Destiny 2: Warum ihr noch diese Woche die Korridore der Zeit aufsuchen solltet

Wer in Destiny 2 einen Besuch in den Korridoren der Zeit plant, sollte sich damit beeilen. Denn die Rätsel-Location wird nicht mehr lange verfügbar sein.

Was ist in Destiny 2 los? Die vergangene Woche wurde von einem Thema dominiert: den Korridoren der Zeit. Eine geheime Mission entwickelte sich zu einem waschechten Mega-Puzzle.

Das Rätsel hielt die Community tagelang fest im Griff und sorgte für schlaflose Nächte. Am Montag ging ein Aufschrei durch das Destiny-Universum, denn das Labyrinth-Puzzle in den Korridoren der Zeit wurde geknackt.

Die Belohnung für das Rätselraten: Bastion

Besucht schnell die Korridore der Zeit, sonst verpasst ihr was

Das passiert jetzt mit dem Labyrinth: Zum gestrigen Reset gab es neue Infos bezüglich der Korridore der Zeit. Wie Comunity-Manager dmg04 auf Twitter mitteilte, werden die Korridore der Zeit aus Destiny 2 verschwinden.

Dies soll schon in einer Woche passieren. Zum Reset am 28. Januar dürfte der Schauplatz des Mega-Puzzles seine Pforten schließen. Für immer. Als Grund wird eine „instabile Zeitachse“ ausgemacht. So plötzlich wie sie auftauchten, werden die Korridore also auch wieder verschwinden.

Diese Meldung könnt ihr auch selbst ingame erhalten

Darum solltet ihr selbst in die Korridore der Zeit: Zwar ist ein persönlicher Besuch nicht mehr zwingend nötig, um die ultimative Belohnung des Rätsels, die Bastion freizuspielen. Es gibt aber dennoch einige gute Gründe, selbst einen Fuß in das schier endlose Labyrinth zu setzen:

  • Lore-Sammler freuen sich auf 19 interessante Einträge zu Osiris und Saint-14. Die Geschichte der beiden steht in Season 9 im Fokus und ist cool inszeniert.
  • Triumph-Jäger erhalten für jede der 19 Lore-Einträge Punkte. Zudem gibt’s Extrapunkte, wenn alle Einträge gesammelt wurden.
  • Lauft ihr eine spezielle Sequenz ab, werdet ihr mit einem schicken Emblem belohnt.
  • Ihr hört eine interessante Ansprache von Saint-14 über euren Hüter.
  • Erlebt das „ich war dabei“-Gefühl. Nach dem Motto: Hier haben also tausende Hüter fast eine Woche gerätselt. Darüber hinaus sieht die Location mit ihren surrealen Formen und befremdlicher Optik einfach schick aus.

Wer sich selbst in die Korridore der Zeit wagen möchte, kann eine genaue Beschreibung aller Symbole, Codes und Mechaniken hier finden:

Destiny 2: Erkundung der Korridore der Zeit – So funktioniert das neue Puzzle

Wie reagiert die Community?

Das sagen die Hüter zum Thema: Die Spieler sind teilweise recht verwundert über das baldige Verschwinden der Korridore der Zeit. Viele sind sich einige darüber, dass die Location einfach eine tolle Atmosphäre hat.

One of the coolest places with amazing atmosphere to ever be in Destiny. It’s a shame that it will be gone. I know the reason, at least in part, for seasonal content to move on is to prevent bloat, but it’s too bad the Corridors have to go.

ThirdEchelon via Twitter

So fasst dieser Spieler die Meinung vieler Hüter treffend zusammen: Auch er schwärmt von der ausgezeichneten Atmosphäre. Er kann aber teilweise verstehen, warum der Content verschwindet. Denn Bungie möchte eine sich lebendig, immer weiter bewegende Destiny-Welt erschaffen.

