Gute Gaming-Mäuse von Logitech und Razer bei Amazon reduziert
Anzeige

Amazon hat derzeit zwei gute Gaming-Mäuse von Logitech und Razer vergünstigt im Angebot. Von Razer ist außerdem noch mehr reduziert.

Jetzt gleich zu allen Amazon-Angeboten

Logitech 502 Hero

Das bietet die Maus: Der optische Sensor der Logitech 502 Hero verfügt über eine hohe Auflösung von 16.000 dpi, die in 100er-Schritten reduziert werden kann, und eine ebenfalls hohe Abtastrate von 1.000 Hz.

Insgesamt stehen 10 Tasten mit langelebigen Omron-Schaltern bei den beiden Haupttasten nebst 4-Wege-Scrollrad zur Verfügung, die sich per Software anpassen und via Onboard-Speicher auch dauerhaft festhalten lassen.

Logitech G502 Hero Gaming-Maus

Weitere Features:

  • Gewichtsmagazin zur Anpassung des Schwerpunkts
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • Daumenauflage und Textilkabel
  • drei Jahre Garantie

Rezensionen, Test und Ersparnis

Das sagen Nutzer: Die Maus wird auf Amazon.de mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen positiv bewertet.

Gelobt werden vor allem Vielseitigkeit, Handhabung und Verarbeitung. Mancher Rezensent moniert unterdessen das Mausrad oder die Anordnung der Zusatztasten.

Im Test: Techspot.com hat der Maus eine Wertung von 83 Prozent gegeben und angesichts des ursprünglichen Modells in Form der G502 Proteus Spectrum mit schwächerem Sensor und Tasten lediglich den Preis moniert.

Logitechs G502 Hero ist ein würdiges Update zu einem etwas unangemessenen Preis. Wenn Sie um jeden Preis auf Leistung aus sind, ist dies die beste G502 auf dem Markt. Die meisten Leute werden wahrscheinlich nur das preiswerte ältere Modell kaufen, und ich kann mir kein einziges Argument vorstellen, um sie davon abzubringen.

Pro
  • einwandfreie Leistung
  • Gute Gleitfähigkeit trotz hohem Gewicht
  • Bestes Scrollrad aller Zeiten
  • RGB-Beleuchtung
Contra
  • Zusätzliche Tasten, die anfällig für versehentliche Fehlklicks sind
  • etwas unbeeindruckendes Update
  • Design nicht ideal für verschiedene Griffarten

Ersparnis: Amazon.de bietet die Maus versandkostenfrei für derzeit 44,90 Euro statt für 49 Euro an. Im Preisvergleich bei Geizhals.de ist die mit Versand sonst erst ab rund 55 Euro gelistet.

Sale Logitech G502 HERO High-Performance Gaming-Maus mit HERO 25K DPI optischem Sensor, RGB-Beleuchtung, Gewichtstuning, 11 programmierbare Tasten, anpassbare Spielprofile, PC/Mac - Schwarz

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Razer Lancehead Wireless (2019)

Das bietet die Maus: Der Laser-Sensor der kabellosen Razer Lancehead verfügt über eine Auflösung von 16.000 dpi, die sich nach Belieben auf 100 dpi reduzieren lässt, ebenso wie die Abtastrate von 1.000 Hz.

Die insgesamt neun Tasten mit mechanischen Switches sind per Software programmierbar, während das Scrollrad 2-Wege-Betätigung unterstützt. Wahlweise ist die Maus auch kabelgebunden zu betreiben und soll ansonsten bis zu 50 Bestriebsstunden Akkulaufzeit bieten.

Razer Lancehead Wireless (2019)

Rezensionen, Test und Ersparnis

Das sagen Nutzer: Auf Amazon.de wird die Maus mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen fast durchweg positiv bewertet.

Gelobt werden vor allem Performance und Handhabung, während es ab und an Abstriche für die kleine Größe gibt.

