Destiny: Waffenbalance-Update soll die großen Probleme angehen

Beim MMO-Shooter Destiny will man im Dezember kräftig an der Balance der Waffen drehen. Der Waffenmeister versichert, alle wichtigen Punkte würden berücksichtigt.

Der Waffenmeister von Destiny Jon Weisnewski hat am Freitag über seinen Twitter-Account gemeldet, man sei jetzt dicht dran, die Details zum großen Balance-Update im Dezember zu verraten. Bis jetzt habe man alle „großen Feedback-Punkte“ auf die ein oder andere Art verarbeitet und kümmere sich drum. Dabei spreche er vor allem über die Waffen-Balance.

Destiny-Hawkmoon

Der letzte Balance-Patch bei Destiny kam mit dem Patch 2.0 zu „König der Besessenen.“ Vorher waren Handfeuerwaffen (vor allem die Dorn) und Schrotflinten sehr stark, im Moment sind Impulsgewehre im Kommen. Bei den exotischen Waffen, den Einzel-Items, drängt sich bis jetzt noch keine Wumme derart als „Super-Waffe“ auf, wie das noch im ersten Jahr von Destiny der Fall war.

Die Community bei Destiny ist ziemlich gespalten ob der Pläne von Bungie, ungefähr jedes Vierteljahr die Balance durcheinanderzuwürfeln. Während Bungie sagt, das tue gut, bringe Abwechslung herein, wollen einige Spieler lieber bei ihren Lieblings-Waffen bleiben. Ein Grundproblem, das Destiny schon eine ganze Weile begleitet.

Stabilität oder öfter mal was Neues? Wie steht Ihr dazu? Was wünscht Ihr Euch für den Dezember-Patch?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

164
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Paratrooper2000
Paratrooper2000
4 Jahre zuvor

Da das hochleven 300+ von Waffen deutlich schwieriger ist als in Year-1, nervt es mich ein wenig. Man hat halt nicht sonderlich viel zum infundieren. Bei mir z.B. droppen verflucht nochmal keine Raid-Primaries und auch so gut wie keine Exotisches-Primär-Engramme. Wenn jetzt Hand-Cannons zur Waffe der Wahl werden (und ich liebe Hand-Cannons), dann steh ich echt nackt da. wink

Chris
Chris
4 Jahre zuvor

Ich finde das Spiel nach wie vor einfach super, ich liebe PVP obwohl ich oft eine über die Rübe bekomme, das Gunplay, egal mit welcher Waffe, ist grandios, Charakter Movement überzeugend….

Nur wenig ist auszusetzen (Sol Hammer finde ich OP im PVP)… Mich langweilt es kein bisschen, und ich freue mich schon auf das, was noch alles kommt.

Im übrigen, wenn man sich mehr auf Positives konzentriert im Leben, fällt Vieles leichter!

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Kann man die quasi legendäre falkenmond (esy Blabla kp wie die noch gleich heisst) echt nur als Schmelztiegel Belohnung kriegen? Die soll wohl mit guten Rolls ne gute HC sein (hab die hawkmoon in y1 geliebt)
Will die unbedingt haben aber ich wette da ich die falkenmond in y1 glaube 3 mal gekriegt habe werde ich die legendäre version Never kriegen…. Vorallem da ich meine gelesen zu haben das man die nur als pvp Belohnung kriegt… xD

artist
artist
4 Jahre zuvor

Gibt es soweit ich weiß nur im Schmelztiegel. Habe sie sogar gestern gedroppt bekommen, allerdings mit miesen Perks.

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Same here, 3x bekommen, alle Rolls Mist. 2x Ikarus und 1x das, wo man vielleicht das Magazin aufgefüllt bekommt, wenn man kritisch verwundet ist. Auch die anderen Perks immer ziemlich wertlos.

Die Waffe heißt übrigens Eyesluna.

Chris
Chris
4 Jahre zuvor

Hab sie mit 3.Auge, Grosskaliber, Hammergeschmiedet, Sprühen Spielen..

Keine Ahnung, ob das was brauchbares ist..

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Du kannst dir auch die Imago Schleife vom Nexus-Strike farmen, die ist mit der Eyasluna im Prinzip identisch.

Einzig beim Equip-Speed ist sie etwas langsamer und hat auch eher einen vertikalen statt horizontalen recoil, dafür etwas mehr Aim-assist und kann halt mehr oder weniger „gezielt“ gefarmt werden.

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Danke, die habe ich allerdings schon und die gefällt mir von der Optik 0 xD

artist
artist
4 Jahre zuvor

„Du hörst dich ja an wie ’ne Frau“. Zitat: Eugen aka SpaceEse

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Was stimmt mit euch allen nicht grin

btw. sieht die aus, wie die Schicksalbringer in weiß!? Hallo?

artist
artist
4 Jahre zuvor

Die Schicksalsbringer war todes häßlich. Ein Glück ist die Vergangenheit^^

Ich sehe halt gerne gut aus smile *Fingernagel-schleif*

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Junge, wenn Atheon ein Geschlechtsteil hätte, würde das bestimmt aussehen, wie die Schicksalbringer… !

Pure POWA!

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Hahaha ne der hat ne vex da unten kleben grin

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Der war nicht schön xD imago Schleife ist ein bissl cooler weil sie Silber ist aber, hallo? Hawkmoon= super seksi grin das gleiche für seine legendäre version

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Also mit der „Eisensäge“ hab ich dieses WE bei Osiris ganz gut aufgeräumt razz

MMn. sind Impulsgewehre, wie sie sich momentan spielen, völlig in Ordnung und machen Spaß.
Das einzige was ich da noch ändern würde, wäre ein etwas größerer DMG-Falloff auf Distanz. Blos nicht noch mehr „Spread“ einbauen… das nimmt mir persönlich den ganzen Spaß am Gunplay… so wie das momentan bei HCs ist, muss man sich ja quasi auf sein Glück verlassen… und nicht auf sein Aim.

Ansonsten würde ich die anderen Waffengattungen auf das Niveau von Impuls buffen.

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Der Damage Falloff ist meines Wissens nach aber an die Reichweite gebunden, genauso wie ein gewisses Maß an Spread (der Rest läuft über Stabilität).
Das Problem bei Waffen wie Nirwens Gnade und der Eisensäge, mit gutem Roll, ist, dass bei max. Stabilität sowohl der Spread, als auch der Rückstoß, quasi nicht vorhanden sind. DAS, gepaart mit moderater Reichweite, und ich schieße fast quer über die Map (naja, auf Maps wie Bannerfall z.B. vom mittleren Durchgang bis zur Brücke ganz hinten, also lange Distanzen) alles in 2-3 Bursts weg und verfehle keinen einzigen Schuss.
Die beste Lösung wäre, Werte wie Spread und Stabilität zu trennen, sodass eine Waffe mit engem Spread, aber wenig Stabilität nur effektiv sein kann, wenn der Benutzer den Rückstoß kontrollieren kann.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Du übertreibst jetzt aber^^

Bei Nirwens braucht man 6x Crit + 1x Body d.h es ist idR. immer ein 3 Burst-Kill.

Bei der Eisensäge sind es 8x Crit, also auch hier 3 Bursts.

Die Stabilität beschreibt meines Wissens nach, wie schnell das Fadenkreuz sich nach einem Schuss wieder auf „Ausgangsposition“ setzt. Der Hiddenstat „Rückstoß“, wie weit die Waffe ausschlägt und wohin.

Wie gesagt, finde ich das momentan völlig ok, auch bei der Nirwens.

Mit meinem Suros-Scout steck ich, auf den von dir beschriebenen Distanzen, eigentlich jede Waffe in die Tasche… würde da vllt. allerdings die Feuerrate grundsätzlich ein klein wenig erhöhen, damit man mit dem TTK iwo Richtung 0,8 Sekunden kommt, bzw. die anderen Waffengattungen dahingehend buffen, dass sie besser mit Impuls konkurrieren können.

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Luke Smith erklärte doch mal, dass der Spread mit der Stabilität zusammenhängt, so wie bei den Fusionsgewehren auch. Höhere Stabilität, engerer Spread.

Ich finde den Roten Tod, bis auf das nervige Perk mit dem Heilen von den Werten her ok. Da muss man den Rückstoß schon im Griff haben, um auf Entfernung auch gut zu treffen.

Aber wie du schon sagtest, ein früherer Damage Falloff würde bei den meisten Impulsgewehren schon reichen, um sie aus dieser Langdistanz rauszuholen, bei der eigentlich Scoutgewehre glänzen sollten.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Haja logisch, dass wollte ich doch damit sagen^^

Stells dir so vor:

Der stat „Rückstoß“ haut deine Waffe hoch und der Stat „Stabilität“ zieht sie wieder runter, umso mehr Stabilität umso besser der Zug nach unten(bzw. zur Ausgangsposi), umso enger der Spread.

