Destiny: Ghost – Nachricht von Sam(uel L. Jackson)

Bei Destiny ist die Synchronisation der fliegenden KI Ghost durch Peter Dinklage („Game of Thrones“) nicht gerade die stärkste Seite. “Wie wäre es denn, wenn man das Samuel L. Jackson machen lassen würde?”, fragt sich ein Youtuber in einem amüsanten Video.

Peter Dinklage, der Tyrion aus Game of Thrones, muss sich für seine Synchronisation von „Ghost“ so einiges anhören. Irgendwie lustlos klinge er. Es sei die mieseste Synchro-Leistung eines guten Schauspielers seit Bill Murray in dem Ghostbusters-Spiel, unkte der Honest-Trailer. Und allgemein ist „Dinklebot“, wie er genannt wird, der Exposition abspulende und ewig Türen öffnende Begleiter des Helden nun nicht gerade ein Liebling der Fans.

Das muss aber nicht unbedingt an Peter Dinklage liegen. Die Sätze und Zeilen, die er da bekommt, laden nicht gerade zu schauspielerischen Höchstleistungen ein. Traurige Berühmtheit erlangte Dinklages verbales Augenrollen, als er von einem „Zauberer, der vom Mond kam“ sprechen musste. Das mischte man bei Bungie dann noch mal etwas „enthusaistischer“ ab, aber der Ruf war zementiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Es war nicht nur der Synchronsprecher das Problem, sondern auch die Texte. Beide Probleme löst der Youtuber t0nin0t nun auf einmal. Wie wäre es, wenn man die besten Sätze aus den Filmen von Samuel L. Jackson (von ihm gesprochen) nun statt dem Text des Dinklebots einsetzen würde?

Wer Jackson nicht kennt … über Samuel L. Jackson gibt es etwa solche Dialoge (aus dem Trailer für Ted 2): „Hast du jemals einen Film gesehen?“ „Ja.“ „Er war der Schwarze!“

Im Habichtsflug durch Jacksons lange und vielseitige Karriere schnappt sich der Schaffer des Videos die einzelnen Zeilen und setzt sie an die passenden Stellen in Destinys Story. Wer Jacksons Werk so kennt, der weiß: Das ist nicht immer jugendfrei.

Von Bungie gab’s ein Augenzwinkern in Richtung des Machers: Man könne das zwar nicht auf dem Twitter-Kanal posten (jugendfrei und so), aber man habe sich köstlich amüsiert.

Wer des Englischen mächtig ist und ein gutes F**k zu schätzen weiß: Viel Spaß mit Samuel L. Jackson als Ghost.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x