Warum Destiny 2 ein Platz-Problem hat und es immer schlimmer wird

Destiny 2 ist ein Loot-Shooter. Aber wohin mit den ganzen Waffen, Rüstungen und Items? Für Loot-Horter ist der Tresor mal wieder zu klein. Die bestehenden Platzprobleme könnten noch größer werden.

Warum Platz der Tresor aktuell aus allen Nähten? Bei Destiny 2 macht das Ballern Spaß und ist abwechslungsreich. Grund dafür sind viele verschiedene Ausrüstungsgegenstände und Waffen. Da man nicht alles auf einmal mitführen kann, wandert der Löwenanteil der Gegenstände seit mehr als 5 Jahren in den Tresor.

In den Tresor passen momentan 500 Items. Für viele Sammler reicht das vorne und hinten nicht.

Ich brauche mehr Tresor-Kapazität, ich kann nicht der einzige mit diesem Problem sein. 500 Slots sind einfach nicht genug

ThirdeyeHawk im Bungie Forum

Auch der Autor dieses Artikels ist ein notorischer Loot-Horter, böswillige Zeitgenossen könnten auch Loot-Messi dazu sagen.

Klar betrifft das Problem nicht jeden Hüter, es soll tatsächlich Spieler geben, die mit dem Platz gut zurechtkommen, doch das Thema beschäftigt gerade Vielspieler in Destiny 2.

Tresor Destiny 2
Viele Hüter wissen nicht mehr wohin mit ihrem Kram

Vor jeder neuen Season, jeder Erweiterung und jedem Event räumen Loot-Hamster den Tresor. Oft fällt die Entscheidung welches Item man unwiederbringlich löscht, nicht leicht.

Auch zur letzten großen Erweiterung wurden die Rufe nach mehr Platz laut. So hieß es auf Reddit: „Wird der Tresor-Platz mit Shadowkeep erhöht? Die Antwort darauf kennen wir mittlerweile: Nein! Das letzte Upgrade des Tresors liegt aktuell über ein Jahr zurück.

Aktuell sieht es so aus, als würde das Platzproblem in Zukunft noch größer werden. Davon geht man zumindest bei Forbes aus. Als Grund werden dort zwei Faktoren ausgemacht:

  • Armor 2.0
  • Das Season-Modell

Das führt zu Platzproblemen bei den Hütern

Deswegen wird Armor 2.0 zum Platzproblem: Durch ein neues Rüstungs-System sollten die Destiny-Spieler endlich so zocken und aussehen können, wie sie selbst wollten.

Destiny 2: Darum ist Armor 2.0 für Rüstungs-Messis wie mich echt schlimm

Das neue System führt aber auch zu berechtigte Kritik. Aktuell ist der Grind nach der idealen Rüstung so hart und langwierig wie noch nie. Das liegt vor allem an zwei Dingen:

Das heißt für die Loot-Horter: Von jedem relevanten Rüstungsteil müssen mindestens 3 Varianten im Tresor bereitliegen. Dies betrifft auch Exotics, diese machen bei den elementaren Zugehörigkeiten keine Ausnahme.

Auch hier auf MeinMMO sorgt das Thema für Frust:

Der Fakt, dass ich jetzt mehr Rüstung denn je mit mir rumtrage… Teilweise eins für jedes Element, dann 1-2 Exos und eins aus ner anderen Season für Hive, Taken oder Fallen Armaments. Ganz zu schweigen vom Aufwand für jedes gute Rolls zu bekommen…

medicate via MeinMMO

Spielt man alle 3 Klassen, wie das Stammspieler tun, wird das Platz-Problem in Destiny 2 noch schlimmer. Im Tresor stapeln sich neben Exotics und „Armor 2.0“-Rüstungen unter anderem Raid-Sets sowie Gamit-Prime-Sets.

destiny-2-hüter-gambit-prime
Es gibt gleich 4 unterschiedliche Gambit-Sets

Deswegen wird das Season-Modell zum Platzproblem: Ungefähr alle drei Monate erwartet die Spieler eine neue, thematische Season. Die Seasons bringen neue Story-Missionen, Updates, Exotics und zum Thema der Season passenden Loot.

Das ist ja ganz nett, hat aber einen Haken: Die Seasons und ihre Inhalte haben ein Ablaufdatum. Ist eine Season vorbei, verschwinden die Items und sind erstmal unerreichbar.

Nur ein Viertel unserer Leser findet’s gut, wie Destiny 2 gerade neue Inhalte erhält

Dadurch fühlt sich so mancher Spieler unter Druck gesetzt. Schließlich möchte man nicht die potenzielle Überwaffe verpassen oder später einem coolen Item nachtrauern.

Zwar hat Bungie angekündigt, dass beliebte Gegenstände irgendwann ihre Rückkehr feiern könnten, so genau weiß darüber aber aktuell keiner Bescheid. Bungie betonte, dass man so ein „Ich war dabei“-Gefühl erzeugen wolle.

Aktuell kann man sich in einer Zeitmaschine austoben

Die Sammlung sollte das Platzproblem beheben

Die Platzprobleme bestehen nicht erst seit Kurzem. Sie sind vielmehr ein generelles Problem der Hüter. Schon zu „Destiny 1“-Zeiten war der Tresor nicht ausreichend.

Wie soll die Sammlung helfen? Mit ihrer Einführung der Sammlung wollte Forsaken das Platzproblem der Hüter lösen oder zumindest lindern Mithilfe einer Art Kollektion sollte der stark beanspruchte Tresor entlastet werden.

Einmal freigeschaltete Gegenstände sollten bedenkenlos gelöscht und gegen einen Obolus erneut „gezogen“ werden können. Bei kosmetischen Items und exotischen Waffen funktioniert das so weit auch tatenlos.

