Destiny 2: Das sind die 10 beliebtesten Exotics in Beyond Light und Season 12

Bei Destiny 2 können die Spieler aus vielen Exotics wählen, doch welche 10 mächtigen Waffen sind die beliebtesten? Wir liefern euch die Daten und erklären, was die Knarren so begehrt macht.

Darum geht’s hier: In Destiny 2 können die Spieler seit Beyond Light und der Saison der Jagd insgesamt 77 besondere Waffen-Exotics nutzen. Dabei kann von den Exotics je nur eins genutzt werden – die anderen beiden Slots müssen mit legendären Waffen vorlieb nehmen. Es gilt also für die Spieler weise zu wählen, wofür man den Exotic-Slot opfern möchte.

Wir zeigen euch hier, welche 10 Waffen dabei am häufigsten im Inventar der Spieler zu finden sind.

Woher stammen die Zahlen? MeinMMO beruft sich für diesen Artikel auf die Statistiken von Destinytracker.com (Stand 31.12.20). Die Datenbank schlüsselt dabei die allgemeine Nutzung und die mit dem Exotic erzielten Kills im Vergleich aus allen Quellen auf.

Wenn euch die Nutzungs-Zahlen recht niedrig erscheinen, bedenkt, dass in die Rechnung auch alle legendären Waffen und selbst blauen, grünen oder weißen Schießeisen eingerechnet sind.

Wir liefern euch zu jeder Waffe auch eine Erklärung für die Beliebtheit und woher ihr das Exotic bekommt.

Destiny 2 bringt endlich die coolsten Waffen aus Teil 1 zurück

Platz 10: Falkenmond

Die kinetische Handfeuerwaffe Falkenmond aus Season 12 rüsten 0,33 % aller Hüter aus. Dabei ist der stylische Revolver für 0,28 % aller Kills im PvE verantwortlich.

Falkenmond Hawkmoon exotic Handfeuerwaffe

Warum ist die Waffe so angesagt? Der exotische Klassiker kam erst mit der aktuellen Season “neu” zu Destiny 2. Kaum eine andere Primär-Waffe kann so viel Schaden drücken und sieht so gut aus. Zudem ist Falkenmond garantiert über eine Quest zu holen.

In Zukunft könnte die Nutzung sogar noch deutlich steigen, denn Falkenmond kann bald mit zufälligen Rolls gejagt werden – das geht sonst bei keinem anderen Exotic.

Hier findet ihr auf MeinMMO schon jetzt die besten Rolls und eine Review zu Falkenmond.

Platz 9: Göttlichkeit

Göttlichkeit ist ein Spurgewehr aus Shadowkeep, das von 0,36 % der Spieler im Spezialslot getragen wird. Die Zahl der Kills ist damit jedoch sehr gering, nur 0,04 % aller Tode gehen auf das Konto von Göttlichkeit.

destiny 2 shadowkeep laser warlock

Warum ist die Waffe so angesagt? Göttlichkeit ist im Endgame nicht wegzudenken. Das Spurgewehr ist dort wohl die beste Team-Waffe.

  • Sie steigert den Schaden des ganzen Einsatztrupps
  • und erzeugt durch Beschuss ein Feld, welches es deutlich einfacher macht die wichtigen kritischen Treffer zu landen.
  • Das gewaltige Magazin von 194 Schuss sorgt für Dauerbeschuss,
  • dazu kann die Waffe von alleine Überladungs-Champions stören.

Dass die Kills so gering ausfallen ist kein Wunder, denn wer Göttlichkeit spielt, der hilft den anderen Spielern beim Killen – nobel!

Wer seinen Mithütern perfekt unter die Arme greifen möchte, muss sich Göttlichkeit aber durch eine lange und schwere Quest im “Garten der Erlösung”erspielen. Hier verrät euch MeinMMO, wie ihr das schafft: So löst ihr die neue Quest für das Raid-Exotic Göttlichkeit

Platz 8: Augen von Morgen

Den “Beyond Light”-Raketenwerfer Augen von Morgen tragen 0,47 % der Hüter stets spazieren. Durch die Zielsuchenden Sprengköpfe werden 0,23 % aller Feinde ins virtuelle Jenseits katapultiert.

Warum ist die Waffe so angesagt? Augen von Morgen ist eine der wohl stärksten Waffen im ganzen Spiel. Das ist der erste Raketenwerfer, der als legitimer Nachfolger des Gjallahorns aus Destiny 1 angesehen werden darf.

