Destiny Fate of all Fools: Die seltenste Waffe im Spiel hat ein ganz besonderer Hüter (jetzt mit besseren Pics)

Beim MMO-Shooter Destiny wurde das exotische Solar-Scoutgewehr „Fate of all Fools“ jetzt einem besonderen Hüter geschenkt. Sein Schicksal hat Bungie und die Community gerührt

Auch die seltensten Waffen in Destiny, wie die Vex Mythoclast, gibt’s mittlerweile zehntausende Male. Aber das Scoutgewehr mit Solarschaden „Fate of all Fools“, das Schicksal aller Narren, gibt es nur einmal in der Welt von Destiny.

Vor einigen Tagen erschien im englischen Subreddit zu Destiny eine Geschichte, die wir schon damals gelesen und die auch uns berührt hat. Eine Frau erzählt dort von der schweren Krankheit ihres Mannes. Siebenmal in elf Monaten musste er am Gehirn operiert werden. Bei drei der OPs wurden ihm Teile des Gehirns entfernt. Er hat mit Gedächtnislücken und motorischen Problemen zu kämpfen. Doch eins kann er nach wie vor ausgezeichnet: Destiny spielen.

Destiny-Fate-of-Fools

Der Doktor verordnet Destiny

Die Ehefrau beschreibt eindringlich, wie ihr Mann beim Zocken von Bungies Shooter regelrecht aufblüht – während sie am Krankenbett sitzt und auf der PS Vita unterwegs ist. Das Spiel ist ein Lichtblick in diesen schweren Stunden und Tagen. Sein Neurologe unterstützt das Videospielen progressiv. Er führt sogar Studien an, die bestätigen, wie gut Videospiele für die Genesung eines am Hirn operierten Menschen sein können.

Nur mit einem hat der tapfere Mann, der am liebsten als Jäger unterwegs ist, Probleme: Er traut sich nicht, mit fremden Spielern zusammen den Raid zu bestreiten. Er hat Schwierigkeiten, sich zu artikulieren und mitzuteilen, möchte sich keine Blöße geben. Die Community reagiert darauf beispielhaft: Mehrere Fireteams bieten an, mit ihm zusammen raiden zu gehen. Er erhält viel Aufmunterung und Zuspruch in den nächsten Stunden. Jetzt wäre das alleine schon eine schöne, wenn auch sehr private Geschichte. Doch ist hier noch nicht das Happy End erreicht.

Destiny-Fate-of-all-Fools

Die seltenste Waffe in Destiny wird verliehen, nicht gefunden

Bungies Community Manager DeeJ ist ein häufig gesehener Gast im Subreddit von Destiny. Auch er hat die Geschichte gelesen und sich dazu entschlossen, dem Jäger ein ganz besonderes Geschenk zu machen: das exotische Scoutgewehr „Fate of all Fools“. Körpertreffer mit dem Solar-Gewehr erhöhen den Schaden des nächsten Kopfschusses. Das Gewehr war bis jetzt noch nicht im Spiel erhältlich. Man vermutete, es würde mit dem Event „Trials of Osiris“ oder einem späteren DLC seinen Weg ins Spiel finden. Das mag irgendwann noch passieren und dann wird’s auch von dieser Waffe mehrere tausende geben. Im Moment ist sie ein Unikat.

Update 8.11 17:30: Die Geschichte hat für viel Wirbel gesorgt – mittlerweile berichten zahlreiche Seiten davon. Jetzt im Nachhinein gab es noch ein paar Klarstellungen. Die Waffe „Fate of all Fools“ wurde nicht über irgendein Handels-System ins Spiel gebracht – das gibt’s bekanntlich noch nicht, sondern über das Post-System von einem „anonymen“ Wohltäter. Der Jäger freut sich natürlich über das Geschenk von Bungie, seine Frau hat jetzt noch weitere ein bisschen schönere Bilder von der Wumme in Action gepostet, die wollen wir Euch nicht vorenthalten:
Destiny-Fate-of-all-Fools-StatsDestiny-Fate-of-all-Fools3Destiny-Fate-of-all-Fools1 Destiny-Fate-of-all-Fools2

Autor(in)
Quelle(n): redditForbesDer Doktor rät zu Destiny
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (14)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.