Aber Waffen mit zufälligen Rolls können nicht erneut gezogen werden. Gerade die Jagd nach den verschiedensten Kombinationen von Perks und Statuswerten macht aber einen wichtigen Teil von Destiny aus.

Rolls Destiny Waffen
Wen von euch beiden behalte ich?

Die Sammlung kann den Tresor nicht ersetzen: Nach wie vor häufen sich die verschiedensten Ausführungen der namentlich identischen Knarre im Tresor. Wohin mit all den Inkarnationen von Notration oder Perfektes Paradoxon?

Spieler sagen sich:

  • Roll 1 ist fürs PVP
  • Roll 2 ist ist ideal zum Add Clearen im PvE
  • Roll 3 könnte ja durch ein späteres Update enorm stark werden.

Auch bringt die Sammlung nicht viel bei den „Armor 2.0“-Rüstungen. Ihr könnt nicht bestimmen über welches Element eure Einäugige Maske verfügt oder den Statuswerten auf dem Sternfeuerprotokoll Vorschriften machen.

tresor turm destiny 2
Der Gang zum Tresor bleibt nicht erspart

Die Sammlung kann den Tresor also nicht in allen Belangen unterstützen oder gar ersetzen. Für die Zukunft muss Destiny 2 die Platzprobleme auf eine andere Art lösen.

Denn nur den Platz im Tresor zu erhöhen, kann keine Langzeitlösung sein. Die Spieler wollen mit frischem Loot unterhalten werden. Das heißt noch mehr schicke Rüstungen und starke Waffen-Rolls. Die Frage heißt erneut: wohin damit?

Leidet ihr auch unter akutem Platzproblemen in Destiny? Habt ihr sogar Lösungsvorschläge, um den armen Tresor zu entlasten oder die Sammlung zu verbessern?

Wie Ihr eure ganzen Items schnell und zielsicher verwaltet, lest ihr hier:

Wer seinen Alltag in Destiny 2 erleichtern will, braucht diese Apps
Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

64
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jokl
4 Monate zuvor

Denke mal ohne die Hirnrissige Elemente Geschichte von A 2.0, wäre da schon einigen geholfen.
Dem total versessenen Perfektionisten wird man wohl kaum gerecht werden, wenn der dann trotzdem 3 oder mehr Rüstungesteile hortet, weil Int, Disz, Mobi sich da je um 10 Punkte verändern ^^
Bei den Waffen bin ich eher für Perks freischalten und dann für Mats umrollen, sprich ich kann jede Knarre aus der Sammlung ziehen und bekomme entweder nen Basis roll oder eben den ersten Zufallsroll und dann investiere ich Waffenmats + Planetenmats + Bruchstück um die Perks der jeweiligen Reihe neu zu rollen.

Jetzt werden einige sagen das nehme den Grindspaß und ja, Grind würde dann halt nur noch nach der Waffe an sich anfallen.
Aber wem der aktuell lahme Grind Spaß macht, der kann ja trotzdem so farmen :), so die Obi-Bountys annehmen und dann Fraktalin raushauen, ist in meinen Augen da eh schon nah dran smile

Alex
4 Monate zuvor

Die Sammlung ist halt auch ein witz ich finde man sollte einfach entsprechende Perks freischalten können, bei der entsprechenden Waffe wenn man sie ein mal gedropt bekommen hat und dann kan man sie sich dort raus ziehen wie man sie will bei Rüstungen das selbe, die Affinität und der Maximalwert sollte einfach je nach dem was man von Rüstung x schon erfarmt hat auch so wieder herzustellen sein, das würde neben dem Platz problemen es möglich machen coole Kombinationen raus zu ziehen. Die Sammlung brauch auf jeden Fall ein rework ich kann verstehen das man nicht ewig viel Platz zur verfügung stellen kann, ist ja alles Server Kapazität.
Auf der anderen Seite haben sie da wegen peer to peer schon weniger kosten als die meisten anderen MMOs.

Metasmiths
4 Monate zuvor

Ganz belastendes Thema bei mir.
Waffen, Rüstungen mit verschiedenen Rolls etc. machen regemäßig meien Tresor voll.
Immer wenn ioch was gelöscht hatte, dann kam eine Quest wo ich davon ein volles Set tragen soll, oder mit bestimmten Waffen spielen soll. Kann diese aber nicht herstellen, weil Random rolls -.-
Dann lösche ich nicht und bin bei 500/500. Dann kann ich aber den Transfer der App nicht nutzen, denn dafür muss immer 1 Platz frei sein. Also 499/500. Entsprechend lagert es sich in meine Slots vom Charakter aus.
Die sind aber auch voll so das die Poststelle mein Tresor erweitert. Aber da verliere ich Sachen, weil da nur 3 Reihen gehen.
Ahhh, es ist so ätzend. Wie viel zeit ich damit verbracht habe platz zu haben.
So oft wo ich keine Lust hatte mich einzuloggen, weil ich weiß, dass ich mich erst mal wieder mit Platz beschägtigen muss.
Dazukommend noch alle 3 Chasraktere die sich 1 Tresor teilen.

Bienenvogel
4 Monate zuvor

Also das ist tatsächlich gar kein Problem bei mir. 🤔 Weiß nicht genau wieviel belegt ist, aber es werden so um die 200-250 sein. Selbst als wir nur 200 Slots hatten war der nie voll.

Ich hebe aber dort generell keine Everversum-Sachen auf, die kann man sich doch mittlerweile eh nochmal ziehen. Ich habe dafür sogar noch von ein paar Waffen die Y1-Versionen, einfach weil man die halt lang benutzt hat.

