„Neuer“ Raid bringt Leute zurück, die Destiny 2 vor Jahren deinstalliert haben

Für MeinMMO-Autor Sven Galitzki stellt die Rückkehr des ikonischen Raids Vault of Glas das mit Abstand größte Highlight der neuen Season 14 von Destiny 2 dar. Dafür kommen sogar seine alten Weggefährten zurück, die vor Jahren mit Destiny aufgehört hatten, alte Hüter-Freundschaften leben wieder auf. Wie sieht es bei euch aus?

Was hat es mit der Rückkehr auf sich? Bei Destiny 2 startet in Kürze die neue Season 14, die Saison des Spleißers. Damit kommen nicht nur eine neue saisonale Story, ein Transmog-System oder frische Waffen und Rüstungen ins Spiel, sondern auch einige neue Aktivitäten – darunter auch ein “neuer” Raid.

Dabei handelt es sich um die Gläserne Kammer (Vault of Glas). Für einige Hüter dürfte dieser Raid komplettes Neuland sein, viele Destiny-Veteranen kennen die ikonische Aktivität aber noch aus Teil 1. Dabei handelt es sich nämlich um den allerersten Raid des Destiny-Franchise.

Und genau dieser Raid sorgt in meinem persönlichen Umfeld gerade für eine Dynamik, die ich bisher so noch nie bei Destiny 2 erlebt habe.

Über den AutorSven arbeitet seit 2018 bei MeinMMO und betreut seitdem intensiv den Bereich der Shooter als Autor und verantwortlicher Experte.

Er ist Destiny-Fan der ersten Stunde und hat enorm viel Zeit in beiden Teilen des Franchise verbracht. Wenn es ein Spiel gibt, das für immer einen Platz in seinem Herzen hat, dann ist das Destiny. Doch auch unzählige Stunden in verschiedenen „Call of Duty“-Ablegern, sowie der Division- und der Battlefield-Reihe gehören zu seinem Portfolio.
Destiny 2 Zavala not amused

In Destiny 2 ist bei mir gerade die Luft raus

So steht’s bei mir gerade um Destiny 2: Kurzum: So ab Mitte der auslaufenden Season 13 war für mich bereits die Luft raus. Nach der phänomenalen Mission an Bord des Kabal-Gesiterschiffs konnte mich Destiny 2 mit nichts mehr so richtig fesseln. Nachdem dann alle saisonalen “Pflichtaufgaben” erledigt waren, wurden die Ausflüge als Hüter spürbar seltener. Zum Ende hin habe ich mir nur das noch fehlende Waffen-Exotic Erbenerscheinung samt Katalysator erspielt, das war es dann aber auch.

Lange Zeit habe ich aber der Vorstellung der neuen Season 14 entgegengefiebert. Ich bin ein großer Fan von SIVA – sowohl optisch als auch Lore-technisch – und da sich einige Leaks um SIVA drehten (unter anderem aufgrund der Spleißer) und ich stark auf eine Rückkehr und eine mögliche Story-Einbindung hoffte, war ich entsprechend gespannt. Und entsprechend enttäuscht…

Nach der Vorstellung der neuen Saison machte sich bei mir Ernüchterung breit (was natürlich nicht für jeden gelten muss). Mich persönlich sprechen weder das saisonale Thema, noch die neuen Aktivitäten an – zumindest von dem, was bisher bekannt ist. Auch nicht die süßen Baby-Gefallenen. Selbst Transmog, worauf ich mich lange Zeit gefreut habe, begegne ich nach der detaillierten Vorstellung fast schon mit Gleichgültigkeit.

Nichtsdestotrotz freue ich mich enorm auf die neue Saison – wenn auch bisher nur aus einem einzigen Grund.

Vault of Glas – Mein persönliches Highlight der Season 14

Das einzige, worauf ich mich bisher so richtig freue: Für Vorfreude sorgt bei mir der “neue” alte Raid – die Gläserne Kammer. Bereits seit der Ankündigung warte ich sehnsüchtig auf dessen Rückkehr. Bis heute war und ist es mein Lieblings-Raid, meine liebste Aktivität der gesamten Reihe.

Und nun steht das Ganze in altem Glanz mit ein paar Neuerungen unmittelbar vor der Rückkehr. So gespannt und voller Vorfreude wie jetzt, war ich zugegebenermaßen bisher nur selten in Destiny 2.

Der Eingang zur Vault of Glas auf der Venus

So erlebe ich die anstehende Rückkehr: Anfangs dachte ich, es würde vielleicht nur mir so gehen. Doch damit lag ich offenbar falsch.

