Twitch-Star xQc, reddit und Elon Musk kämpfen gegen die Wall Street

Die Gaming-Szene ist im Börsenfieber. Mitglieder eines Subreddits haben sich zusammengetan und den etablierten Hedgefonds den Krieg erklärt. Es geht um die Aktie der kriselnden Ladenkette GameStop. Die reddit-Nutzer sehen sich als Rebellen gegen das Kapital und sie werden von einigen führende Business-Köpfen der Welt wie Mark Cuban oder Elon Musk unterstützt, aber auch Twitch-Star xQc und E-Sport-Ikone FaZe Banks sind auf ihrer Seite.

Was ist da los? Die Ladenkette GameStop ist dem Untergang geweiht, so ist die traditionelle Einschätzung der Experten. Die Logik ist:

  • GameStop ist ein stationärer Einzelhandel für Videospiele und Hardware
  • Videospiele sind mittlerweile ein digitales Gut, die Leute kaufen online und laden die Spiele herunter
  • Also braucht keiner mehr so einen Laden – GameStop wird verschwinden, so wie Videotheken

Daher haben offenbar die etablierten Hedgefonds, die höhere Finanzrisiken eingehen als reguläre Investmentfonds, hohe Wetten darauf abgeschlossen, dass der Kurs von GameStop niedrig bleibt und eher weiter sinkt.

Das machen sie über Leerverkäufe, sogenannte Shorts.

Nun haben sich aber auf reddit private Anleger, offenbar viele Gamer, zusammengeschlossen und sagen: Wir kaufen jetzt die Aktie. Wir haben ein gutes Gefühl bei GameStop.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Milliardär Mark Cuban sagt: Er liebt, dass der “kleine Mann” jetzt am Drücker ist.

Memes gegen die Wall Street

Die Privatanleger pushen sich in dem reddit gegenseitig hoch: Wie wichtig es sei, jetzt GameStop-Aktien zu kaufen. Man dürfe sich nicht abschrecken lassen, dürfe nicht den Mut verlieren, müsse die Sache voll durchziehen und es den „Großen“ zeigen.

Das Gefühl liegt in der Luft: Wir machen grade Revolution.

Es werden Memes aus “Herr der Ringe”, “The Sixth Sense” und “Batman” geteilt, um sich gegenseitig darin zu bestätigen, dass man auf der Seite des Guten kämpft und es den Hedgefonds endlich zeigt.

Die wollten, dass man die GameStop-Aktion verkaufe, aber man beugt sich der Tyrannei nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Das führte zu einer seltsamen Situation: Denn das plötzlich riesige Kauf-Interesse an GameStop sorgte dafür, dass der Kurs der Aktie stieg und zwar gewaltig:

  • Die Privatanleger, die zu GameStop halten, verdienen nun viel Geld.
  • Die etablierten Hedge-Fonds, die gegen GameStop gewettet haben, verlieren viel Geld.

Einzelne Poster schreiben jetzt auf reddit, wie irre viel Geld sie mit der Aktion schon verdient haben und dass sie noch nie so stolz darauf waren, bei reddit zu sein. Das befeuert den Push weiter.

Der Eifer der redditors wird dadurch befeuert, dass bekannte Milliardäre die Aktion offenbar genau beobachten und über ihre riesigen Social-Media-Kanäle weiter befeuern.

Es gibt Tweets von Elon Musk (43 Millionen Follower) und Mark Cuban (8 Millionen Follower).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Elon Musk hat 43 Millionen Follower, wenn der was postet, passieren Dinge.

Die Wall Street schlägt zurück und Twitch-Stars sind wütend

Warum ist das so spannend? Die etablierten Anleger und Medien reagieren kritisch auf diese Aktion. Für sie ist das eine koordinierte Kurs-Manipulation von außen.

CNBC zitiert etwa den Gaming-Experten Michael Pachter, dass hinter dem Kursaufschwung von GameStop keine Substanz steckt, die es rechtfertigt, dass die Aktie auf 300$ hochgeht. Für ihn ist das wie ein Pryramiden-Schema (via cnbc).

Für die reddit-Nutzer ist es hingegen keine Kurs-Manipulation, sondern eine „notwendige Gegenbewegung“, damit es mal jemand den Hedgefonds zeigt.

Es wird da ein regelrechter Klassenkampf aufgemacht. „Wir, das Volk, gegen die Wall Street und ihre Lakaien“:

Auf der Business-Seite gab es kritische Artikel zu dem subreddit und was da passiert: Man ordnete die dem rechten Spektrum zu. Das lehnte man bei reddit strikt ab. Das zeige nur, dass diese Seiten nicht für die Privatanleger schreiben, sondern nur für die großen Hedgefonds.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
xQc regt sich furchtbar über das Verhalten der App RobinHood auf, die hatten bestimmte Aktien verborgen.

