Final Fantasy XIV: Heavensward – Details und ein Ansturm; Probleme und ein Trailer

Das Fantasy-MMORPG Final Fantasy XIV erhält in der nächsten Woche auf PC, Playstation 3 und 4 mit „Heavensward“ eine gewaltige Erweiterung. Was bringt Patch 3.0 alles? Wie lief der Frühstart? Wie wird die Erweiterung etwa in Japan beworben?

Frühstart von Heavensward lässt Server ächzen

Freitagmorgen ging es für die Vorbesteller schon los. Seitdem herrscht Landunter in Eorzea: Lange Warteschlangen, überlastete Gebiete, der Login-Server nur sporadisch zu erreichen. Das sind die Dinger, über die so mancher Spieler seit Freitag klagt

Übers Wochenende hat man schon daran gearbeitet, die Probleme zu lösen, hat einige garstige Serverfehler in den Griff bekommen. Man erhöhe gerade ständig die Anzahl möglicher Verbindungen zu den Datenzentren, hieß es etwa am Samstagabend. Trotzdem kann es weiterhin zu Problemen kommen: Der Ansturm ist einfach zu groß.

Die Serverfehler, die man mittlerweile behoben hat, gab es auf den Servern Balmung, Phoenix, Cerberus, Gilgamesh und Ragnarok.

Final Fantasy XIV Boss Heavensward

Erweiterung Heavensward ist “story-locked”

Ähnliche Probleme also wie zum Start der letzten WoW-Erweiterung “Warlords of Draenor.”

Wer es dann auf die Server schafft und kein „Dauerspieler“ ist, der merkt: Oh je! Da muss ich aber noch eine Menge machen, bis ich zu was Neuem kann. Die Patches in den letzten Monaten fügten der Hauptstory weitere Spielinhalte hinzu.. Und die Story will bewältigt werden, bevor es mit der eigentlichen Erweiterung losgeht. So mancher, der jetzt einloggt und denkt: Es geht mit dem neuen Stoff los, der muss sich erstmal durch den alten “neuen” Stoff prügeln.

Wie kann ich Dark Knight werden?

Final-Fantasy-Dark-Knight2

Denn während die meisten Erweiterungen von MMORPGs „Level-locked“ sind, ist Heavensward Story-Locked. Vor den Dark Knight, nach dem im Chat alle fragen, haben die Mächte da oben (und das ist in dem Fall Square Enix unter Final-Fantasy-Mastermind Naoki Yoshida) eine Menge Content gestellt.

Bei Square Enix hat man jetzt die Details zu Patch 3.0 veröffentlicht. Offiziell beginnt der erst am Dienstag, dem 23. Juni. Und auch wenn wir über Monate die einzelnen Schritte von Heavensward vorstellten: Alles, was Heavensward bringt, in einen Artikel zusammengepackt – das ist schon ein unglaublicher Berg voller Details, Screens und Features. So wie man sich eine “echte” MMORPG-Erweiterung eben vorstellt. Schaut Euch die Details zu Patch 3.0. am besten selbst auf der Homepage an.

Japanische Trailer zu Heavensward versprühen Final-Fantasy-Charme

Wir haben noch diese zwei Trailer gefunden: Der eine zeigt den TV-Werbespot zu Heavensward in Japan und der zweite … keine Ahnung, was der darstellt: Irgendwie eine Modenschau oder so. Aber es ist in jedem Fall Final Fantasy und das ist auch auf den ersten Blick zu erkennen. Daran zumindest ändert die Erweiterung nichts.

http://youtu.be/P9isrXOAUVc
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): 2p
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Erwin

Ich hätte mal ne Frage an Leute die Final Fantasy 14 spielen. Kann man Final Fantasy 14 mit 2-3Std täglich gut spielen oder hängt man dann immer nach? Ich würde mich auf nur eine Klasse beschränken. Denkt ihr das würde funktionieren?

Gerd Schuhmann

Aus meiner Sicht: Ja, auf jeden Fall. Das geht.

Erwin

Perfekt. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich es mir diese Woche mal zulegen.

