall im Team. Ich selber spielte bereits (zwar nur eine Hand voll) Spiele in einer Amateurliga, internationale Gegner und das im festen Team. Eine Herausforderung, die das Quickmatch-Chaos vergessen lässt.
Lange Rede, kurzer Sinn: Quick Match spiegelt nicht den vollständigen Wert des Spiel wider. Unranked mit Struktur, knüpft Kontakte und füllt die Freundesliste! Ärgerlicher finde ich dort eher die bald schon zu vielen Heroes und Patches.

Joker#22737

Ich spiele/liebe das Spiel ebenfalls 🙂
Kann das „überfahren oder überfahren werden“ auch genauso unterschreiben, deswegen an dieser Stelle ein Angebot an Cortyn und den Kommentarbereich:
Ich würde mich sehr freuen wenn ihr Joker#22737 eine Anfrage schickt damit ich endlich mehr vernünftige Spieler auf meiner Freundesliste habe.
Auch wenn ich momentan eher wenig zum Spielen komme, umso mehr freut es mich wenn man beim einloggen auch ohne Voice mit erfahrenen und erwachsenen Spielern spielen kann.
Besonders @Myusca und @Corbenian hätte ich aufgrund ihrer tollen Kommentare sehr gerne in meinem Bnet Netzwerk 😉

Myusca

Habe mal eine Einladung rausgeschickt. c:

Ich komme in letzter Zeit leider auch nicht so häufig zum Spielen, aber ich würde mich ebenfalls freuen, wenn man immer mal wieder die ein oder andere zwanglose QM-Runde ohne Wettbewerbsgedanken starten könnte.

Joker#22737

Schön beschrieben, genau das wäre mein Vorschlag 🙂

Elias Erasmi

Wenn ich nochmal Bock auf HotS hab bekommste von mir auch ne Anfrage. Dann haste nen halbwegs guten Supporter/ETC an deiner Seite. #ETCmain #supportonly

Joker#22737

You‘re welcome 🙂

Elias Erasmi

Einladung is raus

Kristian Steiffen

Ist nicht mein Spiel – aber genau so geht es einem im Grunde wenn man in WoW versucht als Allianzler PvP Battlegrounds zu machen 😉

Incursio

Ist halt n Blizzard Spiel. Die hams halt ned so mit Balancing =)

Mandrake

Kann dem Artikel eigentlich nur zustimmen, es geht uns genau so….aber wirklich genau so…. .

WIr verzichten mittlerweile echt auf QM….das ist einfach die absolute Clownfiesta.

Das MM ist nicht vorhanden, durch das hidden MMR was Blizzard niemals offen darlegen wird (selbst imranked nicht), hat man keinerlei Einschätzmöglichkeit.

Selbst da ist es auch schon Kaputt und ein hard reset wird nicht mehr kommen.
Teilweise sehe ich Leute die in der Preseason….also der aller aller aller ersten Season sich mal geranked haben….nie wieder gespielt haben und jetzt mit der letzten Season angefangen haben und Teilweise Master 1xxxx sind…….

Da frag ich mich echt warum ich mich versuche im ranked zu verbessern?

Die lose-streaks im QM haben wir bis heute auch, aber wirklich genau so und auch im ranked.

„Überfahren oder überfahren werden“ ist genau das was wir auch sagen…. .

Cortyn? Du sitzt nicht zufällig bei uns im TS oder XD?

Cortyn

Ich sitze überall zugleich! Meistens auf den Schultern.

Momo

Das ist einfach so weil das System anhand mangelnder Spiele nicht weiß wo es den Typen hinstecken soll, lass den mal aktiv in der Season spielen da wird er sich schon runterarbeiten oder er ist wirklich so gut (kann ja durchaus sein) wenn man einfach andere Modi gespielt hat oder generell Übung aus andere Mobas hat.

Corbenian

Ich habe in Overwatch, wie auch in HotS das selbe Problem: spiele ich den Heiler oder Tank, gewinnt mein Team zu 70/80%. Spiele ich einen DD, ist das Verhältnis mindestens umgedreht. Gefühlt gewinne ich nie, wenn ich einen DD spiele.

Ausnahme in HotS sind die Spezis. Wenn ich mit Hammer oder Sylvie spiele, liegt die Gewinnrate ebenso hoch, wie wenn ich einen Heiler/Tank spielen würde.