Im Test: Die Webseite gamezoom.net hat der Maus 10 von 10 Punkten gegeben und urteilt wie folgt:

Nach einer üppigen Testzeit können wir bedenkenlos folgendes schreiben: Die neue Razer Lancehead ist, neben der Logitech G900, eine der derzeit besten Wireless-Gaming-Mäusen am Markt!

Für den farbenfrohen Nager sprechen die hochwertige Verarbeitungsqualität, die sehr gute Ergonomie und der extrem präzise Sensor. Auch die hohe Gleitfähigkeit und die neue Software (inkl. Onboard-Speicher) wissen zu gefallen.

Positiv aufgefallen sind auch die ordentliche Akkulaufzeit und die komplett verzögerungsfreie Wireless-Technologie. Kleiner Wehrmutstropfen: Der Verkaufspreis von knapp 150 Euro ist recht happig für eine Gaming-Maus. Somit bleibt auch die Lancehead ein Luxusprodukt für sehr anspruchsvolle Zocker.

Pro
  • saubere Verarbeitung
  • hochwertige und langlebige Switches
  • hohe Gleitfähigkeit
  • liegt gut in der Hand (Rechts- und Linkshänder)
  • angenehmes Gewicht
  • ausreichend langes und flexibles USB-Kabel (für Kabelmodus)
  • sehr präziser Sensor
  • ordentliche Akkulaufzeit (knapp über 24 Stunden)
  • Dual-Betrieb (mit und ohne Kabel)
  • verzögerungsfreie Funktechnik
  • Makros, Profile, Onboard-Speicher(!)
  • anpassbare Polling-Rate
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • umfangreiche und übersichtliche Software
  • Fach zum Verstauen des USB-Empfängers
Contra
  • nur 2-Wege-Mausrad
  • keine Ladestation
  • recht hoher Preis

Ersparnis: Amazon bietet die Razer Lancehead Wireless (2019) derzeit für 69,99 Euro an statt für 78,84 Euro. Im Preisvergleich bei Geizhals.de ist sie sonst erst ab rund 100 Euro gelistet.

Sale Razer Lancehead Wireless (2019) - Kabellose Höchstleistung in Gamingqualität - Präziser Optischer Sensor - adaptive Frequenztechnologie - Gaming Maus für links- und Rechtshänder, Grau

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Weitere Angebote

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Darüber hinaus sind aktuell aber auch noch zahlreiche weitere Artikel “Last Minute” vor Weihnachten im Preis reduziert, die sich allesamt auf der entsprechenden Übersichtsseite bei Amazon.de finden:

Jetzt zu allen Amazon-Angeboten
Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Mein-MMO: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

Die G502 habe ich auch. An sich eine großartige Maus. Sowohl zum Spielen als auch für’s Surfen und den Desktop. Ein Minuspunkt der Maus ist jedoch, dass sich die Beschichtung auf der linken Maustaste (bei mir zumindest) relativ schnell abnutzt. Dafür hat die Maus eine angenehme Form und ist auch gut geeignet für größere Hände.

Insgesamt muss ich allerdings sagen, war ich (zumindest beim spielen) mit dem günstigeren, kleineren Modell, der G402, doch glücklicher. Sie war nicht so schön und hochwertig verarbeitet, fühlte sich aber doch besser und vertrauter in der Hand an als die G502. Müsste ich mir morgen eine neue Maus kaufen, würde ich wahrscheinlich eher wieder zur G402 greifen, anstatt zur G502…auch wenn ich da das luxuriöse Mausrad hergeben müsste.

Nomad

Ich kann nur jedem abraten, etwas von Razer zu kaufen. Die Qualität der Hardware lässt nach, aber am schlimmsten ist das Treiber Desaster Synapse. Wer noch ein Gerät mit Synapse2 Zwang hat, und mit dem neuen Gerät Synapse3 braucht, der wird sein “blaues, nein grünes, Wunder erleben. Ich sag nur Finger weg von Razer, bis bei denen Substanzielles geändert hat. Wers nicht glaubt: siehe Razer Insider Forum oder Razer Reddit. Wer suchet, der findet.
Es gibt neben Logitech auch noch andere gute Hersteller, und alle haben bessere Software !

