Heroes of the Storm: Das können die neuen Helden Lunara und Greymane!

Heroes of the Storm wächst wieder – zwei neue Helden aus dem Warcraft-Universum treten dem Nexus bei: Lunara und Greymane.

Zwei neue, alte Gesichter aus Warcraft

Auf der BlizzCon wurden gestern zahlreiche neue Dinge für Heroes of the Storm enthüllt, unter anderem auch die beiden Helden Lunara und König Genn Greymane, die sich in den kommenden Monaten in das Getümmel stürzen werden. Wir werfen einen ersten Blick auf die beiden Charaktere in ihrer aktuellen Version.

Die Dryade Lunara

Hots LunaraDryaden sind schon seit Langem ein Teil der Warcraft-Geschichten, spätestens in Warcraft 3 kamen die Spieler mit ihnen in Kontakt. Sie besitzen den Unterleib eines Rehs und den Oberkörper einer Nachtelfe, sind bewandert im Umgang mit Naturmagie (und ihren Giften), besitzen darüber hinaus noch Antimagische Fähigkeiten. Ähnlich wie die Druiden leben sie mit der Natur im Einklang und versuchen diese zu schützen, wo es geht.

Lunaras Fähigkeiten

Lunara verfügt über kein Reittier, besitzt zum Ausgleich allerdings eine um 20% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit – und das permanent. Damit hat sie auf kleinen Karten einen Vorteil, auf großen Karten könnte sie aber verzögert ans Ziel kommen.

Frühe Konzeptzeichnungen der Dryade.

Frühe Konzeptzeichnungen der Dryade.

  • Ihre Passivfähigkeit Nature’s Toxin vergiftet alle Ziele, die von ihren automatischen Angriffen getroffen wurden, für 3 Sekunden. Weitere Angriffe erhöhen die Giftdauer jeweils auf maximal 9 Sekunden.
  • Noxious Blossom (Q) ist ein kleiner Bereichszauber, der nach kurzer Verzögerung explodiert und alle Feinde im Zielbereich schädigt.
  • Crippling Spores (W) erhöht die Giftdauer auf allen vergifteten Zielen um 3 Sekunden und verlangsamt sie um 40%. Die Verlangsamung lässt im Verlauf von 3 Sekunden vollständig nach.
  • Der Wisp (E) ist wie eine Aufklärungssonde, kann allerdings mehrmals neu positioniert werden und bietet somit einen großen, taktischen Vorteil.
  • Die erste heroische Fähigkeit Thornwood Vine verursacht mittleren Schaden in gerade Linie auf weite Distanz. Hat bis zu 3 Aufladungen.
  • Die zweite heroische Fähigkeit Leaping Strike lässt Lunara über einen Feind springen und verursacht dabei mittleren Schaden. Hat bis zu 2 Aufladungen, somit kann man in die Gegnergruppe hinein- und wieder hinausspringen.

König Genn Greymane

Hots Greymane 1Der zweite Held ist König Genn Greymane. Er ist der König von Gilneas, dem Menschenstaat, welcher dem Fluch der Worgen ausgesetzt wurde. Auf der einen Seite ist er ein adliger Ehrenmann, auf der anderen Seite eine wilde Bestie in Worgengestalt. Dieser Zwiespalt findet sich auch in seinen Fähigkeiten wieder, denn er kann in Menschenform mit der Pistole die Gegner auf Distanz beharken und mit Giftphiolen bombardieren. Sobald er jedoch Blut gerochen hat (und einen Kill in Aussicht steht) wechselt er in seine Worgenform und wird ein wilder Nahkämpfer.

Greymanes Fähigkeiten

Je nachdem, in welcher Form sich Greymane befindet, hat er unterschiedliche Fähigkeiten.

Menschenform

  • Der Gilnean Cocktail (Q) verursacht geringen Schaden beim getroffenen Ziel. Das Gemisch verteilt sich jedoch kegelförmig hinter dem ersten Feind und verursacht Sekundärzielen dreifachen Schaden.
  • Inner Beast (W) erhöht die Angriffsgeschwindigkeit von Greymane 3 Sekunden lang um 50%. Automatische Angriffe verlängern die Zeit wieder auf 3 Sekunden.
  • Mit Darkflight (E) springt Greymane auf sein Ziel zu und wechselt in Worgengestalt, verursacht dabei leichten Schaden.

Hots Greymane 4Worgenform

  • Razor Swipe (Q) lässt Greymane wenige Schritte nach vorne stürmen, wobei er allen Feinden Schaden zufügt, die er auf dem Weg passiert.
  • Wolfheart (W) erhöht die Angriffsgeschwindigkeit kurzzeitig. Automatische Angriffe verringern die Abklingzeit dieser Fähigkeit.
  • Disengage (E) lässt Greymane rückwärts aus dem Kampf rollen, wobei er wieder in seine menschliche Gestalt wechselt.
  • Die erste heroische Fähigkeit Go for the Throat verwandelt Greymane in einen Worgen und führt drei schnelle Angriffe auf einen Feind aus, die hohen Schaden verursachen. Tötet Greymane einen Feind, kann die Fähigkeit innerhalb von 10 Sekunden ein weiteres Mal kostenlos benutzt werden.
  • Die zweite heroische Fähigkeit Marked for the Kill schießt eine Silberkugel auf das Ziel ab. Das Ziel ist dann markiert und erleidet 5 Sekunden lang 25% zusätzlichen Schaden aus allen Quellen. Innerhalb der 5 Sekunden kann die Fähigkeit erneut benutzt werden, was Greymane in Worgengestalt auf das markierte Ziel zuspringen lässt. Dies hat dem Anschein nach unendliche Reichweite.

Beide Helden sollen im Verlauf der nächsten Monate erscheinen. Da Cho’Gall noch im November auftaucht, sollten die beiden anderen Recken bis spätestens Ende Januar dem Nexus beigetreten sein, sofern es hier zu keinen Verzögerungen, etwa durch Balanceprobleme, kommt.

Autor(in)
Quelle(n): heroesnexus.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.