Mit dem Näherrücken des Comebacks ist die Gläserne Kammer in meinem Clan wieder in aller Munde – auch wenn die Beteiligung in letzter Zeit zu wünschen übrig lässt. Schon Wochen vor dem Start haben wir uns bereits zum Raid verabredet. Ich glaube, das war noch nie in dieser Form der Fall.

Generell haucht das Comeback wieder Leben in die sonst fast tote Freundesliste ein – zumindest im Hinblick auf die Kommunikation. Ich wurde nun mehrfach von Leuten angeschrieben, die teils seit Jahren kein Destiny mehr spielen, wann denn der Raid genau zurückkommt, ob eine Teilnahme auch nach jahrelanger Pause möglich ist und ob wir nicht wie in alten Zeiten gemeinsam einen Run starten wollen. Auch das habe ich so noch nicht bei Destiny 2 erlebt.

Besonders gefreut hat mich, dass 2 Leute aus meinem Einsatztrupp, mit dem wir Atheon erstmals gelegt hatten, mich angeschrieben haben und wir nun ein Revival planen. Einer hat dabei noch zu Destiny-1-Zeiten aufgehört, der andere kurz nach Release von Destiny 2. Doch durch den Raid kommen beide nun zurück und wollen sich Destiny 2 (wieder) genauer anschauen. Kein anderer Inhalt hat es bisher bei ihnen geschafft.

Selbst Spieler aus meinem Bekanntenkreis, die den Raid noch nicht aus Teil 1 kennen, werden durch das ganze Treiben nun ebenfalls sehr neugierig und sind gespannt darauf, wovon die ganzen “Alten” da so schwärmen. Die Space Magic von Vault of Glas ist also offenbar auch heute noch etwas sehr Besonderes – nicht nur für mich.

Übrigens, auch hier auf MeinMMO haben einige Leser in den Kommentaren bereits angekündigt, Destiny 2 für die Rückkehr der Gläsernen Kammer mal wieder zu entstauben. Und falls ihr die Vault of Glas noch nicht kennt – der kommende Raid ist laut Roadmap Free-to-Play-Content, ihr müsst dafür also nichts zahlen.

Dieser Moment dürfte vielen Veteranen noch gut in Erinnerung sein

Was ist an der Gläsernen Kammer überhaupt so besonders? Zum einen war das der erste Raid des Destiny-Franchise und alleine dadurch schon etwas Besonderes, seinerzeit ein Novum im Shooter-Genre. Zahlreiche Veteranen verbinden ihre ersten, wirklich besonderen Erlebnisse damit – ob nun “Forever 29”, einen Gjallarhorn-Drop oder das einst übermächtige Raid-Exotic Vex Mythoclast. Auch einige weitere ikonische Waffen wie das Scoutgewehr Vision der Konfluenz oder die Handfeuerwaffe Schicksalsbringer stammten aus diesem Raid.

Zum anderen ist die Vault of Glas für so manch einen bis heute immer noch der beste Raid durch einen perfekt abgestimmten Mix aus Schießen, Sprungeinlagen und Boss-Mechaniken – so auch für mich. Die Mechaniken, die Ästhetik, die Gegner, der Loot – hier hat für mich einfach alles zu 100% gestimmt, es war wie gesagt der perfekte Mix. Bis heute habe ich dadurch keinen anderen Raid lieber gespielt so genossen wie die Vault of Glas.

Kurzum: In den Augen so manch eines Spieler konnte kein anderer Raid je an die Qualität und den Spaßfaktor der Vault of Glas anknüpfen. Und ich bin sehr gespannt, wo sich die Comeback-Version des Raids dann am Ende einreiht.

Wie ist es bei euch? Doch nur weil es bei mir so aussieht, muss es nicht bei jedem so sein. Deshalb würde ich gerne wissen: Wie läuft es bei euch gerade – ob nun als Destiny-Veteran oder als Hüter, der die Vault of Glas noch nie erlebt hat?