Den meisten Platz nehmen wohl Rolls ein, die ich irgendwo interessant fand, irgendwann ausprobieten wollte und dann nie wieder benutzt habe. 😅

Aber hey, wenn das Limit erhöht wird ist es für mich kein Problem, stört doch nicht.

somuchfcknskill
4 Monate zuvor

Ich denke D2 hat langsam ausgedient. Die Entwickler haben mehr als nur einmal gezeigt, dass Sie keinerlei Plan davon haben in welche Richtung sich das Spiel eigentlich entwickeln sollte um besser zu werden.

Kbanause
4 Monate zuvor

Ich bin zwar auch der Meinung, dass 500 Plätze für ALLES zu wenig ist, allerdings finde ich auch, dass wir bei Destiny eigentlich Luxus-Problem haben. Denn wenn ich mir z.B. Borderlands und die Tresore da anschaue, dann sind 500 Plätze auf einmal sehr viel Platz.

Chriz Zle
4 Monate zuvor

Bei Borderlands schramme ich auch immer so bei 280-290 Sachen rum.
Da brauchste Schilde und Waffen mit Moze Anointment, Zane Anointment usw. Das steigert die Masse direkt enorm ^^

Nthusiast
4 Monate zuvor

Mit D2 hat Bungie bezüglich Menüs und Materialien „eigentlich“ den richtigen Schritt zu etwas mehr Komplexität gemacht, aber schlecht umgesetzt. Vergleicht man die Menüs der beiden Spiele, wirkt das von D1 was Material, Shader etc. angeht schon fast zu schlicht, allerdings hatte man dort alle relevanten Materialien etc. dabei und musste sich keinen Kopf machen. Schaue ich bei D2 ins Materialien-Menü, würde ich das Spiel am liebsten grad wieder schließen. Das erinnert mich an ein Abstellzimmer, das vollgestellt ist mit allerlei Kram, man aber gar nicht weiß wo man anfangen soll und die Tür folglich grad wieder zu macht. Und ständig kommt wieder irgendwas dazu wenn man was zerlegt etc., das ist einfach nur nervig. In D1 ist es zwar simpel, aber man muss sich nicht ständig mit damit beschäftigen..

bl4ckb0l7
4 Monate zuvor

Wow, hier haben viele was zu zu sagen.

Ich habe nur Destiny wirklich gespielt und kann daher wenig zur aktuellen Problematik sagen. Ich verstehe auch den Artikel nur in Teilen, da ich die genannten Mechaniken nicht kenne.

Ich hoffe aber sehr, dass Bungie sich die Zahlen und die Verteilung der Auslastung des Tresors anschaut und wenn da halt irgendwo im Promillebereich oder weniger jemand am Anschlag ist, dann ist das aus Sicht des Herstellers eben kein großes Problem.

Ich kenne von mir selbst, dass man sich von etwas nur schwer lösen kann. Das ist ja nicht nur in Destiny, sondern auch in anderen Bereichen des Lebens eine Frage, der man sich stellen muss.

Was und wieviel davon brauche ich wirklich, um glücklich zu sein.

Ich habe für mich im nun reiferen Alter festgestellt, dass es recht wenig ist, was ich wirklich brauche. Vielleicht hilft so eine Reflektion ja auch dem einen oder anderen Destiny-Spieler weiter.

Und wenn es ein weitreichendes Problem ist, sprich wenn ein hoher Anteil der Spieler darunter leiden würde, bin ich mir sicher, würde Bungie auch eine Lösung suchen.

EldarIyanden
4 Monate zuvor

Man sollte einfach alle Rolls die man bisher bekommen hat aus der Sammlung ziehen können.
Also einmal gefunden immer wieder verfügbar 😉

WooDaHoo
4 Monate zuvor

Aber stell dir doch mal das daraus resultierende Auswahlmenü vor. Vor allem auch hinsichtlich der aktuellen (Konsolen-)Performance, wenn es im Menü nur um das Austauschen einiger überschaubarer Perks geht. Das wäre das personifizierte Ruckeln. XD Cooler wäre zumindest bei den Waffen eine Funktion, wo lediglich die gefundenen Perks gespeichert würden (analog der Rüstungen). Wenn ich dann eine Waffe aus der Sammlung ziehe, kann ich die gefundenen PErks dann so verteilen, wie ich mag. Ok, wäre vielleicht etwas zu mächtig, würde aber zumindest dort das Platzproblem lösen. Was die drölf bazillionen möglichen Rüstungen und Stats anbelangt, wüsste ich auch keine Lösung. Außer vielleicht, dass man irgendeine seltene Ressource als Verbrauchsgegenstand einfügt, wie die Aszendentendödel, mit deren Hilfe man die Stats komplett selbst verteilen köönte. Und ich würde tatsächlich die Elementar-Beschränkung aufheben.

no12playwith2k3
4 Monate zuvor

Nachvollziehen kann ich das schon ein bisschen, dass da jemand eventuell an die Kapazitätsgrenze geraten könnte:

– Wenn man bspw. gern Gambit Prime (warum auch immer) spielt, dann möchte man womöglich für jede Spezialisierung ein Rüstungsset in der Hinterhand haben. Mich persönlich interessiert das für die paar Male, in denen ich wegen irgend’ner Quest ins Gambit „muss“ nicht. Wenn da so’n rot leuchtender Hüter zu uns rüber kommt, knall ich den genauso unbeeindruckt weg, als wenn er nicht in Invader-Klamotte wäre.

– Wenn man – aus welchen Gründen auch immer – meint Rüstung wäre im PvE „Game Changing“, nur weil man sich mit Licht aufladen kann oder in der träumenden Stadt besser austeilt, oder, oder, oder… Dann kann man sicherlich den ganzen Scheiß in den Tresor packen. Meine Erfahrung zeigt: Bei Gruppenaktivitäten ist da nix mit „Game Changing“, egal welche Klamotte ich trage.

