Dauntless wechselt zum Epic Games Store – Spieler rasten aus

Und wieder wechselt ein Spiel zum Epic Games Store: Dauntless, die kostenlose Monster-Hunter-Alternative. Die Spieler zeigen sich momentan alles andere als begeistert von dieser Entscheidung.

Was ist passiert? Das Entwicklerstudio Phoenix Labs gab auf der offiziellen Website von Dauntless bekannt, bald zum Epic Games Store zu wechseln. Wer Dauntless spielt, der muss sich in Kürze über den neuen Launcher einloggen. Der alte wird abgeschaltet.

dauntless-biber

Was ist das Problem? Dauntless wird auf PC exklusiv über den Epic Games Games zu spielen sein. Das bedeutet, dass es nicht mehr möglich sein wird, den bisherigen Launcher zu nutzen. Die Spieler werden damit gezwungen, zu Epic Games zu wechseln. Phoenix Labs muss dazu die Daten der Spieler an Epic übergeben und die Accounts migrieren.

Ein Wechsel mit Folgen

Wann erfolgt der Wechsel? Phoenix Labs hat noch keinen Termin genannt, rät aber allen Dauntless-Spielern, zu wechseln sobald es möglich ist. Denn sonst könnten unter Umständen die Namen der Spieler anderweitig vergeben werden.

Müssen Spieler von vorne anfangen? Nein. Der komplette Account mit jeglichem Fortschritt wird übernommen. Auch gekaufte Ingame-Währung könnt ihr weiter nutzen.

Mehr zum Thema
Dauntless - Preview: Was taugt der Monster-Hunter-Konkurrent?

Was passiert, wenn man nicht wechseln will? Dann ist es nötig, einen neuen Account über Epic Games anzulegen und von vorne zu beginnen. Der alte Launcher wird abgeschaltet. Es wird auf PC nur noch über den Epic-Games-Launcher möglich sein, Dauntless zu spielen.

Dauntless-Pangar

Der Shitstorm folgte direkt

Wie reagieren die Spieler? Auf Reddit ist nach der Ankündigung die Hölle losgebrochen und das aus mehreren Gründen:

  • Der Epic Games Store hat momentan einen immer schlechteren Stand bei den Spielern. Schon der Exklusiv-Deal bezüglich Metro: Exodus führte zu einem Aufschrei und zum Review-Bombing der Vorgänger auf Steam.
  • Die aggressive Vorgehensweise von Epic bei der Akquise von Exklusivtiteln erzürnt die Spieler.
  • Der Epic Games Store wird als relativ unsicher angesehen. Selbst die Datenschutzbestimmen sind recht „lax“.
  • Auch, dass Tencent ein Investor von Epic Games ist, kommt bei vielen nicht gut an. Manche fragen sich, ob ihre Daten an den chinesischen Konzern weitergegeben werden.
  • Die Spieler würden gerne gefragt werden, ob sie ihre Daten an Epic Games übergeben möchten.
  • Die Spieler müssen sich unter Umständen neue Namen ausdenken. Davon sind sogar Founder betroffen.

Dauntless-Drask

Die Spieler von Dauntless lassen derzeit ihrem Unmut über die Entscheidung der Entwickler freien Lauf. Auf Reddit wird nach Rückerstattungen verlangt, viele drohen damit, das Spiel aufzugeben. Es herrscht Unverständnis über diesen Schritt der Entwickler. Der Ton, auch über Discord, wird immer rauer. Es kam sogar schon zu Sperren von aufgebrachten Spielern.

Mit dieser Reaktion hatten die Phoenix Labs wohl nicht gerechnet. Auf Reddit versucht das Team, Schadensbegrenzung zu betreiben, allerdings mit wenig Erfolg.

Mehr zum Thema
5 Dinge, die Du über das neue Free2Play-MMO Dauntless wissen solltest
Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.comReddit
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (100)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.