Freut ihr euch ebenfalls auf die Rückkehr und seid auf die Änderungen gespannt? Ist die Vault of Glas in eurem unmittelbaren Spiel-Umfeld ebenfalls ein heißes Thema und es melden sich seit Jahren verschollene Hüter nur für diesen Raid zurück? Plant ihr Nostalgie-Trips mit euren alten Raid-Trupps von damals? Seid ihr als “Neuling” gespannt, zu erfahren, wovon zahlreiche Veteranen da schwärmen? Oder lässt euch die Rückkehr dieses Raids vielleicht sogar komplett kalt? Lasst es uns andere Leser von MeinMMO doch in den Kommentaren wissen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
69 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Esszett

Ja, ich fürchte auch, dass das ein Rohrkrepierer wird – egal wie es Bungie umsetzt. Wird es 1:1 mit den Mechaniken aus D1 angeboten, kreischt die eine Fraktion: „das habe ich alles schonmal bezahlt, die … verkaufen mir das zum zweiten Mal“. Werden die Mechaniken aktualisiert / verändert, dann quietscht die andere Fraktion: „früher war alles besser!“ Und mal ehrlich, wer erwartet denn heute die gleichen Vibrations, wie seinerzeit bei allerersten Destiny-Raid ever? Dazu kommt noch die deutlich entschärfte Waffenmeta, raidspezifisches Gear gibt es doch schon eine ganze Weile nicht mehr.
Meine Erwartung ist so mittel – schauen wir mal, wird schon lustig. Ist halt ein Videospiel (mit ganz fürchterlichem PVP)

Fire112

Der Raid wird mehr oder weniger eine Eintagesfliege sein, vielleicht gibt’s einige Rückkehrer, aber die werden den Raid zügig abspielen, über den Loot enttäuscht sein und sind dann wieder weg. Da ich noch den Seasonpass habe, werde ich wieder zu Seasonbeginn spielen, vielleicht ein paar Exos holen und dann pausieren. Destiny ist mittlerweile der Meister der Ideenlosigkeit und Contentstreckung. Jede Mist wird gnadenlos gestreckt, bis hin zum Raid.
Schau ich mir lieber die Erweiterung von ESO an, auf die aktiven Begleiter bin ich echt gespannt. Und vielleicht überrascht mich ja noch Outriders, welches ich die letzten 6 Wochen gespielt habe, mit einem genialen Patch.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Fire112
Ulysses

Ding Ding Ding. Dritte Runde. Ne Danke!

CologneKeul

Ich bin seit D1 Alpha dabei und war nie ”wirklich” weg von Destiny ….. Das mit den Rückkehrenden ist ein Zweischneidiges Schwert für mich^^
Bin jetzt kein ”FanBoy” aber auf Leute die zurückkommen – Content für Ihre Streams oder YT Channel abgreifen und dann sagen wie Scheiße doch alles geworden/geblieben ist kann ich auch verzichten!!!
Und wieviele Spieler von früher haben denn gesagt dass Sie wegen Gläserne Kammer ein zuvor Deinstalliertes Destiny 2 wieder Installieren? Also laut Travel Daniel ist es Datto schonmal nicht wie Sie mir in Discord mitteilte^^
Bin mal gespannt wen Sie da ausgegraben haben …. wahrscheinlich einer aus den Eigenen Reihen, der gezwungen worden ist (so kommts zumindest rüber^^)
Zu diesem Artikel würde ich gerne mal die Quellen einsehen #NoFront an dieser Stelle^^

Vonsieberson

Bubble, Brunnen, Sleeper und Atheon ist Geschichte. Hat mit Ausnahme des Brunnens auch in D1 schon perfekt geklappt!
Bin gespannt auf die Änderungen! – Optmismus macht sich zwar nicht breit, aber ich beobachte!

Klabauter

Freue mich auch schon sehr darauf aber wenn ich ehrlich bin war das was du beschreibst auch in D1 schon immer so. Nach jedem Content Release war eher früher als später die Luft raus und PvP hat die Leute beschäftigt. Für mich ist das heute immer noch so. Destiny spiele ich fast nur fürs PvP. Auch wenn es gerade echt anstrengend ist… 🙂

David

Also mal Butter bei de Fische, ich glaube kaum, dass Bungie mit dem gesamten ungebalanceten Season Gedöns und den so genannten: ich zitiere: “Supercoolen Waffen” bei irgend einem Day 1 Veteranen diesen Effekt wieder auslösen kann und wird….ich frage mich dabei immer, wer da gefragt wird ? Bestimmt die Streamer die so oder so auf ihrer eigenen Hypewelle festgetackert wurden

Kaiser

Ich habe vor Jahren wegen den Events aufgehört, welche sich allsamt nach grindige Beschäftigungstherapie anfühlten als richtiger Content.

Alex

Da hat du einen guten Riecher gehabt, denn mittlerweile besteht das gesammte Spiel daraus, mit vereinzelten kurzweiligen Highlights, mittlerweile darf man sogar bestimmte exos mit random rolls farmen, alles für die pseudo Beschäftigung! 😅
Und wie immer gibt es Spieler die den unnötigsten Grind feiern, weil sie ja “was zu tun haben” und “dankbar dafür” sind.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Alex
Sgt.Grummel

Uiiii, die Mythoclast war so Geil! Erste mal nach knapp 8 Stunden, morgens um 5 Uhr ,was waren wir durch, vorallem die buggy Teleports haben Geduld gekostet…. was war das eine schöne DESTINY Zeit. Leider läufts mit meiner neuen AMD GPU überhaupt nicht, gabs da schon ein Patch oder Workaround?

