Alle Killer in Dead by Daylight und wer der beste für dich ist

Der Kannibale / Cannibal

Der Kannibale verfügt, ähnlich wie der Hinterwäldler, über eine Kettensäge. Diese macht ihn jedoch nicht schneller, sondern zu einer größeren Bedrohung im Nahkampf. Seine Werte entsprechen der Norm – er ist groß und hat die übliche Bewegungsgeschwindigkeit für Killer. Der Kannibale hat den Ruf, als „Camper-Killer“ zu gelten, weil seine Fähigkeit so einen Spielstil begünstigt.

Spezialfähigkeit: Bubbas Kettensäge – Die Kettensäge muss aufgeladen werden. Dadurch ist ein lautes Motorengeräusch zu hören. Sobald die Säge in Fahrt kommt, schlägt der Kannibale damit einige Male in kegelförmigen Angriffen in seine Blickrichtung. Die Anzahl dieser Angriffe kann erweitert werden, indem man die Fähigkeitstaste erneut drückt, bevor der Angriff endet. Bis zu 3 Spezialangriffe können in Folge ausgelöst werden, bevor eine Abklingzeit eintritt.

Der Killer kann währenddessen ganz normal gesteuert und seine Bewegungsrichtung geändert werden. Wird ein Überlebender von einem der Angriffe getroffen, geht er sofort zu Boden, der Angriff wird jedoch fortgeführt. Es ist also möglich, mehrere Überlebende gleichzeitig mit der Kettensäge zu attackieren.

Wenn der Kannibale jedoch mit einem Objekt kollidiert, während die Kettensäge aktiv ist, dann verfällt er in einen kurzen Wutanfall. Er schwingt seine Kettensäge einige Male unkontrolliert und trifft damit alle Feinde direkt um ihn herum. Allerdings kann er sich während dieser Zeit nicht bewegen und ist somit effektiv betäubt.

Wird eine umgestürzte Palette von der Kettensäge getroffen, wird diese augenblicklich zerstört und der Angriff bricht ab. Der Kannibale kann sich dann sofort wieder bewegen.

Die Kettensäge lange „anlaufen“ zu lassen, kann sich als Fehler herausstellen, denn es gibt auch hier seit Patch 4.1.0 eine Überhitzungsmechanik. Sollte die Kettensäge überhitzen, verfällt der Kannibale in einen Wutanfall und schlägt für 5 Sekunden wild um sich.

Wie benutzt man Bubbas Kettensäge richtig? Grundsätzlich gelten für Bubbas Kettensäge die gleichen Regeln, wie auch schon beim Hinterwäldler. Der Einsatz der Kettensäge lohnt sich nur dann, wenn der Überlebende noch nicht angeschlagen ist und ihr die Zeit aufbringen könnt, sie vollständig aufzuladen, bevor der Überlebende einen Schutzmechanismus – wie ein Fenster oder eine Palette – erreicht.

Zusätzlich dazu ist die Kettensäge aber perfekt, wenn mehrere Überlebende am gleichen Ort sind. Unachtsame Überlebende könnten gemeinsam zu Fall gebracht und damit geopfert werden.

Die Kettensäge eignet sich allerdings auch als „psychologische Waffe“. Die drohende Gefahr eines Treffers, der einen Überlebenden sofort zu Boden schickt, versetzt so manch einen Spieler in Panik und verleitet ihn zu unüberlegten Taten.

Grundsätzlich bietet sich der Kannibale mit der Kettensäge aber für einen Spielstil an, der von vielen Spielern als toxisch angesehen wird. Der Kannibale bringt einen Überlebenden in den Keller und stellt sich anschließend in eine Ecke, um abzuwarten. Dank dem Perk „Heimtückisch“ verliert er seinen Terror-Radius und wartet einfach, bis ein unvorsichtiger Überlebender in den Keller kommt, um dann den Retter und den Geretteten gleichzeitig zu zersägen.