Andreas Sanchez

Massive Probleme? Lol was spielt ihr den? Ich kenne keinen einzigen Menschen der irgendwie warten musste. Zocke seit Freitag 34 Stunden ohne ein einziges Problem! Die Warteschlange Anzeige ist ein Bug. Beim zweiten mal kommt man sofort rein. Auch bin ich nie raus geflogen oder sonst was. Lags so gut wie keine! Hab das von keinem gehört,der Start lief nahe zu perfekt. Spiel auf Shiva

Gerd Schuhmann

Die Serverfehler, die man mittlerweile behoben hat, gab es auf den Servern Balmung, Phoenix, Cerberus, Gilgamesh und Ragnarok. Das schreibt Square Enix.

Das sind ja keine News, die wir uns ausdenken, sondern die kommen von Square Enix. Ich hatte tatsächlich auch schwere Lags auf Phoenix und Login-Fehler. Und einige andere hatten das auch. Ich hab’s aber auch nicht den ganzen Tag wie irre versucht, auf die Server zu kommen. Ich hatte den Login-Fehler und hab dann halt ausgemacht.

Also ganz ruhig bleiben. Die größten Probleme gab es wohl während des Freitags gleich und die wurden dann nach und nach behoben.

Nur weil du keinen kennst, der warten musste, hat das überhaupt keine Aussagekraft. 🙂

Sero Blu

jup….
spiele auch auf Phoenix.
Hatte zwar keine Probleme mit dem rein kommen. Dafür aber häufig Disco und den Fehlercode 2002—–diesen zum teil über 1h

Schön das es bei dir nicht so war ^^

Zokc

FF ist das einzige MMOG nach WOW das nach ein Jahr releas steigende Abonnenten hat

luriup

Öhm spielt ihr auf NA Servern?
Soweit ich weiss,gab es auf dem Aether Datacanter(US) massive Probleme.
Beim Chaos(EU)Datacenter waren am 19.06. kurz nach 11:00 auch einige Probleme,
wie lange Warteschlangen oder die beliebten Fehlercodes.
Ab dem frühen Nachmittag konnte ich aber problemlos ausloggen,
meinen Charakter in Au Ra umwandeln und wieder einloggen ohne ewig warten zu müssen.

Den “perfekten” EA wird es wohl nie geben aber der hier war annehmbar.

Das mit dem Content Gate habe ich gleich nach bekannt werden im März/April? im Forum bemängelt.
Es kam wie es kommen musste,es gibt viele Neueinsteiger/Wiederkehrer die sich nun darüber beschweren,
für die neuen Klassen sich erstmal durch 2.x zu kämpfen.

Ich mag auch FF Stories aber das ewige renn von A nach B zu C zurück zu A in 2.x
ging mir gehörig auf den Sack.
Habe ganze 3 Monate gebraucht um mich da durch zu quälen.
Damit meine ich nicht die Dungeons/Prüfungen,das waren die spannenden Sachen,
sondern die öden Reise/Lauftquests.

Jetzt mit 3.0 ist das wesentlich besser geworden.Die Story hat Fahrt aufgenommen
und die “Botengänge” gibt es nur noch vereinzelt.

Dafür ist das Fliegen jetzt hinter Nebenquest vesteckt.
Sprich man brauch erstmal bestimmte Quests mit Windaether um eine Zone fürs fliegen freizuschalten.

MMORPGs hatten mal den Anspruch Gruppenspiel zu fördern/vorraus zu setzen.
Im Vorgänger FFXI konnte man ab level 10 ohne Gruppe gar nicht mehr weiter kommen.(Ausnahme Beastmaster)

In Zeiten von LoL sind die meisten nur Solospieler die sich nur für ne Instanz kurz zusammentuen,
um dann wieder ihrer Wege zu gehen.
Gerade so lange wie ne Partie LoL.
In FFXI hielten Levelgruppen meist Stunden da man auch lange brauchte sie zu bauen,
so ganz ohne DF.^^

Varoz

Wird das Kampfsystem im hohen Levelbereich besser, oder bleibt es so träge wie in den anfangsleveln? bin jetzt level 18 und durch die 2,5sec cd’s muß man ewig warten bis man wieder einen skill benutzen kann.

Pran Ger

Ja am Anfang ist das echt träge! Durch die Menge der Skills, die man später freischaltet, wird das Ganze ein wenig dynamischer. Bei den Bosskämpfen hat man später mehr als genug zu tun, von aher hat das etwas taktischere Kampfsystem schon seinen Sinn.

