Destiny hat das Geschenk für Veteranen enthüllt

Beim MMO-Shooter Destiny hat man Veteranen eine Belohnung in Aussicht ausgestellt, die müssen sie sich aber erst verdienen.

Über die Kontroverse, dass Destiny Spieler bevorzuge, die erst mit Jahr 2 beginnen, haben wir schon ausführlich berichtet. Man hat dann in Aussicht gestellt, dass sich Veteranen etwas verdienen könnten. Heute wissen wir, was das ist: Ein Emblem.

Destiny-Emblem

Um dieses Emblem zu erhalten, müssen Spieler bis zum 9. September 10 verschiedene Aufgaben bewältigen, das sind:

  • Eine Spielfigur auf das Höchst-Level bringen
  • Alle Story-Missionen im Spiel bis zu ihrem jeweiligen Ende spielen – im Grundspiel und den beiden DLCs
  • Die 2 Raids auf Hard durchspielen und die 35er Version von Gefängnis der Alten bezwingen, also Crota, Atheon auf Hart und dann noch Skolas
  • 50 Public Events abschließen
  • 100 Schmelztiegel-Partien gewinnen
  • Alle Goldenen Kisten finden

Ob Ihr das Emblem schon erreicht habt oder was Ihr noch dafür tun müsst, könnt Ihr hier ablesen.

Destiny-Crota

Nach dem 9. September wird es das Emblem nicht mehr geben. Es soll eine Auszeichnung für Veteranen im ersten Jahr sein sozusagen.

Zum einjährigen Jubiläum hat man außerdem ein Interview mit Will Wheaton geführt. Und es gibt diese Dokumentation zum ersten Jahr in Destiny, die vor allem die Community um das Game in den Vordergrund stellt:

„Ihr kriegt was Besseres!“

Mein MMO meint: Also bei aller Liebe, das ist eine nette Idee. Aber es wäre wirklich besser gewesen, man hätte das einfach so machen können – ohne Druck.

Nachdem man das Emblem jetzt verwendet hat, um den Shitstorm wegen der Collector’s Edition abzudämpfen; und nachdem von dem Emblem als „Ihr kriegt was besseres!“ gesprochen hat; und nachdem man die Aussage 2, 3 Wochen im Raum stehen ließ … nach all dem ist das Emblem jetzt eine Enttäuschung.

Denn die Fans haben in der Zwischenzeit, wie so oft, riesige Erwartungen aufgebaut: Wenigstens kriegen wir die Fate of all Fools!, hat man etwa gelesen. Oder eben „spezielle Emotes“, die dann kein anderer mehr bekommt.

Ob eine Schnitzeljagd, an deren Ende ein Emblem steht, jetzt so der Kick ist, wird man sehen. Sicher macht hier die „Exklusivität“ den Reiz der Aufgabe aus, nicht das Emblem selbst. Wie seht Ihr das?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie.net
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (450)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.