Pro
  • Extrem hohes Tötungspotenzial mehrerer Überlebender gleichzeitig
  • In erfahrenen Händen so tödlich wie der Hinterwäldler
Contra
  • Negativer Ruf bei den Spielern, da „Camper-Spielstil“ begünstigt wird
  • Stark auf Addons und Perks angewiesen (wie „Heimtückisch“)
  • Vergleichsweise eintönige Spielweise

Für wen eignet sich der Kannibale? Wer gerne einen „campenden“ Spielstil bevorzugt und Überlebende während einer Rettungsaktion überrascht, der sollte zum Kannibalen greifen. Wer einfach nur gerne mit Kettensägen hantiert und Bäume in dem Kontext langweilig findet, dürfte aber ebenfalls zufrieden sein.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!

23
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Justin
7 Monate zuvor

Also ich spiele hauptsächlich den Hinterwäldler sowie das Gespenst und ich bezweifle sehr stark, dass die Überlebenden aus ihrem Versteck kommen, wenn sie die Kettensäge hören… Es kann höchstens sein, dass die dann anfangen sich zu verstecken und man sie so von den Generatoren verscheucht.

Justin
7 Monate zuvor

Also ich finde, dass der Trapper alles andere als für Anfänger gedacht ist. Das platzieren der Fallen setzt Kenntnisse über die jeweilige Karte voraus und die hat man am Anfang einfach noch nicht. Meiner Meinung nach ist der Geist besser für Anfänger geeignet. Man kann mit seiner Fähigkeit schnell über die Karte, sich an die Überlebenden anschleichen und sie ausschalten.

Tabsi
Tabsi
1 Jahr zuvor

Nach über 2.000 Stunden Spielzeit in Dead by Daylight kann ich sagen das dieser Beitrag mich amüsiert und mir (LEIDER) das Gefühl gibt dass die Autorin es nicht über Rang 15-12 hinaus geschafft hat. Wer wirklich etwas über das Spiel erfahren möchte sollte sich dann wohl doch eher an Streamer etc. wenden und sich dort das Spiel einmal selbst ansehen. Viele Vorurteile und viel Mimimi wird hier aufgegriffen und in „Fakten“ verpackt. :^)

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Na, dann nen mal Fakten. Bisher gibt es von dir leider nichts Gehaltvolles, sondern nur „Mimimimi“.

Tabsi
Tabsi
1 Jahr zuvor

Nur ein paar Anmerkungen die aus meiner Sicht nicht erwähnt wurden.
Trapper –
Small Game ? warnt im Radius des Sichtfeldes mit einem Signalton vor Fallen und Totems NICHT Offensichtlich.

Wraith-
die Glockentöne kündigen den Killer (ohne Addons) an bevor er sichtbar wird.
Verbrennung von taschenlampen wurde längst verringert.

Nurse –
„Ihr könnt die zweite Teleportation bereits aufladen, während die erste Teleportation noch im Gange ist.“ – Ihre Fähigkeit besteht aus einer Teleportationskette, nach der Ersten Teleportation hat sie ein kurzes Zeitfenster (in dem Sie auch zuschalgen kann) in der sie die zweite Teleportation aufladen kann aber nicht während diese noch im Gange ist.

Kannibale / Bubba –
Stark auf Addons und Perks angewiesen ? wie Heimtükisch? und eintönig ?
Es ist möglich Bubba wie jeden der 16 Killer ganz normal ohne Heimtükisch und „Campen“ oder „tunneln“ zu spielen. Auf einer Seite die über Spiele informiert das festgefahrene Bild bzw Meme der Community wieder zu geben anstatt Neutral auch diesem Killer gegenüber zu stehen ist Schade.

Jigsaw –
Langsam in der geduckten Haltung – wo ist das Pro für den fehlenden Terrorradius und und die Option wie bei Ghostface und Meyers auf Grund dessen Survivor von einem Generator abziehen zu können ?

Clown –
Flaschen fliegen nicht mit verzögerung, die Animation die nicht auf das Tempo angepasst wurde lässt dies so erscheinen. (siehe Lauf Animation des Fallenstellers im vergleich zu den neuen Jagd Animationen von ghostface)

Die Seuche –
Die Seuche ist laut Aussage der Devs kein Religiöser Killer.
Zielen erfordert keine besondere Übung da die „Hitbox“ sehr felxibel interagiert (was jedoch bei der Huntress wieder berücksichtigt wurde) und man selbst im aufgeladenen Zustand nicht an Geschwindigkeit verliert und weiterhin die Jagd beibehält im Gegensatz zu einer Huntress die mit ihrer Fähigkeit massiv an Lauftempo verliert.
Die Fähigkeit an einem Brunnen auf zu laden dauert maximal 1,5-2 sekunden was durch Addons noch verschnellert werden kann was keinen Nachteil darstellt da man in dieser Zeit nicht einmal die Jagd verliert.

