FIFA 20: 6 einfache Tipps für den Aufstieg – So werdet Ihr besser

In FIFA 20 Ultimate Team die nächsten Ränge zu erreichen, erscheint manchmal einfach unmöglich. Dabei können schon Kleinigkeiten dabei helfen, auf die nächste Stufe zu kommen.

Aufstieg kein Selbstläufer: Man kennt es. Irgendwann landet man an diesem einen Punkt, an dem es einfach nicht mehr weitergehen will. Das gilt in Division Rivals wie in der Weekend League: Viele Spieler erreichen beispielsweise Gold 3 oder 2, kommen aber einfach nicht auf die benötigte Anzahl von Siegen, um noch höher zu steigen und die besten Belohnungen zu bekommen.

one eye fifa 20

Das muss aber nicht zwingend bedeuten, dass hier Schluss ist. Schon das Ändern kleiner Dinge kann am Ende den Ausschlag geben, dass man plötzlich erfolgreicher abschneidet. Wir fassen hier einige Tipps für euch zusammen.

Einfache Tipps für den Aufstieg

1. Ruhe bewahren

Deswegen ist Ruhe wichtig: Der erste Tipp ist gleichzeitig der Wichtigste. Gerade im Laufe einer Weekend League können einen Niederlagen ganz schön mitnehmen. Entscheidend ist, nicht mit Wut im Bauch zu spielen.

Wer wütend spielt, macht in FIFA 20 zwangsläufig Fehler und lässt sich leicht beeinflussen. Das bedeutet: Legt den Controller im Zweifel lieber ein paar Minuten weg, bevor ihr den nächsten Anlauf wagt. Nur wer konzentriert spielt, schafft es auch auf die nächste Stufe.

FIFA 20 Frust
Frust ist in FIFA ein schlechter Ratgeber

2. Aufbauspiel nicht unterschätzen

Das bringt das Aufbauspiel: Oft ist man versucht, nach Ballgewinn einen schnellen Konter zu fahren. Das lohnt aber nicht in allen Situationen. Und die Gefahr, den Ball schnell wieder abzugeben ist hoch.

Daher kann es die richtige Taktik sein, den Ball geschickt laufen zu lassen. Gerade beim Abwurf mit dem Keeper sollte man aufpassen, dass man nicht den Ball direkt zum Gegner wirft, sondern einen freien Spieler erwischt. Lasst euch in der eigenen Hälfte Zeit und sucht die richtigen Lücken.

FIFA 20 FUT Verteidigung
Oft kommt es zu Gegentoren, wenn man den Ball unglücklich verliert

Im Zweifel kann der Radar helfen, gute Optionen in der Offensive zu finden, die auf dem Spielfeld überhaupt nicht zu erkennen sind. Gerade auf den Flügeln bieten sich manchmal Spieler an, die man bei einem schnellen Konter überhaupt nicht wahrnimmt.

Entscheidend ist, den Ball nicht aufgrund eines hektischen Fehlers zu verlieren. Dazu gehört auch, den Spieler richtig auszurichten. Pässe aus der Drehung sind dieses Jahr deutlich weniger effektiv als solche, die einfach in die Blickrichtung gehen.

3. Nutzt das Dribbling aus

So wichtig ist Dribbling in FIFA 20: In diesem Jahr ist das Dribbling extrem stark. Das bestätigte auch Profi Marcel Deutscher im Interview – deswegen seien wendige, dribbelstarke Spieler wie Messi in diesem Jahr auch so wichtig.

fifa 20 mbappe
Dribbelstarke Spieler können den Unterschied machen

Zum Dribbelmeister müsst ihr nun nicht werden. Es reicht, wenn ihr einfache Techniken in euer Spiel einbaut. Nutzt das neue L1-Dribbling auf engem Raum. Gerade im Strafraum können eure Gegner euch so kaum noch vom Ball trennen.

Einfache Skill-Moves schon nützlich: Es ist auch gar nicht so wichtig, die richtig extremen Tastenkombinationen rauszuholen. Nutzt beispielsweise die Ballrolle (rechter Stick nach links oder rechts) oder den Dragback (R1 + linker Stick in beliebige Richtung), um Raum zu schaffen und in Schusspositionen zu kommen.

