Diablo 3 Season 14: Beste Klassen, beste Builds – Tier List

Season 14 in Diablo 3 ist gestartet! Damit Ihr wisst, welche Builds angesagt sind, liefert Euch unsere Übersicht die besten Builds und besten Klassen für die Season 14 mit einer Tier List.

Eine neue Season in Diablo bedeutet, dass alles auf Null gesetzt wird. Gleichzeitig habt Ihr die Chance, euch mit Eurem Charakter einen Platz in den oberen Positionen der Rangliste zu sichern, in die es nur die besten Spieler schaffen.

Es gab von Season 13 auf Season 14 keinen Balance-Patch. Das bedeutet, dass diese Tier-List aus Season 13 immer noch in Season 14 aktuell ist.

Damit Ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir Euch hier die stärksten Builds und Klassen, mit denen Ihr die besten Chancen in Großen Nephalemportalen (englisch: Greater Rifts) habt.

Wonach richten sich die Builds- und Klassen-Tier-List?

Die Tier-List, die wir Euch vorstellen, hat Diablo-3-Experte Rhykker erstellt. Sie beruht auf Daten, die er aus den NA-, EU-, Asia-, PTR-, Season- und Nicht-Season-Ranglisten ausgewertet hat. Dabei fielen einige Builds und Klassen auf, die deutlich stärker waren als andere.

Diablo 3 Season 12 Sets

Wichtig ist, dass keine Kombination aus Klasse und Build in dieser Tier-List „schlecht“ ist.

Hier geht es um den Vergleich, welche Kombination höhere Große Nephalemportale abschließen kann. Zwischen „Tier F“ und „Tier S“ liegt ein Unterschied von 15 Greater-Rift-Stufen. Das bedeutet also nicht, dass man Builds aus dem F-Tier nicht spielen sollte, sondern dass es sich dabei um die „schlechtesten der besten Builds“ handelt.

Diablo3 Necro

All diese Kombinationen aus Skills und Ausrüstung (Builds) können problemlos solo Stufe 70 im Greater-Rift erreichen und dadurch die archaischen Gegenstände freischalten, die Eure Ausrüstung enorm verbessern können. Damit diese Liste nicht endlos lang wird, sind einige Builds nicht aufgeführt, die vielleicht knapp hinter dem F-Tier liegen.

Reihenfolge:

  • S-Tier: Die besten Solo GR-Builds – Gelten bei vielen als OP-Builds in Diablo 3
  • A-Tier: Fünf GR-Level hinter S-Tier
  • B-Tier: Sieben GR-Level hinter S-Tier
  • C-Tier: Zehn GR-Level hinter S-Tier
  • D-Tier: Zwölf GR-Level hinter S-Tier
  • F-Tier: 15 GR-Level hinter S-Tier

Hinweis: Ihr werdet in der Tier-List öfter den Begriff „LoN“ finden. LoN steht für Legacy of Nightmare – Das ist der englische Name des Set-Bonus Vermächtnis der Alpträume. Diesen Setbonus gibt es bei den Ringen Das Klagen der Heerschar und Litanei der Unverdrossenen. „Solange dies Euer einziger Setbonus ist, erhöht jeder angelegte uralte Gegenstand Euren Schaden um 100% und reduziert Euren erlittenen Schaden um 4%.“

Lest in den folgenden Kapiteln die Top-3-Builds für jede Klasse in Season 14. Wer weitere Inspiration benötigt, findet am Ende des Artikels eine Übersicht der übrigen Builds aller Klassen.

Top 3 Builds des Hexendoktors

Arachyr Feuerfledermaus (Tier B) – Die Arachyr-Variante des Feuerfledermaus-Builds sorgt für ordentlich Schaden. Es gilt nun als das stärkste Setup des Hexendoktors für die neue Season. Hier geht’s zum Build auf D3Planner.

Diablo 3 Witchdoctor

Quelle: Battle.net – Fankunst

Jade Hexendoktor (Tier C) – Nicht ganz so überragend wie das Feuerfledermaus-Build bringt euch dieses Build trotzdem locker durch die hohen Portalstufen. D3Planner hat das Build für euch!

Höllzahn Feuerfledermaus (Tier C) – Gleiches Spiel wie beim Jade Hexendoktor – Der Link führt euch zum Build auf D3Planner.

Auf der nächsten Seite geht es mit den Top-3-Builds des Dämonenjägers weiter!

Autor(in)
Quelle(n): Rhykker

Deine Meinung?

Level Up (9) Kommentieren (2)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.