Und genau da bin ich halt anderer Meinung… Ich spiele kein „Roter Tod“, weil mir die Waffe zu unpräzise ist… das macht mir einfach keinen Spaß :P, da gibts nix zu kontrollieren^^

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Ok, dann sind wir da eh einer Meinung. wink

Alexhunter
Alexhunter
4 Jahre zuvor

Ich hab ein Suros PDX-45 Impuls mit den perks großkaliber Geschosse, perfekte Balance und handangelegter Schafft. Die Stabilität ist bei Balken komplett voll auf 100% (und dazu noch der perk perfekte Balance), Nachladegeschwindigkeit ist bei ca. 90% und nur als Nachteil ziemlich geringe Reichweite laut Balken, also ca. mind 3 mal weniger als Nirwens Gnade. In der Realität beim zocken merkt man von der angeblich schlechten Reichweite aber absolut nix. Man kann trotzdem über die halbe Map damit schießen, DMG-falloff kann man da fast vernachlässigen. Ziemlich nice das Impuls.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Wow das hört sich ja perfekt an^^ Hoffe etwas ähnliches gibt es auch am Mittwoch smile

Sheldor87_DE
Sheldor87_DE
4 Jahre zuvor

Habe ebenfalls die Suros PDX-45 und bin sehr zufrieden. Stats ähnlich wie bei dir und als Perk Hidden Hand.
Der Waffenmeister bringt glaube ich die PDX-41, das sind die Stats der Eisensäge. Könnte auch interessant sein wink

Sheldor87_DE
Sheldor87_DE
4 Jahre zuvor

Stimmt, hast wirklich fein mit aufgeräumt. Mal von dem Hammertime-Fail abgesehen… ^^

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Jo mit dem Hammer liefs paar mal iwie nicht so rund^^ Aber geht noch razz Haben insgesamt gut harmoniert smile

Sheldor87_DE
Sheldor87_DE
4 Jahre zuvor

Harmonie pur… Schließlich haben wir ja auch nie verloren in den 10 gemeinsamen Matches ^^

artist
artist
4 Jahre zuvor

Nehmt euch n Zimmer alter grin

Sheldor87_DE
Sheldor87_DE
4 Jahre zuvor

Den Leuchtturm auf dem Merkur kann man wohl kaum als Zimmer bezeichnen… =p

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Wieso nicht? Ist doch ein gemütliches Zimmer und es ist immer schön hell wink

artist
artist
4 Jahre zuvor

Eben, finde ich auch. Vor allem mit Kerzen etc – einfach perfekt!

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Jahre zuvor

Und am Ende die schöne Badewanne erst…

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Da kommt es immer zum Streit… weil Sie einfach zu klein ist…

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Du bist doch nur neidisch :), Was noch ganz witzig war…

… als ich gestern mit meinen Kollegen beim 8:0 war, haben wir ne Message vom Gegnerteam bekommen, die lautete: „Könnt Ihr uns bitte gewinnen lassen, für unser 1. makellos, wäre echt nett“ xD

Naja nachdem wir dann alle den Tränen nah waren, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen… VOLL GAS ZU GEBEN!! UND DIESE UNWÜRDIGEN NUBS IN GRUND UND BODEN ZU STAMPFEN!

Das Resultat war dann ein souveränes 5:0 grin

artist
artist
4 Jahre zuvor

War bestimmt Regg grin

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

jo das war echt nice^^

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Haste die Händlerversion der Eisensäge gekauft oder haste die als Drop bekommen?
Was für Perks sind da drauf?

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Hab die Händlerversion geholt.

– Da ist 1x Großkailbergeschosse oder Größeres Magazin drauf
– Dann noch Schnappschuss oder Kleinkalibergewehr
– und wenn 1 Kugel verfehlt, wird eine 4te abgefeuert.

Mein Setup ist dabei das 1. Holovisier, weil perfekte Übersicht und megaleichtes Tracking.
Dann das größere Magazin, weil die Geschosse die Waffe für meinen Geschmack zu träge machen und der Rückstoß kommt mir auch heftiger vor.
Und noch Kleinkaliber, weil Range+Stabilität.

Der Perk mit der 4ten Kugel ist iwie total Sinnlos^^ Weil wenn eine Kugel vorbei geht ist es idR die letzte und die folgende 4te geht dann meistens auch daneben^^

Aber die Waffe ansich spielt sich mega stark und ich konnte damit eigentlich alles outgunnen und hab auch einige direkte 1vs2 fights gewonnen. Das hat sich echt wie ein Upgrade gegenüber der Nirwens angefühlt.

DARM
DARM
4 Jahre zuvor

An die Hüter mit Erfahrung welche Waffe war am heftigsten OP.
So viel ich mitbekommen habe war damals die VEX am übelsten.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Die Vex hatte damals kaum wer, dann wurde sie schon generft.

Die erste Zeit galt die Suros Regime als stärkste Waffe im Schmelztiegel – und die hatten auch relativ viele, weil sie bei Xur war.

Die Umfrage hier ist aus dem November:
http://mein-mmo.de/destiny-

Und die aus dem Januar:
http://mein-mmo.de/destiny-

Darm
Darm
4 Jahre zuvor

Also ohne Balance und ohne Nervs würden heute wohl die meisten mit der Vex rumlaufen.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Jo Vex, Suros und generell Automatik. Fusionsgewehre waren den meisten Shottys auch überlegen.

Malcom2402
Malcom2402
4 Jahre zuvor

Jupp Die Fusionsgewehre sind auch immer fies gewesen insbesondere Plan C vor dem kleinen Spread Nerf.
Mein Liebling war die Shadow Price. Ich hatte die mit den damaligen Traumperks 3rd Eye und perfekte Balance.
Die Reichweite war standardmäsig sehr Hoch bei der Waffe und in dem mittleren Perkslots hatte ich erhöhte Reichweite und Feldscout.
46 Schuß 5 Treffer haben in der Regel gereicht dank der guten Feuerrate habe ich den Suros Leuten den gar schneller ausgemacht als sie gucken konnten. Klar die Suros war sehr stark aber durch die langsame Feuerrate hat sie gegen die Shadowprice meistens verloren, weil die DPS durch die Feuerate einen Tick höher war.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Plan C hab ich auch gespielt, war auch richtig OP die Waffe^^ Mit der stark verringerten Aufladezeit nach dem Waffenswitch hat sie quasi direkt geschossen.

Ansonsten halt auch viel Suros… die einzige Waffe die ich aber immer wieder gespielt hab unabhänig vom „Meta“, war die MIDA, solide Waffe razz

Malcom2402
Malcom2402
4 Jahre zuvor

Es kommt immer auf die Karte und den modus drauf an. Die Mida ist ne Solide Waffe, aber ich habe die Vision der Mida vorgezogen. Die Vision war auch böse. Nach 3 Headis gegner tot. Außerdem konnte man den Exo Slot für Plan C oder die Wahrheit nehmen.
Was auch richtig gut war trotz den Autrifle Nerfs war der Abgrundtrotzende und mit Atherons Epilog habe ich auch gerne gespielt. Wenig Damage pro hit aber mat hat nichts mehr gesehen wenn da 74 Schuss auf einen zugeflogen sind ^^

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Vex war anfangs verdammt OP, als sie noch das 56 Schuss Magazin hatte.

Suros war natürlich der Klassiker, die konnte immer und überall überzeugen.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Jahre zuvor

Die Vex war aber nicht OP wegen dem Magazin, sondern wegen dem Schaden den sie ausgeteilt hat.

Malcom2402
Malcom2402
4 Jahre zuvor

Ich wünsche mir vom Dezember Update:
1. Waffenteile beim Waffenmeister kaufen
2. Verkürzung der Titanen Super oder eine geringe Abschwächung (Oneshot mit Sniper)
3. Eine Anapssung der Impulsgewehre bzgl. der Reichweite. Das schlechte Karma zum Beispiel macht auf mitllere bis hohe Distanz trotz geringer Reichweite und hoher Stabi immer gleich hohe Krits erst ab Sniperreichweiten merkt man einen tatsächlichen Unterschied wobei Krits zwischen 26 und 27 kaum einen Unterschied machen. Wenn ich mir mal ein Automatikgeweher anschaue das eine Hohe Reichweite hat und da den direkten Vergleich zum Impulsgewehr ziehe ist die Reichweite ziemlich unbalanced. Monte Carlo nahe Krits 21 mittlere Distanz 19 hohe Distanz 14-16, aber trotz hoher Stabi ist die Streuung so hoch das ein Kill gegen ein Impuls nahezu unmöglich ist.
4. Waffenteile kaufen, ich weiß das habe ich schon erwähnt aber das soll jetzt bitte kommen.

knarz
knarz
4 Jahre zuvor

Ich dachte die Waffenteile gibts schon mit dem Novemberupdate.. oder hab ich mich da verlesen?!