Martin G.

Wie sieht es denn mit den Hütern aus die wegen VoG zurück kommen?
Da wir ja ständig mit beginn einer neuen Season erst mal wieder im PL aufsteigen mussten. Der Raid ist auf 1300 angesagt. Alt/Neueinsteiger werden wohl kaum
bei 1300 gleich loslegen können oder wird Bungie auch wieder alle und alles
auf 1300 anheben? Nur die, die fleissig waren Starten in der 14. Season mit 1310
(Sofern erreicht und nach Zurücksetzung des Artefakts). Die letzte generelle Anhebung
war, glaube ich, alles auf 1100. So ziehen wir jedenfalls Items z.Zt. aus den Sammlungen.

Franz-Peter

Der Raid startet ja erst 10 Tage nach dem Start der Saison. Da sollte man locker auf 1300 kommen.

OlD_HOwx

Das Zauberwort heisst Silber. Konnte man bereits letzte Saison benutzen um PL zu kaufen.

MikeScader

Was fürn Schmarn man kann nicht durch Silber das Powerlevel steigern. Sind alles nur Items von kosmetischer Natur. Frage mich vorher so eine Fehlinformation kommt. ??‍♂️

Millerntorian

Nun, es gibt durchaus die Option, sich via Silber auf Saison-Cap (Nicht Spitzencap) zu bringen. Ich habe mal meine Sekundär-Titanin monatelang nicht angerührt…saisonübergreifend. Die Jägerin war da zig PL voraus voraus..

Schwupp kriegte ich ‘ne Meldung ingame angezeigt “Bringe jetzt dein PL auf blablabla…nur Summe X Silber”.

Ergo; von wegen Fehlinformation. Allerdings frage ich mich, welcher Faulbär das nutzt. Man ist so schnell am Saisoncap, da muss man echt kein Geld ausgeben.

Schau einfach mal nach BL- Charakterboost im Bungie-Store.

Manche haben dies übrigens schon letzte Saison als ziemlich üble Masche seitens Bungie hier im Forum tituliert. Wenn man neu ingame ist, könnte man glatt drauf reinfallen.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
Exilant

wieviele spieler die das game ” deinstalliert ” haben wurden befragt das sie wieder zurückkehren wegen dem einem raid ?

Ally13

Also mich sicher nicht xD

Chris

Ich war ja auch seit D1 Beta dabei. Natürlich freue ich mich auch auf VoG. Aber ich denke das wird Leute nicht ewig halten. Ein Raid ändert nicht den gesamten restl. PvE Content. Zudem schwimmt bei vielen die Nostalgie-Welle mit, die aber auch schnell abflacht. Ich denke auch immer wieder mit romantiacher Nostalgie an D1 zurück und sobald ich es einwerfe sehe ich auch was ich am ersten Teil so geliebt habe… Aaaaber leider sehe ich auch all das, was ich abgrundtief am ersten Teil gehasst habe und eben nicht alles so viel besser war.
Zudem stellt sich mir hier die Frage: Wie gut Funktioniert die Gläserne Kammer in D2? Weil das Konzept orientierte sich damals ja an ganz anderen Fähigkeiten, Schadenszahlen usw. .

Ich warte einfach mal ab und lasse es auf mich zukommen. 🙂

Dami

zum Glück habe ich das Game vor laaaanger Zeit deinstalliert. Destiny ist seit forsaken keinen Meter weiter gekommen, im Gegenteil ich lese hier nur noch von recyceltem D1 Material. Traurig, das spiel hatte so viel Potenzial.

Maledicus

Hast du gut geschrieben — es kommt einfach nicht vom Fleck, andauernd Recycling alter Inhalte, ohne adäquat neue zu bringen. Es ist traurig, das Bungie einfach nicht mehr hinbekommt.

Ron

bei mir ist der cut seit Shadowkeep da und ich bereue keine Sekunde. Würde ich mir eine geile Version von D2 oder gar ein D3 wünschen? Ja sicher, aber der aktuellen Zustand von D2 bereitet nur Frust. Es ist wirklich viel befreiender dieses Spiel nicht auf der Festplatte zu haben.

Jokl

Nostalgiker und Newcomer, wenn das reicht als Kunden dann super.
Ich hatte mich bei Ankündigung echt gefreut, jetzt ist das alles weit weg ^^.