Die App „RobinHood“ hat den Verkauf einiger Aktien, um die es geht, vorerst verboten: Darunter GameStop, AMC, Blackberry, Bed Bath & Beyond, Express, Koss, Naked Brand und Nokia. Das sind alles Aktien, die man auf r/wallstreetbets als Ziele ausgemacht, bei denen viele Investoren auf Kursverluste gesetzt haben.

Auf reddit droht man der App, sie zu verklagen. Das sei völlig gegen die Regeln des Markt und eine klare Markt-Manipulation. Hier schalten sich jetzt Twitch-Stars wie xQc ein, die die App dafür hart kritisieren. Das sei eine Schande.

Die würden “mogeln” und “aktiv versuchen, immer noch weiter zu schummeln.”

“Die Arbeiter-Klasse trickst die Reichen aus”

Der Chef des E-Sport-Clans FaZe, Banks, hat offenbar einige tausend US-Dollar investiert, der regt sich furchtbar auf, dass eine App, die sich “RobinHood” nennt, nicht auf der Seite der kleinen Leute ist, sondern auf der des Kapitals.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Befeuert werden die redditor von Business-Größen wie Elon Musk oder Mark Cuban. Die Milliardäre schauen von außen interessiert zu und scheinen den Leuten die Daumen zu drücken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Experte Charles Payne hält die Situation für legitim.

Es gibt auch einen Experten, der das befürwortet, was reddit da macht: Charles Payne. Er sagt: Die Wall Street wollte GameStop fertig machen. Er habe schon vor Wochen empfohlen, die Aktien zu kaufen.

Über Jahre hätten die Wetten gegen den Markt, die Shorts, den Markt dominierte und es habe sich Jahrzehnte kang keiner drüber beschwert. Er fände es spannend, dass Einzel-Investoren nun dasselbe Spiel spielen und die großen Hedgefonds verlieren.

Jetzt, wo die Wall Street verliere, wollten sie die Regeln ändern, das gehe nicht.

Wie sieht’s im Moment aus? Im Moment haut die Gegenbewegung der Wall Street offenbar voll rein. Die Aktie von GameStop ist wieder deutlich gesunken.

Da ist ganz schön Feuer drin. Elon Musk hat vor einigen Jahren mal die Diskussion um Fortnite angeheizt:

Milliardär Musk witzelt: Ich kauf und lösch Fortnite, damit Ihr mal Sex habt

Quelle(n): heise, inven
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hegh

Fairerweise sollten man erwähnen, dass es ein Feldzug gegen HF ist. GS ist der prominente Vertreter. Das Finanzsystem ist krank und es sind die überfälligen Korrekturen. Traurig dass die Platform wie Robinhood eingreifen und die HF schützen, gleiches gilt für FB und Reddit.

Daniel

Update: Trade Rebublik hat die Handelsbeschränkung heute morgen wieder aufgehoben.

Scofield

Na dann, hat mir jemand nen tipp für ne aktie die so wie gamestop in naher Zukunft explodieren könnte? Am besten noch im penny stock bereich.

Holzhaut

Nok und BB sind heiße Kandidaten, aber das ganze würde aus den selben Gründen passieren wie bei GME. Das heißt: der reale Wert hat nichts damit zu tun, die Aktien werden künstlich hoch gepusht um einen Shirt squeeze auszulösen. Das Risiko ist dementsprechend hoch.

Wenn du an richtigen langfristigen Investitionen interessiert bist, empfehle ich TRXC. Die Aktie ist unterbewertet und hat viel Potential. Das Unternehmen entwickelt Roboter welche Operationen durchführen können, einige Krankenhäuser in Deutschland nutzen die bereits. Die Aktie der Konkurrenz ist etwa 200 Mal höher bewertet. Da geht noch was

Bahaha

Naja was viele aber auch bei der Sache vergessen oder man es nicht weiß. Wie viele von wallstrestbets sind schon im Dezember bei gamestop eingestiegen und haben es DANN gepusht. Viele Leute kaufen sich jetzt noch ein wegen FOMO. Nur das Problem ist der Kurs wird genau so schnell wieder fallen wie er gestiegen ist. Wenn da die Leute mal gewinne mitnehmen bleibt für die nichts mehr über die jetzt rein gegangen sind. Das darf man auch nicht vergessen. Klar es ist schön zu sehen das da ein paar Leute gegrillt werden. Aber es kann mir keiner sagen das die Leute die da die fetten Gewinne haben diese jetzt nicht mitnehmen als Begründung um die anderen zu ärgern. Wenn da der Kurs einbricht wird jeder schauen das er was abbekommt und das war’s dann…

Holzhaut

Das Stichwort Short squeeze fehlt im Artikel. Wäre doch wohl angebracht, wenigstens Mal kurz auf das Ziel der ganzen Action einzugehen, wenn man schon einen Artikel darüber verfasst.