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Das soll jetzt die Woche kommen, jo.

Ich nehm mal an, morgen Abend.

Darm
Darm
4 Jahre zuvor

Ja na endlich Waffenteile kaufen, das so ziemlich das einzige an was es mir immer wieder mal gemangelt hat.

johnyplaya
johnyplaya
4 Jahre zuvor

Ich finde, dass die Balance momentan ziemlich gut ist. Ok, Impulsgewehre sind wohl etwas stärker als die anderen Waffengattungen, aber da klafft doch kein übergroßes Loch wie das vorher war. Und es wird immer so sein, dass manche Waffen „OP“ sind. Prinzipiell kann man mit allem ganz gut spielen. Und das erkennt man auch an der Vielfalt der genutzten Waffen in Osiris. Vorher musste man, wenn man die Absicht hatte auf den Merkur zu gelangen, zur Dorn oder zum Last Word greifen, evtl. noch Roter Tod mit Abstrichen.
Mein Wunsch wäre es daher, dass sie vlt. punktuell kleine Verbesserungen vornehmen, ohne wieder alles komplett über den Haufen zu schmeißen. Wäre in so kurzen Zeitabständen zu viel des guten…..

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Impulsgewehre wie „Nirwens Gnade“ sind deswegen so stark, weil die Streuung an die Stabilität gebunden ist. Bei voller Stabilität und moderater Reichweite sind das kleine Sniper, die mit 2 Bursts auf Schoutgewehr Distanz töten können. Bei Gewehren wie der „Keine Zeit für Erklärungen“ ist die Stabilität zumindest noch so weit unten, dass man auf längere Distanzen viel mehr Bursts treffen muss um zu töten, weil die Streuung zu groß wird.
Entweder trennen Sie bei Impulsgewehren den inneren Streuungs-Wert von der Stabilität oder setzen eine Obergrenze von 3/4 bei der Stabilität, damit die Waffe aufgrund der größer werdenden Streuung nur im vorgesehenen Bereich effektiv ist.

johnyplaya
johnyplaya
4 Jahre zuvor

Das stimmt schon, dass Impulsgewehre oftmals auf zu großer Distanz noch enormen Schaden machen. Das wäre z.B. aber so punktuelle Änderung über die man reden könnte. Impulsgewehre sehe ich als Kurz- bis Mitteldistanzwaffe, die nicht über die ganze Map feuern sollten. Wenn man da was dreht, dass sie etwas weniger, da braucht es nicht viel, auf Reichweite effektiv sind, finde ich das ok. Das würde analog dazu Scoutgewehre auch nochmal etwas aufwerten. Naja, mal abwarten, was sie sich ausgedacht haben^^

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Und genau diese punktuellen Änderungen sollten gemacht werden, und nicht wieder ganze Waffenklassen nerfen oder buffen. Hier und da eine Stabilitätsobergrenze, da und dort den Spread erhöhen oder senken und wo anders ein wenig Reichweite reduzieren. Danke, fertig.

Nimrod
Nimrod
4 Jahre zuvor

Destiny war und ist ein gutes Spiel. Mit TTK wurde es sogar noch deutlich besser. Im Vergleich mit anderen Shootern (CoD Serie, BF Serie, Far Cry 4 etc.), besitzt Destiny ein hervorragendes Gameplay und ein grandioses Waffenhandling. Diese Dinge sind es, die mich noch in Destiny halten. Jedoch gibt es auch genügend Schwachstellen. Natürlich ist es gut und wichtig, immer mal wieder die Waffenbalace anzupassen. Allerdings wäre es in meinen Augen sinnvoller, mehr Items zu integrieren. Es gibt leider zu wenig Waffen- und Rüstungsvielfalt. Exotische Engramme lohnen nicht mehr, da meist das selbe rauskommt, was man schon vielfach zu Materialien verarbeitet hat. Auch der Umfang lässt noch immer zu wünschen übrig. Das Spiel ist einfach zu klein. Da macht es wenig Sinn und Spass, wie in den beiden ersten DLC´s, die immer gleichen Level/Gegenden abzulaufen. Der Schlüssel wäre eine lebendigere Spielwelt, mehr Planeten, höhere Gegnervielfalt und deutlich mehr erspielbare Items.

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Waffenvielfalt gab es zumindest am Anfang von TTK noch. Im Schmelztigel hatte jeder eine andere Waffe, egal ob Impuls-, Scout-, Automatikgewehr oder Revolver. Mittlerweile sehe ich meist wieder nur „Nirwens Gnade“, „Roter Tod“ oder die Monster aus Y1.

Astro dino
Astro dino
4 Jahre zuvor

für destiny ist Rückstoß ein Fremdwort oder ist dir in bf das snipen zu anspruchsvoll?

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Rückstoß gibt es in Destiny, was es im Vergleich zu Battlefield nicht gibt, ist Ballistik (Das Abfallen der Kugel) und generell eine Traveltime von Projektilen (Außer bei Fusionsgewehren).

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Waffenbalance wird es bei Destiny nie geben. Im letzten Patch wurden die Handfeuerwaffen unbrauchbar gemacht, die Änderungen bei den Schrotflinten suche ich bis dato vergebens, die Verschwörungstheorie-D mit den richtigen Perks ist sogar noch schlimmer als alles, was es in Y1 gab. Schrotflinten sollten belohnende Waffen auf nahe Distanz (Shotgun + Nahkampf Combo, kennt noch wer?) sein, und nicht in 1-2 Schüssen aus Distanzen töten, die mittlerweile schon für Revolver zu groß sind.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Es ist ein klein wenig besser mit den Shottys… Also schlimmer als in Y1 mit max. Range + Sardinenbüchse ist es nicht razz

Deswegen sieht man auch wieder vermehrt die „Schmähung“ im PvP.

Aber ja Shottys sind immer noch ziemlich stark, besonders in Verbindung mit Blink-Jump… ist das halt… naja…

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Ich hatte gestern eine Situation, in der ich 3/4 Gesundheit hatte und aus einer Entfernung geholt wurde, die ich damals von den Schrotflinten nicht kannte. Es wäre mit voller Gesundheit vermutlich kein Oneshot gewesen, aber die Reichweite war abnormal.
Ich wäre dafür, die Schrotflinten gezielt zu bearbeiten, sie mehr ihrem Zweck zuzuführen.
Mein Vorschlag: schnelleres Wechseln zur Schrotflinte, dafür, wenn ausgerüstet, viel weniger Agilität (laufen, springen usw.). Mehr Spread (weniger Schaden) wenn in der Luft abgefeuert.
Das hätte zur Folge, dass das Shotgun-Rushen ein Ende hat und die Schrotflinte in schnellen Nahkampsituationen zu einer starken Panik-Lösung wird. Im Nahkampf eben top, aber keine Semi-Sniper mit der ich davonlaufenden Gegner noch locker in den Rücken schießen kann, dafür gibts nämlich Primärwaffen.
Oder man baut eine zweite Schrotflinten-Klasse à la Chaperone ins Spiel ein, höhere Reichweite, höherer Schaden, dafür muss man aber auch verdammt genau treffen.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Wars vllt. die Chaperone^^?

Ansonsten bin ich da größtenteils bei dir… die Agilität würde ich jetzt nicht unbedingt verringern aber den Spread in der Luft um einiges erhöhen, so dass man quasi einfach garnichts mehr aus der Luft damit trifft smile

Ansonsten den „Messsucher“ Perk auch noch entfernen und die „Grundrange“ evtl. auch noch um 1m verringern.

artist
artist
4 Jahre zuvor

Übertreibt mal nicht. Danach wären die Shottys dann wieder tot generft

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Wieso tot generft? Warst du seit Anfang an dabei? Da musste man nach einem Schuss mit der Schrotflinte noch einen Nahkampf nachschmeißen, damit man einen Kill bekommt.
Damals waren die Schrotflinten nur unbeliebt, weil man bis zur „Gib mir einen Kuss“-Distanz, gegen jedes Automatikgewehr den kürzeren gezogen hat. Da hatten auch noch Fusionsgewehre eine Berechtigung.
Aber nach dem Buff der Shotties und dem Nerf der Automatikgewehre konnte jeder ungehindert von 20m mit der Shotty direkt auf jemanden mit Auto rushen und auf halbem Wege dessen Rübe wegballern ohne auch nur annähernd in Gefahr zu sein.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Jetzt kommt der Ober-Shotgun-Blink-Jump-Noob und mischt sich hier ein grin

artist
artist
4 Jahre zuvor

Haha nene, Sniper only. Check Destinytracker smile
Die „Ober-Shotgun-Blink-Jump-Noobs“ haben schon n Head sitzen bevor sie nur daran denken zum Blink anzusetzen, true story.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Ich weiß doch, mach nur Spaß^^ Aber dieses WE hast nicht so viel gezoggt ne?

artist
artist
4 Jahre zuvor

Ja war in Hamburg Großeltern von Freundin besuchen^^
Hab gestern Abend dann noch schnell ein Makellos-Run gemacht und ENDLICH nach 4x Wasserstern die Spiegelsumme mit Kopfsucher auf 318 bekommen yeahhhh

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Ich hab mir dieses WE die „Eisensäge“ gekauft… und die Waffe ist so dermaßen OP^^ Damit outgunned man so ziemlich alles grin

Habs echt nicht gedacht… aber das Ding ist richtig krass.

