Heroes of the Storm: Chromie Guide – Alles zum Artillerie-Gnom

In Heroes of the Storm kommt Chromie diese Woche erstmals in die freie Helden-Rotation. Doch wie spielt sich die kleine Gnomin mit der gigantischen Feuerkraft? Wir haben uns die Heldin einmal angesehen und einen Guide für euch vorbereitet.

Chromie kam im Mai und beeindruckte erstmal wenig. Denn die kleine Gnomin, die eigentlich ein Drache ist, war von Blizzard zu schwach gestaltet worden und hatte anfangs weniger als 30 Prozent Siegesrate. Das wurde mittlerweile jedoch geändert und Chromie hat jetzt mehr auf dem Kasten. Dennoch ist sie laut Blizzard kein Anfänger-Held und verlangt einiges an Skill. Doch keine Sorge, mit unserem Guide habt ihr schnell den Bogen raus.

[iframe id=”https://www.youtube.com/embed/S38K36AIEhE” align=”center” mode=”normal” autoplay=”no”]

Chromie in Stichpunkten:

ProContra
Sehr hohe ReichweiteTut sich schwer gegen Minions
Optimal gegen Helden ausgelegtSkills-Shots schwer zu zielen
Vielseitig einsetzbarHält kaum etwas aus
Gute TeamspielerinKaum Fluchtmöglichkeiten
Gute Kontroll-Skills 
Hoher Burst-Schaden 

 Heroes of the Storm – Chromie – Der plötzliche Tod!

Chromie ist eine Heldin, die etwas Voraussicht vom Spieler verlangt. Denn alle ihre Angriffsskills sind Skillshots, die erst nach einer gewissen Zeit losgehen. Wer blindlings draufhält, schießt meist daneben. Daher ist CC für Chromie-Spieler besonders sinnvoll, denn so könnt ihr auf die hilflosen Feinde eure gesamte Feuerkraft konzentrieren.

Chromies Q-Fähigkeit ist „Sandböe“. Dabei handelt es sich um ein Geschoss mit hoher Reichweite , das in gerader Linie fliegt und grundlegend 400 Schaden anrichtet. Das Besondere daran: Sandböe trifft NUR Helden, weder Minions noch Mauern oder Türme können von dem Geschoss getroffen werden. Das ist zwar ideal, um Gegner aus einem Pulk von Minions herauszupicken oder durch Wände zu schießen, aber leider könnt ihr damit auch keine befestigten Stellungen belagern. Beachtet auch die Casting-Zeit von einer Sekunde!

Chromie_Gameplay5

Chromies wichtigste Fähigkeit ist „Drachenodem“. Dabei handelt es sich um einen mächtigen Flächenangriff, der an einem beliebigen Punkt in der recht hohen Reichweite herabregnet und 480 Punkte Schaden anrichtet. Die Casting-Dauer beträgt lästige 1,5 Sekunden, aber dafür kann der Gegner nicht erkennen, wo der Angriff niedergehen wird und so auch nicht gezielt ausweichen. Dieser Angriff kann auch Minions und Gebäude treffen.

Damit all diese Skills auch treffen, hat Chromie eine nützliche, wenn auch umständlich einsetzbare, Kontrollfähigkeit namens „Chronofalle“. Damit platziert ihr eine kleine Sanduhr, die aber erst nach 2 Sekunden unsichtbar und aktiv wird. Vorher ist sie nur Kanonenfutter und auch nachträglich kann sie noch mit Flächenangriffen zerstört werden. Doch wer in die Falle tappt, wird für 2 Sekunden lang in Starre versetzt. Das macht ihn völlig bewegungsunfähig, aber auch unverwundbar. Der Trick ist es, Sandböe und Drachenodem so abzustimmen, dass ihr den jeweiligen Angriff trefft, sobald die Starre endet.