Soulmayhem

Das kommt auch grundsätzlich auf die Klasse bzw. den Job an den man
Spielt. Es gibt für TP-Benutzer nen Stat Schnelligkeit und für
MP-Benutzer den Stat Zaubertempo mit dem der Reaktivierungstimer
reduziert wird. Ich ziehe hier mal die beiden Gegenteile (Barde und
Mönch) als Beispiel heran (im bezug auf die Besten stats für eine Klasse
vor Heavensward), da ist bei einem Barden jedes tröpfchen Schnelligkeit
Gift für seinen Schaden gewesen hingegen bei einem Mönch war das neben
Entschlossenheit und Krit einer der besten Stats. Ein Barde hat im
gegensatz zu anderen TP-Benutzern (Tanks ausgenommen) einen extrem hohen
TP-Verbrauch, wenn man jetzt da noch Schnelligkeit dazupackt wird
diesen noch höher und am Ende hat man kein TP und Mana mehr ;). Der
Mönch hat hier einen niedrigen TP-Verbrauch und somit kein Problem für
ihn… Ich merke grad ich geh OFF-Topic, naja auf was ich raus wollte is
das ein Mönch ein sehr höhes Angriffstempo hat, schon allein durch den
Passiven Buff nach jeder 3er Kombo die bis zu 3 mal Stapelbar ist, der
dir mehr Schnelligkeit gibt. Bin mir an diesem Punkt nicht sicher aber
jetzt zu Heavensward müsste mit einem Astrologen zusammen als Mönch die
1,5 Sekunden erreichbar sein, vielleicht sogar als Ninja.

Rob

Der CD bleibt grundsätzlich. Etwas schneller wird es durch das entsprechende Charakterattribut. Es gib mit zunehmenden Level aber immer mehr Skills, die überhaupt nicht auf dem global CD hängen. Außerdem hast Du bald ziemlich viele Skills und Du musst Dich mehr bewegen. Am Anfang mit 3 Skills und ohne großes Movement wirkt das natürlich langweilig. Das verläuft sich aus den erwähnten Gründen dann aber bald. Als Freund von aktiven Kampfsystemen bin ich auch mit dem “old school” System von FF14 im Laufe der Levelphase warm geworden.

Sero Blu

Auf Stufe 18 ist das sicher noch so…
aber wenn du dann stufe 50 erreicht hast solltest du deine Skills aus dem efef beherrschen und auch Taktisch vorgehen. Ab Stufe 50 wirst du teils froh sein über den CD ^^ und diesen auch kaum noch bemerken

Dawid

Mir liegen die aktiven Kampfsystem mittlerweile auch mehr. Ich habe deshalb den Mönch gewählt, weil der noch am ehesten einen Kompromiss darstellt. Da haste viel Bewegung.

Rob

Ja, hört bitte auf zu spielen. Wenn ihr nicht mal die “Freude” aufbringt, die wirklich gelungene Story zu spielen, seid ihr bei FF14 einfach falsch. Verstehe echt nicht, warum so viele nur den Endcontent spielen wollen. Das wär so, als würde mal bei Game of Thrones in der 4. Staffel einsteigen, weil man nach der 1. Staffel eine Pause gemacht hat: Nämlich sinnlos. Nun haben sie schon die Erfahrung und die Belohnungen so angepasst, dass man als Neueinsteiger wirklich nur die Story machen muss und nix mehr vom Rest. Genießt doch die Story, dass ist doch eine der großen Stärken von FF14. Dass man, verschiedene Gruppen Dungeons braucht, ist natürlich potentiell kritisch. Aber da die alle im Daily Roulette sind, gehen die recht schnell auf. Und wenn man mal wirklich eine halbe Stunde warten muss, ist das doch ein Witz. Es gibt so unglaublich viel andere Dinge zu erledigen, die einem auch im Addon nützen. Da ist die “Wartezeit” doch ruckzuck um. Außerdem spielen zur Zeit viele den neuen Heiler / neuen Tank hoch. Selbst als DD ist man super schnell drin (ja, selbst ausprobiert).
Zum Thema Start Probleme: Auf meinem Server gab es echt wenig Probleme. In den neuen Startgebieten wurde es ein bissl laggy und man musste ein paar mal probieren, um in das Gebiet reinzukommen. Und gestern gab es zwei plötzliche Verbindungsabbrüche. Im Großen und Ganzen gab es für mich kaum Einschränkungen. Für ein Launch ohne Testserver echt nicht schlecht.