Heute geht’s los. Gestern war die letzte Chance den Kurs zu drücken, es wurde Marktmanipulation vom feinsten veranstaltet, aber es hat nicht gereicht.

Nun ist es zu spät, der Short squeeze lässt sich nicht mehr aufhalten, heute werden die großen Fische bluten

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Holzhaut
JennyH

Wer auch immer ne app erstellt wo all die gelöschten firmen drauf sind, wird sicher ne gute Menge geld machen jetzt. ^^

Ahennys

Wissen die Kids eigentlich was sie tun?Ein Bericht dazu findet man auf NTV unter Wirtschaft.Hier wir erklärt welche Folgen das Verhalten haben kann.Oder mal in die Geschichte schauen.Lehmann Brother(Investmenbank)ging pleite weil sich der eigene Hedgefond verkalkuliert hatte.Das Ergebnis war eine Bankenkrise deren Auswirkungen noch heute teilweise zu spüren sind.
Das was hier passiert ist kein Spiel.Hier kannst du dich nicht wiederbeleben.Mal darüber nachdenken.
Und des weiteren ist es doch so…das geht solange bis die ersten anfangen ihre Gewinne abzuziehen.Keine Bank wird die Papiere kaufen.Der Crash wird kommen und das ganz heftig.Plötzlich war da mal Gewinn.Wer dann noch seinen Einsatz rausbekommt kann sich glücklich schätzen.Auch mal daran denken.

Kjtten

Das Risiko von Hedgefonds ist also allseits bekannt, scheinbar haben die Verantwortlichen in der Finanzbranche aber auch aus den verheerenden Konsequenzen nicht gelernt. Wer am Rande des Ruins landet, weil er sich bei einem Geschäft verkalkuliert hat, hat entweder das Risiko drastisch unterschätzt, oder es in kompletter Selbstüberschätzung billigend in Kauf genommen. Gier frisst Hirn.

Neu ist nur, dass man hier den Auslöser kennt und dagegen vorgehen kann. Bei Dingen wie politischen Umstürzen, Terroranschlägen, globalen Pandemien, etc. ist das eher schwierig – aber bei ein paar durchgedrehten Kleinanlegern… die dürfen dann einfach nicht mehr mitspielen, wenn sie dafür gesorgt haben, dass man bei einem Hochrisikogeschäft tatsächlich mal auf der Verliererseite gelandet ist.

Daniel

Na das mit Lehmann Brothers war aber auch kein Zufall. Sie haben gegen ihre eigenen Rückversicherer gesetzt. Genau wie Goldman Sachs auch. Beide fingen an zu wanken.

Und warum fiel nur Lehmann? Weil der Vorstand von Goldman Sachs in der US Finanzaufsicht saß und die bevor das Kartenhaus zusammenfiel, entschieden haben, Lehmann fallen zu lassen wie ne heisse Kartoffel.

Das lässt Lehmann dann schon in einem anderen Licht erscheinen und muß dazu gesagt werden.

Ahennys

Stimmt was du sagst.War auch nur eine einfache Darstellung des ganzen.

Meinmmouser

Ja, in den Medien heissts dass wieder, dass das eine Hackervereinigung von 4chan, bestehend aus White-Supremacists und Antisemiten, war, die aus persönlichen Motiven Kleinanlegern schaden wollten, um für nationalen Aufruhr zu sorgen oder so.

Damit so etwas tragisches nie wieder passiere, werden entsprechend Maßnahmen eingeleitet und nur noch autorisierte und lizensierte Hedgefondmanager haben Zugang zum Markt…

Alzucard

so funktioniert freie Marktwirtschaft haha

Hisuinoi

Naja haben schon recht, GameStop wird auf kurz oder lange nicht durchhalten.
Aktuell gibt es noch Physische Datenträger bei Konsolen oder was ist in vielleicht 10 Jahren.
Da könnte es nur noch Digitales geben.

Auf kurzer Sicht “2 bis 5Jahre” GameStop überlebt auf lange sicht “mehr als 5 Jahre” GameStop stirbt aus.
So einfach ist das.