Wer jetzt aktuell richtig Laune hat und ne gute Truppe, der wird mit VoG sicher seine guten Stunden haben, doch auch das Ding ist halt irgendwann leer.
Daher ist das glitzernde Objekt mit dem sie die Comm gerade etwas blenden für mich nicht so interessannt.
Ich würde gerne sehen was da noch ist, aber außer nem Kleiderschrank, der eher einer Club Garderobe ähnelt, da ja Kohle anfällt, sehe ich da nichts.

Alex

Scheinbar reicht das als Kunden destiny Trecker attestiert dem Spiel immer noch gute spielerzahlen und das zum Ende einer season, ich versteh es nicht aber der Plan von Bungie scheint Funktioniert zu haben.

Jokl

Du bist doch ein alter Destiny Vet., meinst du nicht das liegt immer noch an einer mangelnden Alternative?
Die ganzen Games die Destiny ablösen sollten, sind alle gescheitert.
Ich glaube davon lebt das Spiel mittlerweile am meisten.

Alex

Kann durchaus sein das es daran liegt, leider bekommt das bisher niemand hin oder will das Risiko eingehen. Ist halt schade und selbst wenn Alternativen da sind, das Gunplay ist nachwievor für viele ein Haupt Punkt warum sie destiny lieben. Mich hält Das schon lange nicht mehr da vor allem weil das pvp auf dem PC durch cheater immer noch furchtbar ist.
Die steam Zahlen sind auch deutlich die schlechtesten obwohl diese Plattform mal alle überholt hat.
Free to Play und das die Erweiterung + season Pass im Gamepass sind werden die Zahlen Sicher auch künstlich irgendwo hoch treiben.
Aber gerade letzteres wird ja durchaus gut von Microsoft vergoldet also an Geld wird es denen Dadurch nicht mangeln, geh ich zumindest stark davon aus.
Hinzu wird kommen das die die sich das alles durchgehend die letzten Jahre angetan haben, also dauerhaft destiny spielen entweder so abgestumpft gegenüber den ganzen beschäftigungs therapien sind das sie jede weitere dankend annehmen oder Tatsache es lieben sinnlos zu grinden. Hier gibt es ja auch einige die sich beschweren das man in der nächsten season nur 10 Level aufsteigen kann, weil sie ja so gern den Level Grind gemacht haben, da weiß man doch was man erwarten kann.

Scardust

Es wird nie wieder so wie damals, die Erfahrung wird nie wieder die gleiche sein, dass ist nunmal leider Fakt. Wer sowas denkt ist ziemlich naiv. Weder Destiny, noch man selbst, noch die Gruppe mit der man damals gespielt hat ist die gleiche. Das ist wie häufig bei so Retro Sachen, daran denken macht Bock drauf, ist es dann soweit ist man meist ernüchtert.

Letztendlich ist es nüchtern betrachtet einfach nur der alte Kram. Mich holt das nicht zurück, egal ob kostenlos oder nicht.

Klabauter

Da hast du vollkommen recht. Das ist mir auch bei WoW Vanilla aufgefallen. Es ist einfach nicht das gleiche. Aber wie soll es auch. Waren einfach andere Zeiten. Ich freu mich trotzdem darauf.

KingK

Ich freue mich drauf. Das alte Feeling des ersten Abstiegs wird nie und nimmer aufkommen. Damit würde ich auch nie rechnen. Einer der besten Raids von damals kommt mit guten Waffen und sehr netten Rüstungssets zurück. Nicht mehr, nicht weniger. Passt für mich ?

Jichel Mackson

Der raid ohne gjallarhorn oder vex mythoclas Ist nicht der selbe raid der mir die Aufregung beschert hat wie zu d1.
werde ich höchstwahrscheinlich auch nicht spielen wie alle anderen raids in d2, aber dafür lieber 3x flawless, dauert nicht so lange wie der raid mit allen Fehlern die zwar unbeabsichtigt sind aber drin sein werden?