Pran Ger

Ja die Story ist gut – für ein MMO. Ich habe mich aber gefreut mal die neue Welt – stopp, das sind ja nur Karten – zu sehen. Sollten ja angeblich größer sein.

Was das Warten angeht. Wenn es nur eine Instanz wäre, bei der man mal eine halbe Stunde warten muss, kein Problem. Das sind aber eine ganze Menge. Allein die drei Prüfungen Götterdämmerung – Ifit, – Titan und – Garuda verschlangen gestern meine komplette Spielzeit. Ist ja nun auch nicht so, dass man immer Glück beim Trottelroulett hat. Für manch Einen ohne RL Verpflichtungen ist das vielleicht kein Problem, dies ist allerdings nicht mein Anspruch 😉

Soulmayhem

Ich hatte allein auch an diesem Punkt Probleme aber da es mehr als genug FC’s gibt die auch Neu/Wiedereinsteiger suchen und auch sehr hilfsbereit sind sollten auch die Primae kein Problem sein. So haben wird erst gestern wieder einem unserer Nachzügler bei Ramuh, Shiva und Nabriales geholfen. Und es ist halt ein MMO also ist früher oder später eine FC notwendig oder zumindest ein Kontaktkreis.

Sero Blu

Also sorry…aber was ist den das für eine Aussage??? Haben dir diese Prüfungen kein Spass gemacht? Wolltest einfach schnell schnell durch damit du weiterkommst?
Wenn dem so ist hast du meiner Meinung nach den Sinn eines Spiels nicht verstanden….
Natürlich nervt es schon mal wenn man 10000x wiped weil die anderen das ganze nicht kapiert haben…aber c’est la vie…..nochmals rein und SPASS haben….

Pran Ger

Was ist das für eine Aussage?!!!!!? Nein, mir haben die Prüfungen keinen Spass gemacht. Warum?!!!!?!!! Weil sie PFLICHT!!!!! sind. Ich komme dadurch mit der Hauptquest nicht weiter.

Wenn ich Lust auf die Prüfungen habe spiele ich sie liebend gerne. Im Moment möchte ich einfach nur mal ein die neuen Gebiete bewundern, die alten (gefühlten 2-3 Karten), hängen mir nämlich zum Hals raus. Ist das so schwer zu verstehen?!?!!!!

Sero Blu

ok….so formuliert verstehe auch ich es….
nein DIES ist nicht schwer zu verstehn.

Daran das die Prüfungen Pflicht sind lässt sich leider nichts ändern. Aber sie gehören nunmal zur Story, und FFXIV ist ein Storylastiges MMO…

Aber versuch doch wirklich einen Kontaktkreis zu erstellen. Oder mit deiner FC die Prüfungen usw. zu machen. Auch die Schreifunktion im Chat ist recht nützlich! Randomgruppen sind halt immer kritisch ^^

Eine gute Gilde wird dir bei solchen Dingen immer helfen! (Ich sprech da aus Erfahrung xD)

Pran Ger

Mittlerweile habe ich zum Glück ein paar nette Leute gefunden und genieße jetzt die erstklassige Erweiterung.
Ist schon arg frustierend wenn man die gleiche Prüfung immer zu weiderholen muss und nicht weiter kommt….sorry Nichts desto trotz bin ich skeptisch ob man diese Instanzen künftig zwingend für Heavensward vorrausetzen kann. Könnte mir vorstellen irgendwann findet man als “Neuling” keine Mitspieler mehr…

KohleStrahltNicht

MMO Spieler wurden mit den Jahren umerzogen und ihnen wurde erzählt das ein MMO im Endcontent beginnt.
Niemand sagte ihnen das sie ab Level 1 schon mit dem Spiel beginnen.
Diese Miserable Entwicklung begann mit dem Erfolg von WoW und dort wurde mit Beginn der 2ten Erweiterung der Fokus auf den Endcontent gelegt.
Der junge MMO Spieler kennt es nun nicht anders.