Ghostface –
Kein teil des Scream Franchise es ist allein nur die Maske. Weshalb dies auch kein komplett Lizensiertes Chapter sondern alleinig ein Paragraph ist.
Um Ghostface die Fähigkeit zu nehmen muss man ihn mit der Mitte der Kamera ansehen und dies ist auch nur möglich wenn mindestens 20 % von ihm zu sehen sind, dies kann selbst das eigene Charaktermodel oder Gras blockieren.

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Also die Hälfte deiner Punkte ist schlicht Unsinn und die andere Hälfte Ansichtssache oder Interpretation. Aber ich gehe gerne noch einmal darauf ein.

Small Game kontert Fallen und Totems, aufgrund des Signaltons. Natürlich kommt da keine große blinkende Alarmanlage, aber es ist deutlich offensichtlicher als ohne den Perk. Braucht man nicht drüber reden.

Mit der Nurse kannst du die zweite Teleportation bereits aufladen, während die erste sich noch in der Animation befindet. Zumindest am PC funktioniert das einwandfrei. Spart Zeit.

Natürlich kann man Bubba wie jeden anderen Killer auch ohne die Perks spielen. Das Plus seiner Fähigkeit ist allerdings, dass er mehrere Überlebende gleichzeitig treffen kann. Dafür müssen die am gleichen Ort sein, was vor allem bei Rettungsaktionen der Fall ist. Daher bietet sich der „Meme“-Spielstil an.

Die Seuche ist eine Priesterin aus einem Tempel mit Anhängern und einem eigenen Kult. Da kannst du dich auf den Kopf stellen und sagen, dass das kein „religiöser Killer“ ist. Sie hat lediglich keinen direkten Bezug zu aktuellen Weltreligionen, ist aber dennoch eine wichtige Glaubensführerin gewesen. Da reicht ein Blick in ihre Hintergrundgeschichte.

„Zielen erfordert keine besondere Übung da die „Hitbox“ sehr felxibel interagiert (was jedoch bei der Huntress wieder berücksichtigt wurde)
und man selbst im aufgeladenen Zustand nicht an Geschwindigkeit verliert
und weiterhin die Jagd beibehält im Gegensatz zu einer Huntress die mit
ihrer Fähigkeit massiv an Lauftempo verliert.“

Die Flaschen des Clowns fliegen langsamer als etwa die Äxte der Huntress. Das ist eine Schwierigkeit, die man erst lernen muss.

Doch, die Seuche ist langsamer, wenn sie ihre Spucke aufgeladen hat. Das wurde absichtlich so gemacht, weil das auf dem PTR ein Problem war, weil alle nur mit aufgeladener Spucke rumgerannt sind.

Ghost Face ist ein Chapter. Es wird als Chapter beworben. Du kannst es als Chapter kaufen. Im von den Entwicklern veröffentlichten Videos ist es ein Chapter. Dass du das anders siehst, weil es keinen Überlebenden und keine Map hat, ist dafür nicht relevant.

Mir scheint auch einfach, dass du den Sinn dieses Artikels gar nicht
begriffen hast. Das hier ist kein „Super-Pro-Guide“ für jeden Killer mit
allen Tricks und Kniffen. Dann würde jeder einzelne Killer mit weit
über Tausend Worten behandelt werden. Das hier sind Basics und dazu ein
paar Tipps, um Spielern eine Entscheidungshilfe zu geben, welcher Killer
für sie geeignet ist.

Zashar
Zashar
1 Jahr zuvor

Ach die hälfte der Punkte sind schlicht unsinn, das sehe ich anders ist wohl ansicht Sache.