Hoffe du hast dir das Suros-Impuls bestellt bei Banshee, dass ist nämlich das gleiche Model, wie die Eisensäge, die Waffe mit „God-Roll“ wird glaube ich die stärkste PvP-Waffe sein razz

artist
artist
4 Jahre zuvor

Glaube ich dir wohl aber habe die Eiersäge erst vor ein paar Tagen zerlegt, die ein perfekten Roll hatte. Bin ja immer auch sehr auf Ästhetik aus und das Ding sieht einfach scheisse aus und hört sich scheisse an grin

Habe mir das Suros-Impuls nicht bestellt, hatte es nicht auf dem Schirm – egal.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

„Ästhetik“… alles was dir keinen taktischen Vorteil im Fight bietet ist Balast… du klingst ja wie ne Frau razz

Das Verhältnis von Feuerrate und Schlagkraft ist da viel besser als z.B bei Nirwens oder Spiegelsumme.

Ziehs dir rein^^

http://destinytracker.com/d

artist
artist
4 Jahre zuvor

HAHA DU PENNER grin Yo ich check’s mal eben ab

artist
artist
4 Jahre zuvor

Geil, die Auflistung kannte ich noch gar nicht. Checke gerade mal meine Stats ab grin

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Bei einem einzigen Ticket, 7-8 Games? ist das ja nicht so spannend -.-

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Aber guck mal, wie viele „Heavy-Kills“ ich auch immer habe… letzte Woche z.B.:

bei mir, 43 Games = 41 Kills
bei dir, 72 Games = 18 Kills

Wahrheit… Also der Raketenwerfer… beste Heavy momentan smile

artist
artist
4 Jahre zuvor

Ich glaube das kommt zustande, da ich immer derjenige bin der zur gegnerischen Heavy läuft und dort sniped^^
Habe aber gestern ebenfalls zur Spiegelsumme die Wahrheit auf 310 bekommen grin Also kann´s jetzt damit losgehen

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Was bist du denn fürn Lucker… oder wie wir bei uns immer sagen, „Lucks-Nacken“ grin

Ich hab bekommen 1x 319 Scout, 1x 313 Impuls, 1x 310 HC (so ein Käse^^)

artist
artist
4 Jahre zuvor

Ach ja + Maske des dritten Mannes im Silberpaket auf 314 grin
Gestern war echt DAT LOOT bei mir grin

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Die Grundrange ist bei guten Rolls ein wenig zu hoch, bzw könnte man da ja einfach die maximale Range ein wenig verringern, dass die Shotties mit wenig Range nicht allzu sehr leiden. Der Messsucher Perk ist mindestens genauso schlimm wie Sardinenbüchse, der müsste auch weg. Also ja, nur ein paar kleine Änderungen, die niemanden stören würden, der Schrotflinten so benutzt wie gedacht.

knarz
knarz
4 Jahre zuvor

Also ich finde das letzte Wort nach wie vor sehr gut und ich nutze sie auch. Unbrauchbar ist anders

DDiabolico
DDiabolico
4 Jahre zuvor

Generell betrachtet wurde das letzte Wort für die unbrauchbar gemacht, die es damals nicht so verwendet haben, wie es gedacht gewesen wäre, also auf kurze Distanz aus der Hüfte geschossen. Jetzt kann das Ding fast nur mehr so verwendet werden, wurde also so gerichtet, dass es dem ursprünglichen Verwendungszweck entspricht.

knarz
knarz
4 Jahre zuvor

Amen

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Naja^^ wenn man masochistische Züge hat dann kann man durchaus weiterhin mit HCs spielen grin Man kann aber z.B .auch mit einer Gabel Suppe essen grin grin

knarz
knarz
4 Jahre zuvor

In Kombination mit ner Sniper hab ich damit viel Spaß. Und darum gehts schließlich razz

Über meine sexuellen Vorlieben möchte ich hier nicht sprechen

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Womit ich halt garnicht klar komme ist der „Spread“… ich aime genau auf den Gegner und die Kugeln schlagen links und rechts iwo ein… da fühl ich mich halt jedes Mal als würde ich mir selbst Steine in den Weg legen^^

Dann nehme ich ein Impuls, und zack regnet es Treffer und Kills.

Naja bin jetzt auch kein HC Fanboy, habe TLW nur gespielt, weil die einfach krank war mit ihrer potentiellen 0,26 TTK auf jeder Distanz^^

Bevorzuge halt „Effizenz“, und jeder der halbwegs gut mit dem TLW spielt, wird mit einem Impuls noch mehr reissen.

knarz
knarz
4 Jahre zuvor

Hab schon immer viel mit HC gespielt. Gerade beim Jäger.
Die Impulsgewehre langweilen mich bissel und mittlerweile rennt wirklich jeder mit ihnen rum.

Umso mehr Spass macht es, sie mit TLW nieder zu mähen. Man muss sie eben benutzen wie sie designt wurde.

Ein hoch auf die Vielfalt.

ZizouTheGoat
ZizouTheGoat
4 Jahre zuvor

Was ich mir von Bungie erhoffe: Handfeuerwaffen wieder so drehen wie sie am anfang waren. schrotflinten so wie sie bleiben. Nur an den handfeuerwaffen drehen , damit ist eigentlich die range gemeint die einfach zu schwach ist generell. Am besten die range so wie sie auf jahr 1 war. Ansonsten bin ich mit der waffenbalance seit TTK sehr zufrieden

Christian Schmidt
Christian Schmidt
4 Jahre zuvor

Brigt die waffen so hin wie es am anfang war!da war ws klase! Thorn war gut, hawkmoon war gut und suros konnte dagegen angekommen. Gemekert haben nur die die keine der waffe besaßen

LH
LH
4 Jahre zuvor

Ernstahaft? Am Anfang war die Suros doch einfach nur krank Op. Dagegen ist überhaupt nichts angekommen.

Christian Schmidt
Christian Schmidt
4 Jahre zuvor

Ähm falsch! Shaddow price war auch extrem gut!

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Ohhhh ja die shadow Price, mein Schatz im pve bevor ich die Vision hatte *_*

LH
LH
4 Jahre zuvor

Ja klar, wenn man zurückschaut kommt einem das Meta vom Launch nicht schlecht vor, wahrscheinlich war es auch ausgeglichener als jetzt aber die Suros war damals schon verdammt stark und nach paar Tagen würde des ganze Geschrei nach einem Balance-Patch von vorne losgehen.

Christian Schmidt
Christian Schmidt
4 Jahre zuvor

Fakt ist destiny muss das gesammte waffenarensal dringend bearbeiten! Es sollte PVE und PVP only waffen geben! Und exos sollten aus dem pvp genommen werden! Und es müsssen mehr brauchbare perks her

LH
LH
4 Jahre zuvor

Ja eine Trennung von Pvp und Pve wäre mal echt nicht schlecht, kann ich mir aber nicht vorstellen dass das jemals kommen wird.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Dieses „Fakt ist“ meinst du aber im „Facebook, ich mach mal ne lustige Clickbait-Gruppe auf“-Sinne und nicht in der „Das heißt Fakt eigentlich“-Bedeutung, oder?

Scheint mir eines der größten Probleme in der Internetkommunikation zu sein, dass die meisten Leute nicht zwischen Meinung und Tatsache unterscheiden können.