Coreleon

Die haben aber inzwischen einen neuen groß Aktionär im AR sitzen der durchpressen will das GameStop zum Online Händler wird fürs Gaming mit gutem Service. Das Stationäre Geschäft will man halt auslaufen lassen. Somit ist das halt schon in arbeit, der höhenflug von der Aktie nun könnte denen eben auch nötiges Kapital verschaffen um den Laden zu reformieren. Denke bei GameStop lachen die sich zzt kaputt über die Nummer. 😉

Hisuinoi

Wie sage ich so schön, man sollte sich gut informieren. Vor allem wenn mit Aktien oder sowas gehandelt wird. Jemand der sich da gut informiert ist meist der Gewinner.
Das kann nicht nur auf Aktien angewendet werden.
Wenn jemand etwas Interessiert ist Recherche das A und O.

Scheinbar ist es hier nicht der Fall.
Ich wusste das jedenfalls nicht das GameStop zum Online Händler werden will.
Weiß auch nicht wie das gehen soll wenn die Games nur noch im Store zu kaufen gibt und nicht im Laden. Aber naja. Mich interessiert das nicht da ich zum derzeitigen Zeitpunkt nur auf PCs stehe.

Ist immer Interessant sowas hier zu lesen.

Zook

Ehrlich gesagt wundert mich das nicht mit Game Stop. Versuchen Sachen billig zu kaufen aber verkaufen es dann für fast das doppelte. Z.B.: ein gebrauchtes Spiel kostet fast so viel wie das selbe aber neu.

Daniel

Du wärst erschüttert, wenn Du siehst was Möbelhäuser und Pharmakonzerne für Aufschläge haben.

Reznikov

Ich bin mal gespannt wer am Ende die Zeche bezahlt. Ich hab so ein dumpfes Gefühl wer es schonmal nicht ist. Und ob die ganze Sache wirklich so offensichtliche Kursmanipulation ist wie dargestellt wird sich zeigen. Immerhin hat keine Börse den Handel mit GameStop Aktien ausgesetzt, wohl aber einige Broker.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Reznikov
Daniel

Das sollten sie mal bei der unglaublichen Bitcoin Blase machen.

VA771

Nicht ‘einige Broker’ haben den Handel gesperrt, sondern alle ‘social Broker’ bzw. günstigen App-Broker, auch die in Deutschland verfügbaren (Trade Republic, eToro, usw).

Warum?
So ‘social’ sind die eben alle nicht.
Irgendwie sind sie halt mit den ‘richtigen’ Brokern verbandelt, sei es durch Investitionen o.ä. oder einfach dadurch, dass alle auf das Wohlwollen der Großen angewiesen sind.
Nach dem Motto: “wenn ihr so spielt, wie wir wollen, dann dürft ihr ein bisschen handeln”

Die Hedgefonds können bei den richtigen Brokern aber natürlich weiter lustig shorten.

N0ma

Leider kann man gegen die Wallstreet nicht gewinnen, die sind immer noch ein paar Millisekunden schneller, die haben ihre Computer direkt vor Ort angeschlossen.
Aber gut für ein Spass reichts.
Wichtiger wäre tatsächlich mal was gegen Leerverkäufe und Hochfrequenzhandel zu machen, machbar wäre das.

Mizono

..das ist vermutlich genau das, was versucht worden ist. Mit einem gewissen Erfolg:

Wie viel Melvin Capital mit der Short-Position verloren hat, konnte CNBC nicht herausfinden. Doch dürfte die Schmerzgrenze von Plotkin überschritten gewesen sein, nachdem Mitbewerber ihm schon mit drei Milliarden Dollar aushelfen mussten. Plotkin sagte dem Bericht nach, dass seine Einschätzung, GameStop würde Konkurs anmelden, falsch gewesen sei.
Quelle: GameStop-Aktie bricht ein – ist Melvin Capital raus aus der Position? – DER AKTIONÄR (deraktionaer.de)

Jetzt muss GameStop schnell handeln und EA kaufen 😀 (Witz)

Auch ein extrem spannender Artikel:
GameStop: Wie junge Menschen einen Großinvestor um Milliarden bringen | kurier.at

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Mizono
Daniel

Obama hats damals probiert und konnte nur mit Ach und Krach einen stark abgeschwächten Gesetzentwurf durchbringen und das trotz harter Weltwirtschaftskrise. Trump hats wieder gekippt.

Da steckt einfach zu viel Geld, Macht und Lobbyismus dahinter.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x