Pran Ger

Wer spricht denn von Endgame Content? Es geht Gruppeninstanzen die als nervige Content Blocker unnötige Wartezeit fressen.
Nochmal deutlich: Ich genieße die Story aber das Warten bis man in der Story weiterkommt und damit auch in die neuen Gebiete des Addons (was rein gar nichts mit dem Endgame zu tun hat) hat mit den Spielspaß vergellt.

Soulmayhem

Man sollte den Fokus einfach nit verlieren das MMO’s allesamt Gruppenspiele sind und gerade bei Spielen mit Rolleneinteilung muss immer irgendjemand den “kürzeren” ziehen, damit muss man aber auch umgehen können. Ein MMO, dass das Gruppenspiel nicht fördert ist schlicht und einach kein MMO. => Einfach eine FC suchen oder ein paar die das selbe Problem haben wie du und schon ist das Thema wartezeiten erledigt ^^.
Und was hinzukommt man braucht nichtmal mehr eine Gruppe aus einem Tank einem Heal und zwei DD’s um nen Inhalt zu betreten. Da kann man auch gut und gerne mal mit zwei Tanks einem Heal und einem DD rein ;). Vorrausgesetzt dass man zu viert einen 4-Mann Inhalt betreten möchte.

Sero Blu

Dazu sei gesagt das mit dem Dunkelritter eine (wie sich es jetzt schon zeigt) sehr sehr beliebte Tank klasse dazukam. Neben der Tatsache, dass das System WIE man in eine Ini kommt verbessert wurde, kommen jetzt mehr Spieler dazu die einen Tank spielen und auf diesen hat man bis anhin meist am längsten gewartet ^^.

Aber wieso motzen hier so viele? Es wurde so vieles einfacher gemacht. Die Belohnungen sind mehr geworden, die Erfahrungspunkte, die Schnelligkeit mit der man an gutes Gear kommt…einfach beinahe alles….Mancheiner musste Monatelang Steine farmen und euch wird es praktisch hinterhergewofen (auch mir)
Da gibt es endlich mal ein MMO mit einer tollen, spannenden Geschichte die auch noch in die Tiefe geht und super gemachten Filmsequenzen. Und dann regt man sich auf weil man genau diese erst durchzuspielen hat???
Wer nicht warten will erstellt sich einen Kontaktkreis, fragt die Gilde, benutzt den Chat oder was auch immer und gründet selbst eine Gruppe und schwupps ist man drin…..Das Spiel bietet dazu viele Möglichkeiten. Man muss sie nur nutzen.

Soulmayhem

Jain die Story gehört klar zum Spiel somit begint das Spiel auch von lvl 1 an, aber der Endcontent sagt trotzdem immer aus ob das Spiel was taugt oder nicht.
Das “Leveln” ist im grunde genommen das gleiche nur das Setting ändert sich jedesmal, das einzige was die Spiele unterscheidet ist einmal die Story und auf der anderen Seite wie sich die Klassen verhalten. Erst im Endcontent kann man dann schließlich den Charakter des Spiels erkennen und darüber Urteilen ob es gut ist oder nicht.
Schon der einfach fakt das die Levelphase “endlich” ist und das Endgame, wenn es immer neu gefütter wird, “undendlich” ist, sagt das der wichtigste bestandteil eines MMO’s der Endcontent ist.

Psyclon

Genau DER Grund, warum “moderne” MMORPGs so langweilig sind. Es wird 50 Level Vollgas gefahren mit “Ruhezonen-Boni” und Schmarrn dergleichen und dann geht dem Spiel das Benzin aus. Außerdem sieht man ja, wie viele verwöhnte Noobs in dem Spiel unterwegs sind: Contentüberspringer und Dauerfarmer, die nicht jeden Dungeon, sondern nur den Lukrativsten spielen. Das sind dann die, die dann so lange rumweinen, bis die Nerfs stattfinden (Titan Hardmode QQ anyone?) und dank Tomestone-Schwämme und -entwertung ihr hohes Equipment total unverdient bekommen.