Heroes-of-the-Storm-Chromie_Gameplay4

Als Ultimate ist vor allem „Zeitspule“ für uns interessant. Dabei handelt es sich sozusagen um die umgekehrte Version von Tracers „Zeitschleife“. Denn anstatt sich selbst in der Zeit zurückzuversetzen macht Chromie dies mit ihrem Feind. Dieser wird nämlich nach 3 Sekundenwieder dorthin deportiert, wo er zur Zeit des Zaubers war. Damit könnt ihr optimal schnelle und agile Helden an der Flucht hindern und optimaler Weise castet ihr bereits im Voraus eure Angriffs-Skills genau an die Stelle, an der der Gegner wieder auftaucht.

Beachtet übrigens, das Chromie eine sehr coole passive Fähigkeit namens „Die vierte Dimension“ hat. Dadurch bekommt sie nämlich ihre Talente jeweils eine Stufe früher, was vor allem bei der Ultimate ein entscheidender Vorteil sein kann.

Build für Chromie – so skillt Ihr Chromie in Heroes of the Storm

Heroes-of-the-StormChromie_Gameplay1

Mit Chromie bleibt ihr stets in der zweiten Reihe und schießt eure vernichtenden Angriffe ins Getümmel, wenn euer Team den Gegner bereits angegriffen hat. An der Front hat die zerbrechliche Gnomin nichts verloren! Vor allem mit Helden, die CC einsetzen, harmoniert Chromie vorzüglich. Denn dann sind ihre schwer zu zielenden Angriffe ungleich genauer. Mit den folgenden Talenten verbessert ihr Chromie noch mehr:

  • Level 1 – Tief Luft holen: Dieses Talent verstärkt Drachenodem, wenn wir einen Helden treffen. Dann gibt es permanent 2 Punkte Schaden mehr, bis zu einem Maximum von 25 Heldentreffern und 50 Punkten Bonusschaden. Wenn wir dies schaffen steigt der Schaden nochmals um 150 und wir sehen doppelt so weit. Ein enormer Vorteil, aber wir müssen dafür stark auf Drachenodem als Primär-Angriff setzen.
  • Level 3 – Sandstrahl: Wir treffen jetzt bis zu zwei Gegner mit unserer Sandböe, was unseren Schadensausstoß massiv verbessert. Daher ist dieses Talent ein Muss, wenn ihr euch gern in Teamfights wagt.
  • Level 6 – Möbiusschleife: Dieses Talent senkt zwar den Schaden von Drachenodem um 25%, dafür wird die Abklingzeit aber um voll 40% reduziert! Und mehr Drachenodem ist besser als weniger Drachenodem, auch wenn man ein bisschen weniger Schaden macht.
  • Level 9 – Zeitspule: Dieser Ultimate-Skill ist optimal in Teamfights, weil wir so gegnerische Hit-an-Run-Taktiken stören können.
  • Level 12 – In ferner Zukunft: Ein No-Brainer, denn wir bekommen 25 % mehr Reichweite für unsere Sandböe und Drachenodem. Da Chromie nichts aushält, ist es nur recht und billig, wenn sie weit weg steht.
  • Level 15 – Sandstürme: Unsere Fähigkeitenstärke steigt für 10 Sekunden um 8%, wenn wir einen Helden mit Sandböe treffen. Die Wirkungsdauer wird bei jedem weiteren Heldentreffer zurückgesetzt und steigt kumulativ bis zu einem Bonus von 40%.
  • Level 19 – Früheres Ich: Wenn ihr Sandböe einsetzt, entsteht ein Abbild von Chromie, das beim nächsten Einsatz von Sandböe ebenfalls eine Böe castet. Es handelt sich um eine Grundversion mit halbem Schaden, aber das ist schon ein ordentlicher Batzen. Ideal also, um Gegner wegzunuken!
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zokc

Finde Chromie klasse. Bin meist mit den Schaden 1 oder 2.
Besonders am ende wenn man SANDE DER ZEIT immer anlassen kann ohne das es mana braucht.Extrem starkes Ulit. Ich Würde komplette auf Drachenodem Skillen. Chronofalle nimm ich gern als Fluchtmittel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x