Final Fantasy XIV erfüllt Bräuten den Wunsch nach ihrer Traumhochzeit in echt

Square Enix startet in Japan eine Kooperation mit der Hochzeitsfirma Deuxzero, dank der Fans nun auf die gleiche Weise richtig heiraten können wie in Final Fantasy XIV.

So ermöglicht Square Enix FFXIV-Hochzeiten: Die japanischen Fans von Final Fantasy XIV können ab jetzt den wichtigsten Tag in ihrem Leben genauso verbringen wie in ihrem Lieblings-MMORPG.

final fantasy xiv deuxzero hochzeit
Das Brautpaar in FFXIV-Outfits

Ein japanischer Hochzeitsplaner Deuxzero bietet jetzt in Zusammenarbeit mit Square Enix Pläne für Hochzeiten im Stil des Ewigen Bundes aus Final Fantasy XIV an. 

Eine solche Hochzeit wurde nun zu Demonstration vor einigen japanischen Journalisten aufgeführt. Dabei hat der Produzent von FFXIV Naoki Yoshida den Vater der Braut gespielt.

final fantasy xiv hochzeit torte
Das Brautpaar schneidet die Hochzeitstorte mit der Curtana, der Relikt-Waffe des Paladin.

Was ist in dem Hochzeitsplan drin? Der detaillierte Plan enthält alles, was für eine FFXIV-Hochzeit notwendig ist:

  • Kleidung für das Brautpaar: Dabei handelt es sich um „Cosplays“ der Outfits, die während der Zeremonie im Spiel getragen werden.
  • Requisite und Dekorationen im Stil des MMORPGs: Kristalle, der Hochzeits-Chocobo, Relikt-Waffen des Paladin und Weißmagiers, etc.
  • Eine Hochzeitstorte: Originalgetreu der Torte aus FFXIV nachempfunden
  • Eine riesige Leinwand: Darauf läuft während der Zeremonie das Video von dem Ewigen Bund aus Final Fantasy XIV.
  • Ein Festessen: Das Menü ist ausgelegt auf 70 Gäste. Es besteht aus Speisen, die im Spiel hergestellt werden können.
final fantasy xiv hochzeit deko
Hochzeitschocobo, sowie Relikt-Waffen der Paladin und Weißmagiers

Begleitet wird alles von Musik aus Final Fantasy XIV.

Der Direktor Yoshida ist in dem Paket allerdings nicht dabei. Auf die Anfrage eines anwesenden Journalisten antwortete er scherzhaft, dass ihm die Spieler sonst sagen würden, dass er gefälligst an dem Spiel weiter arbeiten soll.

final fantasy xiv yoshida und die braut
Yoshida führt die Braut zum Bräutigam

Was kostet der Spaß? Als Preis nannte Yoshida eine Summe von 3,5 Millionen Yen, was umgerechnet etwas mehr als 28,000€ wären.

Der Preis kann sich allerdings ändern, abhängig von Faktoren wie die Anzahl der Gäste, die an der Feier teilnehmen und welche Sonderwünsche es gibt.

Laut der News-Seite japantimes.co.jp liegen die durchschnittlichen Kosten für Hochzeitsfeiern in Japan bei ungefähr 30.000€. Damit würde die FFXIV-Hochzeit von dem Preis her sogar leicht unter dem Schnitt liegen.

final fantasy xiv zeremonie des ewigen bundes
Zeremonie des Ewigen Bundes

Wie kam die Kooperation zustande? Sowohl die Hochzeitsfirma, als auch die Final-Fantasy-Serie haben 2017 ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert. Deshalb beschloss Deuxzero, einen Vorschlag für diese etwas ungewöhnliche Zusammenarbeit an Square Enix zu schicken.

Der Produzent Yoshida sagte, dass das FFXIV-Team sehr beeindruckt war davon, wie detailliert und gut durchdacht der eingesendete Plan für die Kooperation war.

Yoshida habe außerdem schon oft Mails von FFXIV-Fans erhalten, die sich erst im MMORPG kennengelernt und dann richtig geheiratet haben. Das hat ihn dazu bewegt der Kooperation zuzustimmen.

Aber auch vor der Kooperation hatten die Fans Wege und Möglichkeiten gefunden, ihr Lieblings-MMORPG zu einem Teil ihrer Hochzeit zu machen:

Mehr zum Thema
Seht Euch diese atemberaubenden Eheringe á la Final Fantasy XIV an
Autor(in)
Quelle(n): DeuxzeroFamitsu
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.