6 geheime Tricks in FIFA 19, die Euer Spiel verbessern

In FIFA 19 gibt es einige Tricks, die euch das Spiel nicht durch Tutorials verrät. Eine Übersicht nützlicher Controls und Einstellungen.

Die meisten Tricks lernt ihr im Laufe des Spiels durch Skill-Spiele oder Tutorials. Doch manche Controls sind auch „geheim“, die viele Spieler nicht auf dem Schirm haben.

Gerade diese Details können euch in einem umkämpften Spiel den entscheidenden Vorteil bringen. Die Tricks kann fast jeder Spieler ausführen – einen 5-Sterne-Skiller braucht ihr dafür nicht.

Überrascht die Defensive eures Gegners

Hinweis: Es wird im Folgenden von der Standard-Tastenbelegung für die PS4 ausgegangen. Habt Ihr Eure Steuerung umgestellt oder spielt auf der Xbox, müsst Ihr die entsprechenden Tasten drücken.

Der Power-Abwurf: Ähnlich wie beim scharf geschossenen Pass könnt ihr hinter euren Torwart-Abwurf ordentlich Kraft legen. Drückt einfach R1 + X (RB + A) gleichzeitig, wenn ihr den Ball zu einem Mitspieler bringen wollt. Der Ball fliegt mit deutlich mehr Geschwindigkeit – das kann bei schnellen Gegenangriffen entscheidend sein.

Mit R1 + Viereck (RB + X) macht Ihr übrigens auch einen Wuchtigen Abstoß.

Ball-Flick: Legt euch eure Volleys selbst vor! Wenn ihr auf den rechten Stick (R3) drückt, fängt euer Spieler im Stand an, den Ball hoch zu halten. Wenn ihr in eine bestimmte Richtung wechselt, dreht sich der Spieler mit. So könnt ihr euch Volley-Schüsse oder akrobatische Seitfallzieher selbst auflegen!

Auch im vollen Lauf kann ein Druck auf R3 hilfreich sein: Euer Spieler legt sich den Ball dann ein Stück weit hoch in die Laufrichtung vor. Das kann euren Gegner irritieren und euch so die entscheidenden Meter Vorsprung geben.

fifa-19-schussTipps für den Abschluss

Flachschuss: Der Flachschuss durch doppeltes Drücken der Schusstaste war in FIFA 18 ein beliebtes Mittel. Doch in FIFA 19 aktiviert ihr jetzt das „Timed Finishing„, wenn ihr zwei Mal auf die Schusstaste drückt. Den Flachschuss gibt es trotzdem noch: Haltet beim Abschluss einfach L1 und R1 (die vorderen Schultertasten) gleichzeitig gedrückt.

Timed-Finishing-Trainer: Apropos Timed Finishing: Die neue Schussmechanik kann gerade zu Anfang so manchen Fehlschuss produzieren. Da kann es hilfreich sein, den Trainer zu aktivieren.

Den FIFA-Trainer könnt ihr im Pause-Menü so anpassen, dass nur die Timed-Finishing-Anzeige dargestellt wird – schließlich wollt Ihr nicht die ganze Zeit die Grundsteuerung um euren Spieler herumschwirren sehen.

Stellt den Trainer dafür so ein:

FIFA 19 Anstoß (Im Menü)

  • Modus: Bewegung und Spielmechanik
  • Passempfänger-Anzeige: Aus
  • Schusshöhe: Aus
  • Abschlusstiming-Anzeige: Ein
Mehr zum Thema
FIFA 19 Elfmeterschießen: Den perfekten Elfmeter schießen und halten

Defensiv-Tricks

Manueller Torhüter: Hiermit ist nicht das komplette Übernehmen des Keepers gemeint. Wenn euer Gegner den Ball hat, könnt ihr den rechten Stick nach innen drücken (R3) und bewegen, um so euren Torhüter im Strafraum zu positionieren – während ihr eure Verteidigung weiter steuert! Wenn ihr das Gefühl habt, euer Keeper steht nicht optimal, nutzt diese Option!

Freistoß-Verteidigung: Diesen Trick gab es schon in FIFA 18: Drückt bei einem Freistoß eures Gegners X (A), um einen eurer Spieler aus der Mauer auf den Ball rennen zu lassen, sobald der Ball in Bewegung ist. Wenn euer Gegenspieler einen Pass spielt, sind eure Chancen hoch, den Ball abzufangen und in Kontersituationen zu kommen.

Und hier findet ihr Tipps, wie ihr selbst Eure Freistöße sicher versenkt.

Autor(in)
Quelle(n): DTT
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.