Alitsch

Kann sein das es einige Nostalgiehüter kurz zurückbringen wird. Mein ehemalige Mates wohl kaum, Ich wurde eher von Ihnen ausgelacht als Ich Ihnen mit VOG erzählt hab.
Destiny ist mehr zur Copy and Paste mit Barbie Mode Fashion geworden.
Wir sind seit Destiny Vanilla kaum vorwärts gekommen. Apokalypse Gefühl ist komplett weg Ich warte immer noch auf die Dunkelheit neue Maps in PVP neue Gegner usw.

berndguggi

Ich lese hier hauptsächlich Kritik. Zur Zeit spiele ich fast nur Outriders. Gehe wieder zum Outriders Subreddit. Dort ist die Stimmung besser als hier 😉

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von berndguggi
MikeScader

Naja die Spaß am Spiel haben zocken einfach und schreiben nicht. 🤷🏼‍♂️ Ist ja immer so das die meckern am meisten in den Kommentaren vertreten sind. Das ist ja bei allen Games so.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von MikeScader
RagingSasuke

Ganz ehrlich, war ne geile Zeit, der raid war der Hammer. Aber das feeling wird man nicht mehr zurück bekommen. Hab schon 0ber ein Jahr kein destiny mehr gespielt und werde es auch nicht mehr. Da bringt mich auch kein raid wieder den ich blind Laufen kann 🙂
Ich wünsche allen viel spass die ihn noch nicht gespielt haben oder Freude daran haben dort nochmal reinzugehen

Kreylem

Wer will denn etwas spielen das schon bis zum Erbrechen durch gespielt ist. Laaaaangweilig. Und dann muss man auch erwähnen das D2 sowieso die reinste Augenwischerei geworden ist. Erst werden einem massig Spielinhalte genommen weil ja alles zu viel geworden ist und nun bekommen wir das alles wieder aufgetischt. Gut in dem Fall ist die Kammer ja aus Teil 1 ,aber das macht die Sache nicht besser. Alles alter Kram. Na Hauptsache es kommen so bescheuerte Kuscheltiere auf den Markt.

Bacon5000

Ich? Habe Destiny 1 nie gespielt da ich meine keine überteuerte 30FPS Maschine gekauft habe.

Millerntorian

“Weisste noch? Früher?”

Ja, weiß ich. Und ich weiß ebenso, dass dies früher war. Mittlerweile habe ich mich weiterentwickelt. Auch hinsichtlich meines Videospiel- und Nutzerverhaltens.

Dinge, welche ich mal gespielt habe, nehmen einen manchmal besonderen, manchmal nicht so besonderen Platz ein. Das war es dann aber auch. Ich habe sie gespielt. Vergangenheitsform. Zack, aus und fertig. Warum zum Teufel sollte ich versuchen, ein Erlebnis zu kopieren? Das nimmt etwas einmal Erlebtem jeglichen Reiz.

Weil dann auch die alten Buddies zurückommen? Ehrlich, ich lieg gleich unterm Tisch vor Lachen. Denn mal ernsthaft, wie lange soll denn so eine Begeisterung anhalten? Ok, dann spielt man den Raid mal durch. Ein Abend, vlt. mal zwei?! Dankeschön, “weisste noch damals?” Und das war es dann. Das ist wie ein Treffen auf Stayfriends…irgendwie war man früher doch anders miteinander. Alles irgendwie cooler.

Insofern glaube ich auch bis heute nicht, dass ständig alle “Hüter” hier rufen, wenn es um zig Plagiate geht. Bungie geht schlicht und einfach den Weg eines geringen Aufwandes. Aber es gibt noch genug Hüter, die sich auf so was freuen. Nun ja, wer’s mag. Warum nicht.

Und mal so am Rande; “durch das ganze Treiben neugierig gemacht” ist etwas zum Schmunzeln anregend. Man muss nur die Flöte pusten (*wie das nun wieder klingt*), dann lockt man auch genug Mäuse an (ich wollte nun nicht wie im Original Ratten verwenden). Sprich; ständig darüber kommunizieren und das Interesse steigt. Allerdings erwarte ich nun auch keinen investigativen Journalismus à la Woodward oder Bernstein hier. Insofern gehört Klappern eben zum Handwerk. Alles gut.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
Jokl

Zum Thema Früher war alles gut, empfehle ich nach wie vor Jochen Malmsheimer und das Wurstbrot! 😀

Millerntorian

Top! ?

“FRUEHER WAR ALLES BESSER!!!!!!”

Jokl

Das ist einfach ein geniales Stück Kunst 🙂

RyznOne

Schon nice das die alten Waffen zurückkehren, jedoch werden diese wohl random Rolls haben und daher nicht automatisch so gut sein wie damals. Was ist ein Schicksalsbringer wert ohne Gesetzloser und Libelle? Warum die Vision der Konfulenz spielen wenn sie verzieht und nicht so stabil und Vollautomatisch ist?
natürlich können auch andere perks kommen und die Waffen interessant machen aber für mich sind die Waffen nur sie selbst wenn sie kommen wie in D1.. von daher ist die vex die einzige Karotte die ich jagen werde.