So sieht es im Labyrinth der Zeit aus

Stattet ihr den Korridoren der Zeit noch einen letzten Besuch ab oder habt ihr das Labyrinth schon erkundet? Was sagt ihr zum Verschwinden dieser einzigartigen Location?

Warum das coolste Rätsel von Destiny 2 am Ende doch enttäuschte
Quelle(n): dmg04 (Bungie) auf Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!

50
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gorm-GER
2 Monate zuvor

Alles geholt, war ganz cool.

xNamelezZx
2 Monate zuvor

Ui da muss ich mich anhalten, werde morgen mal reinschnuppern.

CandyAndyDE
2 Monate zuvor

Hab die Quest am Dienstagvormittag komplett gemacht und mir alles geholt.

Es ist echt unsäglich, dass Bungie mal wieder Content rausschneidet.
„Das Spiel kann nicht unendlich wachsen…“ So ein Quark. Bei anderen Spielen funktioniert das doch auch. Und: Wir haben dafür bezahlt!

Das ist, als wenn ich mir einen Satz Reifen kaufe und nach 3 Monaten nimmt mir der Händler 2 Reifen wieder weg…

Mc Fly
2 Monate zuvor

„Denn Bungie möchte eine sich lebendig, immer weiter bewegende Destiny-Welt erschaffen.“
Hm, wenn man Dinge weglässt um sie irgendwann später (lt. Bungie) wieder zu nutzen, dreht man sich doch eher im Kreis….?!

Als D2 vor der Tür stand und man wußte, dass es einen kompletten Reset gibt hieß seitens Bungie: „….wir wollen die Planeten mit Leben erfüllen. Es sollen nicht nur Gegner an immer gleichen Stellen spawnen, sondern auch Orte/Städte geben, mit NPC die einen mit Quest’s versorgen…..ect, PP

Was daraus geworden ist, naja 🤷

Bockwurst
2 Monate zuvor

Hab die Waffe und das Emblem, auf die Lore scheiße ich also kann der Laden ruhig zu.

Z31TG315T
2 Monate zuvor

Für die Lore lohnt es sich, denn die ist echt gut gemacht. Aber nach 12 Durchläufen war mir leicht übel 😝 Heute Abend hol ich mir den Rest

no12playwith2k3
2 Monate zuvor

Viel schlimmer als die Tatsache, dass man manche Erfolge wohl nur innerhalb weniger Wochen einheimsen kann ist doch wohl eher diese unsägliche Eisenbanner-Quest. Warum zwingt man Spieler durch sowas dazu, spielen zu müssen, wie sie nicht spielen wollen?

Warum nicht generell Kinetik-, Energie- und Schwere-Waffen-Kills? Warum nicht Medaillen sammeln?

Ich hasse es, mit einer Schrotflinte rumzurutschen oder wahlweise zu hüpfen. Dennoch musste ich, damit ich überhaupt Rüstungen bekommen kann 20 Kills mit ’ner Pumpe hinbekommen. Es war einfach ein Graus. Anders geht es möglicherweise Leuten, die sonst nie mit einem Impulsgewehr spielen.

Gestern war zumindest die Performance im Eisenbanner erfreulich stabil.

UnderSkilled_and_OverGeared
2 Monate zuvor

Ich hab keine Quest bekommen…

Nur die 4 Beutezüge o.O kriegt man die nicht mehr, wenn man die beim letzten EB abgeschlossen hat?

Was ich gerade aber viel nerviger finde, ist die absolute Überzahl an Hütern mit der Jotünn…

Gefühlt waren 90 % meiner Tode „Tod-durch-Jotünn“ und mittlerweile nervt es eigentlich nur…

Jokl
2 Monate zuvor

Tod durch Mindbender sehe ich häufiger :).
Wenn du die Quest geschafft hast, dann ist durch damit.