Small Game war einfach mal in einem besseren Stadium, natürlich war diese Änderung damals notwendig und so ein Killer braucht nicht noch mehr Counterplay aber es ist einfach zu Verwirrend ob da nun eine Falle liegt oder ein Totem erschienen ist. Man weißt lediglich da ist was.

Mit der Nurse kann man keine zweite Teleportation auflade solang die Animation des ersten Teleports nicht ausgeklungen ist, das habe ich nun oft genug getestet, seit dem ich das hier gelesen habe, aber vielleicht bin ich auch einfach nicht in der Lage eine Taste zu drücken.

Natürlich ist Bubba sehr anfällig für „Meme“-Builds das bedeutet nicht das diese Nützlich sind, natürlich ist die Stärke von ihm, mehrere Überlebende zu treffen, das streit ich nicht ab aber wenn wir ehrlich sind stehen die meisten Bubba Spieler direkt neben dem Haken da die Kettensäge sowohl erst einmal Zeit braucht um auf zu laden (ja ich weiß das man sie permanent auf 100% halten kann allerdings ist diese sehr laut selbst mit Addons) und erst ihre volle Geschwindigkeit entfesseln muss.

Da man hier ja gerne auch selbst die Devs erwähnt wo ich auch gleich nochmal zu kommen werde, werde ich nun aus Stream 120 Demise of the Faithfull, 22 Minute und 5 Sekunden Dave Richard zitieren: „Persönlich wollte ich immer etwas über Religion machen, aber die Idee bei diesem Killer war, klug damit umzugehen und wir endschieden uns eher für die Mythologie als eine existierenden Religion zu nehmen.“ sie mag zwar in ihren Reihen den Titel Hohepriesterin haben, das macht sie aber nicht Anhängerin einer Religion, auch wenn sie Götter bestizt, schließlich beruht die altägyptische Religion auch auf Mythen.

Zu der Mechanik der Seuche, muss ich beiden Recht geben, ja sie verliert an Tempo aber es wurde klar und deutlich beschrieben das die Huntress Massiv an Lauftempo verliert, wo hingegen die Seuche lediglich 4,4 M/s während des Haltens schnell ist.

Zum Clown, ja sie fliegen anders das ist ja der Punkt in verschiedenen Killer, allerdings kann man nicht festlegen das diese schwieriger zu Werfen sind. Ihr könnt ja nicht wirklich Wissen ob eine Person die Beile der Huntress bevorzugt oder die Flaschen des Clowns, allerdings Wirft es nicht mit einer Verzögerung lediglich hat er eine andere Wurfkurve.

Zu Ghost Face, ach ja, es mag ja sein das die Entwickler diesen Killer als Chapter verkaufen, allerdings sagen diese auch das sie bei der Seuche mehr in Richtung Mythologie gegangen sind als eine richtige Religion zu wählen. Jedes Chapter war bis jetzt immer Killer und Überlebender + eine Karte, diesen Vorgang zu verändern ist ebenfalls für die Entwickler überlassen, aber logisch gesehen war der kleine Bubba von der Zeit her ebenfalls unser Chapter, das davor war A Lullaby for the Dark, damals hatte jeder Killer einen abstand von circa 2 bis 3 Monaten, logisch gesehen die Zeit für ein Chapter, aber wir können natürlich nichts daran ändern das Ghost Face ein Chapter ist und Leatherface ein Paragraph obwohl der kleine Bubba sogar mit einer Karte kam, letzten Endes hast du recht ich finde aber man sollte jedem selbst überlassen wie man sowas nennt.

Niemand hat je gemeint das hier ein „Super-Pro-Guide“ veröffentlicht wird. Allerdings finden wohl einige (und da Zähle ich mich gerne mit zu) das viele der Dinge die hier gesagt werden nicht 100% Korrekt sind, selbstverständlich muss man die Killer mit ihren Stärken und Schwächen zeigen, aber Meinungsunterschiede gibt es, ich persönlich spiele lieber ohne Addons auf Billy als ohne Addons auf dem Trapper, der Billy kann dauerhaft jemanden mit einer Säge umsägen, aber der Trapper muss einen Überlebenden in seinen Fallen Jagen, die er vorher auch erst einmal aufstellen muss, was für damalige Verhältnisse selbstverständlich viel schneller geht, jedoch ändert das nicht meine Meinung.

