Fortnite: Vertrag von Tfue mit FaZe geleakt – Twitch-Star mit 2000$ Gehalt

Im Streit zwischen dem Fortnite-Star und Twitch-Streamer Turner „Tfue“ Tenney mit der eSport-Organisation FaZe gibt es eine neue Entwicklung. Der Vertrag wurde jetzt einer Online-Seite zugespielt. Laut dem Vertrag erhält der Twitch-Star ein Gehalt von 2000$ im Monat und soll dafür bis zu 80% seiner Einnahmen abgeben.

Das ist die Situation: Der Streamer Tfue ist eine der großen Erfolgsgeschichten von Fortnite 2018. Innerhalb eines Jahres wuchs er von einem kleinen Streamer, der sich im Februar 2018 freute, weil er Ninja gekillt hat und das auf reddit postet, zu einem der größten Einzel-Streamer der Welt.

Im Mai 2019 ist Tfue mit 6 Millionen Followern der drittgrößte Streamer auf Twitch, nur Shround und Ninja sind vor ihm.

Im Gegensatz zu vielen anderen Streamern hat sich Tfue sogar für die Fortnite-WM qualifiziert und gilt als einer der Top-Spieler.

Twitch-Stars-5
Die 5 größten Twitch-Streamer der Welt nach Followern. Quelle: Twitchmetrics

Dabei unterschrieb Tfue im April 2018 einen Vertrag mit der E-Sport-Organisation FaZe, den er schon im September 2018 beenden wollte – doch FaZe lässt ihn nicht.

Jetzt hat er Klage eingereicht, um aus dem Vertrag rauszukommen – aber bislang kannte die Öffentlichkeit noch nicht mal diesen Vertrag, den Tfue als Knebelvertrag umschrieb. Der blieb unter Verschluss.

Tfue forderte, den Vertrag zu veröffentlichen – FaZe sagte das auch zu, brauchte dafür aber noch Zeit.

Fortnite: Tfue verklagt eigenen Clan FaZe über Vertrag – Die sind entsetzt

Wo ist der Vertrag jetzt her? Die Seite „Blast“ hat den Vertrag erhalten und veröffentlicht. Es heißt nur, dass die Quelle, die ihnen den Vertrag zuspielte, nicht im Clan FaZe sitzt.

Wie lange dauert der Vertrag? Der Vertrag wurde am 27. April 2018 unterschrieben und dauerte zuerst 6 Monate. Danach verlängerte sich der Vertrag automatisch um 3 Jahre, bis Ende 2021.

6 Millionen Follower – 2000$ Gehalt

Wie viel Geld verdient Tfue mit dem Vertrag? Der erhält 2000$ im Monat als Fix-Summe. Das sind etwa 1786€.

Das Heikle ist, dass dem FaZe Clan zwischen 20% und 80% vieler Einnahmen zustehen, die Tfue als Fortnite-Spieler verdient.

So soll FaZe 50% von dem bekommen, was Tfue über Ingame-Merchandise einnimmt.

Zudem ist FaZee mit 20% an seinen Turnier-Preisgeldern beteiligt. Wenn sie Tfue einen Deal mit einem Sponsor besorgen, berechtigt sie der Vertrag sogar dazu 80% der Einnahmen zu behalten.

Von den direkten Einnahmen von Tfue über YouTube oder Twitch bekommt der Clan aber nichts ab, es geht vor allem um Deals, Antrittsgelder, Preisgelder und „Ingame-Merchandise“, wie eben den Content-Creator-Code.

Tfue Faze Clan
Die Umsatz-Aufteilung zwischen Tfue und FaZe. Quelle: Blast

Das ist noch heikel: Der Vertrag sagt

  • Tfue darf nicht über den Vertrag sprechen
  • wenn Tfue gegen bestimmte Verhaltens-Regeln verstößt, kann er gekündigt werden. Dann muss er eine 6-monatige Sperre aussitzen, in der er nicht öffentlichen spielen darf weder: online, noch auf Turnieren

Clan sagt: Wir haben ihm Millionen angeboten

Das sagt der Clan: Auch wenn der Clan FaZe sich noch nicht öffentlich zu diesem geleakten Vertrag bekannt hat, ist klar, dass man den Vertrag selbst mittlerweile kritisch sieht.

Der Clan-Boss Banks hatte schon gesagt, dass man Tfue mehrfach einen neuen Vertrag mit 1 Millionen $ Gehalt und ohne Einnahmebeteiligung angeboten hatte.

Außerdem seien die Klauseln im Vertrag nie vollzogen worden, man habe nur 20% von 2 Sponsor-Deals genommen, die man Tfue besorgt hatte. Das wären etwa 60.000$.

Tfue hätte in der Zeit unter FaZe Millionen verdient und er selbst, Banks, hätte Tfue „möglich“ gemacht.

Wo kann man den Vertrag sehen? Hier hat die Seite Blast den Vertrag ins Netz gestellt.

Wie es dazu kam, dass Tfue den Vertrag unterschrieb, erklärte Clan-Chef FaZe Banks in einem YouTube-Video:

Fortnite: FaZe Banks erzählt, wie er Tfue rekrutierte – Wird dafür heftig kritisiert
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.