Christian Schmidt
Christian Schmidt
4 Jahre zuvor

Aber mal im ernst anfangs gab es viele waffen die viel besser in der handhabung waren als heute. Nach dem 2.0 patch verliert man einfach zu schnell die kontrolle über handcanons. Ich verstehe echt nicht das ziel von destiny. Alle 2 monate wird das halbe spiel umgemistet

Malcom2402
Malcom2402
4 Jahre zuvor

Jupp die hat jeden Suros User in die ewigen Hütergründe geschickt.
Im direkten vergleich zur Vex war sie auch eher schwach.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Das war auch quasi die „legendäre“ Suros^^

RC-9797
RC-9797
4 Jahre zuvor

Dorn war damals so was von Schrott!
– Kleines Magazin/Trommel
– Nachladezeit die selbst einer Schnecke zu langsam war
– Grottige Stabilität, die man auch nicht erhöhen konnte

Damals die am schwersten zu bekommende Waffe bzw. mit dem meisten Aufwand verbunden und dann das.
War meine zweite Exotic und meine erste Primär-Exotic, glaub mir, ich weiß wovon ich rede.

Und auch das Balancing war damals alles andere als klasse. Automatikgewehre waren (im Vergleich zu den anderen Waffenarten) zu stark, Schrotgewehre hingegen zu schwach.

Christian Schmidt
Christian Schmidt
4 Jahre zuvor

Ich hattee keine probleme mit der thorn quest mehr als ne blaue void schrotflinte hatte ich danals nicht und war nach 20 minuten fertig mit pvp. Probleme hatte ich im strike aber da war einer in patrol so freundlich und hat mir geholfen. Dann ging das esay. Und jetzt ist bei mir im raid team.

????‍♂️ | SpaceEse
4 Jahre zuvor

Trotzdem war der Aufwand um an die „Dorn“ zu kommen vergleichweise hoch… Und Sie war komplett nutzlos am Anfang nicht mal mit sehr viel gutem Willen konnte man die spielen.

LH
LH
4 Jahre zuvor

An sich eine gute Idee die Balance zu verbessern und ich hab auch kein Problem mit der aktuell „angesagten“ Waffe/Waffenklasse zu spielen, aber andererseits nervts auch wenn man seine perfekt gerollte Hawksaw auf 320 bringt und dann sind wieder Handcannons am stärksten und man kann sie nur noch zum infusen nehmen.
Naja mal schauen was rauskommt ich schätze aber dass Handcannons gebufft werden und Hawkmoon die nächste Überwaffe wird.

Anti
Anti
4 Jahre zuvor

Macht mal die Suros Regime wieder konkurrenzfähig!

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Mir ist das relativ Wurscht, ob die jetzt wieder an der Balance rumschrauben. Ich komm mit jeder Waffenklasse klar und passe mich dann eben wieder dementsprechend an. Ich bin eher gespannt, wie sich die Änderungen auswirken werden. Ich finde das gut so, da man so einfach mal wieder seinen Waffenschrank durchwürfelt…

Bekir San
Bekir San
4 Jahre zuvor

Ich fühle da genauso

Sether_75
Sether_75
4 Jahre zuvor

mann kein ein Spiel auch kaputt patchen…….

Mara Bou
Mara Bou
4 Jahre zuvor

Ist doch super… dann können wir bald alle wieder die Dorn benutzen. Oder meine geliebte Suros. ????

astro dino
astro dino
4 Jahre zuvor

arbeiten überhaupt noch die richtigen leute bei bungie? sorry aber was die da machen ist der letzte dreck

Joker_82
Joker_82
4 Jahre zuvor

Weg vom PC und ran auf den Schießstand Bungie !!!! Dann mal alle Waffen durch Probieren. Besonders die Schrotflinten und die Pistolen. Danach erst wieder weiter Programmieren. Die unterschiede sind im „realen“ Leben eben ziemlich Krass und es werden im Militär und SEK’s nicht ohne Grund immer die selben Waffen benutzt. Das Hauptproblem ist nach wie vor das PVP und PVE nicht getrennt werden. Es kann NIE und NIMMER funktionieren wenndiese Modi nicht getrennt werden. Das hat schon bei Spielen wie Guild Wars alle kaputt gemacht. Streckenweise waren nach einem Balance Patch für PVP keine Elite Gebiete mehr im PVE spielbar. Danach hat man solange hin und her gepatched bis es halbwegs passte aber hat es nie ernsthaft hinbekommen. Es gibt bei Destiny wie schon viele bemerkt haben wichtigere Dinge die behoben werden sollten. Was ist mit den Strikes passiert???? ICh spiele seit TTK immer und immer wieder die selben gleichen Strikes. Wo sind die Alten geblieben ?? Warum die nicht als heroisch aufwerten ? Alles wird viel zu eintönig im PVE. Ebenso das Gefängnis der Alten ist ziemlich Sinnlos geworden ohne belohnungen mit Jahr 2 Waffen. Auch die alten Raids gehören aufgewertet ! Derzeit finde ich wurde Destiny mit TTK nicht erweitert sondern gefühlt halbiert in Neu und Alt und Nutzlos………….

Gast
Gast
4 Jahre zuvor

Wie wäre es, wenn man endlich mal alle Waffen gleich gut machen würde, statt immer eine Waffenklasse zu töten …

Das ist nicht „gut“, das ist einfach nur Faulheit, weil man sich so nicht mit wirklichem Balancing beschäftigen muss.

Mal ganz davon abgesehen, dass es gar nichts bringt, einzelne Waffengattungen immer wieder zu töten. Dadurch werden nur wieder andere Waffengattungen „besser als andere“ die dann jeder nutzt und das „mimimi Waffe XY ist viel zu stark“, geht wieder von vorn los.

TomGradius
TomGradius
4 Jahre zuvor

Mich nerven diese ständigen Änderungen des Metas einfach nur. Es sind hunderte Waffen im Spiel, nicht fünfzehn und deswegen wird es so was wie absolute Ausgeglichenheit nie geben. Wenn das frischen Wind bringen soll, schlage ich stattdessen die Einführung von dedicated Servern vor. So ein lagfreier Raid, das wäre mal was neues, frisches. Und würde die Leute garantiert eher bei der Stange halten als ein Balancepatch, nachdem sie sich mal wieder eine neue Primäry suchen müssen.
Was das Spiel hingegen dringend benötigt, sind getrennte Stats für PVE und PVP. Das im PVE perfekt funktionierende und balancierte Waffen plötzlich nicht mehr zu gebrauchen sind, weil wieder genug PVPler herumgeheult haben, wie OP diese Waffen im Schmelztiegel sind, gefällt mir nicht.
Tl;dr: das Spiel hat sehr viel drängendere Probleme, deren sich Bungie annehmen sollte, Mit der Waffenbalance sollten sie es jetzt mal ein zeitlang gut sein lassen.

skyline61
skyline61
4 Jahre zuvor

bei CS:S spielt man auch überwiegend mit AK und M4, da beschwert sich aber keiner darüber. wenn jeder impuls spielt und impuls so stark ist, dann nimmt eben auch impuls. bin selber von scout auf lyudmila-d impuls gewechselt und rotz nur noch alles so weg. was ich damit sagen will ist, es besteht kein nachteil wenn jeder impuls nimmt.
hanfeuerwaffen wie das letzte wort sind immernoch sehr stark und auf kurzer distanz den impuls überlegen. mmn sollte man einfach nur automatik ein wenig buffen mehr nicht.

Stammspieler
Stammspieler
4 Jahre zuvor

Also das es jetzt so ein „großes Update“ werden soll wundert mich. Mit tkk haben Sie einiges richtig gemacht. Mmn sollten sie die handfeuerwaffen wieder etwas stärken und bei impulsgewehren die Stabilität und/oder ggf noch den Schaden senken. Automatikgewehre wohl auch etwas mit dem Schaden hoch. Das größte Problem habe ich noch immer mit Schrotflinten. in der Luft sollte die Verteilung der Projektile stark erhöht sein und grundsätzlich der Schaden und die Reichweite gesenkt sein. Aber ich denke wir kommen der Ausgeglichenheit näher. Daher freue ich mich auf das Update.

CCLXXVI
CCLXXVI
4 Jahre zuvor

Hab da eine Frage an diejenigen, die immer schreiben, dass sie GEZWUNGEN werden, PvP oder ein Impulsgewehr zu spielen: Wer zwingt euch dazu? Ein Bungie Mitarbeiter mit geladener Waffe, oder eine Bombe die hochgeht, sobald ihr kein Impulsgewehr oder PvP spielt? Kein Mensch schreibt euch in diesem Spiel etwas vor. Ihr wollt lieber Handfeuerwaffen spielen? DANN TUT ES! Ihr wollt kein PvP spielen? DANN LASST ES DOCH SEIN!!!! Keiner ZWINGT euch zu irgendwas! Wenn ihr meint, dass man ohne Impulsgewehr nichts reißt, dann braucht ihr einfach noch etwas Übung und Erfahrung.

Hater sind gerne willkommen.