Dafür sehe ich zwei Probleme, wofür Blitz nur die Schuld an einem trägt.
Das erste Problem ist, dass die meisten Tanks oder Heiler, sofern vorhanden, ihre Rolle meistens nicht wahrnehmen und irgendeinen Unsinn machen.
Problem Nummer Zwo: das katastrophale Matchmaking. Wenn ich einen DD spiele, weiß ich eigentlich schon vorher, dass ich in eine Gruppe bestehend aus DDs komme 😉
Spiele ich selbst Tank oder Heiler, ist die Gruppe meist ausgeglichen. Spiele ich Sylvie, interessiert mich die Gruppe eh nicht, da ich dann eigentlich Solo spiele und meine Mates dann „bessere“ Bots sind…

Momo

Das mit fehlenden Tank / Heiler ist exakt genauso! Wenn man ein haben möchte muss man den selber spielen.
Das es Sylvanas wie dich gibt ist ab und zu ein graus 🙁 wenn das Team auch ohne dich gut genug aufgestellt ist kann man das gerne machen nur hab schon oft genug erlebt das die Sylv (auch Zagaras) halt fehlt und man deswegen jedes Objektiv / fight verliert und am ende schreit die Sylvana noch rum wie kacke doch alle sind das wir die Objektiv verlieren 😀

Corbenian

Keine Angst 😉 wenn ich ein funktionierendes Team habe, dann bin ich auch als Sylvie stets beim Teamkampf dabei. Ich weiß, wie wichtig da jeder Spieler ist.

Daxter

Hihi, kenn ich auch 🙂

Myusca

Ah, ein Artikel, der genau nach meinem Gusto ist!

Ich finde es lustig, wie du hier fast eins zu eins meine Spielerfahrung in HotS schilderst. Allerdings nur fast, denn bei mir kommt noch hinzu, dass es in den randomisierten Gruppen immer irgendwen gibt, der mit der Leistung irgendeines anderen nicht zufrieden ist. Das Geflame als solches kann ich gut ignorieren, da ich dabei glücklicherweise seltenst im Fokus bin (ebenfalls Whitemane Main) und ich mir aus den traurigen Kommunikationsversuchen völlig zufälliger Menschen im Internet hinter Fantasienamen nichts mache. Es nervt nur tierisch, wenn direkt zwei oder mehr Personen nur noch in der Basis stehen und nicht mehr am Spiel teilnehmen, weil nur geschrieben wird.

Schade eigentlich, denn Langzeitmotivation will sich dadurch bei mir nicht einstellen. Obwohl das Spiel wirklich liebevoll gestaltet ist und das Wiedersehen mit wunderbaren Charakteren aus Blizzards Spielwelten regelmäßig einen Nerdgasm auslöst. Siehe zum Beispiel Whitemane, die direkt die schönen Erinnerungen aus unzähligen Scarlet Monastery Runs weckt und auch so einfach ein sexy beast ist. 😛

So bleibt HotS für mich letztlich nur eine ständige on/off-Beziehung.

Und off-topic an Cortyn: Bitte gerne wieder mehr solcher Artikel, wenn es in den (Zeit-)Plan passt. Ich persönlich mag so etwas total.

Momo

Quick Match macht uns genau aus dem Grund auch immer weniger spaß! (so extrem wie auf dem Bild ist das bei unser aber nicht)
Wir tendieren immer mehr zu dem ungewärteten Spielmodus wo man pickt und bannt, da bekommt man zwar nicht immer das was man möchte aber immerhin erledigen sich alle Quest (wie beim Ranked) gleichzeitig egal ob man die Voraussetzung erfüllt oder nicht.
Ich glaube es sind einfach zu viele Modi für zu wenig Spieler. Man sucht sowieso schon ewig lang (wenn man zu zweit spielt) Daher macht Blizzard dieses doofe match making glaube ich absichtlich damit man überhaupt noch spiele findet.
Eventuell sollte man extra Belohnungen bekommen wenn man unterpräsentierte Rollen spielt.

Corbenian

„immerhin erledigen sich alle Quest (wie beim Ranked) gleichzeitig egal ob man die Voraussetzung erfüllt oder nicht.“

Ist das tatsächlich so? Wenn ich also Weißsträhne spiele (Heiler, Warcraft) und drei Quests habe (Spiele als Tank, als OW-Held und als DD), brauch ich nur drei Matches machen und die Quests sind abgearbeitet? Interessant zu wissen ^^

Momo

jap ist so 🙂 nur die Ereigniss Quest lassen sich so nicht machen. Da waren ja letzten welche für Halloween.

Corbenian

Sehr gut zu wissen :3 danke für die Info!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

52
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x