Embergarde: Neues MMORPG im Diablo Stil angekündigt, von Runewaker

Die taiwanesische Spieleschmiede Runewaker hat ein neues Action-MMORPG mit dem Namen Embergarde angekündigt. Erstes Videomaterial zeigt, dass sich das Spiel sehr an der Diablo-Reihe orientiert. Wann das Game veröffentlicht wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Hack & Slay MMO mit zufälligen Dungeons

Embergarde Skills

Die Macher von Runes of Magic und Dragon’s Prophet haben schon einige interessante Details über das kommende Embergarde bekanntgegeben. So soll sich das Skill-System an Path of Exile orientieren, jedoch nicht dessen Komplexität erreichen. Besonders stolz ist man auf die zufälligen Dungeons, die immer wieder neu generiert werden – sowohl Monster als auch Layout. Dieses System kennt man aus Diablo und anderen Games der Action-Rollenspiel-Branche.

Ein anderes Highlight ist das Ausrüstungssystem. Hier gibt es keinerlei Limitierungen bei den Klassen. Wenn ein Zauberer mit einem Schwert kämpfen möchte, so soll das auch möglich sein. Man möchte so ein großes Set an unterschiedlichen Spielstilen erlauben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Closed Beta nicht mehr weit entfernt

Der offizielle Trailer, der auf der Taipei Game Show 2015 vorgestellt wurde, zeigt sehr viele Gemeinsamkeiten zum Blizzard-Klassiker. Die Entwickler sagen, dass das Spiel zu 80 Prozent fertig ist und bereits 4 Klassen spielbar seien, man aber noch kein Release-Datum bekanntgeben werde. Immerhin konnte man eine Demo-Version von Embergarde auf der Game Show anspielen. Die erste Closed Beta soll auch schon in den Startlöchern stehen.

Bestimmt wird man in den nächsten Wochen mehr zum neuen Spiel von Runewaker erfahren; derweil sucht man auch noch nach einem Publisher für den westlichen Markt. Besonders interessant dürfte sein, warum die Entwickler es ein MMORPG nennen und welche Features damit verbunden sind.

Embergarde Screenshot
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): mmoculture.com, 2p.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
André Zazzles

Da warte ich dann doch lieber auf Lost Ark

Kashmo

Ob Lost Ark überhaupt nach EU o. NA rauskommt ist noch nicht bekannt und meiner Meinung nach sehr fraglich, denn ich glaub die anderen Spiele von dem Entwickler wurde auch nie außerhalb released.

André Zazzles

Doch. Die Entwickler haben von Anfang an gesagt, dass sie einen weltweiten Release wollen.

Edit: http://www.giga.de/spiele/l
Ich meine, dass mein-mmo.de auch darüber berichtet haben.

Capscreen

Gut, aber es haut mich nicht vom Hocker. Es ist irgendwie nicht spektakulär. Die Kämpfe in Diablo oder auch PoE haben immer etwas irgendwo episches, auch wenn man nur Monster wegschnetzelt. Aber die Effekte und die Optik sind eher Standard und nichts neues. Auch von den Fähigkeiten kommt mir zu viel schon bekannt vor. Natürlich ist das nicht alles, aber der erste Eindruck zählt bei sowas immer.

Dawid

Ja, sehe ich auch so. Das Video ist nicht gerade spektakulär. Viel interessanter finde ich hier aber, dass MMO-Elemente Einzug erhalten.

Kashmo

Gott sei dank wurde es kein LoL – Moba Klon! 🙂

Dawid

Jop, ich werde es mir auch mal anschauen, sobald es für den Westen relevant wird. Damals bei meinen Diablo-Sessions habe ich mir ein MMORPG in diesem Stil gewünscht. Marvel Heroes geht auch ein wenig in die Richtung, aber da ist noch mehr drin.

Lineage 3 sollte ja wirklich ein “massives” Online-Rollenspiel mit Hack & Slay Gameplay werden. Aber dann hat ein Großteil der Entwickler plötzlich NCSoft verlassen, Bluehole gegründet und TERA entwickelt (und einige der Ideen gleich mitgenommen) 😉 Mittlerweile macht man aber mit einem anderen Team und dem Namen “Lineage Eternal” weiter: http://steparu.com/previews

Da sehe ich ja noch mehr Qualität, zumindest vom ersten Eindruck her.

Kashmo

Sieht nett aus. Von mir aus kann’s von Hack & Slays ruhig mehr Spiele geben, ich spiele sie sehr gerne. Nur PoE bin ich nie mit richtig warm geworden und das wird sich wohl auch nicht ändern, heißt aber nicht das es daher kein gutes Spiel/HacknSlay ist, nur bin ich daher eher der Diablo3 Typ.
Werde da in jedem Fall ein Auge drauf werfen, hoffe nur das Runewaker einen guten Weg in Richtung Bezahlmodell geht, denn ich kenn sie nur mit ihrem Itemshop so das es sehr oft an P2W grenzt.

Dawid

Ja, ich will nicht wissen, wie viel ich damals für RoM ausgegeben habe 😛

Pantheon ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ

Ich warte eher auf Lineage Eternal 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x