Destiny 2: Forsaken-Kampagne kehrt zurück – Was ist kostenlos und wann geht’s los?

Bald wird in Destiny 2 die beste Erweiterung aller Zeiten in den Inhalte-Tresor wandern. Doch bevor das passiert, könnt ihr Forsaken noch ein letztes Mal kostenlos spielen und euch von Cayde-6 verabschieden. Ab wann und was genau ihr dann zocken könnt, verraten wir euch heute auf MeinMMO.

Dass Forsaken, die beste Erweiterung von Destiny 2, bald in den Content-Vault wandert, hat die Community mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Im Dezember wird nun die letzte Gelegenheit für interessierte Spieler sein, diese komplette Story nochmal kostenlos zu erleben und sich gebührend von der Wirrbucht, den Hohn-Baronen und Bungies coolstem Revolverhelden aller Zeiten zu verabschieden.

Diese Inhalte werden Destiny 2 verlassen:

Destiny-2-Forsaken-kampagne-kostenlos
Forsaken gilt als einer der besten Erweiterungen in Destiny 2.
Das ist ab dem 07. Dezember 2021 kostenlos:
Die komplette Destiny 2: Forsaken-Kampagne kann vom 7. Dezember 2021 bis 22. Februar 2022, dem Start der neuen Erweiterung „Die Hexenkönigin“, kostenlos (free2Play) gespielt werden.

Darum solltet ihr das nicht verpassen: Für langjährige Spieler hat vor allem die Forsaken-Kampagne einen hohen emotionalen Wert. Sie ist nicht nur die beste Erweiterung, die Destiny 2 bisher hatte, weil sie ein Meilenstein für viele Destiny-Fans war. Sie enthält auch wichtige Storydetails, die eine sehr große Rolle für die Handlung der aktuellen Season 15 spielen.

Die Forsaken-Kampagne zu spielen, wird die Hintergrundgeschichte von Uldren Sov/ Krähe für jeden Spieler in ein anderes Licht rücken. Sie ist eng mit der Charakterentwicklung von Krähe verbunden und erklärt auch, warum aktuell niemand mehr die Fraktion der Jäger bei der Vorhut vertritt.

Alle Guides, Tipps und Lösungen zu Destiny 2 Forsaken im Überblick

Vor allem für Free2Play-Spieler lohnt es sich also, die Kampagne zu spielen, wenn sie hervorragendes Gameplay mit einer guten Story schätzen und nebenbei mehr über Destiny und seine Vergangenheit erfahren wollen. Sie ist auch ein guter Einstieg, wenn man Destiny 2 kennenlernen will.

gefängnis-der-altern-destiny2
Die Forsaken-Kampagne führt euch ins Gefängnis der Alten.

Diese Inhalte werden nicht inklusive sein:

Hierfür wird Bungie den Spielern ein ergänzendes Forsaken-Paket anbieten, das Zugriff auf diese Raid- und Dungeon-Inhalte sowie zu allen Forsaken-Exotics gewährt. Darin enthalten sind auch drei sogenannte Forsaken-Chiffren. Mit ihnen können Spieler am Denkmal der Verlorenen Lichter drei exotische Forsaken-Waffen freischalten. Sofern es sich nicht um Exotics aus dem Dungeon oder dem Raid handelt.

Deswegen verschwinden alte Inhalte: Die Komplexität des Codes von Destiny 2 macht es notwendig, dass alte Inhalte das Spiel auch wieder verlassen müssen. Der Content-Vault ist Bungies Parkplatz-Lösung dafür und soll den nötigen Platz für die neuen Witch-Queen-Inhalte schaffen.

Doch dass damit immer wieder bereits bezahlte Inhalte aus dem Spiel entfernt werden, ist ein großer Kritikpunkt für die Spieler.

Destiny 2 sagt der Content Vault ist notwendig – Spieler finden ihn trotzdem unnötig

Wichtig für alle das Forsaken-DLC bereits gekauft haben: Die drei Forsaken-Chiffren bekommen auch Spieler, die Forsaken bereits gekauft haben. Solltet ihr bereits alle Forsaken-Exotics besitzen, dann werden die Chiffren automatisch in Aszendenten-Bruchstücke umgewandelt und ihr könnt sie anderweitig ausgeben. Sie müssen also auch Forsaken nicht mehr neu kaufen, um die Kampagne wieder spielen zu können und die Chriffren zu erhalten.