– Die Suche nach dem „God Roll“ bestimmter Waffen ist sicherlich auch so ein Aspekt. Das ist so mit das einzige, was ich im Tresor wirklich horte. Waffen mit nach meinem Empfinden guten Rolls für PvE und/oder PvP. Da miste ich aber in aller Regel aus. Wenn mir ’ne Waffe nicht passt, dann gebe ich ihr auch keine Chance. Bei Handfeuerwaffen z.B. ist alles unter 150er Schussrate sofort zerlegt, bei Scoutgewehren alles unter 200.

Wenn also jemand unter der Hüterschaft dabei ist, der die o.g. Punkte so sieht, dann kommt man tresortechnisch sicher schnell an seine Grenzen.

Ich vermute aber eher, dass dieses aufkommende Tresor-Dingen eher so ein Bungie Troll aus Nostalgiegründen ist. Vielleicht soll getriggert werden, dass sie uns eine Tresor-Erweiterung in einer neuen Season als Inhalt verkaufen wollen, oder vielleicht 100 Slotplätze für 1000 Silber verkaufen wollen?

Was mich aber teilweise schon ankekst, sind die lächerlich geringen Caps für diverse Materialien. Der Mist überflutet ständig Inventar und Poststelle, also muss das alles in den Tresor. Gott sei Dank wurde das Cap für Illusorische Fragmente z.B. bereits erhöht. Ich als Freund einer aufgeräumten Poststelle stehe total auf so kleine Änderungen…

Millerntorian
4 Monate zuvor

Ich kann deinem Kommentar nur nickend zustimmen. Besonders die von dir angesprochenen Ressourcen-Caps sind ein Ärgernis. Kombiniert man dazu noch den Umstand, dass manche vermeintlich für den Moment unnützen Items nicht verschiebbar sind (Rally-Token, Upgrade-Module, Lichtladungen, usw. usw.), wäre dies wirklich mal etwas, dessen man sich seitens Bungie annehmen könnte.

Ich persönlich hätte nämlich lieber ein größeres Inventar oder mehr Quest-Tabs statt eine riesengroßen Tresors.

Chriz Zle
4 Monate zuvor

379/500 Plätzen belegt, davon sind gerade mal 20 Plätze Rüstungen. Weder Shader, noch Everversum Kram im Tresor.
Ich nutze auf allen 3 Chars genau 3 Rüstungssets. 1x Granatwerfer / 1x Fusi / 1x MG-Mods.
Diese sind entsprechend eingestellt das ich diese Waffen schneller nachlade, mehr Muni bekomme und mehr Super.

Hier und da noch Rifle-Loader/Handcanon Loader aktiv drauf.

Das wars. Ich geb einen feuchten Furz auf Armor 2.0 und seine chaotische Systematik.
Wer kam nur auf die beknackte Idee Waffentypen auf das Element einer Rüstung zu fixieren. Mehr Freiheit sagten sie, paah das ich nicht lache.

Die Rüstungen sind überladen mit Scheissdreck!

Anstatt ein simples aber funktionales System zu bringen überfrachten sie wieder lieber mit Hinz und Kunz.

Und mal was zum Tresor, das der immer noch…..NACH verdammten 3 Jahren!!!…….keine wirkliche Struktur bietet ist ne Frechheit!
Warum denn keine Sortierung nach Waffentypen usw.?!
Warum muss der Tresor nur so ein Chaos sein?!

Millerntorian
4 Monate zuvor

Moin,

sehe ich deutlich entspannter. Auch wenn ich einige Messi-Loot-Tendenzen (284/500) aufweise, so empfinde ich den Tresor mehr als ausreichend dimensioniert. Warum auch nicht?

Ornamente? Sind auf allen Rüstungen und/oder Waffen verbaut und dort behaftet. Ergo kein Tresorslot belegt. Shader? Werden bis auf ein paar lieb gewonnene Favoriten umgehend zerlegt zugunsten von Bruchstücken. Tresor? Fehlanzeige!

Ebenso Schiffe, Sparrows oder Geister. Warum denn aufbewahren? Alle meine Geister haben +10% EP, zeigen auf den Planeten alle Ressourcen/Truhen an, geben zusätzlich entweder mehr Glimmer oder Waffenteile oder laden meine Waffen nach. Langt doch. Und Schiffe & Co.? Echt? Horten um des Horten willens? Komplett albern. Man…ok…ich…hat seine zwei oder drei Lieblingsschiffe und ein bis zwei Sparrows (zumal die meisten eh scheisse aussehen), deren einzige Qualifikation bitte darin besteht, schnell herbei rufbar zu sein und 160 Speed zu haben. Fertig.

Waffen? Natürlich, en masse. Aber so viel könnte ich gar nicht spielen, wie es im Waffenpool gibt (und ich hab ja ein paar Stündchen auf der Uhr). Ergo testet man seine persönlichen Präferenzen und bildet eine für sich gut zu spielende Auswahl. Und mal ehrlich, viele von uns spielen gefühlt schon ewig…also wer da seine sog. God-Roles nicht schon seit Ewigkeiten in der Tasche hat, macht irgendwie irgendwas nicht so ganz richtig. Und was ich von Meinungen wie „Aber das ist doch die Meta“ oder „Wer weiß, in Saison 59 könnte die wieder stark werden“ halte, dürfte vielen hier Lesenden ja vlt. bekannt sein.

Rüstungen? Ja danke, nett. Gerade unter dem Aspekt der Saisons. Aber wenn man mal tief in sich hineinhorcht, kehrt man (na ja … evtl. viele ) eigentlich immer zu seinem eigenen Spielstil zurück. Ok, ich zumindest. Und da gestehe ich ehrlich, sind mir irgendwelche Fokus-Präferenzen oder Werte mittlerweile komplett egal, da schon die über normale Playlists zu ergatternden Rüstungen tw. im Bereich der 60er Werte daherkommen. Und wenn nicht, gibt es ja den Saison Pass den viele ggf. erworben haben. Ebenfalls Mitte 60er Werte; dann noch ein paar Kerne verballert (man hat’s ja…) und der Jäger/Hunter/Titan steht bei seiner „Kernkompetenz“ auf einer 80.Ohne monatelanges Rumgegrinde nach der Supidupitrallala-Rüstung. Das reicht mir zumindest aber so was von aus. Ich werde schon nicht sterben (weil da nun keine 81-100 steht), wenn ich mich nicht komplett grottendämlich anstelle.