Stevao
Stevao
4 Jahre zuvor

Natürlich wird niemand gezwungen, aber gerade in den trials kommt es eben auf feinste Unterschiede an.
Gehen wir davon aus, dass dein Gegner und du gleicht gut seid, 1vs1, …wenn du da kein impulsgewehr hast, der Gegner aber schon ziehst du eben oft den kürzeren.
Spiele mittlerweile auch wieder gerne das letzte Wort, auf nahe distanz immer noch sehr stark.

Das einzig gute ist, dass es viele verschiedene impulsgewehre, die gut sind.
Ich denke, Bungie muss nicht viel an der balance machen.
Impulsgewehre minimal runter schrauben und es wäre meiner Meinung nach alles ziemlich ausgeglichen.

Hoffe auch, dass bald ne neue version von kein Land außerhalb kommt grin

CCLXXVI
CCLXXVI
4 Jahre zuvor

Das kommt immer auf die Situation an. Wenn ein guter Spieler z.B. mit der Falkenmond spielt und du mit dem besten Impulsgewehr spielst, dann wirst du ihn niemals auf Distanz sehen! Er versucht dich in den Nahkampf zu bringen. Du hast nämlich die bessere Langstreckenwaffe. Ein guter Spieler achtet immer auf die Gegebenheiten und passt sich den Umständen an.

Du attackierst ja auch keinen Sniper frontal smile Dein Letztes Wort zerstört jedes Impulsgewehr im Nahkampf. Das Impulsgewehr zerstört aber jedes Letzte Wort auf Distanz… Verstehst? smile Pass dich der Situation an, spiele mit Köpfchen und jeder Gegner wird dich hassen.

So ein legendäres Repetiergewehr wäre schon ziemlich geil :p

Gast
Gast
4 Jahre zuvor

Wenn jemand mit der Falkenmond spielt, macht es keinen Unterschied, ob er in den Nahkampf geht, oder auf Distanz. Er wird gegen ein Impuls verlieren.

Die Impuls hat einfach eine viel höhere ttk und ist nicht zu 100% darauf angewiesen headshots zu machen um den Kampf zu gewinnen.

Gestern wurde ich von einer Nirwens Gnade auf Pantheon outgunned. Wir standen im langen Gang beide praktisch an der Wand, also auf maximale Distanz. Ich hatte die Jadehase, er Nirwens Gnade.

Ich hab 3 Headshots getroffen, hintereinander, bei maximaler Feuerrate, keinen Schuss verfehlt, also maximale ttk. Er starb, ich aber auch. Und das kann nicht sein. Ein Impuls sollte genauso effektiv sein, wie ein Scoutgewehr auf maximale Distanz.

OleO
OleO
4 Jahre zuvor

Das ist totaler blödsinn. Ich Spiele NUR mit falkenmond und habe mit keinem spezielle Waffentyp als Gegner Probleme. Spiele auch viel Osiris…klappt auch da wunderbar.Komme immer auf 7 oder 8 Siege und bezeichne mich nicht als der absolute Überflieger in Shootern. Das zeigt also das die Falkenmond es mit Impulsgewehren aufnehmen kann.Denn mir kommen ja quasi nur Impuls entgegen…..

LH
LH
4 Jahre zuvor

Hawkmoon ist nicht schlecht aber bei der Waffenbalance sollten nicht einzelne Exo Waffen als Beispiel herhalten sondern die ganze Klasse betrachtet werden und Handcannons und Autorifles sind aktuell halt sehr schwach.

Tron
Tron
4 Jahre zuvor

Ich würde nicht sagen, dass das letzte wort jedes impulgewehr auf kurze distanz zerstört. Ich spiele selbst nur the last word und nicht gerade schlecht und besonders die schnellschießenden impulsgewehre wie halt nirwens gnade oder hawksaw sind auf kurze distanz enorm stark, genauso wie auch auf lange distanzen

Stevao
Stevao
4 Jahre zuvor

Und was das mit der Übung angeht, habe vorher fast nur Handfeuerwaffen oder auch mal ne AR gespielt.
Dann nach ttk release erstmal weitergespielt…. Teilweise echt viel auf die Mütze bekommen.
Dann Spiel ich mit nem impulsgewehr, was ich vorher noch nie angerührt habe, wurde es auf einmal deutlich besser.
Insofern hat das bei mir jetzt nichts mit der Übung zutun

LH
LH
4 Jahre zuvor

Klar zwingt einen keiner aber es sind nun mal die besten Waffen und wenn man Endgame Pvp zocken will dann sollte man die stärksten Waffen benutzen. Mich persönlich stört das nicht besonders alle paar Monate mal die Waffe zu wechseln und ich denke nicht dass Bungie mal eine Waffenbalance hinbekommt die 90% der Spieler als ausbalanciert bezeichnen würden. Bis dahin (falls es jemals so weit kommt) wird man halt wohl oder übel die Waffen hernehmen müssen die grad angesagt sind so wie aktuell die Impulsgewehre.

Tron
Tron
4 Jahre zuvor

Ich hab keinen bock, mir vom spiel vorschreiben zu lassen, welche waffenart ich nehme. Bungie soll dieses mal die waffen so patchen, dass es fair ist und dann die balance in ruhe lassen. So schwer kann das ja nicht sein. Bei den impulsgewehr rückstoß ein bisschen hoch, schaden ein bisschen runter, automatikgewehr schaden hoch, handfeuerwaffe auf nahe und mittlere distanz viel präziser, scout kann so bleiben, scharfschützengewehre auch. Bei den Schrotflinten die reichweite drastisch runter, dann würden auch fusionsgewehre seit einem dreivierteljahr wieder einen sinn haben, bei denen dürfen die projektile aber auch nicht mehr so stark streuen und die pistole sollte man in den primärslot bringen, da sie von der art wie sie schießt dort viel besser reinpasst

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Bungie will das nicht. Bungie will, dass sich regelmäßig was ändert, damit Hüter regelmäßig was anderes machen müssen und dass Spiel frisch bleibt.

andre
andre
4 Jahre zuvor

Das Spiel ist jetzt schon wieder langweilig und das ändert auch nicht das ewige wechseln der Waffen Balance.Meiner einer spielt schon seit 3 Wochen kein Destiny mehr und werde es auch nicht spielen mit dem heroisch modus weil es eh wieder nur das gleiche ist.
Und falls im März April Mai nächstes Jahr der nächste DLC kommt wird Destiny trotzdem weiter auf dem absteigenden AST da die Konkurrenz auf dem Markt endlich größer wird.

Ich hoffe nur für die armen Seelen die weiter PvP spielen das die es endlich fertig bekommen die leute zu bannen und saubere Spiele zu gewährleisten.
Alles andere ist unverzeihlich oder besser gesagt der GAMER zu dämlich solche Firmen und ihre Spiele zu blockieren und ignorieren.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

„Das Spiel ist schon wieder langweilig“

Wirklich?!

Ein Spiel ist 8 Wochen nach dem Release nicht mehr so spannend wie am ersten Tag?

Scheiße. Darüber solltest du ein Buch schreiben. Ich glaub, da bist du was ganz Großem auf der Spur.

Ach übrigens: Wenn du kommentierst, bleib doch bei einem Namen. Ich glaub, das hab ich dir beim letzten Mal schon gesagt.

The hocitR
The hocitR
4 Jahre zuvor

Das ist schon klar dass ein Spiel 8 Wochen nach dem Release nicht mehr so spannend ist wie am ersten Tag. Aber das Spiel müsste 8 Wochen nach dem Release auch nicht so langweilig sein wie es jetzt ist. Es würde ja schon reichen wenn sie alle Strikes in die heroische Strike Playlist reinnehmen würden und auch in der Dämmerung wäre etwas mehr Abwechslung sicher spannender als immer die gleichen 5/6 Strikes spielen zu müssen. Des weiteren hätte man die alten Raids und die Arena nicht komplett wertlos machen müssen & die Schwierigkeit zumindest anpassen können. Wann hat Bungie vor die fehlenden Rüstungen zu bringen, wenn das Game keiner mehr zockt!? Aber der entscheidende Grund warum hier viele so gefrustet sind wenn man sich die ganzen Kommentare so durchliest ist glaube ich weil sich Bungie schon ewig nicht mehr dazu geäußert hat wie es mit dem Spiel weiter geht, wann neuer Content kommt…..

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Es würde ja schon reichen wenn sie alle Strikes in die heroische Strike Playlist reinnehmen würden und auch in der Dämmerung wäre etwas mehr Abwechslung sicher spannender als immer die gleichen 5/6 Strikes spielen zu müssen. Des weiteren hätte man die alten Raids und die Arena nicht komplett wertlos machen müssen & die Schwierigkeit zumindest anpassen können.