Werdet Ihr die Zeit nutzen, um die Forsaken-Kampagne kostenlos zu spielen? Auch, wenn ihr die Kampagne bereits kennt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
IL Stormy

Ich bin erst seit Ostern bei D2.
Und muss sagen das mich das DLC System total überfordert.
Nun hatte ich das Deluxe Paket geholt um das Omen und Zorngeborenen zu spielen.
Nun die Hexenkönigin Deluxe.
Um jetzt zu erfahren das ich vieleicht noch das Forsaken DLC und Festung der Schatten auch noch kaufen muss?!

Das jetzt viele abspringen, kann ich verstehen. Da ich selber nicht sagen kann was es bringt das eine oder andere DLC zu kaufen. Auch zwei Klassen von Spielern wird Bungie eher Nachteile bringen. Hab mit D1 aufgehört weil ich kein GHorn hatte und nirgens rein gekommen bin. Nun fehlen den neuen Spielern plötzlich 2 DLCs nach dem sie 100 Euro ausgeben haben.
Bungie hat ein echtes Kommunikationsproblem.

Hubbo4711

Die Glykon darf nicht verschwinden!

laram

Wenn man es genau nimmt, darf das Kleingedruckte tatsächlich nicht ständig geändert werden!
Selbst wenn sich jemand durch verklausuliertes Kleingedrucktes bestätigen lässt, dass er den BMW, den er dir von 2 Jahren zum vollen Preis verkauft hat, zurückholen kann wann er will und eventuell später erneut weiterverkaufen darf, so ist das trotz “klick-ok” NICHT rechtens.

Kenjii

Stimmt nicht ganz so. Ja es gibt ja den Verbraucherschutz aber Mann kann fast alles in de AGB reinschreiben und wenn du sie nicht liest selbst schuld. Es gab mal den Fall da haben aus Spaß Festivalveranstalter in ihrer AGB reingeschrieben das jeder der das Ticket kauft 2 Stunden am Tag Arbeiten muss natürlich ist es niemanden aufgefallen aber es war rechtens. Natürlich kann man plädieren das bestimmte Sachen die den Verbraucher treffen ervorheben muss aber es ist nicht zwingend solange man da bekommt was angeboten wird.

MAT

Moin.
Bin ja letztes Jahr von der Playstation zur Xbox gewechselt und zocke Destiny2 momentan im Gamepass. Da aber bald ja einige Inhalte verschwinden, ist nun meine Frage ,ob ich mit der Legendären Edition die es ja momentan für 31.99€ zu erwerben gibt ausreichend versorgt bin um wie gewohnt weiter zu zocken. Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?
Gruß ✌️

Nolando

Da mussten wir uns auch erstmal durchlesen.

zum 8. Dez. musst du die legendäre Version gekauft haben um jegliche Story inhalte, Stasis und raids weiterhin nutzen zu können. genau so auch um strikes, die zu dem jeweiligen DLC gehören, spielen zu können.

MAT

OK danke dir für deine Antwort. Seh ich das richtig das in der Deluxe Edition keine Dlc’s enthalten sind? Dann bleibt mir nur die Legendäre Edition

Nolando

wenn du alles haben willst musst du folgende Bundles kaufen:

Legendäre: 31,99€ (kurze Zeit) um die vergangenen DLCs und deren inhalte weiterhin nutzen zu können
30th Jubiläum: 22€ (mit Games Pass rabatt)
Witchqueen: max 80€ euro für Deluxe

bei Qitchqueen würde ich aber an deiner stelle noch warten, Xbox hat zwar bekannt gegeben das Witchqueen nicht in den Gamepass wandert. Kurz vorher werden aber bestimmt wieder Rabatt aktionen sein wo wir villt 10-15% noch bekommen

MAT

Das nenne ich mal eine ausführliche Erklärung. Vielen Dank dafür✌️

Alitsch

Ich hatte etwas ähnliches erwartet. Schließlich gehört für mich Forsaken bis jetzt zu den stärksten Erweiterungen die Bungie seit Release D2 hervorbrachte. Und neben an es passt auch sehr gut zur Witch Queen Erweiterung im Bereich Story telling.

Ich kann nur mutmaßen Ich sehe es eher als Marketing Strategischen Schritt um die Witch Queen Erweiterung Verkäufe zu stärken.
(Ich für mein Teil hab noch nicht vorbestellt evtl zum Weichmachten höchste 40€ Version)

Für mich ist viel interessanter was ist nach dem 22.02.22 verschwinden Forsaken wieder im Vault ? wird wieder kostenpflichtig?.