Und nur um Missverständnisse zu vermeiden, ich habe das Kommentar gelöscht, da nur die Hälfte meiner Erklärung da stand.

Justin
7 Monate zuvor

Fakt ist, dass der Fallensteller nichts für Anfänger ist.

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Ja, ich steh wirklich noch ganz am Anfang und habe keine Ahnung, tut mir leid sad

https://uploads.disquscdn.c

Tabsi
Tabsi
1 Jahr zuvor
Zottel Pogo
Zottel Pogo
1 Jahr zuvor

In dem asymetrischen Horror-Spiel Dead by Daylight gibt es inzwischen 15 verschiedene Killer mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Spielstilen

hmm also ich hab 16 Killer grin

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Du hast recht! Ich hab den Artikel angefangen zu schreiben, als Ghost Face noch nicht da war! grin Ist ausgebessert.

Dirk Franzen
Dirk Franzen
9 Monate zuvor

Ich 17 ????

Justin K.
Justin K.
1 Jahr zuvor

Das ist beim Clown nicht wirklich ein Contra, wenn die Überlebenden den Flaschen ausweichen… Man kann die Flaschen beispielsweise in Richtung einer Palette oder eines Fensters werfen, um Überlebende von dort fernzuhalten.

Justin K.
Justin K.
1 Jahr zuvor

Ist es bei der Seuche nicht gut, wenn die Überlebenden die Krankheit ignorieren? Ich meine sie sind dann mit nur einem Treffer am Boden und husten die ganze Zeit. Man kann sie dadurch schneller aufspüren und auch schnell wieder aufhängen.

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Sie hat halt keine anderen Auswirkungen, als dass man mit einem Schlag down geht – sie verlangsamt ja sonst nichts. Gerade in den niedrigen Rängen (1-5) reinigen viele Überlebende die Krankheit gar nicht mehr.

Justin K.
Justin K.
1 Jahr zuvor

Aber das ist doch eigentlich gut. Man kann die Überlebenden zwar nicht aus der Entfernung niederstrecken aber es geht meistens trotzdem relativ schnell.????????

Justin K.
Justin K.
1 Jahr zuvor

Warum ist es ein nahezu eine Pflicht bei dem Hinterwäldler Addons zu benutzen? Sie können eine gute Möglichkeit sein, die Kettensäge noch stärker zu machen, sind aber alles andere als notwendig…

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Wenn du ein geübter Spieler bist, dann kannst du vermutlich jeden Killer ohne Addons spielen, ja.

Aber beim Hinterwäldler sind die halt besonders einflussreich. DIe Aufladegeschwindigkeit der Kettensäge zu reduzieren hat riesige Auswirkungen, genauso wie die Möglichkeit, bessere Kurven fahren zu können.

Justin K.
Justin K.
1 Jahr zuvor

Für Anfänger mögen manche Addons schon sehr gut sein… Mir persönlich reicht die Beschmutzte Kette für die reduzierte Reparatur -und Heilungsgeschwindigkeit. Dann noch Thompsons-Mix für die leicht erhöhte Aufladegeschwindigkeit und einen Moderat verringerten Cooldown. Ich glaube wenn man zwei Addons für eine reduzierte Aufladegeschwindigkeit kombiniert macht das einen Unterschied von etwa 0,5 Sekunden. Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube das war so in etwa der Wert.

slimenator
1 Jahr zuvor

Wat ist denn mit „Addons“ gemeint?

Kuba
Kuba
1 Jahr zuvor

Schau mal bei der Dead by Daylight Wiki da ist es gut erklärt und was es für welche gibt Killer und Survivorspezifische.

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Addons sind eine Art von Gegenständen, die du bei jedem Killer ausrüsten kannst. Sie erweitern oder verändern die Fähigkeiten des Killers.

Als Beispiel: Mit einem entsprechenden Addon kann der Fallensteller mehr als eine Falle gleichzeitig tragen.

Ein anderes Addon sorgt dafür, dass das „Einschläfern“ des Albtraums schneller geschieht.

So gibt es Addons für alle Killer, die man einfach beim Spielen freischaltet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.