Fazit: Ich habe irgendwann mal komplett ausgemistet und seitdem basiert mein Tresorinhalt aus ganz eigenen Präferenzen, ggf. mal Userberichten via DIM & Co. (Items, die ich dann auch mal ausprobiere, und nach Finden eines Favoriten die Duplikate sofort schredder), den einen oder anderen Tip auch hier in diesem Forum und einer pragmatischen geprägten Erziehung, welche mir mit auf den Weg gegeben hat, dass die heimische Butze immer schön aufgeräumt sein sollte…falls mal Besuch kommt.

Das gilt dann wohl auch irgendwie für meinen Tresor.

Dat Tool
4 Monate zuvor

Welche Rüstungen droppen bei dir in den Playlists mit Werten ü 60😅
Das halte ich für ein Gerücht. Bei mir ist das höchste um die 54 rum. Leider.

Millerntorian
4 Monate zuvor

Dann musst du den Millern-Glücksdaumen haben, denn wie ich oftmals schon anmerkte…bis heute habe ich nicht eine Spitzenaktivität beendet. lol

Gestern habe ich ca. zwei Stunden gespielt (u.A. Dämmerung solo gespielt, aber eher für die Bounties. Habe den Strike nicht beendet). Und schwupp, Ausbeute 2 Exos (Frosties auf ’ner 60 und Shinobis Gelöbnis..aber eine maue 56) für den Hunter und eine dödelige 57er Beinrüstung. Allerdings trägt der Jäger-Hüpfer bereits eine gebastelte 76er Rechtschaffende Büx (66+10, Leere, nicht auf Meisterwerk..Stufe 7; der Rest war mir zu teuer für den Moment)…das langt.

Das Gegrinde ist aber irgendwie nicht so meins momentan.

btw., ich hab eher damit zu kämpfen, dass ich noch verkackte 18k Fraktalin aus dem Inventar spenden müsste (trotz bereits massig gespendet) und die dafür aufzuwendende Zeit mich kollossal nervt. Frisst ja gefühlt zeitlich den ganzen Spieleabend auf…

Dat Tool
4 Monate zuvor

Okay. Exos droppen bei mir auch mal Ü 60. Ich dachte du meinst Legendäre Rüstung außerhalb des Passes. Die Saisonpass Rüstung besitze ich auch aber auch hier ist mir bisher leider kein Drop ü 60 unter die Räder gekommen. Leider alles auf Leere ausgelegt.

Tatsächlich bin ich gestern erst dazu gekommen mal die 5k zu spenden und ja umständlich ist es schon immer nur 100 k abzugeben allerdings in Anbetracht dessen das man dadurch schnell die Bz fertig hat geht das für mich klar. So habe ich gestern immerhin mein Tresor von 300 auf 400 aufstocken können da da doch noch einige Waffen mit lustigen Perk Kombis bei waren. Bin gespannt wie die sich in der Praxis bewahrheiten

press o,o to evade
4 Monate zuvor

also das problem verstehe ich auch nicht.
hab gerade mal 100 slots im tresor belegt.
ich trage meistens 9 sachen auf jedem ausrüstungsslot mit mir rum damit ich immer nur 1 item aufsammeln kann, um es gleich zu zerlegen.

viel schlimmer finde ich das ewige ruckeln wenn ich modden möchte trotz ps4 pro und ssd.
d2 ist total aufgeblasen und die konsolen sind am limit.

habe gestern endlich den god roll der patron of the lost causes gezogen und bin dann zur JQK übergegangen. die hc hat ja einen schrecklichen perk pool, pfui teufel. naja, nächste woche mach ich weiter mit dem hc grind. hat ja schließlich viel mehr stil als die nf/lh…

Frau Holle2
4 Monate zuvor

mein Tresor reicht. Locker.

Aber OT : heute Server-Down ? Hab da was gelesen….

Millerntorian
4 Monate zuvor

Korrekt. Wie gehabt, Hotfix des Hotfixes. Nimm dir ggf. was anderes vor.

Tomorrow (Feb. 13) at 8 AM PST, Destiny 2 will undergo maintenance for Hotfix 2.7.1.2.

Players will be removed from activities at 8:45 AM PST and be unable to log in until 9 AM PST.

Nexxos_Zero
4 Monate zuvor

Naja ich dümpel aktuell imer so um die 300 Items im Tresor.
Das liegt allerdgins daran, dass ich bis auf Rüstungen mit spezielle Eigenschaften nicht behalte (also Gambit Rüstungen ode saisonale Mod-Rüstung). Waffen hingegen habe ich on Mass im Tresor (man weiss ja nie was plötzlich wieder Meta wird). Ich finde es eher Schade, dass man mit dem Aufkommen von Armor 2.0 nicht einfach grunsätzlich Jede Rüstung aus der Sammlung ziehen kann, die man schon besass, ähnlich wie bei den Exos. Dann halt mit Standartisierten Basiswerten udn Roll (vielleicht nicht gerade 48, aber mit einem Wert von 55 könnte man als Grundlage leben).

Ich glaube mein Main besitzt (hunter) besitzt Aktuell 12 komplettsets, wobei 10 davon im Tresor liegen. Bei meinen Sekundären chars sind es Jeweils nur 3 Sets die noch übrig sind und dass sind Saisonalen.