UnderSkilled_and_OverGeared
2 Monate zuvor

Alles klar, dann sind es für mich nur die Beutezüge smile

Dann kann ich ja weiter Kills für meine Dorn-Quest sammeln…

no12playwith2k3
2 Monate zuvor

Da ich beim ersten Eisenbanner nicht im Lande war kann ich mir vostellen, dass es die „Season Quest“ ist. Nimm Zonen ein, schließe Matches ab und töte Spieler mit verschiedenen Waffen. Einfach ätzend!

Jötunn nervt mich überhaupt nicht ab. Ich spiele allerdings auch eher auf Mid-Range und wenn ich das Geschoss sehe, hüpfe ich einfach weg. Wenn ich dann doch mal von der Seite geholt werde, muss man aber so ehrlich sein, dass man von fast jeder anderen Waffe mindestens genauso oft von der Seite geholt wird…

Die Erentil und ähnliche Archetypen machen für meinen Geschmack viel zu viel kaputt im Schmelztiegel. Es frustet einfach, weil man diese Waffen nicht kontern kann. Und einen Fehlschuss kann man auch nur ganz selten mal provozieren. Da ist jeder Sniper mit gutem Movement besser zu challengen als diese Fusionsgewehr-Abräumer.

Mizzbizz
2 Monate zuvor

Jötunn nervt dich überhaupt nicht ab? BLA silly

Jokl
2 Monate zuvor

Meiner Erfahrung nach nervt einen jeder Tod smile
Aber von Waffen mal abgesehen, nerven mich Jäger und ihre OP Fähigkeiten mittlerweile am meisten und nein, ich meine da noch nicht mal die Super!
Unsichtbar, Ausweichen, unsichtbar, Ausweichen, springen, daneben, ausweichen unsichtbar, eine Endlosschleife, die weder Titan oder WL Ansatzweise haben.
Dazu sind Hunter für mich einfach als Pussys gebrandmarkt :D!
Hunter+Mindbender und mein Hass ist ihm gewiss smile

Mizzbizz
2 Monate zuvor

Hahaha… ja… da kann man kaum widersprechen. Und dennoch: JÄGER RULE! chuckle

Bockwurst
2 Monate zuvor

Bin in den letzten drei Seasons weniger als 20x von Jötunn gekillt worden und ich spiele viel PvP, ich tippe auf Konsole richtig? Dort merken die Spieler eh nix und lassen sich links und rechts davon abfarmen xD

Mizzbizz
2 Monate zuvor

Ach so…an Konsole spielen nur Pfosten? Schuld ist also nicht Jötunn? BLA silly

Bockwurst
2 Monate zuvor

1. Wen jucken die Erfolge?
2. Spiel wie du willst?

no12playwith2k3
2 Monate zuvor

Ich spiele im Schmelztiegel eh, wie ich will – zumindest außerhalb von waffenbezogenen Quests. Neulich wieder irgendso’n Poser, der sich selbst als Top-PvP’ler sieht (und laut Stats auf destinytracker wohl auch ist), in ’nem Privatmatch gezeigt, warum ich nicht Meta spielen muss, um erfolgreich zu sein.

Wenn ich aber die aktuelle Eisenbanner-Rüstung haben will, komme ich um die Questschritte nicht rum. Also habe ich mich da durchgewürgt.

Mizzbizz
2 Monate zuvor

Ach naja, hast schon recht das es nervig ist. Aber andererseits find ich es auch mal ganz gut, wenn man abseits gewohnter Pfade gezwungen wird. Mit Quest is doof, aber ohne irgendwie auch grin

KingK
2 Monate zuvor

Habe mir nur das Emblem geholt, weil es mir wirklich gefällt. Finde es daher auch gut, dass es bald nicht mehr zu haben ist. Aber die ganze Lore einsammeln erspare ich mir. Das macht einfach keinen Spaß da eine Stunde oder länger durch die Korridore nach Guide zu hüpfen^^

Marki Wolle
2 Monate zuvor

Das nennt man wohl das Immerforst Syndrom^^ mit besten Grüßen von eurem Heilpraktiker Osiris