ImInHornyJail

D2 bleibt weiterhin deinstalliert und die, Die wegen dem Raid zurück kommen haben dann 5 Runs Spaß und das war’s dann auch wieder.

Baujahr990

Solange diese Experten sich unnötiger Weise den Seasonpass und nen dickes Bundle Silber kaufen, hat Bungie sein Ziel erreicht.

ImInHornyJail

Leider stimmt das.

Chris

Jop, deshalb besser Cheaten, wie das hier schon andere Experten geäußert haben, ne? 😉

Um Missverständnisse zu vermeiden:
Der Text könnte Spuren von Ironie aufweisen.

Antiope

Klar könnte Bungie mehr tun. Aber es ist doch okay, wenn man Destiny nur so lange spielt wie es einem Spaß bereitet und dann kleinere oder größere Pausen einlegt. Da ist doch nichts Verwerfliches dran.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Antiope
ImInHornyJail

Ne überhaupt nicht. Sag ich auch nicht. Aber allein schon der Titel liest sich so als ob VoG dafür sorgt, dass D2 wieder aufblühen wird. Es gibt einen Peak der 1, 2 Wochen anhält. Danach fällt es wieder.
Klar kann jeder für sich entscheiden ob er D2 spielen möchte. Wenn er Spaß hat ist es doch OK. Ich finde es halt traurig, das ein Game as Service einfach kein richtigen Service mehr bietet.

Marki Wolle

So wie unten auch schon beschrieben wurde:

Es ist nett, und tatsächlich ja auch das “Highlight” der nächsten Season, aber ich denke mal die allermeisten haben mittlerweile die Mogelpackung namens “Vault System” auch verstanden, und wie wenig eigentlich an wirklich “Neuen” Inhalten noch kommen wird, man siehe hier das nächste DLC im Winter

Und bei den Champions sehe ich es genauso wie andere hier, einfach nur ein nerviges System unverwundbare Gegner reinzuklatschen, hoffe mal die kommen nicht im Raid vor! Einfach eine Spaßbremse

Mods waren seit jeher in der Kritik, und wie damit umgegangen wurde, mir war das immer zu lästig, jede Season dieser Quatsch mit den Artefakt, und diese blöden Schildbrecher Perks

Bei Destiny 1, optionale Perks zu rollen, das hat mir tatsächlich Spaß gemacht, Licht Partikel gegen Roll, damals war der Waffenmeister auch wirklich noch seines Namens würdig? und nicht solch ein Scharlatan, was der heute da so für Quark feilbietet

Luck in the Chamber und Letzte Runde?? Gezogener Lauf und Stabi……. ach ja schöne Zeiten

Rote Hand IX und LDR 5001 ruhet in Frieden^^ wobei….

Walez

Ich würde mir zwar wünschen, das man die Strikes rotieren lässt (weitere 3 Monate dieselben Strikes, seufz), doch auf die Gläserner Kammer, das wiederbleben alter “Heldentaten”, freue ich mich natürlich. Meine Lieblingsraid selbst ist aber immer noch die von Crota.

RaZZor89

Ich schaue mindestens einmal in den Raid. Möchte sehen wie viel gemacht wurde oder eben auch nicht. Sonst werde ich es weiterhin links liegen lassen und auf das Addon nächstes Jahr warten

Baujahr990

Aber du kaufst dafür nicht den Pass, zum kurz reinschnuppern, oder? Der Raid wird free to play sein.

RaZZor89

Nein, den kaufe ich nicht ?

Tim

Mein erster Gedanke zu “Raid bringt Leute zurück..” war, dass da die Enttäuschung vorprogrammiert ist. Man möchte das Gefühl zurückholen, dass man damals hatte und merkt dann, dass das nicht funktioniert. Nostalgie ist schön und sollte auch manchmal einfach Nostalgie bleiben.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Tim
FeindStaub

Sehe ich gleich. Das ist für mich auch einer der Hauptgründe warum ich nicht in die VoG gehen werde. Zuviel positive Erinnerungen die dadurch an “Wert” verlieren können

ABIISU

als PVPler fehlt mir was

WooDaHoo

Das ist aktuell auch mein größter Kritikpunkt am Spiel.

Wulffrey

Hab es gestern deinstalliert da man seit Monaten keine Serververbindung mehr zustande bekommt!. Mit dem Problem ist man scheinbar nicht alleine da viele ähnliche Beiträge dazu gefunden. Alle Versuche das Spiel auf unterschiedlichen Geräten zu starten scheiterten
immer wieder an der nicht Erreichbarkeit!

Alleine der Hinweis auf der Herstellerseite ist ?