Das muss man sich wirklich mal abschminken.

Das gibt’s in keinem MMO, das mir einfällt, dass man ständig alle alten Inhalte aktualisiert.

Bei WoW oder so, da hat man 120 Instanzen, davon sind auch nur 2 Handvoll aktuell. Und mit den Raids ist es genauso.

Spielinhalte macht man einen Zeitraum und dann macht man was anderes. Und nicht immer dasselbe.

Das liest man wirklich nur bei Destiny: Macht mehr von dem alten Zeug wieder aktuell.

Fordert doch lieber: macht mehr neues Zeug, wie in jedem anderen Spiel.

The hocitR
The hocitR
4 Jahre zuvor

Macht mehr von dem neuen Zeugs wäre ja der Idealfall wenn das funktionieren würde. Alle 3 Monate ein neuer Raid, sprich 4 mal im Jahr, wäre für mich der Optimalfall. Glaube aber nicht dass Bungie da noch mit dem programmieren nachkommen würde & ob dass nicht doch etwas zu viel verlangt ist 4 mal pro Jahr neuen Content zu bekommen & das wenn es nach den Meisten geht ja auch noch umsonst smile

xyz6077
xyz6077
4 Jahre zuvor

„Ich hoffe nur für die armen Seelen die weiter PvP spielen das die es
endlich fertig bekommen die leute zu bannen und saubere Spiele zu
gewährleisten.“
Den Satz find ich ganz große Klasse, obwohl du kein Destiny mehr spielst machst du dir trotzdem über die PvP-Tiere Gedanken! Danke! smile
P.s.: Das ist jetzt keineswegs ironisch oder sarkastisch gemeint smile

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Kein Bock mehr auf Destiny? Alles Zukünftige wird eh langweilig und ausgelutscht?
Dann frag ich mich, warum Du hier News über Destiny liest, kommentierst und alles schlecht redest. Dann sollte Dich das Forum hier ja auch nicht interessieren oder? Am Besten Destiny verkaufen und Dich auf die ja ach so tolle „Konkurrenz“ stürzen. Viel Spaß damit. Die werden dann bestimmt immer spannend bleiben, auch nach einem Jahr, ständig neuen Content liefern und nie Probleme mit einer komischen Balance haben….

Arkus Gillette
Arkus Gillette
4 Jahre zuvor

Ich liebe handfeuerwaffen und automatikgewehre aber beide waffen sind im raid keine option weil wenig schaden und zu unpräzise. Ich fühl mich gezwungen ein impuls oder scout zu benutzen. Das finde ich schon schlimm, wenn ich kein roter tod und jadehase hätte dann würde ich mich richtig ärgern! Ich finde in keinem anderen game gibt es so gute handfeuerwaffen wie in destiny und wie schwach die momentan sind finde ich traurig sad

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Also ich spiele im Raid immer mit meiner Imago Schleife wink
Bis zu den Schwestern und Oryx. Erst dann wechsel ich zur ToM.
Das Ding „One-Shotted“ fast jeden normalen Gegner, auch auf Distanz. Eine Handfeuerwaffe, die auch auf Distanz noch präzise und mit großem Schaden Headshots verteilen kann. Benutze die im PvE fast ausschliesslich und hab die auf 316 hochgezogen. Macht ca. 3000-6000 Schaden pro Headshot. Der Apparat ist ne Maschine….

die23er
die23er
4 Jahre zuvor

Die find i auch sehr gut,hab die auch mit explosiven Schaden beim Aufprall…hihi.fate bringer2.0;-)

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Ich hab meine mit Hammergeschmiedet und Roulette wink

Tron
Tron
4 Jahre zuvor

So klingt das ganz verständlich, aber wenn jemand mit diesem satz zu mir kommt, während ich grad wieder von irgendeinem noob mit einer shotgun aus riesiger entfernung weggeholt werde oder mit meinem letzten wort kläglich gegen jemanden mit nirwens gnade scheitere, weil ich so schnell sterbe, dass ich mich nichtmal fragen kann, warum ich noch mit dem letzten wort spiele, dann kann sich dieser jemand sein „damit das spiel frisch bleibt“ sonstwohin schieben

Gast
Gast
4 Jahre zuvor

So bleibt das Spiel aber nicht frisch, so bleibt das Spiel frustrierend. Das Spiel wäre viel frischer, wenn Bungie die Balance gescheit machen würde, dass alle Waffen in etwa gleich sind und dann regelmäßig neue Waffen raus bringt.

Und zwar nicht nur Clon 3762 von Waffenklasse XY. DAS würde mal frischen Wind reinbringen.

Oh und natürlich dedicated server. Das Laggproblem bekämpfen würde das Spiel direkt besser machen.

Jokl
Jokl
4 Jahre zuvor

So richtig zuhören tun sie dann wohl doch nicht.Wenn ich lese man hätte aus Jahr 1 gelernt und auf die Wünsche gehört, dann muss ich.lachen.
Die haben im pve was neues gemacht, lichtlvl verändert, mehr sehen ich gar nicht. Waffenpatch hat nur die hg gzbekillt, sonst sehr ich nicht viel. Autorifle sind immer noch mies, shotguns killen wie vorher.
Jeder rennt nu statt Dorn tlw hawkmoon, mit Impuls xy Rum.
Dann sagen die, sie wollen das so, klar, ist ja der Traum einer jeden schmiede ständig das wichtigste Element, hier Waffen, anzupassen, weil ihnen die Spieler im Nacken liegen. Wer die Aussage glaubt, bitte, für mich klingt das nur noch nach schön reden.
Bringt die Performance i.O. Das ist das wichtigste!
Siehe bo3, Katastrophe die Server teils, komisch das da der selbe Verein hinter hängt wah.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Häh? Man hat nur das Lichtlevel eingeführt und sonst nix im Vergleich zu Jahr 1 geändert???
Ich weiß ja nicht welches Spiel Du in Jahr 1 gespielt hast, aber mit TTK sind ganz schön viele Änderungen/Neuerungen gekommen.
Oder was meinst Du konkret?

Jokl
Jokl
4 Jahre zuvor

Was meinst du denn konkret? Die suchen, pipikram, die beutezuge wow tolle anderung, die strikes, total innovativ jetzt….
72 Slots im Tresor für Waffen, echt krass. Ja ich weiß auch das die noch einige Dinge mehr verändert haben, doch das war die wesentliche Änderung.
Server sind im pve und pvp nach wie vor Mist, Waffenbalance ist nen Witz.
Hey wenn du alles toll findest bitte, freut mich echt für dich und alle die das ähnlich empfinden. Für mich sind wichtige Dinge gar nicht angefasst worden, lese ich so durch die Reihen, bin ich scheinbar nicht alleine.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Ich finde auch nicht alles toll. Aber nenne mir mal ein Spiel, bei dem alles immer super ist und was man über ein Jahr spielen kann, ohne Beanstandungen zu haben. So ist es immer. Und im Vergleich zum Release vor nem Jahr hat sich echt viel geändert und die haben sehr viele Änderungen gebracht und Dinge angepasst. Daher haben die schon viel im Hintergrund gemacht. Und man wird es nie allen Recht machen können. Denk mal daran, wie das Spiel war, als es rauskam. Das ist überhaupt kein Vergleich mehr mit damals. Es wird immer Baustellen geben. Das ist bei jedem Spiel so…
Dieses ganze Gemecker nervt echt. Wenns Euch ankotzt, dann spielt doch einfach was anderes… Und auch da wirds genügend Sachen zum Meckern geben…

TONZ
TONZ
4 Jahre zuvor

Das ständige geändere hat mich sehr verärgert. Ich habe es mit als Grund genutzt mit Destiny aufzuhören. Dieses ständige hin und her und gezwungen werden nach Alternativen zu suchen verärgerte mich sehr. Zum aufhören mit destiny haben mich aber hauptsächlich andere Gründe bewegt. Trotz bereits längerer Abstinenz besuche stets noch dies geile Seite hier. Grüße an LiR an dieser Stelle, Tony

artist
artist
4 Jahre zuvor

TONY, du lebst! Danke und Grüße zurück von LiR! Komm doch mal bei Gelegenheit inne Party, reunion undso! smile