Ich fand Forsaken riesig und hab mir damit Zeitgelassen und somit es genossen , finde Ich die Zeit auch knapp gemessen für Einsteiger/Rückkehrer.

Nolando

Dass Forsaken, die beste Erweiterung von Destiny 2, bald in den Content-Vault wandert, hat die Community mit gemischten Gefühlen aufgenommen.

wurde bereits angekündigt zu witchqueen

Alitsch

Lesen muss gelernt sein 🙂
Danke dir
ist mir irgendwie entgangen

Achilles

*Wichtig für alle das Forsaken-DLC bereits gekauft haben*

Wie ist das gemeint? Danals gekauft als Forsaken realeased wurde oder jetzt neu gekauft.
Sind die Inhalte für Veteranen frei oder müsste ich als Besitzer von Forsaken die Sachen neu erwerben?

Lg

Shirou Amakusa Tokisada

Wenn du forsaken schon hast dann kannst du einfach alles spielen und die Sachen aus dem Ergänzungspaket bekommt man auch

Achilles

Ok. Danke für die Rückmeldung.

Pad

Wann wird endlich mal darüber ausführlich berichtet wie Bungie gegen geltendes EU Recht handelt und IHR das hier immer noch schönredet?

Starfighter

Letztens Endes hast du gar keine Möglichkeit etwas anzufechten, da du mit der Spielen die Nutzungsbedingungen angenommen hast.

Pad

Einfach mal die EU Richtilinien ui digitalen Käufen und evtl. zu “Gesetz zur Regelung des Verkaufs von Sachen mit digitalen Elementen und anderer Aspekte des Kaufvertrags” lesen.

Da stehen dann so sachen drin wie Pflicht zur Verfügbarkeit der gekauften Waren.
Oder das zB anders als von vielen behauptet man keine Lizenz zur Nutzung (gerade Steam), sondern ein Produkt erwirbt etc.

Einfach mal lesen, sehr Informativ.
Vielleicht rennen dann auch nicht mehr soviele mit Scheuklappen rum und glauben alles was die Firmen einem sagen.

Sleeping-Ex

Ich hab da mal reingelesen. Mein juristisches Verständnis ist ehrlich gesagt nicht wahnsinnig tief, allerdings halte ich es für gewagt zu behaupten Bungie würde gegen geltendes Recht verstoßen.

Das Produkt Destiny 2 ist ja verfügbar. Das Produkt verändert sich allerdings laufend und ich wage zu bezweifeln, dass diese Veränderungen ausreichend wären Bungie vor Gericht zu zerren.

Nach einer ähnlichen Logik dürfte theoretisch kein Spiel in einer Form gepatcht werden das Inhalte verschwinden.

Ich will das wirklich nicht als Unsinn abtun, aber ich befürchte da gibt es kein schwarz und weiß oder eine einfach Lösung.

Wäre allerdings sicherlich ein interessanter Präzedenzfall mit weitreichenden Folgen für die Branche in Europa.

Pad

Das gekaufte Produkt “Forsaken” ist aber nicht mehr verfügbar. Ebenso die alte Story + DLCs die ebenfalls gekauft wurden und ohne Entschädigung nicht mehr verfügbar sind.

CandyAndyDE

Quelle?
Hab im Internet nichts dazu gefunden.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von CandyAndyDE
Pad

Google + EU Richtilinie für digitale Käufe ?!
Google + EU recht digitaler spiel kauf ?!

keine Ahnung wo du gesucht hast, aber ich hab tonnenweise Infos zu dem Thema gefunden.

CandyAndyDE

Das hättest du mal gleich schreiben können, dann hätten viele sich ihre Kommemtare sparen können.

Tja, ich weiß nicht, ob das in dem Fall greift, weil
– Destiny ist ein amerikanisches Produkt
– Du meldest dich auf US Server an
– Selbst wenn sie das für die EU ändern, müssten sie das international ändern. Es kann nicht mehrere Versionen geben. Ergo Aufwand sehr groß und dafür ist Bungie nicht bekannt
– Du hast letztens (November oder so?) den AGBs zugestimmt

Sieht schlecht aus, wenn du mich fragst.

PS: Bin auch kein Fan von Content Vault. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass das Spiel schrumpft, weil weniger Content geliefert wird, als entfernt wird. Siehe Reddit

Pad

ähm, wer in der EU ein Produkt kauft, muss sich an geltendes Recht halten.

Mac31

Dein Beitrag wäre weitaus hilfreicher, wenn du darlegen würdest, in welchen Bezug hier gegen EU-Recht verstoßen würde.