Was ich mir auch gedacht hatte als Alternatve zu Armor 2.0, es sollte mur noch Basisrüstungen geben die mit einem Ornament beim drop versehen sind und einfach die die Mods der heweileigen Kategorie aufnehemn können (Sprich Saisonale rüstung, Gambit Rüstung, Raid Rüstung etc.), die basisrüstung hatt dann die verschiedenen werte und kann mit bereits freigespielten Ornamenten und Mods vershen werden, die man sich erarbeitet hat. Dann bräuchte es die Samlung nämlich nur noch für die Waffen und Exos und würde jedem Hüter erlauben sich seine eigenen Rüstung zu schmieden. nur die Werte sind dann an die Basisrüstung geknüpft. Fertig.

Wäre ne alternative, denke ich mir und passen zu Armor 2.0

BoHu4
4 Monate zuvor

Hm ich habe 5 Waffen im Tresor und mehr nicht.
Pvp braucht nicht wirklich Rolls, PvE dchafff ich auch jede Aktivität ohne gute Rolls.
Ich finde das ist unnötig x Waffen usw aufzubewahren.. außer für die godroll farmer.

vv4k3
4 Monate zuvor

Pvp braucht nicht wirklich Rolls

das stimmt mal nicht. Alleine durch die Perks die den Schaden erhöhen, gewinnst du jeden 1 vs. 1, wenn der Perk getriggert ist und beide die gleichen Waffen (einmal mit und ohne) haben und beide gleich gut sind. (als Beispiel)

Zudem machen Perkkombinationen u.U. die Meta aus, wie bei der Dust mit Snapshot + Fullbore

BoHu4
4 Monate zuvor

Nicht wirklich Rolls! Das auf eine sniper snapshot drauf muss! Ist wohl selbstredend. Ansonsten empfinde ich es nicht als wichtig. Pvp Titel incoming, raids durch, etc. etc. Alles ohne jemals rolls gefarmt zu haben. Jedem natürlich, wie er möchte. smile

Nero00i
4 Monate zuvor

Schluss mit den Random Rolls bzw. den fixen Element.

Der erste drop einer Waffe/Rüstung soll immer mit randm perks sein aber danach änderbar. (ausgenommen Exo)

Man könnte ein ständiges umrollen durch eine Zeitsperre begrenzen oder je nach welchen Perk man haben möchte aufgaben+materialien geben um zu wechseln.

Da die Funktion indirekt schon läuft (Artefakt Mods) so könnte man das auch mit Toben, automatisch schießen etc. machen.

Und dann würde die Sammlung auch einen Sinn machen damit man auch alle Legendary ziehen kann.

SneaX
4 Monate zuvor

Gabs in destiny 1 in ähnlicher form ja schon, man konnte die item perks neu auswürfeln lassen, wie es genau funktionierte und warum es des nicht mehr gibt hab ich leider vergessen. Würde es aber begrüssen wenn jedes legendäre item fixe perks beim drop haben und man sie so dann aus der sammling ziehen kann aber die perks dann entweder durch mats geld oder irgend ein item was man farmen muss neu ausrollen könnte.

Andreas Straub
4 Monate zuvor

Bei mir ist meist auch alles voll. Alle paar Minate räume ich den Tresor mal auf, dann geht es wieder eine Weile. Es wäre jedoch sich sinnvoll dem Benutzer das Anlegen von Unterordnern zu ermöglichen. Dann wäre es viel einfacher Ordnung zu halten und Waffen/Rüstungen je nach Anwendung zu ordnen. Möglicherweise müsste der Tresor dann garnicht vergrössert werden …. ?

Der_Frek
4 Monate zuvor

Aktuell 482 von 500 Plätzen belegt 😅 Also ja, mehr Platz wäre ganz nett 🙈

Phoesias
4 Monate zuvor

wow, 500, fünfhundert, items horten….das ist hart. Da würde ich eher den gang zum Arzt empfehlen.

Hardcore, Casual, ProGamer, Sammler, Suchti oder nicht. Um auf die zahl zu kommen muss man aber schon ernsthaft unter zwängen leiden, dass betrifft doch im ernsthaft unter 1% der Spieler ?

Es gibt Leite die würde auch 2.0000 voll kriegen, ob dass dann ein problem des spiels ist bezweifle ich.

Ich spiele Destiny seit der Beta (2014!?), aber sowas habe ich noch nie gehört geschweige denn gesehen.

Gerrit
4 Monate zuvor

Eine kurze Auszählung in den Kommentaren hier zeichnet ein ganz anderes Bild: 12 Kommentare sagen, dass ihnen der Platz mehr als ausreicht. 3 Kommentatoren haben Platzprobleme. Aber mein-mmo tituliert gleich „Destiny 2 hat ein Platz-Problem“.

Schuhmann
4 Monate zuvor

MeinMMO tituliert „Warum Destiny 2 ein Platz-Problem hat und es immer schlimmer wird“ und erklärt dann im Artikel genau, worin das Platz-Problem besteht, wen es betrifft und wie die Situation ist.

Du kannst dich dann gerne inhaltlich mit dem Artikel auseinandersetzen. Das bringt dann auch in der Diskussion was und es könnte interessant sein.