ThEeXoTiTaN
2 Monate zuvor

Moin Leute. Wir 2 Feierabend Hüter, suchen einen neuen, aktiven Clan. Wir sind seit D1 aktiv auf (PS4)in Destiny unterwegs und haben so ziemlich alles erreicht, was bungie uns so vorgegeben hat. Sind keine nohands aber auch keine tryhards, sind hilfsbereit und entspannt. Bei Interesse einfach „ThEeXoTiTaN“ Anschreiben

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
2 Monate zuvor

Als Grund wird eine „instabile Zeitachse“ ausgemacht. So plötzlich wie sie auftauchten, werden die Korridore also auch wieder verschwinden.

wow beste „Begründung“ die ich jemals gehört hab 😂
wo is denn der ganze Loot? hängt der auch in irgend ner Zeitachse fest? meine Fresse auch wenn nur 2 Spieler sich gerne da drin aufhalten würden, wäre für die 2 Leute „content“ vorhanden
also anstatt zB bei Osiris oder Saint-14 paar Bountys die in der Zeitachse zu erledigen sind zu implimentieren, lässt man das Ding nach 2 Wochen wieder verschwinden?

Wie „rechtfertigt“ man dann den entstandenen Arbeitsaufwand der für dieses komplette Konstrukt notwendig war?
Aber einerecht überschaubare Palette an Eisenbannerwaffen in 2 1/2 Jahren Destiny 2

da kann man ruhig mal klatschen

DerOmega
2 Monate zuvor

Toll dann kann ich jetzt die lore und das emblem vergessen, komme erst am 28. aus meiner reha raus. Hab echt gehofft das bleibt noch wenigstens bis seasonende…

Bienenvogel
2 Monate zuvor

Man muss ja auch für die „Rette Jesus-14“ Quest da durch rennen wie ich gestern erleben durfte. Heißt ich war drin und gut ist. 😉

Übrigens habe ich keine Bastion-Quest „geschenkt bekommen“. Ich nehme an, man muss erstmal die Saint-Quest fertig machen?

Der_Frek
2 Monate zuvor

Richtig 👌🏻

Jokl
2 Monate zuvor

Hast im Grunde alles gesehen, jeder Abschnitt ähnelt sich, mal sinds Talivex, mal Zyklopse oder ne Horde Harpien.
Dass man dadrin nicht mehr gestaltet hat ist ein wenig Banane, da hätte man mal wieder mehr draus machen können, zb. wäre ne Whispern/Ausbruch Mission, die da versteckt wäre, mal sehr cool gewesen.

Bastion Quest ist eine Frechheit, wenn man mich fragt, das hat was von Schmiede und Co. , wo man zum Xten mal Dinge macht, die man nie vermisst hat ^^

Antiope
2 Monate zuvor

Ist mir auch unverständlich warum diese einfallslose Copy-and-Paste-Quest die ein Praktikant in fünf Minuten programmiert hat von der Community so gefeiert wird. WdW und PA waren um Welten kreativer und abwechslungsreicher.

Jokl
2 Monate zuvor

its the music man, its epic bro ^^

Bei ersten mal, war ich auch kurz angetan, dachte mir schick, mal was neues, dann hab ich gemerkt das ich stumpf immer und immer wieder durch die selben Bereiche laufe.
Hatte was von nem Bild einer sehr hübschen Frau und wenn man dann nach unten scrollt…, naja lassen wir das, die Bilder kennen die meisten ja grin Oo

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Man kann es mit der verändernden Spielewelt auch übertreiben. Ich wollte die Woche in Ruhe bannern und die Lore + Emblem ganz in Ruhe bis zum Saisonende holen.

Wrubbel
2 Monate zuvor

Wünsche mir eigentlich einen Strike in dem Korridordesign. Gefällt mir wesentlich besser als das Immerforst-Design.

ExoticStrohmi
2 Monate zuvor

blende dich selbst mit einer Taschenlampe und du wirst sehen, alles sieht so aus wie dieses Korridordesign whew Ich fand das richtig ekelig.