Furi

Ach, bist du süß.
Nun klär’ uns mal auf…

Aki

Ich glaube er spielt darauf an das uns Bungi bezahlten Content wegnimmt und durch noch zu bezahlenden Content ersetzt. Dieser wird uns dann natürlich auch weggenommen.
Vllt haben wir hier ja ein Experten für dieserlei Ding und kann uns aufklären. Meine persönliche Meinung: So ganz rechtens finde ich das auch nicht.
Auch in mein persönliches empfinden das die meisten Mitarbeiter hier eher pro Bungi sind und seltener kritisch hinterfragen.
Versteht mich nicht falsch. Destiny 2 ist ein cooles Spiel. Der einzige Fehler ist Bungi.

Sleeping-Ex

An der Stelle frage ich mich halt ernsthaft wie die gesamte Community wirklich tickt.

Was wir hier, auf Reddit oder im Forum haben repräsentiert ja nicht die komplette Spielerschaft, sondern lediglich einen Ausschnitt derer, die sich eben “lautstark” äußern.

Der Großteil der Community wird aus Spielern bestehen, die einfach ihren Spaß haben und keinen blassen Schimmer von den unsäglichen Diskussionen haben, die tagtäglich geführt werden.

Ich bin ja beim besten Willen nicht mit allem einverstanden was Bungie fabriziert, allerdings ertappe ich mich immer häufiger bei der Frage ob ich meinen inneren Frieden wirklich dafür aufs Spiel setze, um über etwas zu diskutieren was mir unterm Strich einfach Freude bereitet.

Millerntorian

Ich finde meinen inneren Frieden, weil mir diskutieren Freude bereitet. 😉

Sleeping-Ex

In eine gepflegte Diskussion steige ich auch mit größter Freude ein. 😁

Millerntorian

Welch nobles Ansinnen….leider steht dem eine komplett überforderte Engine entgegen. Das gesamte Destiny Universum ist um diese herum programmiert. Insofern ist es illusorisch anzunehmen, dass das Unternehmen sein Spiel komplett neu aufsetzen wird; sprich an der Vorgehensweise Vault & Co. kann sich aus technischen Aspekten gar nichts ändern.

Das parallel dazu natürlich mal das stetige Bezahlmodell in Frage gestellt werden darf, steht ausser Frage. Aber solange es genug Idioten (inkl. mir) gibt, die zwar rumnörgeln, dennoch das Portemonnaie bereitwillig immer und immer wieder öffnen, ändert sich nichts. Nullkommanix.

Und mal so nebenbei…hört Bungie nicht immer nur dann auf die Community, wenn es ihnen in den Kram passt? 😉

Alitsch

Das parallel dazu natürlich mal das stetige Bezahlmodell in Frage gestellt werden darf, steht ausser Frage. Aber solange es genug Idioten (inkl. mir) gibt, die zwar rumnörgeln, dennoch das Portemonnaie bereitwillig immer und immer wieder öffnen, ändert sich nichts. Nullkommanix.”

Da bin Ich mir nicht so ganz sicher.
Ich zähle mich zwar auch dazu aber betrachte mich eher als einen aufgeklärten Idioten.
Destiny fehlen casual Spieler die eher zu Portmaine greifen (Tress) als erfahre Hüter die auf Staubvorrat sitzen oder bereit sind 100+ ST im Spiel zu investieren.
Neben bei macht den (wieder) Anstieg in Destiny Universum vielen Neueinsteiger/in sogar Rückkerer/in nicht gerade leichter.

Meine Einkäufe bei Tress sind kaum noch vorhanden und Ich sehe selten Personen im Spiel die jetzt mit Tress Produkten rum schwärmen.
Also erwarte Ich bei Tress eine Änderung als nächstes oder mit dem Release vom Witch Queen.

Millerntorian

Aufgeklärter Idiot finde ich gut. 😂

Den Namen stülpe ich mir ab nun auch gerne über. Aber du hast denke ich das richtige Empfinden. allerdings wohl eher für Spieler, welche estiny seit Jahren begleiten. Auch ich habe beispielsweise mein Einkaufsverhalten drastisch überdacht und gönne mir nur noch Items via Staub. warum auch nicht? Es kommt sowieso alles irgendwann in den Glanzstaubtopf. Man muss nur warten. Dies Erfahrung habe ich leider auch schmerzlich machen müssen.

Da bin ich mittlerweile heilfroh, dass mit Seiten wie TodayInDestiny & Co. genug Hilfestellungen vorhanden sind.

