In Destiny 2 könnt ihr jetzt ein 2 Jahre altes Katzen-Rätsel lösen, das alle verrückt machte

In Destiny 2 könnt ihr während der Sonnenwende der Helden 2021 ihr einer Minute eine Schrotflinte bekommen und ein Rätsel um eine versteckte Katze lösen. Wir zeigen euch, welches Geheimnis sich tief unter der Europäischen Luftzone verbirgt.

Um dieses Geheimnis geht’s: In Destiny 2 läuft bis zum 3. August das Event “Sonnenwende der Helden“. Nur in diesem Zeitraum könnt ihr das Gebiet Europäische Luftzone betreten. Hier kämpft ihr gegen Bosse, sammelt Sonnenwenden-Kisten und könnt auch ein kleines Geheimnis finden: eine Katze.

Die Katze, genauer die Katzenstatue, versteckt sich tief unter der schwebenden Stadt und gibt den Hütern seit 2019 Rätsel auf. Findet ihr den versteinerten Stubentiger, schaltet ihr eine legendäre Schrotflinte und einen Event-Triumph frei. MeinMMO zeigt euch den Fundort (auch im Video) und verrät, welche Waffe ihr für eure Entdeckung erhaltet.

So findet ihr die Katze: Die Katze zu finden, den Triumph einzulösen und die Waffe abzugreifen, kostet euch nur eine Minute. Wenn man weiß, wo man suchen soll:

  • Startet die Event-Aktivität “Europäische Luftzone” (ELZ) im Turm.
  • Direkt wenn die Runde startet, spawnt ihr auf einigen schwebenden Felsen, euer Ziel ist geradeaus und links.
  • Ihr seht kurz vor der eigentlichen Arena links einen langen Spalt in der Erde.
  • Hüpft an der Stelle in die Tiefe, an der ein Baum quer liegt.
  • Lasst euch eine Ebene tiefer fallen und schaut geradeaus, ihr seht ein Abflussrohr.
  • In dem Tunnel haltet ihr euch links, hier seht ihr einen Teleporter – nicht benutzen!
  • Schaut euch im dunklen Raum weiter um, an der Wand seht ihr die Katzenstatue, mit der ihr interagieren könnt:
Sagt einmal kurz Hallo und schaltet den Triumph “Sonnenwende-Katzenhappen” frei

Nun benutzt ihr den Teleporter und helft eurem Team netterweise dabei, den Durchlauf in der ELZ abzuschließen.

Hier findet ihr den direkten Weg zur versteckten Katze in der Europäischen Luftzone im Video von Esoterickk:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wo ist die Schrotflinte? Ihr erhaltet die versprochene Schrotflinte, sobald ihr den Triumph “Sonnenwende-Katzenhappen” einlöst. Den erhaltet ihr, wenn ihr mit der Katze in der ELZ interagiert. Schaut dann im Triumphe-Menü unter “Saison des Spleißers” und wählt ganz rechts die Sonnenwende aus. Und voilà, schon wandert die Schrotflinte in euer Inventar – das klappt nur ein Mal.

Bei der legendären Leere-Schrotflinte handelt es sich um die Wiedererzählte Geschichte. Die Waffe hat eine 65er Feuerrate, ein Präzisionsgehäuse und eine hohe Reichweite. Wichtig: es handelt sich um keine Slug-Schrotflinte wie die exotische Chaperone, sondern eine Waffe mit Streuung.

Bei Wiedererzählte Geschichte könnt ihr die Feuerrate mit Angriffsmagazin noch steigern

Bungie gibt den Hüter gerne Tier-Rätsel auf

Bereits 2019 sorgte die Katze tief unter der ELZ für fleißiges Rätselraten. Damals wurde nichts unversucht gelassen, sogar der verdammte 15. Wunsch sollte dank der Katze gelöst werden. Doch des Rätsels Lösung konnte nicht gefunden werden – bis heute hat die Katze ihre Schrotflinte für sich behalten.

Das verwirrt die Spieler: Eigentlich gehört die Wiedererzählte Geschichte zum Waffenarsenal der Träumenden Stadt. Mit Season 13 wurde die Waffe generalüberholt und hat neue Perks sowie eine endlose Infundier-Grenze bekommen.