Divine
2 Monate zuvor

Der Loginscreen reicht auch 🤣

Wrubbel
2 Monate zuvor

Zum Glück sind Geschmäcker verschieden🤭

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Mir gefällt die Atmosphäre auch ausnehmend gut. Ähnlich wie das der Abrechnung. Ein oder zwei neue Strikes in diesen Gebieten würde ich sehr begrüßen. Die alten kann ich nicht mehr sehen. ^^

Wrubbel
2 Monate zuvor

Jo, die alten stinken mittlerweile einfach nur noch😅

Splitter
2 Monate zuvor

Oder eine PvP oder Gambit Map in dem Design, irgendwas halt. Mir gefallen solche komplett neuen Umgebungen immer sehr gut und finde es schade wenn sie nur für eine einzelne Storymission genutzt werden oder gar komplett verschwinden. Das selbe dachte ich mit auch schon am Ende von Shadowkeep in dem Pyramidenschiff. Da sieht es auch mega cool drin aus, aber der Spaß ist halt auch schnell vorbei gewesen…

no12playwith2k3
2 Monate zuvor

Vor allem, wenn man mal Strike-Playlist spielt, dann gefühlt in jedem zweiten Strike der „Exodus Absturz“ vorgesetzt wird. Das Ding quitte ich aus Prinzip…

Meine Lieblings-Strikes sind das Pyramidion und die beiden neuen auf Io und dem Mond.

Base4ever
2 Monate zuvor

Fände ich auch Klasse. Das Problem ist nur: wenn Bungie jetzt wirklich einen Strike in dem Design machen würde, dann jammern und meckern 90% wieder rum weil sie alten Content wiederverwerten. Egal was Bungie macht, es ist falsch.

Wrubbel
2 Monate zuvor

Das ist bei der Palette an unterschiedlichen Bedürfnissen der Com auch gar nicht möglich. Ich würde es in diesem Fall begrüßen.

Bienenvogel
2 Monate zuvor

Allgemein neue Strikes 😅 Wenn jede Saison einer dazu kommen würde, wäre das schon ein Fortschritt. Von mir aus gerne in dem Zeitkorridor.

ExoticStrohmi
2 Monate zuvor

ja, bitte, weg damit. Hat eh nur genervt der Dräck smile

Takumidoragon
2 Monate zuvor

Hätten Sie ruhig drin lassen können. Hoffe ja das man doch noch was drin macht. Das Setting fand ich eigentlich echt schick. Ich weiß nicht wie ich es sagen soll, irgendwie beklemmend. Wenn keine Gegner da waren hat man nichts gehört. Alles was man gemacht hat hat sehr merkwürdig gehallt, da standen mir echt die Haare im Nacken hoch

Divine
2 Monate zuvor

Nö 🤷‍♂️

Der_Frek
2 Monate zuvor

Verstehe nicht ganz warum sie die Korridore der Zeit jetzt nach einer Woche schon wieder schließen. Klar, wir haben jetzt eine „sich verändernde Welt“. Aber man hätte das doch wenigstens bis zum Seasonende offen lassen können, für die Leute, die entspannt die Lore suchen wollen. Mit dem Seasonkonzept artet das mehr und mehr in Arbeit aus, wenn man was davon haben will -.-

ChrisP1986
2 Monate zuvor

Blick ich auch nicht, da nicht alle rund um die Uhr Online sind/sein können, oder schlimmer noch, was machen die armen Leute die in genau der Zeit z.B auf Dienstreise oder einfach nur im Urlaub waren etc…
Da es doch Lore zu genau dieser Season enthält, entbehrt sich mir jeglicher Logik…
Naja, mich bekommt da trotzdem keiner rein 😂😂😂😂🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Danke!

Divine
2 Monate zuvor

Das treibt mich momentan auch von Destiny weg.
Das Seasonkonzept übertreibt es da etwas.

Scofield
2 Monate zuvor

Tragisch🤷‍♂️

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.