Der Würfel in Fortnite zieht seit 7 Wochen eine Show ab, nervt nur noch

In Fortnite: Battle Royale langweilt sich unser Autor Jürgen gerade etwas. Grund ist das gefühlt ewig dauernde Event um den Würfel und die fliegende Insel.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich liebe Fortnite und einer der Gründe dafür sind die vielen coolen Sachen, die immer wieder auf der Map passieren. Highlights waren bisher der Komet in Season 3 und der Raketenstart, sowie die größer werdenden Risse am Himmel in Season 4.

Doch das aktuelle Event mit dem Würfel und seinen Schandtaten in Season 5 und 6 holt mich irgendwie nicht so recht ab.

Fortnite-Kubus

Schon der Road-Trip war doof

Graffiti-Depp statt Wikinger: Mein Beef mit dem aktuellen Plot ging schon los, als sich die Story von Season 5 als ein spaßiger Road-Trip herausstellte. Ich mochte den doofen Graffiti-Kasper Drift noch nie und fand die Wikinger-Skins, die zur selben Zeit kamen, viel besser.

Blöd nur, dass die Nordleute niemals in der Story vorkamen und ihr einsames Schiff auf dem Berg nicht Mal einen Namen bekommen hat. Dabei wäre „Viking-Village“ ja sogar noch eine typische Fortnite-Alliterations-Steilvorlage gewesen!

fortnite-drift-ragna-titel

Da passiert einfach nix! Jede Woche hoffte ich, dass sich endlich was tut und die Road-Trip-Idylle endlich aufhört. Doch jedes Mal kam ein neues Bild von Drift, wie er irgendwelchen Blödsinn mit der Farbbomberin und ihren Freunden trieb.

Sogar der Auftritt des lang ersehnten Bonus-Skins „Enforcer“ aus der Road-Trip-Challenge wurde nur mit einem simplen Bildchen gewürdigt. Sonst passierte nichts!

Ich erwartete, dass der mysteriöse Enforcer mindestens so wichtig für die weitere Story wäre, wie der Besucher damals in Season 4. Der hat immerhin die Rakete gezündet und die Risse geöffnet.

Stattdessen bekamen wir … „Kevin“.

Der Würfel: Schon cool, aber zu weird

Dann passierte aber doch noch etwas in Season 5: Plötzlich schlugen mehrfach Blitze bei Paradise Palms ein. Es entstand ein gewaltiger Würfel, den die Reddit-Community auch noch „Kevin, den Kubus“ taufte.

Ich war zu diesem Zeitpunkt gerade in den Flitterwochen in Irland und saß etwas ratlos vor den Artikeln, welche die Kollegen dazu verfasst hatten.Fortnite-Kubus

Was hat ein purpurner Riesen-Kubus mit Fortnite zu tun? Und dann rollte das Ding noch irgendwie durch die Gegend und hinterließ Runen. Was soll das alles?

Das wird langsam zu seltsam: Versteht mich nicht falsch, ein fetter Würfel, der durch die Gegend rollt, war schon irgendwie cool. Aber es war für mich schon arg weird und nicht wirklich nachvollziehbar. Die bisherigen Plot-Elemente waren zwar ebenfalls ziemlich wirr, aber gaben an sich doch noch irgendwie Sinn.

Beim Würfel kam ich mir hingegen vor, wie ein Spieler in einem Pen&Paper-Rollenspiel, in dem der Spielleiter auf Drogen ist und plötzlich ein rosa Raumschiff in Aventurien auftauchen lässt.

Kommt mal zum Ende!

Der Würfel geht einfach nicht weg! Am Ende verschwand der Würfel endlich im Loot-Lake und machte ihn kurzzeitig zu einem riesen Trampolin. Witzig, aber erneut dachte ich mir „Warum?“.

Dann war Season 5 vorbei und Season 6 war mit dem Grusel-Thema und den geilen Skins aus dem Battle-Pass schonmal viel ansprechender. Doch das Würfel-Thema war noch nicht gegessen.Fortnite Fliegende Insel

Jetzt fliegt er auch noch! „Kevin“ erhob sich erneut mitsamt der Insel im Loot Lake. Warum? Weiß man nicht. Is halt so! Dann begann die Insel auch noch im Schneckentempo herumzufliegen und die Runen zu aktivieren, die der Space-Würfel  zuvor in Season 5 hinterlassen hatte. Am Ende flogen die Runen auch, nur um kurz darauf wieder abzustürzen.

Mittlerweile ist die Insel samt Würfel wieder über dem ehemaligen Loot Lake, wo sie zuerst auch schon war. Dort scheint sie ein Portal am Himmel zu öffnen. Kam mir alles irgendwie bekannt vor …

Mach doch, was du willst, Würfel! Und dann ist mir das alles langsam ziemlich egal. Denn das ganze Event hat einfach zu lange gedauert. Ich kann die Spieler auf Reddit echt verstehen, die schon zuhauf ihre Witze reißen:

  • So gibt ein sarkastischer Geselle zu Protokoll: „Ui, ich glaub ich weiß, was gleich passiert: Kevin öffnet ein Portal in unsere Welt und Dinge fallen durch!“
  • Ein anderer Spieler glaubt auch noch nicht so recht an das Finale: „Sicher wird Kevin jetzt nochmal eine Runde drehen und die ganzen Runen nochmal einsammeln, sie wieder an die ursprünglichen Orte zurücksetzen und neu aktivieren.“

fn-insel-titel-03Gut, das wird hoffentlich nicht passieren. Aber das ganze Event mit dem Würfel und der Insel dauert nun schon an die 7 Wochen und es wird endlich Zeit für etwas Neues.

Endet die Story mit Halloween? Dafür gibt es zum Glück Hoffnung. Denn morgen schon startet am 24. Oktober das neue Halloween-Event mit dem Titel „Darkness has risen“.

Womöglich ist das Portal dann endlich offen und es kommt der nächste Schritt in der Fortnite-Story. Hoffentlich ergibt dann der ganze Würfel-Plot endlich Sinn.

Mehr zum Thema
Wir wissen jetzt, wann das Halloween-Event in Fortnite startet
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (21) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.