Leider wissen dies immer noch zu wenige Spieler. Insofern denke ich schon, dass der Silberumsatz auf einem stabil gleichbleibendem Niveau ist.

Gerade die Neueinsteiger jüngerer Generation sind blinkende Cash-Boxes doch gewohnt und gehen da eventuell ganz anders heran als die eher abgeklärten “Veteranen”.

laram

.. schon aus den Glanzengrammen entspringt nur Müll…
.. das halbe Spiel dreht sich ums Müllbeseitigen (nach jedem Strike erstmal blaues Zeug löschen)

Sleeping-Ex

Auch in mein persönliches empfinden das die meisten Mitarbeiter hier eher pro Bungi sind und seltener kritisch hinterfragen.”

Wirklich? Nach meinem Empfinden kommt mir die Redaktion an und für sich ziemlich neutral vor, Meinungsartikel einmal ausgenommen. 🤔

Sleeping-Ex

Sag ich ja. 😁

Shirou Amakusa Tokisada

Naja Bungie verstößt nicht gegen das EU Recht da in denn AGBs steht das Bungie jederzeit Sachen in denn Tresor packen kann und da man denn AGBs zugestimmt hat ist man halt damit fein und kann nichts machen. Es wäre nur nicht rechtens wenn Bungie sowas ohne die Zustimmung der machen würde aber dies ja nicht Fall

laram

Wenn man es genau nimmt, darf das Kleingedruckte tatsächlich nicht ständig geändert werden!

Selbst wenn sich jemand durch verklausuliertes Kleingedrucktes bestätigen lässt, dass er den BMW, den er dir von 2 Jahren zum vollen Preis verkauft hat, zurückholen kann wann er will und eventuell später erneut weiterverkaufen darf, so ist das trotz “klick-ok” NICHT rechtens.

Shirou Amakusa Tokisada

Naja Bungie halt die AGBs um genau zu sein nur genauer angepasst da bzw es offensichtlicher hingeschrieben und jede Änderung tut man ja neu Bestätigen und im Internet ist ein Klick ok schon rechtens da es im schon ein schriftlicher Vertrag ist

Thor2D2

Sehe ich das richtg? Ich spiele Destiny und kaufe mir Forsaken. Irgendwo im Kleingedruckten steht schwammig, dass sich im Nachhinein irgendwann Änderungen an den AGBs ergeben könnten. Dann schieben sie viel später eine Änderung rein, die es ihnen erlaubt, meinen bezahlten Content aus dem Spiel zu nehmen und mir später eventuell wieder zu verkaufen. Wenn ich das nicht akzeptiere, kann ich meinen bezahlten Content gar nicht mehr spielen. Ich vermute, dass das eher eine rechtliche Grauzone ist und mit genügend Durchhaltevermögen und Geld könnte man eine Klage gegen diese Geschäftspraktiken gewinnen. Aber wer macht das schon.
Ich habe mir damals Forsaken gekauft, fand es gut, hab lange gespielt und als sie anfingen, Inhalte zu entfernen, mein Engagement in diesem Spiel beendet. Insofern muss ich mich nicht mehr ärgern und denke manchmal nur etwas wehmütig an den Spaß zurück, den ich hatte.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Thor2D2
Shirou Amakusa Tokisada

Ich würde hier eher sagen es stand von Anfang an drin Bungie hat denn Text nur für alle genauer beschrieben also wurde der Text nur so geändert das alle sofort verstehen das was auf Dauer verschwindet weswegen man nicht sagen kann Bungie hat das neu hinzugefügt. Und vor Gericht denke ich hat man eher schlechte Chancen weil das Recht da auf Bungie’s Seite ist wegen denn AGBs. Und ich muss sagen ich bin mit dem System fein weil vieles was entfernt wird mich nicht mehr interessiert hat

laram

Da stand ganz sicher nicht von Anfang an „wir verkaufen es euch zweimal“ …

Shirou Amakusa Tokisada
  • Naja die Sache ist für dich sieht nach kopieren und einfügen aus aber in Wahrheit steckt da einiges an Arbeit drin alten Content zurück zu bringen weil Bungie muss erst alles auf die aktuelle Engine anpassen und einiges mehr und vieles altes kam ja auch kostenlos zurück wie z.B. das Kosmodrom, VoG, alle PvP Maps und einige strikes da vom 2 mal verkaufen reden finde ich schon etwas hart
laram

Bungie hat sich nachträglich das wegnehmen genehmigen lassen und das auf die übliche erpresserische art und weise …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

47
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x