Der_Frek
4 Monate zuvor

Du wertest 15 Kommentare einer Internetseite aus und behauptest auf Grundlage dessen das Gegenteil 😅

vv4k3
4 Monate zuvor

so wird doch auch jede andere Studie zu Grunde gelegt, oder? 😂

Der_Frek
4 Monate zuvor

Jetzt wo du es sagst 🤔😅

Mizzbizz
4 Monate zuvor

Ach ich find der Platz reicht. Aber ohne Apps, um die Waffen usw ins Inventar und zurück zu bringen wäre es doch recht umständlich. Was den Platz im Tresor betrifft, reicht es mir locker. Ich hätte mich im obigen Bild für eine der beiden Falkner entschieden und gut is. Wenn man alles doppelt oder sogar dreifach hat (4 und mehrfach soll es ja auch geben!!) der hat einfach keinen Mut eine Entscheidung zu treffen.
Das Problem des Platzes gibt es doch in jedem „Rollenspiel“. Es lebt vom löschen nicht benötigter Items. Und auch wenn es manchmal hart ist; es lebt auch vom Zerstören des falschen Items, gefolgt von Flüchen und fliegenden Controllern grin

vv4k3
4 Monate zuvor

ich miste regelmäβig komplett aus. Ich sammle auch God Rolls von Waffengattungen die ich garnicht spiele … landen im Tresor für den Fall der Fälle … werden aber dann eh zerlegt.

Und seit längerem sammle ich keine Godrolls, sondern merkwürdige Rolls für bestimmte Builds. Und da farm ich mir halt die Waffe erneut.

Bei den Rüstungen habe ich mich für zwei Werte entschieden und alles andere wird instand zerlegt.

Platzprobleme habe ich somit nicht 🙌

Antiope
4 Monate zuvor

Affinität entfernen und Funktion Rüstungen zu Ornamenten umzuwandeln implementieren. Eventuell noch Gambitrüstungen mit einem Trigger auf Sammler, Wächer, Drescher oder Eindringling umschalten (natürlich muss man dafür alles einmal freigeschalten haben). Das würde enorm viel Platz sparen und man könnte seine guten Rüstungen auch viel stärker individualisieren, weil jede Rüstung (egal ob grün, blau, lila oder exotisch) auch als Ornament anwendbar ist.

So bräuchte man wesentlich weniger Rüstungen. Auch dass man überhaupt mehrere Rüstungen braucht. Warum kann man Mods nicht kostenlos austauschen und via Setups die man umschalten kann bei einer Rüstung eben alternativ zum Rüstungswechsel, sodass man mit einem Tastendruck eben die eingesetzten Mods umswitcht. Man könnte ja machen, dass das nur im Orbit und Turm geht oder in der Patrouille. Es würde vieles angenehmer machen.

Momentan habe ich jeweils drei Rüstungen für meinen Warlock, Jäger und Titanen und ein paar Gambitteile aber nur eins für den Warlock komplett, aber auch nicht motiviert da weiterzumachen, wenn ich an den Grind der Prismen etc und den Tresorplatz denke. Jedenfalls alles auf PVE abgestimmt, denn noch zusätzlich für PVP ist doch gestört. Hab da echt kein Bock ständig zu switchen oder noch mehr Rüstungen zu machen für mehr Setups. Allein auch die ganzen Prismen und Aszendentenbruchstücke. Bungie hat den Arsch offen.

Aber mal die Affinität entfernen, auch bei nichtexotischem Gear, würde schon helfen. Aber selbst dann noch zu viel.

gouly-fouly
4 Monate zuvor

Edit: hab sogar noch ne Zahnbürste, nudel Coupons und sonstige Sachen im Tresor.

Mizzbizz
4 Monate zuvor

Ja, der Nudel Coupon. Ich hab ihn auch noch. Das letzte was mir von Cayde geblieben ist…*schnief* Den würd ich auch nie löschen wink

gouly-fouly
4 Monate zuvor

Bei Destiny1 war das ganz zum Schluss doch super gelöst. Weiss ehrlich gesagt nicht mehr wie genau aber es war übersichtlich und der Platz war ausreichend.
Aber auch jetzt find ich 500 Plätze passen soweit. MUT ZUM LÖSCHEN!!!

Marki Wolle
4 Monate zuvor

Tresor? Brauchte ich bei Destiny 1 nicht und brauche ich auch jetzt nicht^^ Alle Lieblingswummen und Rüstungen mit bei.

Bin halt kein Sammler, und jemand der für jeden noch so unwahrscheinlichen Fall einen extra Roll braucht^^

Paulo (Mr Kermit001)
4 Monate zuvor

Spielst auch Destiny 1? Momentan spielen viele D1 denke mal wäre mal was für mich.

StephanGer74
4 Monate zuvor

Destiny und Division 1 machen mehr Spaß als die 2ten Teile 😉

nzt1
4 Monate zuvor

Destiny1 ist im PvP viel zu langsam trotz der schnelleren TTK mit Primärwaffen. Hab letztens auch ein paar 1v1s mit jemanden im D1 gemacht und das Spiel fühlt sich unglaublich langsam und schwerfällig an wenn man D2 oder Sachen wie Apex gewöhnt ist. PvE kann ich mir nicht vorstellen dass es Spaß machen kann wenn man weiß es kommen niewieder neue Inhalte.

Andreas Straub
4 Monate zuvor

Das habe ich auch schon eine Weile vor. Nostalgie pur chuckle

Ally13
4 Monate zuvor

Ich hatte das Platzproblem schon lange vor dem Season-Modell, weil ich 3 Chars habe. Und mit jedem wollte ich auch jede Eisenbannerrüstung etc. haben.

Mit dem richtigen System würde die Sammlung super als Tresorersatz funktionieren. Sie müsste einfach nur die Rolls aller Waffen und Rüstungen, die man schon bekommen hat, abspeichern, sodass man sich entscheiden kann, welche Version man wieder raus zieht.

DopedBoy
4 Monate zuvor

genau so sag ich das auch!