Es sprichtnichts, aber auch gar nichts dagegen, Charakter- und Storyentwicklung zu koppeln. Es macht einfach keinen Sinn, dass ein paar Handschuhe meine Stärke verbessern, mein Körper (Charakter-Level) aber gleich bleibt. “Hey, ich bin Level 50/60 und habe ein iLevel von 130”. Ja nee.

Pran Ger

Story Lock ist eine ganz tolle Sache. Ich habe mit 2.2 eine Pause eingelegt. Jetzt prügele ich mich seit Freitag durch gefühle 100 Quests. Immer wieder habe ich ewige Wartezeien durch die veschiedenen Prüfungen und Instanzen, um mal eine Gruppe zu finden – nervig ^ 10. Jetzt habe ich noch 20 Quests vor mir aber keine Lust mehr auf den alten Scheiss. Abo ist gekündigt und das Addon geht wieder zurück zu Amazon.

Soulmayhem

Man sollte nicht beschweren wenn man nicht das macht, was man eingentlich tun sollte was zu einem MMO gehört und das ist eben die Story. Ich verstehe die Leute nicht die am liebsten in einem MMO nur blöd Inis grinden um dann Maxlevel zu sein.

Psyclon

Seit wann hat ein MMO eine Story (und der Fairness halber: Ein Levelsystem?). Es steht nur da, dass sehr viele Spieler online zusammen spielen. “Zum MMO gehört eine Story” – Nope.

Man kann anstelle eines großen Schlauchquests kleinere Questreihen einführen. Ich z.B. hätte niemals Minfilia/Ascilia geholfen, wenn mein Charakter nicht einfach so genickt hätte^^ Cooler wäre es gewesen, wenn man die “Einladung” ablehnen hätte können und man halt anderweitig weitergekommen wäre und eventuell – aber nicht zwingend – die Handlungsstränge wieder vereint hätten. Quasi: “Hilf dem Bund und befreie Eorzea” oder “Hilf ihr nicht und bekomme das ganze passiv mit und hilf am Ende doch” oder “Stell dich auf die Seite der Garlea und sieh zu wie sie untergehen und entwickel Dich weiter / zum Guten” etc.

Storytechnisch wird FF14 größer und toller dargestellt, als es in Wirklichkeit ist. Es ist stumpf, schlauchartig und unnötig (!) steif. Leichen aus dem HQ zu holen nach dem Angriff auf den Bund ist wirklich totaaaaaal wichtig um Heavensward zu genießen!!!11!

Das Leveln ist ein Kernargument eines RPGs. Die Story nicht zwangsläufig.

Shiv0r

Nope das Ziel der meisten RPG’s ist die Story – das Leveln nur der Progress. Gerade in JRPG’s findet man sowas recht häufig und gerade die Final Fantasy Reihe(selbst die meisten spin offs) ist Storybasierend.

Optionale Entscheidungen bringen nur was wenn sie ein Impact haben. Wenn beides letztlich zum gleichen Ergebnis führt, ist es nur ein sehr sehr teueres Gimmick ohne richtigen benefit. SWTOR ist auch deswegen als Abomodel gescheitert, weil sie den Fokus viel zu sehr auf solche inkonequente Quests gelegt haben und dafür kaum noch Ressourcen für anderen Content übrig hatten.

Eine lineare Storyline die einfach erzählt wird reicht auch daher aus. Was bei Final Fantasy XIV eher das Problem ist, dass die Mainquest durch “Filler-Episoden” gestreckt wird oder man sich ständig von A nach B Teleportieren muss.

Soulmayhem

RPG bedeutet Rollenspiel, d.h. man schlüpft in die Rolle eines Protagonisten und bekommt die Geschichte aus seiner Sicht alles erzählt, so viel zum RPG und Story nicht zwangsläufig … in einem RPG ist die Story das Kernelement.
Ich finde auch persönlich das FF die mit abstand am besten gestaltete Story aller MMORPG’s hat die ich bisher gespielt habe.
Und zum Thema Entscheidungsquests … sowas muss einfach in die Hose gehen, zu viel arbeit für das gleiche Ergebnis, die Spieler spielen die Story durch und vergnügen sich im Endcontent.
Wenn dir es nicht gefällt Storys zu spielen dann solltest du auch davon absehen FF bzw. generell MMORPG’s zu spielen, weil einfach die Story das Spiel erzählt und dir sagt warum das Spiel jetzt so ist wie es ist. Da ist es dir, glaub ich, besser gelegen Spiele zu Spielen aka Cabal Online oder Metin 2 welche zu grob 90% aus stumpfen Grinden besteht.
Noch dazu tut es weh wie wenige z.B. einfach den Hintergrund in WoW kennen, für mich gehört es einfach dazu und ich finde es einfach mehr als gut dass das neue Addon Content locked ist. Das sollte in Zukunft bei jedem vernünftigen MMORPG so sein!