  • Gleich 6 Raketen fliegen bei einem Abschuss los.
  • Ihr könnt damit eure Feinde anvisieren, die Sprengkörper folgen diesen dann aggressiv.
  • Erledigt ihr so mindestens 4 Feinde, steigt der Schaden der nächsten Salve monströs an.
  • Der daraus resultierende Schaden wird von kaum einer Waffe übertroffen.

Die Nutzungsrate liegt wohl “nur” auf Platz 8, weil das Exotic ein Zufallsdrop aus dem neuen Raid in der Tiefsteinkrypta ist (beim finalen Boss).

Auf der nächsten Seite arbeiten wir uns weiter durch die 10 beliebtesten Exotics aus Beyond Light und Season 12. Dabei sind Waffen die noch aus der Beta von Destiny 2 stammen aber auch brandneue Knarren.

Quelle(n): Destinytracker, Rick Kackis via YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ZappSaxony

Also mein absolutes Lieblings-Exotic ist der Dreifaltigkeits-Bogen gegen Mobs. Für starke Gegner die Falkenmond.

Mal was anderes: Im Spiel steht über jedem anderen Hüter eine Zahl, grün hinterlegt. Was sagt diese aus? Ich dachte erst, das sei der Saisonrang, aber bei mir steht nachwievor “1” (Saisonrang 61). Oder ist das der Rang der vorherigen Saison? Bin jetzt erst wieder eingestiegen.

gouly-fouly

Hatte jemand schonmal das Problem, dass keine Rüstung mehr zerlegt werden kann??

SneaX

Nein, du hast das item wahrscheinlich gespeert.

gouly-fouly

Neeee. War bei allen so. Nach einem Neustart geht’s jetzt aber wieder..

Marki Wolle

Ein Frohes Neues Jahr, an alle Kommentatoren, Autoren und an das restliche MMO Team🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳

galadham

dankeschön, wünsch ich die auch.

Matt Eagle

Mich wundert diese Liste etwas. Habe bei Destinytracker die Liste der “meist genutzten Waffen” gewählt, Filter “PVE”. Das deckt sich mit eurer Top 10 Exoliste. Platz 11, also die nächste MEISTBENUTZTE EXO, wäre demnach Eintausend Stimmen… 😲. Eintausend Stimmen ist drei Plätze hinter Falkenmond, dazwischen sind zwei legendäre Waffen.

Berücksichtigt man nicht nur die Exos, sondern ALLE Waffen, sind unter den ca. 20 MEISTGENUTZEN Waffen nicht nur Xenophage, Anarchy… sondern auch die ganzen legendären Waffen aus dem neuen RAID.

Oder bezieht sich der Filter “PVE” womöglich nur auf Spieler die RAID Abschlüsse haben?!

galadham

schade um die kleine “risikoreich”
die wurde nämlich nicht angepasst, oder genervt wie man das so nennt. beim 1. mal nach bl im trostland war ich erschrocken wie wenig schaden die anrichtet, ein volles 41er-magazin für einen gefallenen und das bei grade mal bei 350 schuß an reserven… sorry, kleines ab in den tresor mit dir( vor BL eine meiner lieblingswaffen übrigends ) und statt dessen die magenknurren genommen, die richtet mehr schaden pro magazin an.
die anderen waffen hab ich entweder nicht/ “noch” oder ich kann mit denen nichts anfangen.

frohes und ein gesundes neues jahr wünscht
galadham

Fischeropoulos

Mein Setup wechselt. Dürresammler mit Kat, Magenknurren mit Auskommen und Haudegen und dann die Fallende Guilloutine.

Aktuell aber mit Langer Schatten Sniper, Sonnenschuss inkl. Kat und Fallende Guilloutine.

Ich liebe beide Setups.

Übrigens habe ich fast alle Waffen, außer die Augen und Göttlichkeit und Anarchie, aber dennoch ist das hier mein Setup, weil es im solo am meisten Fun macht. Die Xeno und Klage sind dann einfach drüber.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Fischeropoulos
galadham

meins je nach welt und dugeon auch…
meist dürre, knurri und fallbeil. in der himmelwacht mehm ich allerdings das mg thermische, 95 schuß magazin mit genialen mod… sobald du für die mun aufsammelst ist die knarre wieder voll aufmunitioniet.
den mod gibts auch für arbeitstier, die beiden in der himmelswacht macht echt laune

galadham

ich hab auf der knuri explosionsgeschoße, eigentlich nich unübel.. aber um riven ihren keks zu geben schlecht.
denn die geschoße verschieben umgebende symbole.

Endpunkt

wer hätte das erwartet. 😉

galadham

wer es nich weiß
mrinrn sarkasmus erspar ich dir

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x