Jürgen Janicki
4 Monate zuvor

Versteh die Probleme auch nicht, hab 100 Plätze zu und das wars. 🤷‍♂️

Snake
4 Monate zuvor

Warum haben viele immer diese platzprobleme? Ich komme nicht mal auf 50 Sachen in meinem Tresor xD einfach mal eine Rüstung für PvE und eine für PvP behalten, dasselbe bei Waffen, Godroll behalten Rest weg. Kein Platz Problem und damit Problem gelöst. XD

What_The_Hell96
4 Monate zuvor

Das geht erst wenn jede erhaltene Rüstung als Ornament genutzt werden kann und wir nicht jede Rüstung 3 mal brauchen (einmal jedes Element)

gouly-fouly
4 Monate zuvor

Ziehst doch eh nie an!!! Hab mir pro Charakter eine Rüstung ausgesucht und gut ist

Andreas Straub
4 Monate zuvor

Ja, das mit den verschiedenen Schadentypen und passenden Mods für die Rüstungen sollte echt verschwinden! Was für ein Blödsinn.

nzt1
4 Monate zuvor

Als ob einen die 3 Schadenstyypen bei der Rüstung einschränken. Ich kenne niemanden der ständig die Art seiner Spezial/Power Waffe ändert sprich wer ein MG Spieler ist wird auch 99% der Zeit ein MG im Powerslot haben, wer gerne Sniper spielt wird sogut wie immer eine Sniper equiped haben etc. und dabei hat man noch den großen Vorteil dass Granatwerfe/Sniper und MG/Shotgun/Schwert auf dem gleichen Element liegen sprich wenn du im PvE zu 99% mit einer MG rumläufst und im PvP amliebsten Shotgun als Spezialwaffe spielst brauchst du nur Arkus Teile aufheben alles andere kannst du Gefahrlos löschen. Ich spiel persönlich zb. immer das gleiche Grundloadout mit Sniper / X / MG egal ob im PvP oder PvE und wenn ich das ganze Sniperlastig spiele mit Sniper Scavanger und Reserves brauche nur Void Teile alles andere kann ich problemlos löschen außer Handschuhe vllt für die Loader Mods für die Primary wobei die auch fast irrelevant sind weil sogut wie jede Primary Feeding Frenzy oder Outlaw rollt und im Godroll also da ist auch wieder nur Sniperloader wirklich interessant was eben auch eine Void Mod ist. Und ich sag einfach mal Leute die jeden Tag ihre Spezial/Powerwaffe ändern und deshalb andere Rüstung bräuchten spielen das Spiel nicht so ernst dass es einen Unterschied machen würde ob sie jetzt Power Weapon Scavanger/Finder spielen was man überall drauf machen kann oder die entsprechenden Perks für die richtigen Waffen.

Das Argument : Wir MÜSSEN jede Rüstung 3x mit allen Schadenselementen aufheben ist kompletter schwachsinn. Ich hab grade mal in der Sammlung durchgerechnet selbst wenn man jede Rüstung für alle 3 Klassen die einen besonderen Modslot haben (Opulenz,Forge,Outlaw,Dawn etc.) + Ironbanner Rüstung + vllt noch 3-4 Rüstungsset pro Klasse die ienen besonders gefallen und für jede Waffe die Random rollen kann einen PvE und einen PvP Godroll incl. noch Buildspezifischer Sachen wie eine One-Two Punch Shotgun für Melee Builds etc. kommt man nichtmal ansatzweise auf 500 Slots. Sortiert euer Zeug besser und hebt nichts unnötiges auf und ihr habt keine Platzprobleme.

Andreas Straub
4 Monate zuvor

Dazu kann ich nur sagen, dass ich regelmässig meine Waffenklassen ändere – je nach dem aktuellen Stand der Meta. Dies bedeutet, dass man praktisch immer zumindest eine komplette Rüstung für jede Schadensklasse braucht. Wenn man dann noch die Raid Rüstungen etc. dazu zählt, ist dann schon extrem lästig. Auf Meisterwerk bringen kann man davon nur einen kleinen Bruchteil.

Im Tresor sind zusätzlich noch ein Haufen Waffen mit PvE und PvP Rolls etc. Da wird es schon leicht mal etwas knapp …

Alex Mohr
4 Monate zuvor

Ihr Messi’s lol
Ich hätte auch beim alten stand von glaub 200 Plätzen kein Problem bekommen.
Grad bei Rüstungen, hab eine für PvP und eine für PvE, fertig. Der Rest wird gnadenlos zerlegt grin
Bögen und Pistolen wandern auch ohne Umweg in den Mülleimer, vom Rest der Qaffen höchsten ein guter Roll.
Ich spiel eh immer die selben, ich sag mal 10 Waffen und die sind im Inventar smile

Paulo (Mr Kermit001)
4 Monate zuvor

Ich habe nur eine Rüstung für alles und geht ja 😅🙈

Diebombe043
4 Monate zuvor

Ja 200bis 300 mehr Platze im Tresor wehren sehr gut hab 50%im Tresor noch mit Sachen von Destiny2 Anfangszeit als noch kein Dlc kam

Nakazukii
4 Monate zuvor

Also beim Tresor reicht der Platz bei mir, hab nur 130/500 Plätzen besetzt

Ich brauch allerdings aber um einiges mehr Platz im Inventar weil ich schon die ganzen Ressourcen im Tresor lagern muss

just a passing villager
4 Monate zuvor

ght mir genau so, es kann doch nicht sein, dass man nicht mal alles mittragen kann, was man städig braucht/dropt.

Marcel Brattig
4 Monate zuvor

Hab noch nie Platzprobleme gehabt. Weder in d1, noch in d2.

Ps: Oben sind gleich mal zwei Rechtschreibfehler. Bei der Artikelbeschreibung und der Einführung.

gouly-fouly
4 Monate zuvor

Du meinst wohl RechtschreibEfehler wink

huhu_2345
4 Monate zuvor

Warum nicht so machen wie bei Division.
Dort kann man ja dann seinen Lieblingsroll in der Bibliothek Speichern.
Zumindest habe ich es so verstanden.
Was bring mir die Sammlung, wenn ich die meisten Waffen sowieso nicht rausziehen kann, weil sie Random Rolls haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.