KohleStrahltNicht

Nicht jeder steht auf MMOs.
Der eine merkt es früher , der andere später.
Questen und leveln ist nun mal Bestandteil eines MMOs.
Eine Geschichte zu erleben gehört auch dazu.

Wer das nicht mag ist nun mal falsch in einem MMO.
Wer aber LevelUps durch Dungeongrinding möchte , könnte sich WoW anschauen.
Dort hat das questen , leveln , entdecken und Berufe ausführen keinen Stellenwert mehr.

Psyclon

Schlauchquests und -storylines sind nichts, was man hochloben sollte.

Nagash

Das mit den story-locked Content durfte ich leider schon am eigenen Leibe erfahren. Da ich damals schon vor einen der größeren Patches aufgehört hatte, muss ich jetzt insgesamt 90! Story-Quests nachholen, um überhaupt Zugriff auf die neuen Klassen haben zu können. Das Schlimmste an der Sache ist aber, dass Instanzen aus der Inhaltssuche dort mit eingebunden sind und die Wartezeiten als Nicht-Tank eine halbe Ewigkeit dauern, da kaum jemand derzeit den alten Content spielt.

Shiv0r

Naja was ist für dich eine halbe Ewigkeit? Ich musste als Ninja für die Story relevanten Instanzen durchschnittlich 8-15 Minuten warten auf dem Server Shiva, höchstens und sehr selten 30 Minuten gerade weil mit der Erweiterung jetzt sehr viele Leute die Quests abschließen da man am ende 110er Gear bekommt. Ich denke das ist noch relativ hinnehmbar als DD’ler vorallem im vergleich zu anderen MMO’s (In Tera musste ich für Inis ca. 30 min – 1 Stunde anstehen).
Problem mit dem Story-Locked wird es aber langfristig geben, spätestens wenn die nächste Erweiterung raus ist, wird der Einstieg in Final Fantasy XIV immer schwieriger. Mal schauen wie sie das Problem lösen werden.

Nagash

Bis auf eine Ausnahme hatte ich bisher nur Wartezeiten von 20min+.
Bin aber zugegebener weise auch noch nicht weit. Hatte mich gestern Abend für den Mogry-König als Heiler angemeldet und nach 40 Minuten immernoch keine Gruppe gefunden, da immer nur 1 Tank gleichzeitig angemeldet war und dieser in der Regel nach 20 Sekunden seine Teilnahme zurückgezogen hat. (Server Ragnarok)

Shiv0r

Mh ziemlich Krass, als Heiler bekomme ich überall unter 5 Minuten ein Invite.^^

Soulmayhem

Also ich habe einen Nachzügler in meiner FC und er ist selbst DD und hatte ne maximal Wartezeit von ca. 30 Sekunden auf Phoenix. Ich hingegen habe meinen Tank gelevelt (DRK) und habe Teilweise bis zu einer Stunde auf einen Inhalt gewartet. => DD’s sind zurzeit klar im Vorteil

Kashmo

Das ist aber auch erst seit Heavensward so, weil nun jeder DRK und Astro hochlevelt da haben die DDs grad Glück und kommen binnen unter 1 Min zum invite.

Psyclon

Müssen sie auch nicht dank Square-Enix’ Geldschwämme und Entwertung von items. Wenn Du bereits jetzt nach Castrum (iLevel 48) iLevel 100-Items hinterhergeschmissen kriegst spielt natürlich keiner mehr 60, 70, 80 und nur wenige 90er-Dungeons. Weil ja “jeder im Endgame” sein muss. *Facepalm*

Willkommen neue MMORPG-Welt. Ich hasse sie tiefst und innig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

41
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x