[LiR] artist

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Bin day 1 Spieler und hab in pvp so wie pve immer handfeuerwaffen geliebt (falkenmond ftw!!!) aber die wurden finde ich jedenfalls zu enorm genervt – den Auto aim hätten sie ja runterschrauben können aber sobald ein Gegner mal ein Meter zu weit weg steht kriegt man kaum eine Kugel in seine Stirn reingehauen! Bin jetzt beim roten Tod hängen geblieben weil diese impulswaffen – die ich früher immer verabscheut habe einfach echt krankhaft stark sind. Egal auf welche Distanz, ich hole jeden von den Füßen mit dem Teil. Und es wird echt manchmal enorm wenn ich gegen zwei drei Leute gleichzeitig Kämpfe (klar sehen die mich nicht alle aufeinmal sonst besteht nun reale Chance) und die alle weghaue weil a) Impuls der Killer ist und der Gegner keine hat
b) ich mich durch den kill heile
C) ich mich beim nächsten kill auch heile und plötzlich ein 3er kill habe obwohl die mich alle umhauen wollten… Da kann ja irgendwie was nicht stimmen xD
Pumpen wurden angeblich genervt… Inwiefern? 3cm weniger Reichweite? Ich sehe immer noch einige die die Pumpe als fast-sniper benutzen und einen damit umsäbeln, sehr nervig
Automatikgewehre kommen ernsthaft zu kurz wenn ich sehe wie in vanilla destiny die suros zB reingehauen hat, klar war das zum Teil zu krass aber die meisten AR lache ich mit dem Impuls aus <.< wenn jetzt im nächsten Patch die scout Gewehre die über Killer sind dann werdet ihr mich wohl immer ganz unten in der Score-Tabelle sehen weil ich scout Gewehre schon immer im pvp gehasst habe… Im pve sind die super xD

Gast
Gast
4 Jahre zuvor

„Bin day 1 Spieler und hab in pvp so wie pve immer handfeuerwaffen
geliebt (falkenmond ftw!!!) aber die wurden finde ich jedenfalls zu
enorm genervt – den Auto aim hätten sie ja runterschrauben können aber
sobald ein Gegner mal ein Meter zu weit weg steht kriegt man kaum eine
Kugel in seine Stirn reingehauen!“

Das liegt nicht am Auto Aim. Ich habe den Verdacht, dass sie den Kugeln travel time gegeben haben. Ich hatte nämlich auch das Gefühl, dass ich zu 100% treffen müsse, aber die Kugel einfach verschwindet.

Also hab ich n Video aufgezeichnet und bin das Frame für Frame durchgegangen. Der Zielpunkt war komplett auf dem Kopf vom Gegner. Der Schuss kommt, müsste ein Headshot sein, verschwindet aber im Nirvana …

Darum hab ich die Falkenmond weggelegt. Entweder die Waffe ist verbuggt oder sie hat travel time. So oder so, sie ist mir zu unbeständig und ohnehin, Impulsgewehre töten den Gegner genau so, oder sogar noch schneller. Und das mit 100%.

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Travel Time in destiny hört sich unrealistisch an, auch wenn das sein kann. Wenn du zB bei batlefield guckst – da ist übertriebene Travel Time. Also ich glaube das es an dem Auto aim (obwohl ich wirklich genau Ziele) liegt oder das die Kugel je nach Distanz die Spur verliert, also nicht mehr exakt da hin flieht wo du hin gezielt hast :/

v AmNesiA v
v AmNesiA v
4 Jahre zuvor

Die haben halt einen extremen „Damage-Fall-Off“. Die Kugeln fallen ab einer bestimmten Distanz einfach geradewegs nach unten auf den Boden und kommen gar nicht mehr beim Gegner an wink
Travel Time gibts nur bei den Fusionsgewehren. Da werden die Projektile mit zunehmender Entfernung immer langsamer.

Ko
Ko
4 Jahre zuvor

Ein Punkt-System sollte eingeführt werden. Dann jede Waffe die gleiche Anzahl der Punkte nur unterschiedlich je nach Klasse verteilt und dann nicht mehr rumpatchen, so ist die Waffenbalance vorhanden und alle sollten glücklich sein, weil jede Waffe gleich stark ist.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
4 Jahre zuvor

war noch nie ein freund von impulswaffen aber durch die Veränderungen sind sie bei allen 3 Hütern zur pflicht geworden. ich finde jede waffe soll seine eigenen vor und Nachteile haben und sie sollen auch so bleiben und nicht verändert werden . lieber per patch ne neu waffe einfügen mit anderem design und anderen werten so das keine langeweile aufkommt

Novi
Novi
4 Jahre zuvor

Ich finde dieses obligatorische Rumgepatche und ändern der Waffenbalance absolut hirnrissig und nervig. Statt immer eine Waffengattung zu „primärisieren“, sollten es eine allgemeine Balance und Gleichheit geben, die die Waffen – unabhängig ihrer Gattung – gleichwertig macht.

Wenn sich Waffen als OP herausstellen, kann man da gern ein bisschen dran drehen, ist dies nicht der Fall, halte ich diesen Versuch, die Spieler zur Wahl anderen Waffen zu animieren für misslungen. Finde dieses Phasen immer unglaublich nervig und diesen indirekten Spielstilzwang auf dauer monoton.

Jakeman
Jakeman
4 Jahre zuvor

So „patcht“ man ein Spiel zu Grunde ……

xyz6077
xyz6077
4 Jahre zuvor

Ich als Day1 Spieler musste mich eigentlich nie Beschweren, am meisten traf es mich zwar als die Handfeuerwaffen generft wurden, aber auch das ging vorüber und ich spiele jetzt liebend gern mit Impulsgewehren.. die ich früher nie angerührt hab!
Dennoch finde ich das „große Waffenbalance gepatche“ langsam nervig, sich immer wieder mit einer anderen Waffenkategorie einspielen zu müssen sad

Bekir San
Bekir San
4 Jahre zuvor

Genau so ging es mir auch…
Aber ganz ehrlich das bring so viel mehr Abwechslung und ich bin froh das bungie mich gezwungen hat impuls zu benutzen

Kizzy
Kizzy
4 Jahre zuvor

Abwechslung is ja schoen und gut, aber meiner meinung nach sollten sie dann einfach nach und nach..mal hier mal da.. neue Waffen mit neuen Werten bringen und nicht jedesmal nur die Balance abaendern..
Trotz des Handfeuerwaffen-Nerfs sind bis auf Thorn und TLW die meisten noch mehr als brauchbar. Imago-Schleife ist da mein persoenlicher favo ^.^~
Aber naja. Abwechslung is da wohl relativ. Das is wohl eher „Abwechlsung fuer faule Entwickler“, die Allgemeinheit der Spieler nervt das naemlich tierisch. X.x

Bekir San
Bekir San
4 Jahre zuvor

Wer nach dem patch 2.0 noch sich auf Handfeuerwaffen verlässt dann nur weil man Angst hat was neues auszuprobieren

kotstulle7
kotstulle7
4 Jahre zuvor

Hey lass da meine falkenmond heraus wink
Ne die kann man auch nur noch auf kleinen Karten spielen, obwohl ich mir der in der 1. Woche gleich makellos geschafft habe…bin jetzt aber auch auf roten Tod umgestiegen

Bekir San
Bekir San
4 Jahre zuvor

Roter Tod rasiert

Kizzy
Kizzy
4 Jahre zuvor

Drauf verlassen ? Lol.
Ich spiel halt mehrere Waffen gerne und nich nur einen Typ. So wie z.b 90% der meute nur noch Impuls spielen. Ist ueberhaupt nicht langweilig wa. Ist doch schoen wenn andere mal was anderes in die Hand nehmen.
Und Handfeuerwaffen gehoeren halt dazu smile ich hab davor nie eine Thorn oder TLW gespielt smile also is „drauf verlassen“ wohl..relativ.

Destiny Man
Destiny Man
4 Jahre zuvor

Genau meine Worte! Ich hoffe, die Balance wird nicht wieder komplett umgepacht. Jahr 1 konnte man komplett mit Handfeuerwaffen spielen, seit TTK bin ich auch auf Impuls umgestiegen. Müsste man jetzt (nach gerade einmal 2-3 Monaten) aber z.B. auf Scout umstellen, würde mich das wirklich nerven.. Dann lieber wieder Handfeuerwaffen, die liegen noch im Tresor grin

Bekir San
Bekir San
4 Jahre zuvor

Ich finde es gut solange es nicht so häufig vorkommt
Es ist schön endlich red death zu benutzen und dabei nicht benachteiligt fühlen

Rensenmann
Rensenmann
4 Jahre zuvor

Das Ziel sollte doch sein alle Waffen in eine perfekte Balance zu bekommen. Solange üben wir einfach weiter.

Bekir San
Bekir San
4 Jahre zuvor

Richtig

Stevao
Stevao
4 Jahre zuvor

Red death war doch vor ttk schon eine Konkurrenzfähige Waffe

Bekir San
Bekir San
4 Jahre zuvor

Na klar doch für viele gab es nur Handfeuerwaffen sonst nichts

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.