DDuck

Naja wer heut zu Tage noch Razer kauft ist selbst schuld 😀

Die Ansätze bei den Mäusen waren ja eigentlich gar nicht mal schlecht, aber die Qualität der Hardware lies oft zu Wünschen übrig und das zu einem äußerst frechen Preis…mal ganz abgesehen von der Malware, die sie als Managementsoftware verteilen.

Ich hatte zuletzt die Blackwidow von 2016, mit der ich auch eigentlich sehr zufrieden war, bis nach gerade einmal zwei Jahren diverse Schalter auf der Tastatur den Geist aufgaben und nur noch jeden zweiten oder dritten Anschlag registrierten. Danach habe ich eine Ornata von einem Bekannten getestet, die fühlte sich einfach nur grauselig an. Mittlerweile habe ich die Streak RGB von Fnatic.

Allerdings muss man auch sagen: Die Software der Hersteller ist sehr, sehr selten wirklich gut. Die Software meiner Tastatur ähnelt eher einer späten Alpha- oder frühen Betaversion des entgültigen Produkts und stürzt hin und wieder mal ab (was aber lediglich dazu führt, dass die Mute-Taste die Beleuchtung nicht ändert wenn sie betätigt wird) 😛 Allerdings bietet sie mir alles was ich brauche und kotzt mir nicht zwei Dutzend Prozesse in’s System wie es die Razer-Software tut.

Grundsätzlich rate ich bei Hardware allgemein von Razer ab. Was Tastaturen betrifft würde ich auch nie wieder zu Logitech greifen. Auch hier steht das, was man geboten bekommt oft in kaum einem Verhältnis zum Preis. Die Romer-G Switches von Logitech sind ähnlich den Razer-Schwitches einfach zu unzuverlässig. An der Stelle geht einfach nichts über das Original von Cherry…die Eigenproduktion von Roccat kommen da noch vergleichsweise nah dran.

Divine

Interssanterweise ist es bei mir anders rum.

Habe seit Jahren eine Deathadder Maus und Black Widow Tastatur im Gebrauch und keinerlei Probleme damit 🤷‍♂️

Mein Junior hat meine alte Naga vererbt bekommen welche ebenfalls einwandfrei funktioniert.

Im Gegensatz dazu gab seine Logitech Tastatur den Geist auf, des Headset zerbröselte quasi von selber und die Maus hatte nach nem Jahr Aussetzer. 🧐

DDuck

Vielleicht hatte ich auch einfach nur Pech?! Früher hatte ich auch Diamondback und Copperhead. Waren beides sehr geile Mäuse. Die Blackwidow war auch super, aber eben halt such super schnell kaputt. Die Ornata ist ein grauenhaftes Brett…ganz zu schweigen von der Software.

Wenn es bei euch klappt, freut’s mich natürlich für euch 🙂

“Gamingheadsets” sind zu 95 % Elektroschrott und verbranntes Geld. Vor allem die von den Marktführern Logitech und Razer sollte man sich sparen.

Nomad

Ja, zur Hardware Qualität von Razer gibs schon lange unterschiedliche Meinungen, die scheint also stark zu schwanken. Die Software ist dagegen schlecht und wird immer schlechter.
Leider wird die Software von Logitech mit dem neuen Ghub auch schlechter. Meine Tastaturen und Mäuse sind alle schon alt und funktionieren noch sehr gut, deswegen hab ich keine Erfahrung mit den neueren Teilen, aus der neuen G604, die ist bisher ganz gut, leider mit Ghub.
Roccat Mäuse finde ich auch gut, die Software ist so lala, geht aber. Am besten ist die Steelseries Software, was die Zuverlässigkeit angeht, und die Hardware ist auch gut. Leider haben sie nichts MMO-taugliches und die MMO mMaus ist die einzige schlechte von denen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x