Etwas kurios ist es schon von Bungie, den Hütern eine Waffe aus der Träumenden Stadt zu geben, wo doch die Sonnenwende als Event-Waffe auch eine neue Schrotflinte bekommen hat: Windrose ist ebenfalls eine 65er Präzisions-Schrotflinte für den Energie-Slot.

Eine Erklärung für die “Träumende Stadt”-Waffe in der ELZ ist jedoch schnell gefunden: Auch in der Träumenden Stadt verstecken sich Katzenstatuen. Diese sind jedoch kleiner und wollen von den Hütern ein Geschenk, nicht anders herum.

Mehr versteckte Tiere in Destiny 2: Bungie hat es mit versteckten Tieren – in jeder DLC-Location könnt ihr putzige Tiere als Geheimnisse suchen und werdet mit Triumphen und kleinen Lore-Einträgen sowie Loot belohnt:

Habt ihr die Katze schon besucht und eure Schrotflinte als Belohnung abgeholt. Hat euch die versteckte Statue seit 2 Jahren in euren Träumen heimgesucht und nun könnt ihr endlich ruhig schlafen oder denkt ihr noch immer, dass das irgendwas mit den 15. Wunsch der Träumenden Stadt zu tun haben muss. Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marcel Brattig

Habt ihr Mal vielleicht auch daran gedacht das die Schrotflinte eine teaser ist für die nächste Season. Laut leaks soll es ja wieder um Mara sov und die Träumende Stadt gehen und da passt die Waffe mit ihrem Namen “Wieder erzählte Geschichte” doch ganz gut. Auch auf den Fluch bezogen. Hier könnten sogar zwei Fliegen mit einer klappen geschlagen sein. Einmal als teaser und die zweite wegen der Katzenstatue und das zuvor sinnlose dasein von ihr.

CandyAndyDE

Was mir ein Rätsel ist, wie Leute Season Rang 1200 sein können.
Ja, viele Beutezüge kann man kombinieren. Aber das über Wochen und Monate grinden für nichts am Ende, scheint mir sehr unwahrscheinlich.

D1vet

Doch doch, das sind die die Leute in Gammelklamotten und Joggingpeitsche, die an der Tanke die 5 Centstücke zusammenkramen um zu gucken ob sie sich nicht doch noch n letztes Krombacher leisten können…..🍺

Baya.

Wohl kaum. Das sind meist shared Accounts und falls mal keiner spielt, dann stehen die im Thrall Room AFK farmen 😉

Ich hab’s schon so oft gesagt, Bungie sollte endlich weg von den blöden Bounties und die EP nach Aktivität / Schwierigkeit vergeben…

Millerntorian

Das geht wohl fix, wenn man weiß wie…ich gehöre nicht dazu. 😂

Aber im Ernst, ich hab das Vergnügen gehabt, an zwei nicht zusammenhängenden Spieltagen (war ein Tag Pause dazwischen) auf Nessus gewesen zu sein. Dort habe ich den immer gleichen Hüter gesehen, der sich bei der Planetenmaschine am Eventspawnpunkt positioniert hatte. Der fiel mir sofort auf, weil er so komischen Kram machte und einen immensen Saisonrang hatte. Sah dann so aus:

Titan-Barrikade gestellt, dann ein paar Mal um die Achse gedreht, erneut Barrikade, erneut Drehungen, usw.. Beim Event stand er so, dass er nie von den Bomben getroffen wurde. Von Gegnern auch nicht. Oben Beschriebenes auch während des Events. Danach gings munter weiter…ich hab mir das jeweils 10 min. angeguckt und bin dann weitergezogen.

Ich musste sofort an ein Makro denken…aber auf Konsole?

Tag 1 lag er bei Rang 550+, Tag 2 schon bei 600+

Eigentlich clever…XP, Materialien, etc…

predator

Danke für den schönen Tippp 🙂

Millerntorian

Herzlichen Dank…ich hab mir schon ‘nen Wolf gesucht. Der DIM zeigte ja seit einiger Zeit schon an, dass man die “Wiedererzählte Geschichte” (Schroti aus der Träumenden Stadt) dafür erhält…ich geh dann also heute Abend mal Maunzi füttern.

Ach, und das fand ich am besten im Artikel:

Nun benutzt ihr den Teleporter und helft eurem Team netterweise dabei, den Durchlauf in der ELZ abzuschließen.

Nur falls das jemand nicht verinnerlicht hat…. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Millerntorian
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x