Wenn alles fehlschlägt, dann kann es sein, dass man warten muss, bis das Problem von allein verschwindet.

Asator

Meine alte Clan Freundesliste auf Steam sagt aber ganz was anderes ?

Antester

Ne da sitze ich lieber mit Caipi auf dem Balkon oder zur Not mit nem Tee, wenn es kalt ist, oder sortiere meine Socken alphabetisch. Da müsste Bungie schon mehr bringen als ne Wiederholung.

EsmaraldV

Meine alten Clanmitglieder bleiben alle inaktiv – ich habe D2 auch seit ca. 2 Monaten nicht mehr gestartet und werde es auch nicht.
Schlussendlich ist es nur Recycling aus D1, Waffen, Raid…alles bereits erspielt und von bungie vernichtet worden.

Ich hab bei diesem Verfahren einfach keinerlei Verständnis mehr.

D1vet

Es ist nett, daß VOG zurückkkehrt, und nicht mehr.
Es ist kein Highlight es ist eine Wiederaufgewärmte Mahlzeit aus Destiny 1 welche von den Leuten, die Bungie monetär damals schon unterstützt haben bis zum erbrechen durchgespielt ist.
Das ist für MeinMMO sowie für etliche weitere Spieler das Highlight der kommenden Saison, an Hand dessen sieht man doch schon den Status Quo wie weit es mit diesem Spiel und Bungies fragwürdigem Geschäftsgebahren gekommen ist.
Würde Bungie vorschlagen, anstatt neuen Content zu produzieren, nun sämtliche Figürchen als Plüschtiere zu designen und in Auftrag zu geben, ich denke das ist wenigstens etwas , was sie halbwegs zu Rande bringen…
Das in der Roadmap mehrfach Prüfung von Osiris, Eisenbanner erwähnt wird ist genau so ausschlaggebend, dahin gehend schlag ich Bungie doch vor bei der nächsten Roadmap auch den Dienstaglichen Reset mit aufzuführen, dann haben wir bald eine zweiseitige Raoadmap, juchhuuu.. Und bloss nicht vergessen rechts unten noch hinzuschreiben _ UND MEHR….. Laugh out loud

WooDaHoo

Und dann kam der erste Champion in die Manege gestampft… ^^ Ich hab mich ja mittlerweile, nach etlichen Dämmerungs- und Lost-Sector-Runs, an die Typen gewöhnt, empfinde sie aber noch immer als ziemlich nervig und spaßbremsend. Hoffentlich haben sie davon keinen im Raid platziert.

Ich hab noch nie großartig Raids gespielt. In D2 sogar noch keinen einzigen. Aber die Gläserne Kammer könnte ich mir zumindest für einen Abschluss vorstellen. Das war schon ein cooler Lauf damals in D1 mit dem alten Clan. Ist ja immer auch ne Zeitfrage, wenn man nicht viel davon hat aber vielleicht klappt´s mal mit den Buddies. Bin nun auch kein erfahrener Raider oder Mechaniken-Kenner. Und das nach 6 Jahren Destiny. Egal. ^^

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von WooDaHoo
Schwaebmen

Es kommen sehr wahrscheinlich champions und wyvern im Raid

Alex

Ne aufgewärmtes holt mich nicht hinterm Ofen vor, da Spiel ich lieber andere spiele, bibliothek ist groß genug und raus kommen auch demnächst Spiele die mich deutlich mehr hypen. Alleine schon auf Biomutant freu ich mich wie sau. ?
Aber natürlich jedem viel Spaß der mit der Nostalgie Spaß hat.

Maledicus

Biomutant?? Hoffe da geht nichts großes schief, aber noch 15 Tage ? bin wie ‘n kleines Kind beim “wir warten aufs Christkind” ?

Angelotaqu

Destiny hat mich allgemein leider etwas verloren. Ich habe es immer wieder versucht, aber irgendwie schaffen die es nicht mich bei sich zu halten. Schade. Wenn das Gunplay ist eines der besten, die ich kenne. Naja.

Jichel Mackson

Das stimmt zu 100%
selbst ich als pvp Liebhaber liebäugle langsam mit cod?

skelli

Und als letzten Joker bringen sie die Gjallarhorn zurück. Glaube aber nicht wirklich das die Leute deshalb, also wegen des Raids, zurück kommen.

Irina Moritz

Ich muss sagen, ich war auch echt kurz davor. Aber am Freitag kommt die ME Legendary Edition ?

Nakazukii

viel spaß an die spieler die jetzt erst wieder d2 anfangen und die ganzen guten waffen noch nicht für den raid haben oder zu stark unterlevelt sind

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Nakazukii
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

69
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x