4. Kontrolliert eure Mitspieler

Spieler per Tastendruck kontrollieren: Wenn ihr den Ball führt, könnt ihr trotzdem eure Mitspieler kontrollieren. Es ist ein einfaches Kommando, das aber vielleicht nicht jeder kennt: Mit L1 schickt ihr den anvisierten Spieler, mit R1 holt ihr ihn zu euch heran. Dies könnt ihr beispielsweise nutzen, um eine neue Anspielstation zu bekommen.

FIFA 20 Steilpass
Spieler zu schicken ist der schnelle Weg zum Tor

5. Nutzt Flanken richtig

Wie effektiv sind Flanken in FIFA 20? Im Vergleich zu früheren Teilen führen Flanken in FIFA 20 deutlich seltener zum Erfolg. Sie lohnen sich, wenn der Gegner einen Verteidiger rausgezogen hat – in der Regel aber führen Flanken eher dazu, dass die Situation geklärt wird.

Beobachtet also den Strafraum, anstatt einfach drauf loszuflanken. Versucht es im Zweifel mit einem Dribbling in den Strafraum, anstatt eine Flanke anzubringen, wenn sie nicht unbedingt erfolgversprechend ist.

FIFA 20 Gegentor
Mit Ruhe kommt man zum Erfolg

6. Antizipation statt Angriff

So wichtig ist Abwarten in der Defensive: Die Defensive kann in FIFA 20 entscheidend sein. Wer seinen Verteidiger zu früh auf den Gegner loslässt und den Ball nicht bekommt, öffnet den kompletten Raum. Das führt oft zu Gegentoren.

Versucht also eher, Wege zuzustellen und auf den richtigen Moment zu warten. Nutzt die L2 Taste, um euren Gegner zu kontrollieren und abzufangen, wenn er auf das Tor zuläuft. Darüber hinaus sollte man es vermeiden, zu viel zu Grätschen. Die können viel Zeit kosten, wenn sie daneben gehen und führen oft zu Fouls.

Mit diesen einfachen Tipps lässt sich das Spiel ein wenig anpassen – und hoffentlich die nächste Stufe erreichen.

Andere Spieler versuchen aktuell eher, den Weg nach unten anzutreten. Warum, erfahrt ihr hier:

FIFA 20: Spieler steigen freiwillig ab – Neue Icon Swap Aufgaben zu schwer?
Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
schallermanov10
schallermanov10
26 Tage zuvor

Ich habe das einzig richtige gemacht, ich hab dieses drecks fifa 20 wieder verkauft. Ist mit abstand der schlechteste teil ever.

clenkz
clenkz
26 Tage zuvor

Natürlich der beste Tipp grin

schallermanov10
schallermanov10
25 Tage zuvor

Definitiv ja, die tipps gibt es jedes jahr, man sollte auch dazu sagen das man die dementsprechenden spieler dazu haben sollte, denn nen zwei sterne skiller dribbelt sich mit Sicherheit nicht durch eine abwehr durch und fifa 20 ist auch auf Schnelligkeit der spieler ausgelegt. Naja man kann natürlich auch nen 1000er investieren, dann bringt das hier alles was. Is so. EA ITZ A CHEATA GAME

Sunface
Sunface
25 Tage zuvor

Ist auf jeden Fall besser als Fifa 19.

schallermanov10
schallermanov10
25 Tage zuvor

Ne finde ich nicht!

Kendrick Young
Kendrick Young
26 Tage zuvor

Klar ist auch skill wichtig sowie ruhig bleiben. Trotzdem verhunzt momentum oft alles. man startet 10:0 und dann 4 Spiele in Folge sind deine eigenen Spieler einfach total lustlos, keiner der Spieler läuft mehr.

In der Abwehr wird trotz überzahl einige Meter vom Gegner entfernt gestanden. Das kann man dann auch nicht mit lb/rb in der offensive auffangen bzw in der defensive wenn man nur einen Spieler kontrollieren kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.