Wie Destiny 2 das Eisenbanner in Season 6 auffrischen will

In Season 6 will Destiny 2 etwas Neues im Eisenbanner ausprobieren. Zwei neue Verbrauchsgegenstände sollen frischen Wind ins PvP-Event bringen. Wir erklären Euch wie.

Das erwartet Euch im Eisenbanner der Season 6: Sobald das erste Eisenbanner der Season 6 anbricht, werden die Hüter auf einige Änderungen stoßen. So hat Bungie erneut an den Eisenbanner-Beutezügen geschraubt und eine besondere Belohnung wird es auch geben. Doch die größte Neuerung verkörpern zwei neue Items.

Um diese Items geht’s: Es handelt sich um Verbrauchsgegenstände, die neue Mechaniken ins Spiel bringen:

  • „Die Eiserne Bürde“ soll bei hochstufigen Spielern für mehr Herausforderung sorgen und sie entsprechend belohnen
  • „Die Gefälligkeit des Wolfs“ soll PvP-Muffel dazu ermuntern, das Eisenbanner auszuprobieren und ihnen eine bessere Ausgangsposition verschaffen
destiny-2-lord-saladin

Das steckt hinter der Eisernen Bürde: Dieser Gegenstand kostet 5 Eisenbanner-Token und senkt bei Nutzung Euer Power-Level um 100 Stufen. Starke Spieler sollen so ihr Können, ihre Strategien und ihre Waffenbeherrschung unter Beweis stellen.

Dafür gibt es auch eine entsprechende Belohnung. Schafft Ihr es, 500 Hüter auszuschalten, während Eiserne Bürde aktiv ist, erhaltet Ihr eine aktualisierte Meisterwerk-Version des Eisenbanner-Fusionsgewehrs „Der kluge Tadel“ mit kuratierten Rolls – also eine Art Spitzen-Waffe des Eisenbanners.

d2 eisenbanner s6 waffen

Das steckt hinter der Gefälligkeit des Wolfs: Dieses Item bewirkt das genaue Gegenteil von Eiserne Bürde. So hebt Gefälligkeit des Wolfs Euer Power-Level für 30 Minuten um 100 Power-Level bis maximal 700 an.

Ziel ist es, Schmelztiegel-Muffel und Spieler, die im Power-Level noch etwas hinterher hängen, dazu zu bewegen, das Eisenbanner auszuprobieren. Denn bei diesem Event sind Power-Level-Vorteile aktiv. Schwächere Hüter haben also einen Nachteil, der so ausgeglichen oder in einen Vorteil umgewandelt werden soll.

Mehr zum Thema
So macht Euch Destiny 2 in wenigen Stunden bereit für die neuen DLC-Inhalte

Gefälligkeit des Wolfs wird in begrenzter Anzahl in folgenden Aktivitäten droppen können:

  • heroische Story-Missionen
  • Strikes
  • Nightfall
  • Flashpoints
  • Gambit
  • Wöchentliche Meilensteine von Ikora und Hawthorne
destiny-2-eisenbanner-hüter

So ändern sich die Eisenbanner-Beutezüge in Season 6: Auch an den Bounties von Lord Saladin hat Bungie gewerkelt. Dabei hat man versucht, das Feedback der Fans zu verarbeiten.

Die Beutezüge sollen mehr Wahlmöglichkeiten bieten und nicht mehr so langatmig sein. Über den vergleichsweise zu großen zeitlichen Aufwand für einige Bounties hatten sich in der Vergangenheit zahlreiche Fans beschwert.

Jeder Beutezug wird Euch bei Abschluss weiterhin mit einer mächtigen Prämie belohnen. Zudem werden durch Abschlüsse von Bounties weitere Items im Inventar von Lord Saladin freigeschaltet, die Ihr dann direkt erwerben könnt.

Diese neuen Belohnungen könnt Ihr abstauben: Während der Saison des Vagabunden könnt Ihr diese Eisen-Symmachie-Sets für Eure Hüter erspielen:

Für den Abschluss aller Wöchentlichen Beutezüge des Eisenbanners gibt es das Emblem „Last der Schuld“. Dieses zählt Eure Kills von Gegnern mit einem höheren Power-Level, während Eiserne Bürde aktiv ist.

Zudem habt Ihr die Chance auf eine aktualisierte Version des Eisenbanner-Granatenwerfers „Orewings Hammer“. Dieser verfügt über Random Rolls und kann nach Abschluss eines Matche sowie aus Token-Paketen droppen.

Mehr zum Thema
Bug verrät: Diese Prämien soll es im Frühlings-Event von Destiny 2 geben


Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (151)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.